Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 416 Antworten
und wurde 35.277 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 28
valiant Offline



Beiträge: 8

20.07.2009 17:28
Wallace & Blu-ray Zitat · antworten

Hallo zusammen,
hat jemand Informationen ob, oder ggf. wann Edgar Wallace, Karl May-Filme auf Blu-Ray erscheinen!

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

20.07.2009 18:50
#2 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Die Wallace-Filme werden sicher mal auf Blu-Ray erscheinen, da sie m.W. auch in HD neu abgetastet wurden. Ich denke, daß auch die Karl-May-Filme (zumindest die von Rialto) in HD abgetastet wurden und demnach auch hier eine Blu-Ray-VÖ kommen wird.

Lutz Offline



Beiträge: 397

21.07.2009 09:37
#3 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Na ja, immerhin gibt es schon "Neues vom Wixxer" auf BD

Tschüss
Lutz

valiant Offline



Beiträge: 8

21.07.2009 09:46
#4 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Danke für die Antwort!
"Neues vom Wixxer" war einer meiner ersten Blu-Ray Discs.Hatte gehoft das es mit den Rialto Karl Mays aufgrung der schon
bei der DVD Edition erfolgten HD Bearbeitung diesmal schneller geht.Da werden wir uns auch in Bezug auf E.Wallace noch
in Geduld üben müssen.
Gruß

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

21.07.2009 10:33
#5 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Kommt sicher auch auf den Kostenpunkt an. Außerdem wird Universum sicher das Marktpotential ausleuchten. Wie haben sich die DVD-Boxen verkauft? Wer kauft die Filme nun auf Blu-Ray? Ich für meinen Teil würde momentan sicher nicht neu kaufen, da ich die DVD-Boxen habe und eigentlich mit deren Qualität sehr zufrieden bin.

Als Schmankerl könnten sie ja z.B. den GRUFT-Vorpsann neu in Farbe abtasten und evtl. auch beim UNHEIMLICHEN MÖNCH den alternativen Farbvorspann (rot) bringen. Da die Vorlagen ja bereits in HD vorliegen, dürften sich auch die Kosten im Rahmen halten. Ich denke mal, daß die Herstellung eine BluRay-Disc nicht viel mehr kosten dürfte, als die einer "normalen" DVD.

Warten wir mal ab, was sich demnächst in dieser Angelegenheit so alles tut. Weiß jemand wie sich die James Bond-Discs in Blu-Ray verkaufen? Wäre ja mal ein Anhaltspunkt.

valiant Offline



Beiträge: 8

21.07.2009 10:42
#6 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Die 007 Blu Rays verkaufen weltweit ,während Wallace; May nur den europäischen Markt bedienen dürften.
Aber wer einmal den unterschied zwischen einer hochskalierten DVD und ner nativen 1080p Abtastung auf Blu Ray( z.b. The Searchers)
gesehen hat......Das bessere ist der Feind des Guten

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

21.07.2009 17:03
#7 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Es kommt auch darauf an, wo bzw. wie man sich die DVD/Blu Ray ansieht. Ich habe nur einen LCD-TV mit 42". Da dürfte der Unterschied nicht all zu groß sein. Wenn ich die Filme allerdings auf einer (größeren) Leinwand über den Beamer laufen lassen, dürfte sich die höhrere Auflösung sicher stark bemerkbar machen.

valiant Offline



Beiträge: 8

21.07.2009 17:25
#8 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Zunächst will ich da keine Grundsatzdiskussion führen oder gar rechthaberich wirken.
Alles ist letztendlich subjektiv.
Es kommt def.auf das Master an und wenn das bei der DVD schon gut ist wird der Unterschied natürlich
kleiner.
Ich habe mal den Vergleich bei den 007 Klassikern die es bereits auf Blu Ray gibt mit den bereits sehr sehr
guten DVDs derSpecial Edition gezogen.Da wurde noch ne Schippe draufgelegt hinsichtlich Details etc.Ist letztendich auch ne € Frage
und ich werde mir auch nur meine Lieblingsfilme auch noch auf B-R gönnen(können).

Mabuse Offline




Beiträge: 379

21.07.2009 19:28
#9 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Also ich würde mir die Filme auf Blu-Ray nicht mehr holen, da ich mit der DVD-Qualität schon sehr zufrieden bin und eine Steigerung der Bildqualität vermutlich nur noch begrenzt möglich ist. Vielleicht sieht es bei einer großen Leinwand anders aus, aber einen Beamer habe ich eh nicht. Zudem ist es ja auch eine Kostenfrage, die Boxen haben ja auch schon ein paar Euronen gekostet.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

22.07.2009 09:04
#10 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Sehe das ganze ähnlich wie ihr. Bei Wallace dürfte wahrscheinlich der Unterschied, zumindest solange man die Filme über TV ansieht, eher geringer ausfallen, so daß eine Neuanschaffung auf Blu Ray m.E. nicht lohnt. Natürlich wäre eine VÖ von GRUFT mit Farbvorspann schon ein Argument für mich.

Bei den James Bond-Filmen gab's ja bereits bei der DVD-Neuauflage erhebliche Verbesserungen. Ich selbst hab die "alten" DVDs aus der Special Edition. Die neuen DVDs (2er-Pack) sind von der Bildqualität tlw. um viel besser, da sie anscheinen komplett restauriert wurden und eben in einer höhren Bitrate (deshalb 2 DVDs) gepresst worden sind. Leider wurde m.W. bei den "neuen" der Ton komplett auf 5.1 umgewandelt, was bei den alten Filmen (Dr. No usw.) eher störend wirkt. Außerdem ist OHMSS, im Gegensatz dur alten DVD oder TV-Fassung, nun "uncut", d.h. es wurden ein paar Szenen wieder eigefügt, die aber auch neu synchroniesiert wurden. Auch hier ist eine Neuanschaffung, vor allem bei den älteren Filmen, äußerst fraglich.

Natürlich wird sich aber über kurz oder Lang BluRay durchsetzen; davon bin ich überzeugt. Und wenn die Preise dafür etwas sinken, werde auch ich mir neue Scheiben dann auch nur noch in BluRay zulegen.

Lutz Offline



Beiträge: 397

22.07.2009 10:25
#11 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Zitat von Edgar007

Natürlich wird sich aber über kurz oder lang BluRay durchsetzen; davon bin ich überzeugt. Und wenn die Preise dafür etwas sinken, werde auch ich mir neue Scheiben dann auch nur noch in BluRay zulegen.


Die Preise sind mittlerweile auf dem Sinkflug. Vor allem, wenn man in GB einkaufen geht (viele BDs auch mit deutschem Ton).
Noch eine Anmerkung zum Neukauf von Filmen. Wer, wie ich, die Filme über Beamer schaut, wird bei den meisten Filmen praktisch "gezwungen" neu zu kaufen. Full-HD ist nun mal eine andere Dimension. Allerdings gibt es einige DVDs. die in sehr guter Qualität vorliegen (zB. Starwars 3). Außerdem empfehle ich, wenn ein Player Neukauf ansteht, unbedingt einen BD-Player zu kaufen da die meisten Player (Tests beachten) DVDs hochskalieren.

Tschüss
Lutz

valiant Offline



Beiträge: 8

22.07.2009 11:51
#12 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Nochmal ich,
Ich hatte ja eigentlich nur ne Ausgangsfrage zur evtl. Veröffentlichungen von Blu-Rays.Es geht mir nicht um "was ist das bessere
Format" oder ähnlichem.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.424

22.07.2009 12:10
#13 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Da wir uns in diesem Forum aber ansonsten bisher noch nicht großartig mit Blu-rays befasst haben, juckt es vielen natürlich erst einmal in den Fingern, ihr Statement zur Grundsatzfrage "Blu-ray für mich ja oder nein" zu veröffentlichen. Warum auch nicht? Ich persönlich sehe Blu-ray a) als für mich nicht attraktives Medium in nächster Zeit an, da mich primär Filme interessieren, die vor 1975 hergestellt wurden und man bei diesen mit DVD-Qualität absolut leben kann. Anders sähe es freilich aus, wenn ich auf aktuelle Kinofilme mit ausgefeilten Effekten stehen würde. Dann wäre Blu-ray für mich natürlich auch eine Überlegung wert. Ausgehend von meinen Bedürfnissen ist es aber außerdem fraglich, ob viele der mich interessierenden Filme überhaupt jemals auf Blu-ray veröffentlicht werden. Bei vielen gibt es dieses Problem ja schon beim Medium DVD - wie soll da die Warterei erst aussehen, wenn man sich schon wieder am nächsten Standard orientiert? (Eine momentane Zählung ergab, dass gerade einmal eine einzige meiner 308 DVDs auch auf Blu-ray erschienen und nur eine einzige weitere zur Veröffentlichung in diesem Medium angekündigt ist.) Außerdem ist das Medium Blu-ray für mich uninteressant, weil b) die Kosten in jeder Hinsicht zu hoch sind. Damit meine ich sowohl die Scheiben selbst als auch das Equipment, das benötigt wird, sie abzuspielen bzw. überhaupt genießen zu können (Blu-ray-Spieler, Beamer etc.).

Eine allgemeine Einschätzung meinerseits: Um die Vorteile von Blu-rays genießen zu können, muss man nicht nur eine aufwendige Home-Entertainment-Ausstattung, sondern auch ein besonderes Auge für Bildqualität sowie die Bereitschaft, für eine bessere Qualität mehr Geld zu bezahlen, besitzen. Dieser Wunsch bzw. diese Fähigkeit ist bei der größten Zahl der Film- und Fernsehkonsumenten aber wohl eher wenig ausgeprägt. Zusammen mit der geringen Filmauswahl, den teuren Produkten und vor allem der Tatsache, dass die Blu-ray in meiner Auffassung keine so große Weiterentwicklung im Vergleich zur DVD ist wie es seinerzeit die DVD im Vergleich zur VHS-Kassette war, kann ich nur folgende Schlussfolgerung ziehen: Das Medium Blu-ray wird immer ein Nischenmedium für Fans und Freaks bleiben, das sich neben der DVD nicht durchsetzen wird. Erst der nächste Entwicklungsschritt - wie auch immer er aussehen wird, hauptsache nicht in Form einer runden Scheibe - dürfte wieder interessant fürs breite Publikum sein.

PS: Erinnert mich in drei Jahren ruhig daran, wenn ich mit meiner Einschätzung falsch lag. Damals wollte ich als VHS-Sammler von DVDs auch nichts wissen - bis die Wallace-Serie auf DVD kam.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

22.07.2009 12:33
#14 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Jetzt sind wir zwar tatsächlich vom eigentlichen Thema abgeglitten, aber was soll's? Außerdem wird diese Thread ja nur mit "Blu-Ray" betitelt, was ja dann wieder paßt.

Ich glaube schon, daß sich Blu-Ray durchsetzen wird, da im Vergleich zur DVD die Speicherkapazität um ein Vielfaches höher ist und dadurch die Qualität im gesamten deutlich verbessert werden kann. Dies trifft sicher auch auf ältere Filme zu. Es kommt aber darauf an, mit welchem Gerät man die Filme betrachtet. Auf einem "normalen TV" (Röhre, LCD bis ca. 120 cm) dürfte der Unterschied kaum spürbar bzw. nicht wirklich groß sein. Betrachten man die Filme per Beamer wird sich sicher die größere Auflösung der Blu Ray-Disc dramatisch postiv bemerkbar machen - und das auch bei einem Wallace- oder Karl May-Film.

Natürlich ist der Unterschied zwischen den digitalen Medien (DVD, DVD-HD, BluRay) nicht mehr gar so groß wie der zwischen Analog (Video, VHS) und Digital (DVD). Daß das digitale Medium (hier DVD) das alte, analoge Videoband ablösen wurde, war von vornherin klar. Das gleich passierte ja ein paar Jahre zuvor mit den Musicasseten bzw. Schallplatten. Aber auch da scheiden sich die Geister und einige sind immer noch der Meinung, daß eine (analoge) LP besser kling als eine (digitale) CD.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.424

22.07.2009 12:35
#15 RE: Blu-Ray Zitat · antworten

Zitat von Edgar007
Betrachten man die Filme per Beamer wird sich sicher die größere Auflösung der Blu Ray-Disc dramatisch postiv bemerkbar machen - und das auch bei einem Wallace- oder Karl May-Film.

Und das ist meiner Meinung nach ja genau das Problem der Blu-ray-Discs: Wer schaut schon Filme mit Beamer - außer ein paar Filmfans?

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 28
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen