Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 222 Antworten
und wurde 16.574 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

12.06.2007 20:18
Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten
Liebe Wallace-Freunde,
ich kann Euch hiermit die erfreuliche Mitteilung machen, dass ich von Rialto die O-Ton-Lizenz zu den 32 Edgar-Wallace-Filme erworben habe. Mit dem Label Maritim habe ich einen hervorragenden Partner mit an Bord, der die Filme auch als O-Ton-Hörspiele bestens herausbringen wird.

Wie in einem anderen Thread bereits geschrieben handelt es sich zunächst um die Filme DER FROSCH MIT DER MASKE, DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN & DAS GASTHAUS AN DER THEMSE.

Für weitere Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Joachim Kramp.
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.511

12.06.2007 21:28
#2 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Sofern ein Sprecher für (dringend notwendige!) weitere Erklärungen der Handlung sorgt sicher eine gute Idee. Ich vertraue da ja ganz auf dich, dass du uns nicht einfach nur den O-Ton vorsetzt, denn das klappt schon bei den Derrick-"Hörspielen" nicht...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Gubanov Offline




Beiträge: 15.362

12.06.2007 22:18
#3 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Es freut mich, dass die Filme nun auch auf diese Art "umgesetzt" werden, allerdings möchte auch ich auf die Notwendigkeit eines Sprechers hinweisen. Ansonsten sicher eine tolle Idee - und solange es sich um kein komplett neu eingesprochenes Hörspiel handelt, kann ich auch mit Maritim mehr als gut leben!


2. EWGP: 36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1 / Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover

chris2005 Offline



Beiträge: 102

13.06.2007 09:24
#4 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Ich nenne auch die "Stahlnetz"-O-Ton-Hörspiele mein Eigen. Und da funktioniert die Umsetzung ohne Extra-Sprecher eigentlich ganz gut. Man muss nur den richtigen Filmstoff auswählen - wie z.B. "Das HAus an der Stör".
Ich bin dann ja mal auf die Wallace-Umsetzungen gespannt...

Chriss

StefanK Offline



Beiträge: 899

17.06.2007 09:20
#5 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten
Hört sich interessant an. Bin schon gespannt auf die ersten CDs :) .
athurmilton Offline



Beiträge: 1.079

17.06.2007 11:01
#6 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Klasse!

Ich hoffe, es gibt für die Fans und Sammler auch Boxen mit ermässigten jeweils 3 oder 5 CDs zusammen in einem Schuber und am Schluss eine Komplett-Box!

Die James-Bond-O-Ton-Hörspiele von Europa fand ich toll, die Kassetten würde ich nie verkaufen (na ja, vielleicht wenn ich sie digitalisiert habe und der Preis stimmt).

Viel Erfolg!

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.511

17.06.2007 12:10
#7 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Die James Bond-Filmton-Hörspiele sind in der Tat Klasse, eben weil man nicht auf einen zusätzlichen Sprecher verzichtet hat. Es nervt nur teilweise, dass mitten in der Musik geschnitten wurde, klingt immer etwas seltsam. Ich werde mir aber die Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele nur kaufen, wenn Hörspielatmosphäre, sprich ein Sprecher vorhanden ist, ansonsten sehe ich mir lieber die ungekürzten Filme an. Notfalls kannst du das doch auch übernehmen, Joachim, nur ganz ohne Sprecher geht's nicht...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

athurmilton Offline



Beiträge: 1.079

17.06.2007 15:22
#8 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten
Ich denke, eine irgendwie vertraute (aber vielleicht nicht sofort zuzuordnende?) Stimme, mit der Joachim dann vielleicht auch werben kann, wäre nicht schlecht für einen Sprecher. Vielleicht einen deutschen Synchronsprecher eines amerikanischen Schauspielers? Christian Brückner? Jürgen Thormann? ... (Wie heisst dieser deutsche Schauspieler mit der Boxervisage, der in letzter Zeit oft in der Sendung "Markt" als Verbraucheranwalt auftaucht?)?
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.511

17.06.2007 15:32
#9 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

1. Sind diese Sprecher sofort zuzuordnen
2. Sind diese viel zu teuer
O-Ton-Hörspiele funktionieren (bis auf wenige Fälle) nur mit einem Sprecher. Wer in diesem Fall diesen Job macht ist egal. Maritim muss nur einen guten Sprecher für einen Tag ins Studio holen und ihn die Texte zu mehreren Hörspielen einsprechen lassen, das wird wohl nicht allzu teuer sein. Jedenfalls sicherlich günstiger als komplett neue Hörspielproduktionen...
Den reinen O-Ton auf CD zu bringen wäre absoluter Quatsch, da
1. bei einigen Filmen der Handlung kein Stück mehr gefolgt werden kann
und
2. die meisten (darunter auch ich) dann eher den DVD-Player anschalten und den Bildschirm auslassen oder mittels eines Freeware-Programms den Ton von den DVDs extrahieren.

Ich hatte übrigens noch vor den Universum-DVDs bereits einmal die Idee, den Ton meiner Wallace-Videos zu digitalisieren und, ähnlich den James Bond-Hörspielen, zu kürzen und mit einem Sprecher in Hörspiele umzuwandeln. Wenn dies jetzt durch Joachim komerziell geschieht wäre das sehr schön, ohne Sprecher jedoch viel weniger...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

DanielL Offline




Beiträge: 3.738

17.06.2007 16:30
#10 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Ich denke hier muss man weder Maritim noch Joachim die Welt erklären! Die werden schon wissen wie das Projekt sinnvoll zu gestalten ist. Ich mache mir da weniger Sorgen, vielmehr bin ich wirklich gespannt wie genau die Umsetzung aussehen wird.

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.511

17.06.2007 17:20
#11 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Ich habe nur etwas Angst davor, dass Joachim in seiner Liebe zu den Wallace-Filmen und dadurch, dass er die Filme perfekt kennt, glaubt, dass die CDs auch komplett ohne Sprecher funktionieren. In dem Fall wäre dies die letzte Möglichkeit, daran noch etwas zu ändern. Aber gerade dadurch, dass Joachim sich nicht mehr gemeldet hat seit dem ersten Post, glaube ich, dass er das alles so geplant hat, eben mit Sprecher...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2007 17:34
#12 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Ich muß ganz ehrlich sagen, ich weiß überhaupt nicht, worin der Reiz in diesen sog. O-Ton-Hörspielen liegen soll. Das ist der Ton der Filme auf CD. Welcher Wallace-Fan, der die Filme kennt oder sogar auf DVD besitzt, hört sich das an ? Da kann man auch die DVD einlegen und das Bild ausblenden... Hörbücher und Hörspiele, wie etwa die der Maritim-, Europa- oder AME HÖREN-Reihe machen Sinn, weil sie eben als solche produziert wurden. Sicher wird die Tonqualität dieser O-Ton-Hörspiele dank der modernen Technik ganz ausgezeichnet sein, aber ist das Grund genug, sich Fragmente guter Filme zu Gemüte zu führen ? Sicher ist der Ehrgeiz einiger Personen und Firmen, den Wallace-Fans ständig etwas Neues bieten zu wollen, grundsätzlich zu begrüßen, aber ich glaube, so etwas wie diese O-Ton-Hörbücher braucht kein Fan !

http://www.nebel-in-soho.de

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.511

17.06.2007 17:39
#13 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

Um zu verstehen, was das soll, empfehle ich dir mal wärmstens die James Bond-Hörspiele von Europa. Alles wurde rausgeschnitten, was nicht unbedingt nötig war und ein Sprecher hinzugefügt, der die Handlung erklärt. Das funktioniert wahnsinnig gut als Hörspiel! Wenn Joachim bei seinen O-Ton-Hörspielen einen Sprecher nutzt, kann man das ganze als Wallace-Hörspiel mit den Stimmen von Fuchsberger und Co genießen. Reiner, ungekürzter O-Ton ohne Sprecher macht natürlich keinen Sinn, da hast du Recht!

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2007 17:45
#14 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

So sieht es aus ! Wenn ein Sprecher dabei ist und das ganze zu einem "Hörspiel" mit den Stimmen der Schauspieler aus den Filmen wird, wird das ganze interessant. Aber die Bezeichnung "Originalton" ist dann m.E. nach aus folgenden Gründen nicht mehr angebracht:

1. Der Sprecher gehört nicht zum Originalton
2. Es handelt sich nicht mehr um den Originalton, wenn dieser beschnitten und die herausgeschnittenen Teile durch einen Sprecher (der in diesem Fall ja die Handlung "erklären" muß) kompensiert werden.

Und da diese CD´s ja als "O-Ton"-Produkte angekündigt werden, fürchte ich, dass es keinen Sprecher geben wird... Wenn das Projekt funktioniert, sichere ich mir die Rechte an den Bildern der Filme und veröffentliche sie ohne Ton !

http://www.nebel-in-soho.de

nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2007 17:46
#15 RE: Edgar Wallace-O-Ton-Hörspiele Zitat · antworten

...aber so ein Bond-Hörspiel von EUROPA werde ich mir mal zulegen. Danke für den Tipp - vielleicht überzeugt mich das ja !

http://www.nebel-in-soho.de

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 15
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen