Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.463 Mitglieder
173.374 Beiträge & 6.595 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Großfuß (1927)Datum05.11.2019 08:01
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Dr. Oberzohn im Beitrag #5
    Im Prinzip gäbe es wohl gerade in Sachen Logik noch einiges zu bemängeln, doch es ist eben ein Wallace und kein Christie.

    Ich weiß nicht, warum hier immer wieder die "Unlogik" bei Edgar Wallace angeprangert und Agatha Christie in den Himel gelobt wird.

    Ich habe vor Monaten begonnen, die Christie-Romane chronologisch zu lesen und bin derzeit bei LAUTER REIZENDE ALTE DAMEN angelangt. Das Buch ist sicher kein Beispiel für Logik - so wie viele andere Romane von ihr auch. Da habe ich keinen Unterschied zwischen den beiden großen enlischen Krimi-Autoren erkennen können.

  • Bryan-Edgar-Wallace-BücherDatum03.11.2019 14:43
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Ja, angeblich soll White Carpet (Originaltitel) die Vorlage zum Henker sein. Kann mich aber nicht daran erinnern, dass der Roman etwas mit dem Film zu tun hat.

  • Bryan-Edgar-Wallace-BücherDatum02.11.2019 18:12
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Auch von der Wallace-Tochter Penelope gibt's vier ins deutsche übersetzte Romane. Die fand ich dmals auch nicht übel.

  • Bryan-Edgar-Wallace-BücherDatum02.11.2019 15:05
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Ich habe alle auf deutsch übersetzten Romane vor Jahren mal gelesen. Fand sie damals nicht schlecht. Vor allem George und Jojo hat mir damals sehr gut gefallen.

  • Die vierte Plage (1913)Datum22.10.2019 07:33
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Die von Dir angesprochenen Romane sind wirklich nur sehr selten. Zum Glück habe ich alle drei bzw. zwei, da DER UNHOLD und DER NEGER JUMA ja identisch sind. Auch DER MAN AUS DEM CARLTON ist sehr schwer zu bekommen.

  • Die vierte Plage (1913)Datum19.10.2019 08:34
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Nach meinem Wissensstand wurde der Goldmann-Verlag in Leipzig durch Bomden im 2. Weltkrieg erheblich beschädigt, so dass viele Manuskripte und Vorlagen verbrannten oder beschädigt wurden und somit nicht mehr zur Verfügung standen. Viele Nachkriegsausgaben bzw. die meisten basieren ja auf den Vorkriegs-Übersetzungen, ein paar wurden komplett neu übersetzt - und einige eben gar nicht mehr. Für die Weltbild-Sammler-Edition wurden alte (Vorkriegs-)Bücher einfach abgeschrieben, m.W. in Fernost. Was ja auch die zahlreichen Schreib- und Rechtschreibfehler, vor allem in den ersten Büchern, mehr oder weniger belegen.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Tarzan im Beitrag #31
    Hinsichtlich der Drehbuchverfasser wollte ich eigentlich nur sagen, dass egal wie die Vergangenheit bei Bartsch & Co. war, das nicht auf die Wallace-Filme abfärbte.

    Sehe ich genau so! Hat ja auch fast 60 Jahre keiner "gemerkt"...

  • Louba der Spieler (1927)Datum06.09.2019 15:29
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Gubanov im Beitrag #7
    Pauschalvergleiche, wessen Bücher besser sind, sind schwierig bis unmöglich anzustellen.

    Das ist sicher korrekt. Aber man kann definitiv nicht pauschal behaupten, dass die Christie-Romane besser sind. An Deiner Argumentation mit dem Marketig ist sicher etwas dran.

  • Louba der Spieler (1927)Datum06.09.2019 12:52
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Dr. Oberzohn im Beitrag #4
    die Bücher kommen immer ein wenig stiefmütterlich weg.
    Gerade die aktuelle Besprechung zeigt ja auch, dass Wallace nicht nur Fließbandprodukte lieferte, sondern immer mal ein paar Genre-Experimente machte.

    Vor allem in den letzten Jahren (Jahrzehnten), finde ich, wurde Wallace immer mehr verschmäht. O.K., es handelt sich bei seinen Romanen sicher nicht um hohe literarische Kunst, aber unterhaltsam und spannend sind die allermeisten Romane dennoch. Ich habe in den letzten Monaten die Agatha Chrsitie-Romane (ein paar habe ich noch) chronologisch gelesen und finde nicht, das diese besser sind als die Wallace-Bücher. Obwohl Agatha Christie (mittlerweilen) einen erheblich höhreren Stellenwert besitzt als Edgar Wallace.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Gubanov im Beitrag #56
    Insgesamt hoffe ich aber, die kommenden Teile werden tatsächlich wieder besser.

    Die werden tatsächlich besser. BALDUIN DER HEIRATSMUFFEL war von jeher mein Favorit und Liebling der Gendarm-Reihe. Ist ja, glaube ich, der nächste Teil.

  • Edgar Wallace AusstrahlungenDatum11.07.2019 07:11
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Bin beim zappen kurz hängengeblieben. Leider wurde der Film im falschen Bildformat gezeigt.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Mich hat das auch noch nie gestört, aber hier wurde es ja diskutiert. Und da frage ich mich dann schon, warum wird das nicht schon bei den toten Augen - ein für mich völlig überbewerteter Film - angesprochen.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Ein paar JAhre vorher sollte ein Blinder den Zuschauern Angst einjagen. Komisch, dass sich daran noch keiner gestört hat.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Baal1985 im Beitrag #14
    Nehme ich sie raus, werden sich andere beschweren, dass sei doch gar kein Wallace-Film mehr. "Das Geheimnis der grünen Stecknadel" ist für mich ein Musterbeispiel.

    Das ist auch kein "Wallace-Film" mehr. Er hat weder mit den Romanvorlagen noch mit den "klassischen" Wallace-Filmen etwas gemeinsam. Wer Thriler mag, für den ist es ja in Ordnung. Aber das muss ich nicht als Wallace verkaufen.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Ich finde, dass sie perfekt zu ihrer Rolle im Hexer passte. Wer hätte denn Deiner Meinung nach diese Rolle besser verkörpern können?

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von patrick im Beitrag #4
    Sophie Hardy wurde wieder einmal als Dummerchen eingesetzt

    Ich weiß nicht, was ihr gegen Sophie Hardy und ihre Rollen habt? Ich fand sie im Hexer ausgezeichnet und amüsant. Und "dumm" war sie sie sicher nicht, wenn sie sich einen Kriminalinspektor angelt und anscheinend nichts arbeiten muss und das Leben genießen kann. Da finde ich viele weibliche Rollen (u.a. auch Karin Dor) um einiges "dümmer".

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Zitat von Markus im Beitrag #50
    Gibt's doch auf Blu-ray:

    Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe - Louis de Funes [Blu-ray] https://www.amazon.de/dp/B00K10FU0Y/ref=...i_02kWCbZKRRN2H

    Gruß
    Markus

    Mißverständnis. Ich meinte die Hasch mich, ich bin der Mörder-Ausgabe von Filmjuwelen.

  • Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Warum bringen die keine BluRay? Ist das Ausgangsmaterial zu schlecht? Ich hatte die alte DVD, die ja ziemlich mies war - zum Glück bei Ebay wieder verscherbeln können.

  • Tarzan Collection - Lex BarkerDatum13.03.2019 22:19
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Hochskalieren macht auch keinen Sinn. Trotzdem gebe ich mein Geld nicht (mehr) für DVDs aus bzw. nur noch in den aller seltensten Fällen.

  • Tarzan Collection - Lex BarkerDatum13.03.2019 20:26
    Foren-Beitrag von Edgar007 im Thema

    Ich verstehe nicht, warum die in 2019 nur DVDs veröffentlichen. Ich kaufe nur noch BluRays.

Inhalte des Mitglieds Edgar007
Beiträge: 2338
Ort: Anzenkirchen (Niederbayern)
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz