Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.366 Mitglieder
165.086 Beiträge & 6.086 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Edgar-Wallace-Fantreffen 2017Datum11.05.2017 12:47
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Wieder sehr schön vor allem textlich aufbereitet, Danke

  • Aktuelle deutsche TV-FilmeDatum06.05.2017 10:45
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Hotel Heidelberg : Kramer gegen Kramer
    Mit Hannelore Hoger, Ulrike Scharre, Christoph Maria Herbst, Rüdiger Vogler, David Nolden, Stephan Grossmann,
    Nele Kiper, Bram van der Vlugt, Dagmar Sachse, Hanno Friedrich, Martin Brambach. Buch : Martin Brauhaus,
    Regie : Michael Rowitz

    Sehr gefühlvoll leitet Regisseur Michael Rowitz die starken Charaktere allen voran Hannelore Hoger, Rüdiger Vogler,
    doch auch in den Nebenrollen hervoragend agierenden Christoph Maria Herbst durch den Film. Ganz nebenbei erfährt
    man Lebensweisheiten ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Bei den Szenen läßt man dem Zuschauer das richtige
    Maß an Denkpausen und gar das Minenspiel ist überzeugend bis in die kleinsten Nebenrollen. Besonders erwähnenswert
    ist Ulrike Scharre vor allem im Zusammenspiel mit Christoph Maria Herbst. Als Zuschauer ist man den ganzen Film
    über geistig angesprochen und man wundert sich wie lange 90 Min sein können. Eine hervoragende Arbeit für den Auftakt
    dieser Reihe, deren weitere beiden Folgen ich auch schon sehen konnte. Der Film bleibt nachhaltig in Erinnerung, bekommt
    das Prädikat sehr hoher Unterhaltungswert und rangiert unter den Top10.

  • Raumschiff Enterprise Folge 2Datum02.04.2017 11:15
    Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Auf Tele5 läuft zurzeit "Raumschiff Enterprise". Hat jemand die Folge 2 aufgezeichnet, die mir leider fehlt?
    Danke!

  • Aktuelle deutsche TV-FilmeDatum26.03.2017 23:23
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Danke Jan!

    Die Tatorte Behrend/Bär sind neben den inzwischen neuen Faber-Tatorten die Einzigen, welche ich
    regelmäßig aufzeichne und archiviere, jedoch noch nicht alle angesehen habe. Danke auch für Deine
    Rezension, das macht Appetit

  • Shaun das Schaf, Staffel 4,5Datum22.03.2017 20:10
    Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Eine Frage in die Runde. Momentan laufen wieder Folgen von "Shaun das Schaf" auf KIKA.
    Leider habe ich ein paar Folgen verpasst aufzuzeichnen. Kann mir jemand weiterhelfen?

  • Aktuelle deutsche TV-FilmeDatum20.03.2017 11:58
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Ein sehr guter Ansatz wie ich finde Jan!

    Ich hatte vor einiger Zeit meine Rezensionen unter "Was liegt gerade bei Euch im Player", ungeachtet
    dessen ob es sich um deutsche oder anderweitige Produktionen handelt, gepostet. Seinerzeit hatte dies
    auch Joachim Kramp oftmals so gehalten und dazu sein Fachwissen zu Regie, Darsteller etc. mit eingebracht.
    Da sich beim deutschen Kino leider aus meiner Sicht fast nichts mehr tut, gibt es, wie Du schriebst, sehr gute
    auch neue deutsche TV-Filme. Allerdings dabei auch sehr sehr viele, sodaß hier die Spreu vom Weizen getrennt
    werden muß.

    Wenn dies hier möglich ist und noch ein Interesse besteht, dann würde ich hin und wieder in diesem Thread
    gerne etwas posten. Allerdings ist meine Vorliebe nicht dabei den Inhalt lesen zu müssen, um das Ersterlebnis
    der Handlung aufgrund einer Rezension noch vor mir zu haben.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Nachdem Disney, trotz kompetenter Beratung, diesen Wunsch in den Sand gesetzt hat, fürchte ich,
    daß ARD Media da keine Aktivitäten mehr hat bzw. vielleicht auch darf. Inzwischen wurde ja
    die ein oder andere Perle aus den 70ern schon digital ausgestrahlt, solltest Du da etwas
    verpasst haben, bitte melden.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zitat von Fabi88 im Beitrag #29

    Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass die Blu Ray das allerletzte physische Medium sein wird. Da wird vielleicht noch ein 4K-Format kommen, aber die Player und das Medium werden dank Netflix und Amazon keine flächendeckende Akzeptanz mehr finden. Dass Wallace und Co nochmal in einem anderen Format zum Kauf erscheinen, halte ich für ausgeschlossen. Wenn Netflix und Amazon den Krieg gewonnen haben, wird man dort irgendwann auch Wallace, vielleicht dann in Form der 4K-Master, inklusive im Abo haben. Da ich mir Filme aber nach wie vor gern ins Regal stelle und Abos verabscheue, kaufe ich gern jetzt die Blu Rays.

    Danke Fabi interesant auch Dein Statement zu 4k und Marketing! Daß die Blue Ray das allerletzte physische Medium sein wird sehe ich genauso. Wenn man sich den Blue Ray Standart anschaut und sieht, welche Formate und vor allem Frameraten inzwischen existieren, würde ein Standart nur einengen. So kann man heute schon nicht ruckelfrei eine Videoaufnahme, die in ihrer Bildrate vom Blue Ray Standart abweicht, in Full-HD Blue Ray konvertieren, allerdings in SD.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zitat von Gubanov im Beitrag #27
    Das ist auch eine legitime Haltung.

    Aber dieses Hochstilisieren von Blu-ray-Käufern zu Rettern des deutschen Filmerbes, wie es im Blu-ray-Thread und dank Daniels Posting jetzt auch hier wieder durchschimmert, finde ich dann doch eher anmaßend.

    Und es ist natürlich sehr bequem, sich in das Argument "Man muss es ja nicht lesen, wenn's nicht interessiert" zu flüchten. Die Zeiten, in denen ich jeden einzelnen Beitrag hier tatsächlich durchgelesen habe, sind seit Jahren vorbei. Dass ich aber, wie es hier in den letzten Wochen der Fall war, vorher schon weiß, dass mich durchschnittlich 4 von 5 Beiträgen nicht mehr interessieren - das gab es noch nie. Ich finde es interessant, zu sehen, dass es anderen auch so ging - es also nicht nur an mir lag.

    Danke Gubanov das trifft die Sache auf den Punkt. Doch ist es nicht inzwischen fast überall so, daß es von vielem zu viel gibt. Ellenlange Mails,
    Diskussionen tlw. ohne Ende, eben fast überall eine Flut von Informationen. Selbst in den Medien verliert man die Lust am lesen, oder ist das gar Absicht?
    Wie wäre es, wenn die User bei einer Filmbessprechung konsequent mehrere Überschriften nutzen. So kann jeder Leser das lesen, was ihn interessiert.
    Also Rezension (ohne den Inhalt zu verraten), dann Spoiler (Inhalt), dann Medienqualität (Pixel & Co-Themen). Natürlich sollten dann diejenigen,
    welche auf eine Rezension antworten diese Überschriften wieder verwenden. Ich jedenfalls, ich hatte es schon mal erwähnt, würde mir wünschen gute
    Rezensionen (ohne Inhalt) vorzufinden, um dann auch Geschmack an einem Film zu bekommen ohne den Inhalt zu kennen!

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Wo wir gerade bei der Attraktivität hier im Forum sind, würde ich mich freuen unabhängig von der leider pauschalen
    gängigen Punktebewertung Rezensionen über Filme zu lesen, was diese beim Betrachter gefühlsmäßig ausglöst haben.
    Also keine Spoiler, sondern eigene Eindrücke, welche der Film hinterlassen hat, wie er den Betrachteer getäuscht,
    gefesselt hat, welche besonderen Leistungen jeweilige Darsteller erbracht haben. Das findet man im Netz äußerst
    selten und ich denke, daß es hier genügend versierte Filmkenner gibt.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Volle Zustimmung

    Wallace & Blu-ray (25) #364

    Und wir ereichen dann bei 4k allmählich die maximalen Farben und den Kontrast einer Bildröhre
    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/pote...v-a-429111.html
    Besser wir kaufen erst HD Ready, dann HD, dann HD+, dann UHD, dann ...

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Volle Zustimmung!

  • Oscar-Verleihung 2017Datum26.02.2017 14:23
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Es ist nicht alles Gold was glänzt
    http://www.zeit.de/kultur/film/2017-02/r...-des-faschismus

    Doch es bleiben sicher Filme übrig aus diesen man einen Besten kürt...

  • Wallace & Blu-rayDatum15.02.2017 21:49
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Ist doch perfektes Marketing, der Kaufanreiz muß immer wieder neu geweckt werden

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum14.02.2017 23:16
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Nachdem die Winnetou Neuverfilmungen hier so kontrovers diskutiert wurden, hatte ich mich entschlossen
    eine spätere Wiederholung des Winnetou Teil1 (2016) aufzuzeichnen und mir anzuschauen.

    Bei den Diskussionen hier ergab sich für mich folgender Eindruck, welchen ich nicht böse meine.
    1. Persönliche Lobhudelei, die Musik ist doch wunderbar und die Handlung auch und ähnelt doch der Erstverfilmung
    2. Kritiik zur Filmmusik und auch zum Vergleich mit der Erstverfilmung.
    3. Lobende Worte über den Mut und die Produktion der Neuverfilmung

    Ich war beim lesen geneigt in das Horn 2 zu stoßen und die Punkte 1 und 3 eher einer Lobhudelei zuzuordnen.

    Wie ich mich irren mußte, nachdem ich den 1. Teil (2016) gesehen habe. Mir kamen die Diskussionen dann vor,
    als würden Äpfel mit Birnen verglichen oder um bei Filmmetier zu bleiben ein Krimidrama mit einer Filmkomödie.

    Die alte Winnetou 1 -Verfilmung bleibt für mich nach wie vor Favorit. Doch deshalb weil ich "Filmkomödien"
    eher mag und mir diese öfters auch wegen der amüsanten Passagen anschauen kann und möchte. Doch
    genauso gut gefallen mir die Lederstrumpf-Verfilmungen mit Hellmut Lange, eben ein "Krimidrama", das ich
    mir aber dagegen sehr selten anschaue.

    Ich habe bewußt diese Genrebezeichnungen verwendet um Äpfel und Birnen aufzuzeigen. Man kann Winnetou 1
    alt und neu außer über die Geschichte garnichtg direkt vergleichen. Wer Krimidramen besonders mag, dem wird
    die Neuverfilmung besser gefallen als die Alte und umgekehrt.

    Winnetou 1 (2016) entspricht ganz dem Stil der Lederstrumpfverfilmungen, so wie bei Wallace eher der
    "Stecknadel". Winnetou alt, der Abenteuerfilm mit Humoreinlagen und schönen Bildern eher Abt oder
    Bogenschütze.

    Zum Film: Schon nach den ersten Minuten hat mich die straffe und sehr gut eingefangene Darstellung
    sofort und voll in die Handlung hineingezogen. Zeitweise hatte ich den Eindruck das Buch zu lesen.
    Die Darsteller haben mich eindrucksvoll überzeugt, die Original Winnetou-Musik hätte garnicht zu
    dieser düsteren Handlung gepasst. Alles in allem großes Kino. Doch wie viele Leute mögen düstere
    Dramen vor allem wenn sie erwarten, daß eine Neuverfilmung sich an der alten orientiert.
    Klar: http://meedia.de/2016/12/30/winnetou-bri...-2016-das-quiz/

    Zu 3) bin ich voll dabei, zu 1) nur daß die Story die Gleiche ist, zu 2) unberechtigt, da die alte Musik nicht
    passsen würde. Nein ich gebe euch allen Recht, wenn ich mir die Erwartungshaltungen dabei vorstelle.

    Doch wie so oft und das auch bei Wallace-Diskussionen darf man keine Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Ein Abt oder Bodenschütze ist "Filmkomödie" und die Augen "Gruselkrimi" und die kann man direkt
    eben nicht wie süß und sauer miteinander vergleichen, trotzdem sind beide gut!

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Meine volle Zustimmung!

  • Klaus Wildbolz gestorbenDatum07.01.2017 10:20
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Sehr Schade, ein sympathischer und weltoffener Mann mit Ausstrahlung, Eleganz,
    Stil und sensibler und gelingender Menschenführung (Schnickschnack).

  • DVD/Blu-ray-AufbewahrungDatum05.01.2017 21:08
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Beantwortet nicht die Frage, doch ein Hinweis, auf lange Sicht sollte man die DVD/BDs auf ein anderes Medium sichern

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Was die Kaviar-Filme der 60er und die Simmel-Filme der 70er betrifft (schwere Kost) bin ich ganz
    auf Deiner Linie, auch punkto Deiner Analyse und Bewertung. Zum entschleunigen bietet die Serie nicht
    nur bekannte Gesichter, sondern solche, die auch etwas darstellen, insofern lohnt es sich die Serie
    mal anzuschauen.

  • Renate EwertDatum23.12.2016 23:41
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Ich finde es schon ausgesprochen mutig, daß Du in diesem Forum über die
    Tragik Renate Ewerts Leben und Ableben berichtest. Vielen Dank

Inhalte des Mitglieds Havi17
Beiträge: 2931
Ort: Königshofen
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen