Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.407 Mitglieder
167.795 Beiträge & 6.220 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema
  • Bewertet TV: "Der Andere" (1959, 1)Datum08.01.2018 22:51
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    @Jan: Du hast das gut beschrieben. Mir geht es ähnlich, nur daß bei mir "Der Andere"
    geschont wird, damit ich beim erneuten Anschauen möglichst die gleiche Freude wie
    beim ersten Mal erlebe. Für mich ist "Der Andere" der beste Durbridge Mehrteiler und
    Lieven als auch als Gegenpol der Bogart "Wolf Frees" in seiner tölpelhaft, naiven,
    sympathischen Art herausragend gut.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    @Georg:Danke für die Aufklärung. In der Tat, so hatte ich das nicht verstanden

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zunächst einmal alle ein gutes neues Jahr 2018!

    Das verteilt sich auf viele Programme selten bei den Privaten, oft auch mal
    Nachts, wo man die Filme in der Programmzeitschrift auch mal nicht entdeckt.
    Hilfreích finde ich dabei die Threads "TV-Termine", oder ich programmiere
    den DVB-S Receiver mit dem Film (Titel), der dann bei Ausstrahlung automatisch
    aufgezeichnet wird. Ansonsten bleiben nur die alten Band-Aufzeichnugen, bzw.
    Anfragen z.B. bei der ARD, allerdings kostet hier eine DVD deutlich mehr!

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema
  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Dieser sowie viele andere Filme hier im Forum wurden und werden in excellenter
    Qualität digital im TV ausgestrahlt. Einfach den DVB-S Rekorder programmieren.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    In der Tat, umso schwerer ist es zu unterhalten. Für mich einer der besten Tatorts,
    incl. silberner Nymphe.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Sehr bedauerlich und schade daß man ihn im Netz nicht mit einem seiner Kriminal- oder
    Abenteuerfilme in Verbindung bringt! Ich habe gerade festgestellt, wie viele Filme
    ich ihm zu verdanken habe, den letzten mögen meine Kurzen sehr gewrne. Ruhe in Frieden.

    Endstation Rote Laterne
    Das Mädchen mit den schmalen Hüften
    Zwischen Schanghai und St. Pauli
    Das Todesauge von Ceylon
    Die Flußpiraten vom Mississippi
    Der schwarze Panther von Ratana
    Weiße Fracht für Hongkong
    Die Diamantenhölle am Mekong
    Ein Sarg aus Hongkong
    Das Geheimnis der chinesischen Nelke
    Die Goldsucher von Arkansas
    Der Fluch des schwarzen Rubin
    Das Geheimnis der drei Dschunken
    Die letzten Drei der Albatros (auch Rolle)
    Agent 505 – Todesfalle Beirut
    Fünf vor 12 in Caracas (Inferno a Caracas)
    Lotosblüten für Miss Quon
    Die jungen Tiger von Hongkong
    Ich schlafe mit meinem Mörder
    Das Mädchen von Hongkong
    Zinksärge für die Goldjungen
    Ein toter Taucher nimmt kein Gold
    Im Dschungel ist der Teufel los

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Sehr schön Gubanov
    Du hast den Nerv der "Helden der Jugend" wieder einmal voll getroffen. Wenn ich zurückdenke,
    so waren es doch einige "Helden" als auch Filme wie Charlie Chan, Sherlock Holmes die hier
    über die Einstiegsdroge Wallace zurecht ihre Beachtung fanden. Und ich finde es gut, daß wir
    hier nicht am Genre "Gruselkrimi" oder Krimi festgehalten haben.

    Ich habe damals "Die Abenteuer des Rabbi Jacob" wie auch viele Bud Spencer, Terence Hill
    Filme im Kino gesehen, die tolle Atmosphäre dort erleben dürfen und einigee von der
    Stimmung noch mit nach Hause getragen. Leider konnte ich das nicht bei den "Eddie Constantine"
    Filmen, da diese mehr als ein Jahrzehnt zurücklagen doch seinerzeit die gleiche Wirkung
    auf die Zuschauer hatten.

    Bei Fantomas gelang es eine Kriminalhandlung ich verwende hier nicht den Begriff Krimi absolut
    gelungen mit einer Filmkomödie zu vereinen. Bei Wallace war das beste Beispiel Krimi+Komödie
    im Bogenschützen. Hier wurde auch gekonnt die Stimme aus dem Off verwendet, was in den
    Lemmy Caution Filmen ebenso wie die "Prügelszenen" etabliert wurde.

    Bei Funes war es primär seine Gesichtskomik und seine kontrollierten Bewegungen die etwas an
    die Slapstick Zeit erinnern, was seine Stärke ausmachte. Dazu brauchte er i.d.R. einen
    Mit- oder Gegenspieler um diese noch zu steigern. Herrlich fand ich "Die große Sause", das
    war großes Kino.

  • Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Ich wünsche Euch ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr und vielen Dank an Gubanov
    und Georg die hier so emsig dieses Forum pflegen

  • Der zweite AtemDatum09.12.2017 19:23

    ich hatte versucht den Film im ARTE Archiv zu finden und den Link hier einzustellen.
    Leider ist die Verfügbarkeitszeit abgelaufen.

    Wer diesen Film noch nicht kennt und einen klassischen Gangsterfilm mit spannenden
    2,5h anschauen möchte, dem kann ich dieses Meisterwerk nur empfehlen. Wer Melville
    kennt, dem dürfte das bei der Darstellerriege und der guten Geschichte klar sein.

    Ganz ohne schnelle Schnitte, ohne Effekthascherei entwickelt der Film von Beginn an
    Spannung indem er die Menschen in dem Film perfekt dem Zuschauer präsentiert und
    diesem genug Zeit für Denkpausen und Identifikation gibt. Und wer noch Lino mag,
    dem darf dieser Film einfach nicht entgehen.

    Vielleicht wird der Film nochmal auf ARTE wiederholt. Für mich neben 3SAT und One
    die wichtigsten Spielfilm und Reportage/Dokumentationssender.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zunächst einmal Danke ich Georg, daß er dieses Thema polarisiert hat. Ich denke global betrifft
    die Problematik jeden, der zunächst über das Wallace-Forum, dann über Epigonen/Derivate und
    natürlich über unvermeidliche viele TV-Krimiserien, TV-Krimis oder auch Kinoproduktionen "den
    Markt an den Genannten" abegegrast und seine Sammlung sukzessive ausgebaut hat. Der Eine
    merkt es vielleicht früher, der Andere später, daß natürlich immer weniger zu entdecken bleibt.

    Da meiner Meinung nach im Kino schon Jahre sehr wenig gleichwertiges entsteht gleich ob aus
    Deutschland stammt oder nicht, bleibt demjenigen der diese "Sättigung" erreicht hat nicht viel
    Möglichkeit. Ich zeichne seit ein paar Jahren neue TV-Produktionen auf, lerne neue Gesichter
    kennen und lieben und entdecke den ein oder anderen neuen Regisseur auf den ich mich insoweit
    verlassen kann, daß i.d.R. ein weiterer Film von diesem mich nicht enttäuscht gar bereichert.
    So gibt es nach meinem Geschmack doch einige neue TV-Produktionen, die es Wert sind sich sogar
    mehrmals anzuschauen.

  • Suche FilmtitelDatum07.12.2017 09:24
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Danke Dir!

  • Suche FilmtitelDatum05.12.2017 22:55
    Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Hallo zusammen,

    ich wurde heute zu einem Filmtitel gefragt der nachfolgende Handlungsstücke hat.
    Vielleicht kann sich jemand einen Reim daraus machen, ich denke nicht, daß es ein
    Tatort ist, möchte es dennoch nicht ausschließen.

    - Ein Mädchen schwebt
    - Die Geschichte spielt in einer Heilanstalt oder Krankenhaus etc.
    - Der Film spielt vorwiegend nachts
    - Das Mädchen läuft auch durch einen Wald
    - Es sei ein gemischtes Ermittlerteam


    Danke Euch!

  • Erika RembergDatum17.11.2017 08:06
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Oh, sehr Schade, Danke für den Hinweis.
    Die hinreißend spielende Erika Remberg wird mir im Pauker-Film "Die unentschuldigte Stunde"
    https://www.youtube.com/watch?v=w7EiRqBvblM zusammen mit Adrian Hoven (Filmtraumpaar) immer in Erinnerung bleiben.

  • Karin Dor ist verstorbenDatum08.11.2017 22:21
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Deiner Bewertung kann ich mich nur anschleßen. Hoffe auch durch Ingeborg Schöner wird
    Wiesbaden ihr zur Ehren etwas widmen.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Kommissar X wurde bereits vor einigen Jahren digital ausgestrahlt.

  • Eure DVDsDatum01.11.2017 17:48
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zitat von patrick im Beitrag #1941

    Ein schmerzlicher Nachteil der Blu Ray ist, dass ich keinen Weg gefunden habe, Screenshots anzufertigen. In meinem privaten Umfeld kann mir keiner weiter helfen, da die "Screen-Shoter" in der Normalbevölkerung eher eine Minderheit darstellen. Sollte mir jemand diesbezüglich einen Tip geben können, nehme ich ihn dankbar an, gern auch per PM.
    Ich nutze inwzwischen, zuvor war es der VLC-PLayer den Pot-Player. Hier kann man auch den Frame selbst in die Zwischenablage geben und dann weiterverarbeiten. Das Tool ist Freeware, zu beachten ist, daß auch ein Audio-Codec automatisch installiert werden sollte. Was der Player momnetan schlechter kann als der VLC sind die DVD/Blue-Ray Menüführungen. Mag sein, daß das in einer neuen Version nun auch geht.
    https://www.heise.de/download/product/daum-potplayer-80560

  • Eure DVDsDatum31.10.2017 17:46
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Es ist doch rechtens und sinnvoll neben den von der Werbung gepriesenen Verkaufsargumenten einen Nutzen
    naivlos und real anzusprechen. Daß viele Kunden schon seit Jahren immer besserer Qualität nacheilen ist
    doch ganz im Sinne unseres Konsumprinzips und daß das nicht alle mit sich machen lassen und versuchen
    dies aufzuzeigen ist doch legitim. Jeder kann doch frei entscheiden wie er damit umgeht. Ob er seine alte
    Röhre mit unerreichbarer Farbvielfalt und Kontrast behält, oder HD Ready, dann HD, dann HD-3D, dann 4K,
    dann ... kauft oder nicht. Auf der anderen Seite gibt es pure Filmliebhaber, die seinerzeit ihre Filme als
    verschneite TV-Aufzeichnungen geliebt haben und mit DVD-Qualität und ihrem Geldbeutel hochauf zufrieden sind

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zitat von Gubanov im Beitrag #49


    Angst über der Stadt (Peur sur la ville)

    Schön, daß dieser Film hier auch entdeckt wurde. Wer sich für die besondere Persönlichkeit von Jean Paul Belmondo interessiert, dem kann ich dieses Porträt nur empfehlen, das ich von seiner Gestaltung für eines der gelungensten halte, das ich bisher über einen Schauspieler gesehen habe.

    http://cinema.arte.tv/de/belmondo-der-unwiderstehliche

Inhalte des Mitglieds Havi17
Beiträge: 2969
Ort: Königshofen
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen