Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 143 Antworten
und wurde 9.910 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.507

26.11.2005 21:12
#16 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten
Ich mag den Film sehr gern' und halte ihn für weit besser, als Filme wie "Der grüne Bogenschütze" oder "Der Zinker". Gut besetzt und spannend in Szene gesetzt! 4 von 5 Punkten!

---
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen
---

Tom Offline



Beiträge: 739

27.11.2005 09:38
#17 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Als Meisterwerk würde ich den Film auch nicht bezeichnen. Aber trotzdem hat er was. Die Schauspieler machen einen Prima Job. Bin sogar, obwohl kein wirklicher Fan von Heinz Drache, von der Schauspielerischen Leistung des Kommisars überzeugt. Gutes Zusammenspiel mit Eddi Arent.
Über die Story kann man sich streiten, aber für mich kam der Haupttäter am Schluss doch etwas überraschend. Auf den Rechtsanwalt hätte ich nie und nimmer getippt.
Also für 2,5/5 Punkten muss es meiner Meinung schon reichen.

Larry Holt Offline



Beiträge: 45

05.12.2005 22:09
#18 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten
Der Film ist immernoch mein Lieblings-Wallace, neben der Bande des Schreckens. Hier stimmt die Sory einfach. Sie wurde dem Buch gegenüber nicht so sehr verfremdet wie später andere Filme (z.B. Zimmer 13), auch die atmosphäre ist einfach super und nicht so übertrieben künstlich wie später in den Farbfilmen.

Schauspielerisch ist der Streifen bestens besetzt. Die Sesselmann überzeugt nicht immer und auch der Havelock-Darsteller hat Schwächen, aber das machen Braun, Hendriks, Drache, Kinski und Arend wieder wett.
Vor allem das Zusammenspiel von Drache und Arend gefällt mir sehr gut. Den Frauenhelden nimmt man Drache allerdings kaum abn.

Die Musik wurde vermurkst, weil man den Vorspann gekappt hat. Das ist eine elende Sauerei, schmälert den Gesamteindrucks des Films aber nicht, der durchweg spannend ist.

ir fällt hier nichts negatives ein.

niobe Offline




Beiträge: 106

13.12.2005 16:25
#19 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

nun auch meine meinung zu "die tür mit den 7 schlössern"

ich habe den film erst vor kurzem gesehen, da ich ihn aber vor paar jahren schonmal angeschnitten hatte, habe ich wunder was erwartet... also der vorspann gefällt mir, allerdings habe ich gleich am anfang, als der staletti kam und den halbtoten da ne spritze gegeben hat, gewusst,dass der ein täter ist. und als die dann den havelock gezeigt hatten, war mir auch klar, dass der auch seine finger im spiel drin hat...

die story hätte man auch auf jeden fall besser ausbauen können.
die besetzung der schauspieler gefällt mir jedoch sehr gut. an der stelle von sabina sesselmann hätte ich mir hier keine karin dor, karin baal, brigitte grothum oder sonstwem vorstellen können. gisela uhlen, werner peters, pinkas braun, ady berber und natürluch heinz drache überzeugen sehr!

so bekommt der film, dessen story etwas lahm ist aber dessen schauspieler überzeugend wirken, 4/5 punkten.

Shadow Offline



Beiträge: 75

14.12.2005 08:40
#20 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Hallo,

warum hat man den Original-Vorspann nicht wieder verwendet und somit
den Film wieder vollständig gemacht,wenn mann schon alte Filme wieder
auflegt sollte es schon vollständig geschehen.

Shadow

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

14.12.2005 16:09
#21 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Weil der zwar gedreht wurde, aber nicht verwendet wurde - und heutzutage verschollen ist.

HorstFrank Offline



Beiträge: 693

23.04.2006 23:57
#22 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Der Musikscore ist der schlechteste von Peter Thomas. Die Story ist gut, manchmal etwas zu langsam. Das Darstellerensemble ist hervorragend: Heinz Drache gibt, zumindest bei Rialto, seinen Einstand als cooler Inspektor, genauso wie Siegfried Schürenberg, der hier das erste mal als Sir John zu erleben ist. Eddi Arent hat eine gelungen komische Rolle. Jan Hendricks besticht auch hier wieder durch sein undurchdringliches Spiel. Pinkas Braun ist genial. Und last but not least Werner Peters zum ersten mal bei Wallace - einfach einer der besten Darsteller, der gesamten Reihe! Meine Wertung: 4/5 Punkten

kinski Offline




Beiträge: 113

24.04.2006 19:05
#23 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Nicht unbedingt einer meiner Favoriten. Die Story ist nicht gerade eine der besten und phasenweise geht das wirklich zu Lasten der Spannung. Allerings wird man entschädigt durch Pinkas Braun als fieser Staletti und auch Kinski als schrulliger Pheeney ist sehr sehenswert. Insgesamt hätte man allerdings mehr aus diesem Streifen machen können. Ganz knappe ...

3 / 5

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

08.09.2006 22:13
#24 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Die Tür mit den 7 Schlössern, war auch einer meiner ersten Wallace Filme.
Ist auch einer meiner Lieblingsfilme.

Gut finde ich auf jeden Fall die Story, und auch die Schauspieler sind meiner Meinung nach ideal besetzt.
Das einzige was mich an dem Film stört ist der Schluss, vor allem der "künstliche" Affe.
Ich frag mich manchmal echt, ob die am Set einfach nur Geld und Aufwand sparen wollten, oder ob die sowas absichtlich gemacht haben.


Taunus Offline




Beiträge: 135

09.09.2006 00:04
#25 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Ja,auch ein interessanter Film auch mit Dr.Staletti(Pinkas Braun) mit seinem markanten spitzen Kinn und der kurzsichtigen Brille die er trägt.
Übrigens sind die 7 Schlösser ganz moderne Schlösser für die damalige Zeit,sie sind Marke "Zeiss Ikon",die gleiche Marke hatten wir bis vor kurzem in unserem Hochhaus als Schließanlage(eingebaut 1972),die Marke "Zeiss Ikon" bzw.das Emblem der Firma ist im Film teilweise bei Naheinstellungen ebenso wie eine deutsche Diesel-Lokomotive in einem Hanburger Bahnhof(Szene wo der Reverend mit dem Glas Saft umfällt)zu erkennen.
Ebenso die "Falsche Orgel" auf der Mrs.Codie vermeintlich spielt (Toccata und Fuge,Jo.-Seb.Bach).

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

10.09.2006 17:04
#26 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Ja es gibt natürlich in dem Film einige Dinge die man besser hätte machen könne, als perfekten Film würde ich ihn jetzt natürlich nicht bezeichnen.
Aber ich meine nur, dass ich ihn eben nicht, wie viele, schlecht finde, sondern eher ganz gut, wiegesagt, den Film kann ich mir auch jederzeit wieder anschauen, und wie ich schon oben schrieb finde ich die Besetzung auch ideal, also ausgetauscht hätte ich da keine Rolle.

Am besten sind auch die Szenen der Codys, und die Szene in der Bertram Cody seine eigene Frau erschießt, gehört für mich zu einer der tragischsten Todesszenen in Wallace-Filmen.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

28.12.2006 19:25
#27 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

guter film, aber ein wenig seltsam! ich will das jetzt gar nicht weiter ausrollen nur lässt sich ziemlcih licht feststellen, dass hans nielsen was mit der sache zu tun hat, denn der handschuh fällt fix auf!

fazit: 3,5 von 5!

Gubanov Offline




Beiträge: 14.496

14.02.2007 14:12
#28 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Qualitativ kann dieser Film nicht mit Vohrers erster Arbeit für die Reihe, "Die toten Augen von London", mithalten, doch Spannung und eine Menge Wallace-typische Gags und Einfälle bekommt man als Zuschauer trotzdem geboten. Ein Schloss, eine Gruft, ein primitives Monster und ein teuflischer Arzt - alle Zutaten für den perfekten Wallace sind vorhanden. Und doch wirkt der Film eher überladen als stilvoll und aufgrund der kostengünstigen Realisierung auf keinen Fall so überzeugend wie die Romanvorlage. Die Schauspieler hingegen, unter denen besonders Gisela Uhlen und Pinkas Braun hervorstechen, liefern bis auf wenige Ausfälle (z.B. Hans Nielsen) eine gute bis sehr gute Arbeit ab. Langweilig wird es bei diesem Film bestimmt nicht!

4 von 5 Punkten


Mordsarchiv - Mein Krimi-Weblog

Gubanov Offline




Beiträge: 14.496

17.04.2007 17:32
#29 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten

Auf Platz 21 des 2. Edgar-Wallace-Grand-Prix landet mit 84 von 135 möglichen Punkten "Die Tür mit den 7 Schlössern". Der Film erhielt somit durchschnittlich 5,6 von 9 Einzelwertungspunkten und damit einen Prozentsatz von 62,22 %. Die beste Wertung (9 von 9 Punkten [entspricht Platz 1 von 9]) wurde zwei Mal verteilt, die schlechteste (2 von 9 Punkten [entspricht Platz 8 von 9]) ebenfalls zwei Mal.
Weiterhin gab es: ein Mal 3 Punkte (Platz 7 von 9), zwei Mal 4 Punkte (Platz 6 von 9), ein Mal 5 Punkte (Platz 5 von 9), vier Mal 6 Punkte (Platz 4 von 9), zwei Mal 7 Punkte (Platz 3 von 9) und ein Mal 8 Punkte (Platz 2 von 9).


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 4 (Zweitplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 3 bekannt. Runde 4 läuft noch bis zum 17. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Kreis" / "Fälscher" / "Zinker" / "Hexer" / "Neues" / "Hand" / "Hund" / "Tote" / "Rächer"

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2008 16:12
#30 RE: Bewertet: "Die Tür mit den sieben Schlössern" (10) Zitat · antworten
Der Film ist auch sehr gut,auch wenn er einige Schwächen hat.

Die Geschichte an sich ist sehr spannend.
Darsteller wie Drache,Sesselmann,Peters,Braun,Kinski,Hendriks usw. überzeugen.

Drache und Sesselmann passen sehr gut zusammen.

Nur das Horrorkabinett von Dr. Staletti wirkt etwas albern. Dafür überraschend der Schluss.

Die Musik geht gerade noch so...
Die Nachtaufnahmen sind sehr gelungen.

Ich finde den Film,wie gesagt,sehr gut. Einer von Vohrer's besten EW-Filmen.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen