Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.390 Mitglieder
166.467 Beiträge & 6.157 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Oscar-Verleihung 2017Datum20.10.2017 15:10
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    War hier schonmal Thema gewinnt nach Unterdrückung wieder an Aktualität
    https://www.youtube.com/watch?v=RIZmnf9ck0s

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Kein Wunder daß Sie eine eigene Partei gründet und soagr die Grünen verläßt.

  • Charlie Chan DVDsDatum16.10.2017 19:39
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Falls ihr das noch nicht kennt: http://charliechan.mhoefler.de/

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Ohne mich hier beteiligt zu haben. Ich freue mich, das wär meine Nummer1 gewesen, über
    die "1000 Augen". An Platz zwei hätte ich "Das Geheimnis der gelben Mönche"
    Bewertet: "Das Geheimnis der gelben Mönche" (1966, Stilverwandte)
    und an Platz 3 "Wartezimmer zum Jenseits" gewählt. Danke für die Filmzusammenstellung an
    Gubanov und natürlich auch für den Grandprix!

  • Als das Kino nach Hause kamDatum03.09.2017 09:56
    Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Ein sehr interessanter Beitrag auf ARTE https://www.arte.tv/de/videos/069798-000...-nach-hause-kam

    Hier wurde nicht vergessen, daß wir es dem "Betamax-Gesetz" verdanken, daß wir überhaupt Filme aufzeichnen dürfen und sich die
    mächtige und äußerst einflußreiche Hollywood Filmlobby nicht durchgesetzt hat. https://de.wikipedia.org/wiki/Betamax

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Zitat von Jack_the_Ripper im Beitrag #41
    Ergänzend zu Georgs umfassender, fundierter Haferkamp-Analyse anbei noch drei Programmheftausschnitte vom Frühjahr bzw. Herbst 1980 (Österreich-Hörzu bzw. Gong) zur damaligen "Tatort"-Krise und zum etwas unerfreulichen Abgang Felmys.

    Wobei das "sich prostituiren" nur solange funktioniert, wie man seinen Lebensunterhalt z.B. über
    Theaterauftritte und Tantiemen bestreiten kann. So hatten es die großen (Gast)Stars in den
    Wallacefilmen leicht und konnten sich auch im Fernsehen die richtigen Rollen aussuchen, eben Qualität.
    Wer heute schauspielert, da möchte ich nicht wissen wer sich um seinen Unterhalt zu verdienen
    prostituiert und auf der anderen Seite froh ist einen anerkannten Status erreicht zu haben, um sich
    seine Rollen aussuchen zu können.

    Was die "schlechten" Tatort-Drehbücher angebelangt, kann ich mich noch gut an diese Zeit ca 1979/1980
    erinnern. So gab es quasi schon fast Aufrufe in den TV-Zeitungen selbst ein gutes Drehbuch zuzusenden.

    Daß am Ende der Tatort bis heute weiter existiert liegt zweifelsohne nicht daran, daß die Drehbücher
    besser geworden sind, im Gegenteil, sondern weil sich das Publikum von qualitativ guten Geschichten
    in welchem man kombinieren muß, was Gehirnleistung verlangt, oder von gefühlvollen Kommissaren,
    was Herzleistung verlangt, verabschiedet hat und nunmehr bei schnellen Schnitten und im Gegensatz
    zu früher brutalen Handlungen wohlfühlen.Im Umkehrschluß die qualitativ hochwertigen Tatorte, wie
    diese von Bayrhammer und Felmy geschildert wurden, langweilig finden.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Karlheinz Bieber führte auch Regie beim Tatort Saarbrücken an einem Montag.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    In der Tat und durch dieses Buch stellte ich seinerzeit erst fest, daß es außer den
    Schwarzweiß-Rialto-Wallace Filmen der ZDF Ausstrahlunmgen (außer Blackwood Castle)
    auch noch einige weitere Farb-Wallace gibt. Daraufhin schrieb ich u.a. auch SAT1 an.
    Und dort wurden diese später dann auch ausgestrahlt. Zusammen mit einer VHS-Verkaufsaktion.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Es kommt eben ganz auf den Anspruch an, den man an ein Buch stellt.
    Möchte man mehr über die Hintergründe also auch kritsche Analysen informiert
    sein, oder ein Bilderfilmlexikon haben.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Pauer betrachtet die Erfolge der Serie und deren Personen etwas kritscher und schafft
    so einen anderen wie ich finde besseren Einblick in die Denker und Lenker.

  • TV-Termine im Juni 2017Datum22.06.2017 19:01
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Wer diese Serie nicht kennt ansehen. Wenn man gemerkt hat, daß nicht die Artistik im Vordergrund
    steht, sondern die Familie mit ihren realen Geschichten, dann belohnt die Serie ab der 2. oder 3. Folge
    mehr und mehr den Zuschauer und nebenbei lernt man so manches Land und Stadt mit seinen Sehenswürdigkeiten
    und Brauchtümern kennen.

    Meine kurzen waren begeistert von der Serie natürlich besonders von Superopa Carlo (Alle meine Tiere)
    und Hr. Buchner Hans Sönker (Forellenhof).

  • TV-Termine im Juli 2017Datum16.06.2017 22:31
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Nachfolgend eine Rezension aus "Was liegt gerade bei Euch im Player",
    natürlich ohne den Inhalt preiszugeben.

    Wachtmeister Studer : Mit Heinrich Gretler, Anne-Marie Blanc, Adolf Manz,
    Bertha Danegger, Armin Schweizer, Robert Bichler. Regie : Leopold Lindberg.

    Nach langer Zeit habe ich mir anläßlich der Überspielung einer TV-Aufzeichnung
    von 1985 diesen Kriminalfilm von 1939 wieder einmal angesehen. Anders als damals ...

    Dieser emotional perfekt geprägte Film überzeugt durch Detailtreue und einen
    hervorragend agierenden Heinrich Gretler. Ganz ohne Effekthascherei, garnicht
    wie ein Krimi wirkend, fängt dieser den Zuschauer ganz behutsam in ein Geschehen
    ein, daß vorrangig die betroffenen Personen skizziert. Man merkt nicht, wie man
    selbst in die Handlung verwoben wird, sodaß jede inzenierte Kleinigkeit beim
    Publikum Erstaunen oder Entzücken verursacht, als wäre man selbst dabei.

    Großes Kino, Dramaturgie vom feinsten und eine großartige Riege von Schauspielern
    an bildlich tlw. ungewöhnlich eingefangenen Handlungsorten, machen diesen Film
    zum puren Genuß. Sehr Sehenswert.

  • TV-Termine im Juli 2017Datum16.06.2017 20:25
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Wachtmeister Studer solltest Du Dir mal anschauen!

  • TV-Termine im Juli 2017Datum13.06.2017 19:23
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Fein daß Wallace mal wieder bei den öffentlich Rechtlichen läuft. 3SAT ist ohnehin m.E. qualitativ
    schon eine ganze Weile ein besonderer Sender.

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Danke Dir!

  • Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Weiß jemand was es mit den Folgen 83 und 87 auf sich hat?

  • Raumschiff EnterpriseDatum06.06.2017 18:37
    Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Hallo zusammen,

    mir fehlt bei einer TV-Aufzeichnung leider der Beginn von Folge 12 (Talos IV Teil2).
    Kann mir jemand bitte mit dieser Folge aushelfen?

    Danke!

  • Edgar-Wallace-Fantreffen 2017Datum11.05.2017 12:47
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Wieder sehr schön vor allem textlich aufbereitet, Danke

  • Aktuelle deutsche TV-FilmeDatum06.05.2017 10:45
    Foren-Beitrag von Havi17 im Thema

    Hotel Heidelberg : Kramer gegen Kramer
    Mit Hannelore Hoger, Ulrike Scharre, Christoph Maria Herbst, Rüdiger Vogler, David Nolden, Stephan Grossmann,
    Nele Kiper, Bram van der Vlugt, Dagmar Sachse, Hanno Friedrich, Martin Brambach. Buch : Martin Brauhaus,
    Regie : Michael Rowitz

    Sehr gefühlvoll leitet Regisseur Michael Rowitz die starken Charaktere allen voran Hannelore Hoger, Rüdiger Vogler,
    doch auch in den Nebenrollen hervoragend agierenden Christoph Maria Herbst durch den Film. Ganz nebenbei erfährt
    man Lebensweisheiten ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Bei den Szenen läßt man dem Zuschauer das richtige
    Maß an Denkpausen und gar das Minenspiel ist überzeugend bis in die kleinsten Nebenrollen. Besonders erwähnenswert
    ist Ulrike Scharre vor allem im Zusammenspiel mit Christoph Maria Herbst. Als Zuschauer ist man den ganzen Film
    über geistig angesprochen und man wundert sich wie lange 90 Min sein können. Eine hervoragende Arbeit für den Auftakt
    dieser Reihe, deren weitere beiden Folgen ich auch schon sehen konnte. Der Film bleibt nachhaltig in Erinnerung, bekommt
    das Prädikat sehr hoher Unterhaltungswert und rangiert unter den Top10.

  • Raumschiff Enterprise Folge 2Datum02.04.2017 11:15
    Thema von Havi17 im Forum Off-Topic

    Auf Tele5 läuft zurzeit "Raumschiff Enterprise". Hat jemand die Folge 2 aufgezeichnet, die mir leider fehlt?
    Danke!

Inhalte des Mitglieds Havi17
Beiträge: 2948
Ort: Königshofen
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen