Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.239 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
blofeld Offline




Beiträge: 407

17.08.2007 11:03
Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Da hat eine Amateur-Truppe den "Engel des Schreckens" verfilmt:

http://www.wissard.de

DanielL Offline




Beiträge: 3.776

17.08.2007 12:20
#2 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Dazu sollte es hier in Kürze ein Special geben... Nun ist es doch schon entdeckt worden.

Gruß,
Daniel

blofeld Offline




Beiträge: 407

17.08.2007 19:50
#3 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

athurmilton Offline



Beiträge: 1.082

18.08.2007 20:10
#4 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Sieht toll aus. Schon bestellt, bin gespannt.

Danke für den Tipp, blofeld!

Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

19.08.2007 00:26
#5 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Interessant, interessant. Ich warte erst einmal die ersten Tatsachenberichte ab, es scheint mir ja eine relativ werkgetreue Verfilmung zu sein, die man da auf die Beine gestellt hat. Hoffentlich hören wir bald mehr darüber!


2. EWGP: 36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1 / Übersicht
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum / JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3 / DVD-Cover

max Offline



Beiträge: 200

24.08.2007 23:39
#6 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Hat jemand von euch den Film schon gesehen?

Viele Grüße
max

nico2312 Offline



Beiträge: 165

10.09.2007 01:04
#7 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

hab den film gekauft, hat nen platz in der wallace-sammlung bekommen. wird aber nen staubfänger.
meine meinung:
- optisch ( teilweise amateurvideo auch beim Ton )
- Ton ( schlecht starke schwankungen )

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

10.09.2007 17:23
#8 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Tja, Optik und Ton sind ja jetzt erst einmal relativ irelevant. Was hier wohl viele weitaus mehr interessiert: Wie ist die Qualität des Films an sich?

---
http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

http://fabi88.blogspot.com
Mein Blögchen

athurmilton Offline



Beiträge: 1.082

10.09.2007 17:52
#9 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten
Na ja, engagiert, bemüht, manchmal cool, ein wenig Witz, oft ungelenkt, ... ich werde mir demnächst die zweite Hälfte ansehen.
Porter Dent Offline



Beiträge: 6

27.09.2007 11:32
#10 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Halloan alle Wallace-Fans :o)

Ich bin einer der Akteure vom "Engel des Schreckens" und möchte an dieser Stelle mal eine kleine Lanze für den Film
brechen.

"DEDS" ist eigentlich ein reines Laienprojekt und nie für eine öffentliche Aufführung vorgesehen gewesen.

Thorsten hat diesen Film quasi im Alleingang auf die Beine gestellt. Er hatte die Idee zum Projekt, schrieb das Drehbuch, stand hinter der Kamera, führte Regie und saß anschliessend am Schnittpult und bastelte den fertigen Film zusammen. Und das alles ohne einen einzigen Cent in der Tasche für Equipment, Ausstattung oder gar Gagen in der Hand zu haben. (Man kann sich denken, dass da ein ganzer Haufen an Kompromissen gemacht werden musste...)

Dennoch hat es Thorsten durch seine Begeisterung und Euphorie geschafft,eine Masse von Leuten zusammenzutrommeln, die sich bereit erklärten, ihren Jahresurlaub zu nehmen und ihn bei seinem Projekt zu unterstützen - sei es als Darsteller (ich vermeide den Begriff "Schauspieler", da wir alle absolute Laien waren) oder als helfende Hände am Drehort. Oder sie stellten einfach mal für 1-2 Tage ihren privaten Wohnraum einem Drehteam von bis zu 20 Fremden zur Verfügung, damit ein dringend benötigter Drehort zur Verfügung stand.

Wärend der gesamten Drehzeit gab es ein Gefühl von Gemeinschaft, Spaß und Zusammenhalt, den ich wohl mein Leben lang nicht vergessen werde. Thorsten hat es geschafft uns alle mitzureißen und zu begeistern und ich finde, genau dass sieht man dem fertigen Film auch stark an - trotz oder auch gerade wegen all der kleinen (und größeren)Unzulänglichkeiten. Diese Meinung teilte im übrigen auch die regionale Presse und das Kinopublikum, das, nachdem das Interesse durch die positive Berichterstattung erstmal geweckt wurde, zahlreich ins Kino ströhmte.

Zum Schluß muss ich nochmal in aller Deutlichkeit sagen: Wer auf perfekt gemachtes Kino a la Hollywood steht, dem ist vom "DEDS" auf jeden Fall stark abzuraten! Aber diejenigen, die ein Herz für kleine skurrile Undergroundfilme haben und sich z.B. auch über einen Ed-Wood-Film amüsieren können, der wird an dem "Engel" sicherlich seine Freude haben so wie ich.

Grüße, H.

Calimero Offline



Beiträge: 8

09.10.2007 11:42
#11 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Wie witzig, hier auf den "Engel" zu stoßen...

Ich hatte damals meinen Studijob als Kartenknipser im Kino, wo der Film Premiere hatte und das war wirklich der lustigste und stressigste Arbeitstag meines Lebens. Die schrille "Hauptdarstellerin" hat uns alle ziemlich auf Trab gehalten und eine Wahnsinns-Show abgezogen. War total klasse. Ich hab mir den Film dann bei einer Zusatzvorstellung angesehen und fand den wirklich gelungen. Naja einen Oscar wird er nicht gewinnen... egal

Wallace Wilton Offline



Beiträge: 260

10.10.2007 22:29
#12 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Ich möchte hier noch ein paar wirklich lobenswerte Erfahrungen bei der Bestellung der DVD loswerden:

Den Film habe ich formell auf der Homepage bestellt, als mir kurz darauf Thorsten eine
Email schrieb und mich nochmals darauf hinwies, dass es sich hier um eine Laienproduktion handelt.
Ich erwähne das deswegen, weil es nicht selbstverständlich ist und von wirklicher Größe zeugt.
Was folgte: Reger und angenehmer Email-Wechsel zwischen Thorsten und mir.
Ich denke so haben die Betreffenden auch vom Wallace Forum erfahren bzw. zumindest erfahren, wie ich als
Ösi zum Engel kam. *grins*
Auch mein Versandwunsch (Einschreiben) wurde berücksichtigt und jetzt harre ich freudig der kommenden DVD - eigentlich DVDs, denn ich habe gleich 2 Stk. geordert.

Also nochmals Danke und "Hut ab" vor soviel Courage und Engagement.

LG,
Wallace Wilton
**************
Filmfan Autor Buchfan Entdecker Literat Humorist Alternativ Freigeist Tiefsinnig
**************

Wallace Wilton Offline



Beiträge: 260

12.10.2007 21:38
#13 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Mittlerweile kam mein Einschreiben unversehrt an und ich durfte mir den Film sozusagen frisch
aus der Verpackung ansehen.

Es ist meines Erachtens eine absolute Glanzleistung ein derartiges Filmprojekt auf die Beine
zu stellen und durchzuziehen.

Mein Lob gilt allen Verantwortlichen und Mitwirkenden.

Edgar Wallace wäre begeistert gewesen.

LG,
Wallace Wilton
**************
Filmfan Autor Buchfan Entdecker Literat Humorist Alternativ Freigeist Tiefsinnig
**************

inspectorhiggins Offline



Beiträge: 188

17.10.2007 19:48
#14 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Das macht mich richtig neugierig. Ich werde versuchen, diesen Film ebenfalls zu erwerben.

athurmilton Offline



Beiträge: 1.082

22.10.2007 19:50
#15 RE: Der Engel des Schreckens Zitat · Antworten

Ich bin wenig begeistert von dem Film, habe aber auch einen etwas selektiveren Geschmack als so manche Fans hier. Sollte man vielleicht einmal gesehen habe, dann ist es aber für mich genug.

Falls jemand den Film noch braucht, schickt mir eine Private Mail, ich gebe ihn für den halben Preis (+ Porto) wieder ab.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz