Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.409 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Havi17 Offline




Beiträge: 3.795

25.07.2023 20:57
#16 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Ja kann ich verstehe, was ich brauche ist Zeit, das hat nichts mit Geld zu tun. Heute war leider ein besonderer S.. - Tag, lauter Wumms und Doppelwumms Probleme.
Ich melde mich zeitnah

Gruss
Havi17

Lord Peter Offline




Beiträge: 623

19.08.2023 08:20
#17 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

"Liebesgrüße aus Moskau" hat doch ein ähnliches Problem (Gespräch Tanya-Klepp am Anfang).

Savini Offline



Beiträge: 778

19.08.2023 08:38
#18 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #17
"Liebesgrüße aus Moskau" hat doch ein ähnliches Problem (Gespräch Tanya-Klepp am Anfang).

Und auch bei zwei anderen Dialogstellen im Film: der ersten Begegnung von Tanya und Bond und der letzten Szene, als beide in der Gondel in Venedig sitzen.
Offenbar wurden nach der Premiere sämtliche (!) weltweit im Umlauf befindlichen Kopien gekürzt:http://www.dvdsavant.com/s2065russjump2.html
Die Tonsprünge in der deutschen Fassung an diesen drei Stellen bedeuten demnach, dass die Synchronfassung noch für die ungeschnitte Version angefertigt wurde und man sie später mit dem gekürzten Master kombinierte.

Markus Offline



Beiträge: 684

11.09.2023 16:10
#19 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Ich kann hier selbst nichts beitragen, bin aber sehr gespannt, was dabei herauskommt. Fun Fact: Anfang der 2000er lief Dr. No in der ARD noch stärker gekürzt. So sah man nach "...sind in der Matratze" Bond nur einen Schuss abgeben, dann Schnitt. Kein Schuss in den Rücken, kein Schalldämpfer.

Gruß
Markus

Savini Offline



Beiträge: 778

12.09.2023 08:38
#20 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Markus im Beitrag #19
Ich kann hier selbst nichts beitragen, bin aber sehr gespannt, was dabei herauskommt. Fun Fact: Anfang der 2000er lief Dr. No in der ARD noch stärker gekürzt. So sah man nach "...sind in der Matratze" Bond nur einen Schuss abgeben, dann Schnitt. Kein Schuss in den Rücken, kein Schalldämpfer.

Eine so stark gekürzte Version dieser Stelle habe ich im Januar 1997 in der ARD gesehen. Da die Szene in Klaus-Peter Walters "James-Bond-Buch" beschrieben worden war (als Beleg, wie wenig Connerys Bond das Töten ausmache) fiel mir die Kürzung natürlich auf. Daneben war auch geschnitten, dass Bond am Ende des Dinners zusammengeschlagen wird. Nach Dr. Nos Satz, man solle ihn "etwas auffrischen", wurde direkt in die Zelle geschnitten, in der Bond sich aufrichtet. Ich meine, dass bei den Ausstrahlungen zu Sean Connerys 70. Geburtstag diese Stellen aber wieder enthalten waren, zumindest bei einer, die ich damals aufgezeichnet hatte.
Noch krasser waren allerdings die Schnitte bei "Goldfinger": Sowohl im Frühjahr 1997 als auch bei den SEHR vielen Ausstrahlung um 2000 herum war er heftigst zensiert, selbst wenn er im Nachtprogramm lief. Krass, wenn man bedenkt, dass er Jahre zuvor um 20.15 Uhr ungeschnitten gezeigt werden konnte.
Falls es jemanden interessiert, kann ich auflisten, was da alles fehlte.
Kurioser war das Finale von "Diamantenfieber" im Frühjahr 1997 wiederum kaum oder sogar gar nicht geschnitten, anders als bei einer Ausstrahlung 1995, wo nicht nur große Teile des Endkampfs, sondern sogar der Schlussdialog fehlten.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.622

13.09.2023 07:20
#21 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Savini im Beitrag #20
Falls es jemanden interessiert, kann ich auflisten, was da alles fehlte.


Gerne!

Savini Offline



Beiträge: 778

13.09.2023 08:26
#22 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Nachdem Bond in der Anfagnssequenz den Mann in die Badewanne geprügelt hatte, sah man zwar noch, dass er eine Lampe hineinwirft; es fehlte aber die Einstellung, in der das Wasser aufglüht und dieser geröstet wird.
Extrem gekürzt wurde beim Kampf um Fort Knox: Als Goldfinger sich als Soldat ausgibt, fehlte die Einstellung, in der er seinen Auftraggeber Mr. Ling erschießt (obwohl weder Einschusslöcher noch Blut zu sehen war!); ich meine auch, das daneben auch geschnitten wurde, dass er einige GIs mit dem Maschinengewehr durchlöchert, bin aber nicht sicher. Der Mord an Kisch im Panzerraum wurde auch entschärft: Man sah und hörte noch, dass Oddjob ihn packte und er "Nein, nein!" rief - zack lag er tot unten. Es fehlte, dass er hinuntergeworfen wird und dabei schreit. Ebenso geschnitten wurde die Einstellung, in der ein Angehöriger von Goldfingers Privatarmee von der Panzertür zerquetscht wird oder das Rösten von Oddjob: Bond hielt das Kabel an das Gitter und der Koreaner fiel direkt um.
Alle diese Kürzungen fielen mir bei der Ausstrahlung im Frühjahr 1997 unangenehm auf, weil ich den Film zuvor ungeschnitten gesehen hatte. Wie bereits erwähnt, gab es 2000 einige Ausstrahlungen im Spät- oder Nachtprogramm. Ich zeichnete diese öfter in der Hoffnung auf, eine ungekürzte Version zu erwischen - leider vergeblich. Ich weiß nicht, ob dabei alle Kürzungen vorkamen; aber einige waren es auf jeden Fall.

@Count Villain: Überrascht dich die Auflistung jetzt? Oder fehlten manche dieser Sachen auch in den dir bekannten Ausstrahlungen?

Count Villain Offline




Beiträge: 4.622

13.09.2023 16:17
#23 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Ich habe die Filme mittlerweile so oft auf DVD gesehen, dass ich mich an alte Fernsehausstrahlungen kaum noch erinnern kann. Auf jeden Fall danke!

Old Rascal Offline



Beiträge: 86

22.09.2023 13:42
#24 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Ich sah die Bondfilme von 1962 bis 1995 noch sämtlich alle im Kino und später auch die Prämieren im TV kann mich aber auf die Unterschiede in den Längen leider gar nicht mehr erinnern.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.928

22.09.2023 14:57
#25 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von MrDux im Beitrag #1
James Bond jagt Dr. No UNCUT im TV 1984 !!! Ich bin Zeitzeuge !!! Dr. No hatte am 28. Dezember um 20.15 Uhr im Ersten der ARD seine deutsche Fernsehpremiere und ich war damals LIVE dabei.

Geboren im Jahre 1975 war ich zur TV-Erstausstrahlung von James Bond Dr. No am 28.12.1984 in den Weihnachtsferien genau 9 Jahre alt. Mein Vater hatte sich im gleichen Jahr seinen ersten Videorecorder gekauft. Es war damals ein Grundig Video 2000 VCC mit Wendekassetten und 8 Stunden Aufnahmezeit bei besserer Qualität als VHS. Leider hat sich das System dennoch nicht durchgesetzt, weil das japanische VHS-System seinen Siegeszug in den USA angetreten hatte und alles andere nach und nach verdrängt wurde.

Aber bevor ich zu sehr abschweife ... Lange Zeit hatten wir alle James Bond TV-Erstausstrahlungen von der ARD auf den alten VCC-Bändern. Bis dann das System letztlich ausgestorben ist und wir alle Filme von VCC auf VHS überspielt haben. Als James Bond dann ab dem Jahr 2000 mit der Special Edition das erste mal auf DVD veröffentlicht wurde in damals bester Qualität, so haben wir uns dann von den alten VHS-Bändern getrennt und diese entsorgt, leider, wie ich heute „wehmütig“ feststellen muss. Denn leider ist mir damals zu spät aufgefallen, dass James Bond jagt Dr. No nie UNCUT auf DVD veröffentlicht wurde, denn 3 entscheidende Szenen wurden seither gekürzt und sind scheinbar für immer verschollen.

Ich, als Zeitzeuge von 1984, kann mit Sicherheit beschwören, dass es folgende Szenen in James Bond jagt Dr. No ungekürzt gab, da ich diese etliche Male auf Video gesehen habe:

1. Kampf von Bond mit Chauffeur bei dem die Hand des Chauffeurs im Handschuhfach eingeklemmt und vermutlich gebrochen wurde, weil Bond das Fach zu fest zugeschlagen hat.
2. Beim Kampf mit dem Chauffeur ging es damals auch viel brutaler zur Sache, mit Kniestoß in den Magen.
3. Beim Duell von Bond mit Professor Dent wurde Dent mit 6 Schüssen aus der Pistole erschossen, 5 davon in den Rücken am Boden liegend. Bei allen anderen Veröffentlichungen sind es seither nur noch 2 Schüsse, einer davon am Boden.

Lange Rede, kurzer Sinn ... Mein Sohn ist Bond Fan wie ich, und wir sind schon lange auf der Suche nach den verschollenen Szenen aus Dr. No. Selbst in Bond-Foren wird darüber nur wild spekuliert, aber keiner hat diese Szenen je zu Gesicht bekommen. Mein Sohn hat sich sogar alte VHS-Bänder gekauft aus den Jahren 1982 und 1984 und selbst da sind die Szenen nicht mit drauf, was eigentlich kaum vorstellbar ist.

Dr. No wurde erstmals Anfang der 80er Jahre auf VHS in Englisch von MGM Home Entertainment veröffentlicht. In Deutschland übernahm dies ab 1982 Warner Home Video, erst als Leihversion und dann ab 1984 als Kaufversion. Auf beiden Versionen ist Dr. No leider nur GEKÜRZT vorhanden.

Selbst auf diversen Internetseiten wird darüber nur wild spekuliert, weil es keiner weiß, dass es diese fehlenden Szenen jemals gab.

Die Frage, die am Ende bleibt … Gibt es jemanden, der diese verschollenen Szenen vielleicht doch noch hat?

Beste Grüße sendet

Franko


Also bei Punkt 3 gibt es offizielle Angaben: die BBFC hat schon für die englische Kinoauswertung diesen Schnitt erzwungen. So wurden aus 6 nur noch 2 Schüsse.
Je nach Vorlauf (es muss ja eine Synchro erstellt, deutsche Titeleinblendungen eingebaut und schließlich Kinokopien gezogen werden) erreichte Deutschland also vielleicht tatsächlich noch ein "Master", in dem es 6 Schüsse gab und von diesem wurden auch die ersten VHS-Kassetten erstellt.
In Großbritannien jedoch wurde dann anscheinend im Negativ geschnitten und das Material nicht aufbewahrt. Da liegt dann die Krux: Denn da es ein britischer Film ist, lagen natürlich dann allen weiteren (internationalen) Fassungen die britischen Negative zu Grunde. Vielleicht lägen da irgendwo im Archiv noch deutsche oder italienische oder amerikanische Interpositive rum, aber der Aufwand für die paar Frames ist natürlich finanziell groß und der Mehrwert eher gering.

Und zu Punkt 1 und 2:
Handschuhfach und Kniestoß in den Magen würde ich ebenfalls beschwören, ich bin aber erst 1988 geboren und habe zwar "Liebesgrüße aus Moskau" sehr früh im TV, "Dr. No" und andere definitiv dann erst mit den DVD-VÖ erstmals gesehen, kann diese Bilder also nie gesehen haben - sofern sie wirklich fehlen. Ist ja möglicherweise auf den Blu-Rays bzw. den aktuellen 4K-Streaming-ersionen Alles (wieder) drin? Ist es ansonsten nicht möglich, dass es hier "kollektive Falscherinnerungen" gibt?
Oft wird in Filmen ja etwas angedeutet oder auf der Tonspur ausgespielt und Jahre später erinnert man sich dann an Bilder, die es jedoch nie gab, weil man sich diese nur unterbewusst selbst gebaut hat. Bei "Dr. No" wäre auch gut möglich, dass beide Einstellungen im Trailer oder Making Offs zu sehen waren, es aber nie in den eigentlichen Film geschafft haben.

Schnittberichte.com ist immer ganz gut informiert, bzw. schaut sich ja tatsächlich die zu Grunde liegenden Fassungen an und dort wird im Grunde ausschließlich die "6 vs 2 Schüsse"-Thematik erwähnt, Handschuhfach und Kniestoß werden mit keiner Silbe erwähnt und alle anderen Schnitte sind eher Themen, die nachmittägliche TV-Ausstrahlungen oder andere punktuelle Sender-eigene Kürzungen betreffen, aber nicht die Blu-Rays.
https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=182

Zitat von Savini im Beitrag #22
Nachdem Bond in der Anfagnssequenz den Mann in die Badewanne geprügelt hatte, sah man zwar noch, dass er eine Lampe hineinwirft; es fehlte aber die Einstellung, in der das Wasser aufglüht und dieser geröstet wird.

Auch hier könnte ich beschwören es gesehen zu haben, man sieht ja sogar im Making Off, wie das Lampenkabel das Bein des Stuntmans berührt und bekommt die Anekdote erzählt, dass dies nicht geplant war und er tatsächlich Verbrennungen erlitt.
Könnte es sein, dass der Schnitt (und vielleicht auch die anderen von dir erwähnten) nur TV-Ausstrahlungen betraf und nicht die Blu-Rays? Bei Schnittberichte.com wird von der (öffentlich-rechtlichen) Praxis berichtet, dass Bond-Filme gern für Nachmittagsausstrahlungen gekürzt wurden, sich dann aber niemand die Mühe machte sie für Abend- und Nachtausstrahlungen wieder zu "verschärfen".

Savini Offline



Beiträge: 778

22.09.2023 15:26
#26 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88 im Beitrag #25
Zitat von Savini im Beitrag #22
Nachdem Bond in der Anfagnssequenz den Mann in die Badewanne geprügelt hatte, sah man zwar noch, dass er eine Lampe hineinwirft; es fehlte aber die Einstellung, in der das Wasser aufglüht und dieser geröstet wird.

Auch hier könnte ich beschwören es gesehen zu haben, man sieht ja sogar im Making Off, wie das Lampenkabel das Bein des Stuntmans berührt und bekommt die Anekdote erzählt, dass dies nicht geplant war und er tatsächlich Verbrennungen erlitt.

Vor 1997 hatte ich diese Szene auch schon gesehen, sowohl in einem Mitschnitt der (untertitelten) Originalfassung, die ein Familienmitglied aufgezeichnet hatte, als der Film im holländischen Fernsehen lief, als auch bei einer Aufzeichnung der deutsch synchronisierten Fassung, die mir ein Freund auslieh. Gerade deshalb fielen mir hier (und auch bei dne anderen Stellen) die Schnitte 1997 (und zumindest teilweise 2000) unangenehm auf, weil ich den Film ungekürzt kannte.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.928

25.09.2023 11:00
#27 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Savini im Beitrag #26
Vor 1997 hatte ich diese Szene auch schon gesehen, sowohl in einem Mitschnitt der (untertitelten) Originalfassung, die ein Familienmitglied aufgezeichnet hatte, als der Film im holländischen Fernsehen lief, als auch bei einer Aufzeichnung der deutsch synchronisierten Fassung, die mir ein Freund auslieh. Gerade deshalb fielen mir hier (und auch bei dne anderen Stellen) die Schnitte 1997 (und zumindest teilweise 2000) unangenehm auf, weil ich den Film ungekürzt kannte.

Hast du Denn die Blu-Rays gesehen oder beziehst Du Dich ausschließlich auf TV-Ausstrahlungen?

Savini Offline



Beiträge: 778

26.09.2023 08:34
#28 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88 im Beitrag #27
Hast du Denn die Blu-Rays gesehen oder beziehst Du Dich ausschließlich auf TV-Ausstrahlungen?

Auf BD habe ich "Goldfinger" noch nicht gesehen, auf DVD eventuell schon (bin da gerade nicht sicher).
Was Schnitte angeht, beziehe ich mich jetzt auf die verschiedenen Ausstrahlungen.

Savini Offline



Beiträge: 778

26.09.2023 10:27
#29 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Nachtrag: Natürlich ist mir "Goldfinger" auch auf DVD untergekommen.
Da war er dann wieder ungekürzt, so wie bei dem älteren Mitschnitt.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.598

27.09.2023 07:15
#30 RE: Warum gibt es „James Bond jagt Dr. No“ nicht UNCUT auf BluRay und DVD ?! Zitat · Antworten

Zitat von Savini im Beitrag #29
Natürlich ist mir "Goldfinger" auch auf DVD untergekommen. Da war er dann wieder ungekürzt, so wie bei dem älteren Mitschnitt.

Dann ist ja alles in Ordnung. Ich gehe mal davon aus, dass auch die Blurays ungekürzt sind. Und was im TV läuft ist mir, ehrlich gesagt, ziemlich egal.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz