Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 9.581 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Andreas Offline




Beiträge: 349

18.04.2005 01:44
Bewertet: "Das Geheimnis der gelben Narzissen" (1961, 6) Zitat · antworten

Für mich eine Enttäuschung. Es gibt keine wirklichen Höhepunkte. Die Enttarnung des Mörders ist wenig überraschend. 2/5.

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

18.04.2005 11:20
#2 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

ganz meine meinung. der mit abstand schlechteste und langweiligste wallace film! langatmig und ohne emotionen. einziger lichtblick ist die szene als das mädel auf offener straße erschossen wird und die musik ist ganz gut. sonst echt nix.

1 von 5

Tom Offline



Beiträge: 739

18.04.2005 11:31
#3 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Also als schlechtesten EW würde ich das Geheimnis nicht bezeichnen, eher so hinteres mittelmass. Bei Christopher Lee merkt man irgendwie das der ganze Dreh im eigentlich am A... vorbei geht. Also das hätte man mit Sicherheit nen besseren, nen viel Besseren Darsteller finden können. (Heinz Drache z. B.)
Das Ende vom Film lässt auch einiges zu Wünschen übrig. Die Enttarnung Klaus Kinskis (der offensichtlich auch nicht wirklich viel Spass am Dreh hatte) konnte man eigentlich schon schon früh erahnen.
Alos 2/5 Punkten würde ich dem Film aber trotzdem zugestehen.
Falls ich es noch nicht erwähnt haben sollte, auch dieser Film musste ohne Brigitte Grothum auskommen. Schade eigentlich.

Christopher Offline



Beiträge: 236

18.04.2005 11:50
#4 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Das sehe ich genau so wie ihr "Das Geheimniss der gelben Narzissen" ist einer der langweiligsten der ganzen EW Reihe,der Film ist aber immer noch besser als der Gorilla darum 3/5 Punkten.

Gruss
Chris

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

18.04.2005 12:19
#5 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

gorilla macht zumindest mehr spaß als narzissen.
ich denke das das hauptproblem die beteiligung der engländer ist. das zusammenspiel funktioniert einfach nicht.

Andreas Offline




Beiträge: 349

18.04.2005 12:34
#6 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

finde auch, dass gorilla mehr spass macht. gorille sehe ich mir gerne an, weil er so trashig ist. aber dazu in einigen monaten mehr :)

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

18.04.2005 12:45
#7 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

meine these zum großen erfolg des films:
ich denke das der entscheidende grund für den übergroßen erfolg von narzissen der vörgängerfilm "die toten augen" war. nach vohrers film gingen die zuschauer wohl mit übergroßen erwartungen scharenweise in den narzissenfilm und wurden grob entäuscht. deswegen musste der unglaublich gute "fälscher" besucher lassen. weil die leute durch narzissen abgeschreckt waren. könnte mir vorstellen das es so gewesen ist.

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

18.04.2005 15:37
#8 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

mir ist gerade aufgefallen das der wochenrythmus der bewertungsthreads nicht eingehalten wird. das finde ich echt schade. kann man das nicht beibehalten. so können sich mehr leute am thema beteiligen.

tilomagnet Offline



Beiträge: 496

18.04.2005 16:56
#9 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

In Antwort auf:
mir ist gerade aufgefallen das der wochenrythmus der bewertungsthreads nicht eingehalten wird. das finde ich echt schade. kann man das nicht beibehalten. so können sich mehr leute am thema beteiligen.

Das wollte ich auch gerade schreiben. Es wurde erst vor drei Tagen der Thread zu den AUGEN eröffnet und es ist bestimmt noch nicht alles gesagt zu dem Film. Es macht keinen Sinn hier im Schnelldurchgang alle Filme abzuhandeln. Also bitte keine neuen Threads mehr vor Ablauf der Wochenfrist. Wäre nett, wenn man sich daran halten könnte.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

18.04.2005 17:37
#10 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Der Film ist meiner Meinung nach eine der größten Enttäuschungen der gesamten Reihe. Die Darsteller gefallen mir, bis auf Lee, der nicht in die Rolle passt, ganz gut. Dennoch können sie zu keiner Zeit so überzeugen wie in den Vorgängerfilm. Das Hauptproblem ist leider die Story: Langweilig, langweilig und verworren! Die unspektakuläre Inszenierung gibt dem ganzen den Rest.
Einziger Höhepunkt ist, wie ich finde, die stimmungsvolle Szene zum Schluß auf dem Friedhof.

Fazit: Der bis dahin schlechteste Wallace und insgesamt einer der schlechtesten überhaupt. 2/5

Der Wochentakt sollte auf jeden Fall beibehalten werden. Zu den AUGEN gibts sicher noch sehr viel zu sagen.

Gruß
Dirk

Benny Offline




Beiträge: 2.451

18.04.2005 17:52
#11 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die Darsteller gefallen mir, bis auf Lee, der nicht in die Rolle passt, ganz gut.

Gerade Christopher Lee macht für mich diesen Krimi zu etwas richtig gutem - aber das ist wohl Geschmackssache. Die Darsteller gefallen mir auch alle insgesamt ziemlich gut, auch Fuchsberger und Inspektor Whiteside. Das einzige was mich manchmal ein bischen stört, ist Kinskis leicht lächerliche Verhalten gegenüber seinem "Herrn". Die Auflösung dagegen kommt mir wiederum sehr überzeugend vor und mündet in ein gutes Finale auf dem Friedhof.
Die Musik hat sich gegenüber den Vorgängern auch wieder etwas verbessert und hinzu kommt Ingrid van bergen schöner Soloauftritt "Bei mir ist alles nur Natur"
Zum erstan Male ist Eddi Arent leider nicht dabei, obwohl ich auch jetzt nicht so wüsste, wo man ihn unterbringen könnte.
Für mich ist dieser Film eine von Anfang bis zum Ende gute,spannende Inszenierung - auch wenn er mit den ganz großen Wallace nicht mithalten kann.
4/5 Punkten
Gez.:
H.

Mönch Offline




Beiträge: 219

18.04.2005 19:36
#12 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Auch für mich stellt dieser Film eine große Enttäuschung dar. Nach einem genialen Vorgänger nun der (meiner Meinung) absolute Tiefpunkt der s/w-Ära. Nicht einmal Joachim Fuchsberger kann diesen langatmigen Film retten. Anscheinend hatten damals viele eine ähnliche Meinung, deswegen gab es dann auch wieder gute Nachfolger... Übrigens, Chr. Lee spielt seinen Part zwar ganz passabel, wird aber dennoch überbewertet - wie ich finde. 2 von 5 Punkten

zinker84 Offline



Beiträge: 189

18.04.2005 20:23
#13 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Ich finde, dass Christopher Lee seine Rolle gut verkörpert hat. Gescheitert ist dieser Film vor allem an der langatmigen, unübersichtlichen Story.
Um noch mal auf die Schlussszene auf dem Friedhof zu kommen: Es ist wunderschön anzusehen, wie Klaus Kinski mit seinem Kopf auf die Treppenbegrenzung knallt. Zum Glück war es keine echte Treppe, sonst hätte er ganz sicher ein Loch im Schädel davon getragen.

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

19.04.2005 06:57
#14 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Ich bin ziemlich überrascht wegen der sehr negativen Bewertungen dieses Films.
Ich finde den Film keineswegs schwach, die Darsteller (Joachim Fuchsberger, Sabina Sesselmann, Christopher Lee, Albert Lieven, Klaus Kinski, Ingrid van Bergen, Jan Hendriks, Walter Gotell usw.) sind allesamt großartig. Die Musik, Ingrid van Bergens Lied und die Originalaufnahmen in London sprechen ebenfalls für diesen Film.
Auch die Story finde ich keineswegs langweilig, auch die Inszenierung ist spannend, obgleich man auch sehr aufpassen muss, um bei der Handlung mitzukommen.
Einziger Kritikpunkt ist meines Erachtens das Fehlen von Eddi Arent.
Der Film hat zwar nicht die typische Atmosphäre der rein deutschen Wallace-Filme, jedoch eine eigene, viel englischere und fast genau so interessante.
Insgesamt 4/5.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

19.04.2005 10:58
#15 RE:Bewertet: "Das Geheimniss der gelben Narzissen" (6) Zitat · antworten

Für mich ist "Narzissen" ebenfalls einer der schwächsten der sw-Zeit.
Hauptgründe sind das Fehler der Wallace-Atmo, der englische Einfluss auf den Film und die gesamte Inszinierung.
1,5 von 5 Punkten.

Gruß, Ewok

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen