Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.512 Mitglieder
176.653 Beiträge & 6.814 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Karin Dor ist verstorbenDatum06.01.2020 17:47
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Karin Dor ist verstorben

    Ich finde es ja sehr interessant dass man über den Immobilien Link einen direkten Blick in Ihr Haus werfen kann.
    Da könnte man jetzt private Gegenstände von Karin Dor kaufen. Gottseidank habe ich für sowas keinen Sinn.

  • Karin Dor ist verstorbenDatum06.01.2020 00:32
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Karin Dor ist verstorben

    Zitat von zinker84 im Beitrag #28
    Auf dem Couchtisch: Ein Buch über Lex Barker...





    Das hat sie mit Sicherheit nicht selbst hingelegt. Das wurde ihr sicherlich mal geschenkt.

  • Karin Dor ist verstorbenDatum02.01.2020 00:23
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Karin Dor ist verstorben

    Ich habe gerade entdeckt dass es eine Website gibt, bei der Karin Dors Haus verkauft wird, inklusive ihrer privaten Designer Kleidung, Erinnerungsstücke aus ihrem privaten Besitz.

    https://aue-immobilien.de/

    Zitat:
    Frau Dor hat sich hier in ihrem Zuhause sehr wohl gefühlt und über 20 Jahre gerne in Prienbach gelebt.

    Das Haus wird nun, zusammen mit dem Mobiliar (teilweise Antiquitäten), der Kleidung und Accessoires (teilweise ungetragene oder neuwertige Designerstücke) sowie persönlichen Gegenstände von Frau Dor verkauft. Darunter befinden sich Privatfotoalben der Schauspielerin mit Jugendfotos sowie viele Produktionsfotos mit Stars und Weltstars, wie z.B. Gerd Fröbe, Rex Gildo, Lex Barker, Pierre Brice, Harald Juhnke, Joachim Fuchsberger, Heinz Erhardt, Elisabeth Flickenschildt, Hans Söhnker, Sean Connery.

  • Wallace & Blu-rayDatum19.12.2019 20:10
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Zitat von Edgar007 im Beitrag #790
    Zitat von brutus im Beitrag #789
    Die hoffentlich nicht wieder so lange auf sich warten lässt

    Lieber warte ich, bevor dann so ein Schrott wie bei Dr. Mabuse (Testament) raus komt.



    Ein Schrott ist die Mabuse Box ganz sicher nicht, eher das Gegenteil. Die Bildqualität ist fantastisch und letztendlich scheint es nur bei Testament ein Problem mit einer Kürzung zu geben.

  • Wallace & Blu-rayDatum19.12.2019 13:36
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Die Bryan Edgar Wallace Filme werden nun auch restauriert.

  • CCC Mabuse Blu-rays kommen 2020Datum17.12.2019 22:33

    Ich kann Euch allen nur empfehlen Universum oder auch CCC über Facebook oder Email anzuschreiben. Das haben schon einige User auf Movieside getan.

  • Wallace & Blu-rayDatum11.12.2019 08:04
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray
  • Wallace & Blu-rayDatum06.11.2019 23:52
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Bin schon gespannt, welche CCC und Rialto Filme als nächstes dran kommen. Da teuer, geht das halt nur langsam. Es ist halt ein Wettlauf gegen die Zeit.

  • Zitat von schwarzseher im Beitrag #351
    Für I. Meysel fehlt mir seit jeher der "Draht" .Dieses Drama /Opfer Gehabe ( die Unverbesserlichen ?) hat mich nie angesprochen.War quasi der Vorläufer zu Mutter Beimer .
    Also nicht mein Geschmack.




    Das sehe ich auch so.

    Es ist somit ein Zufall, dass ich ENDSTATION PARADIES kenne. Hätte niemals gedacht wie geil der Film ist.

  • Übrigens ein absoluter Tipp unter den aktuellen Pidax Neuveröffentlichungen, den man als DVD blind kaufen sollte:
    ENDTATION PARADIES mit Inge Meysel, ein TV Film von 1977

    Verdammt gut und ziemlich fies. EInfach überragend und ein wahres Vergnügen.

  • Zitat von Ray im Beitrag #120


    Zumindest Nachwirkungen der Krankheit sieht man ihr für meine Begriffe aber schon an. Davon abgesehen reduziere ich sie nicht auf ihr Aussehen, sondern habe lediglich die Feststellung getroffen, dass sich ihre Rolle von denjenigen aus dem vergangenen Jahrzehnt unterscheidet. Ich hab glaube ich an anderer Stelle schon mal geschrieben, dass ich sie ebenfalls gerne in dieser Zeit und in den folgenden Jahren gerne in weiteren anderen Rollen gesehen hätte, z.B. im deutschen TV-Krimi, weil sie eben auch eine gute Schauspielerin war. Bin da also durchaus bei dir.




    Gerade in den Anfangsequenzen von ANTWORT KENNT NUR DER WIND finde ich sie Top.
    Es ist wirklich schade, dass sie in den 70ern nicht mehr so oft besetzt wurde. Gerade reifer werdend, hätte sie ganz andere Rollen, abseits vom Schöheitsideal, spielen können.


    Irgendwann in den 2000ern wurde sie in einem Interview mal gefragt, ob es noch anspruchsvolle Rollenwünsche ihrerseits gegeben hätte. Darauf sagte sie, sie hätte eigentlich immer die Rollen bekommen die sie wollte. Ich glaube ihr war die Fragestellung bezüglich anspruchsvollerer Rollen in dem Moment nicht bewusst.

  • Zitat von Ray im Beitrag #110
    Im Nachgang zu Karin Dors 80. Geburtstag habe ich mir dann doch nochmal "Die Antwort kennt nur der Wind" angesehen, auch wenn ich damit mit der Chronologie gebrochen habe...

    [b]Die Antwort kennt nur der Wind (BRD/F 1974)

    Karin Dor sieht man in einer anderen Rolle, als man es aus den seligen 1960ern gewohnt ist. Sie spielt eine Hausangestellte auf dem Anwesen der Witwe des toten Bankiers, die sich an Lucas wendet, da sie Informationen hat, die die Ursache des Todes von Hellmann erklären. Gerade zu Anfang mit Pferdeschwanz und Dienstuniform sieht man ihrem Gesicht die Spuren ihrer Krankheit deutlich an.




    Widerspruch. Karin Dor hatte ihre Erkrankung schon Jahre hinter sich. Du machst den Fehler Karin Dor auf ihr Aussehen zu reduzieren, was genau der Punkt war, warum sie in den 70ern kaum noch besetzt wurde.
    Gerade am Anfang wirkt Karin Dor mit Pferdeschwanz nicht als Schönheit, sondern sie wirkt ziemlich suspekt und es ist ihr alles zuzutrauen.
    Mit damals 36 lieferte sie halt nicht mehr das Bild des jungen Mädchens.
    Ich hätte sie gern in den 70ern bei Fassbinder als Nutte, Alkoholikerin oder sonstwas, nicht ihrem Rollen Klischee entsprechendes, gesehen, mit dem Mut zur Hässlichkeit.
    Sie hätte es definitiv drauf gehabt.
    Als sie in den 70ern reifer wurde, hätte sie so viele tolle Rollen spielen können aber letztendlich hatten die Filmmemacher des neuen deutschen Films Karin Dor nur als Schönheit im Kopf. Man konnte sich Karin Dor schlichtweg nicht als realistischer, ungeschminkter Charakter vorstellen.

  • Wallace & Blu-rayDatum12.10.2019 12:33
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Zitat von Havi17 im Beitrag #778
    Ich nahm Bezug auf Wallace & Blu-ray (43)





    Das sind genau die "Einschätzungen".
    Ein Label gibt meist nur Standard Antworten, die sich am hier und jetzt orientieren.
    Morgen kann das schon wieder ganz anders aussehen.
    Da kann man noch so analysieren und mutmaßen aber letztendlich ist nur eine Sache sicher, dass Rialto alle Filme digitalisieren lässt aber dies Zeit benötigt und nur Stück für Stück geht.
    Was und aus welchem Grund vorgezogen oder zurückgestellt wird, hängt zum Beispiel auch mit der Materiallage, der dringenden Notwendigkeit und dutzenden von anderen Gründen zusammen.
    Ich finde es halt merkwürdig wenn hier immer wieder Theorien, Einschätzungen und Mutmaßungen als reiner und zukünftiger Wein eingeschenkt werden.

  • CCC Mabuse Blu-rays kommen 2020Datum10.10.2019 09:04

    Koch durfte Handschuhe und Stecknadel nur für einen gewissen Zeitraum und auch nur als Mediabook auswerten.

  • Wallace & Blu-rayDatum10.10.2019 08:55
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Rialto ist sicher daran interessiert jeden ihrer Filme ins HD Zeitalter zu retten.
    Da könnt Ihr noch so kombinieren und Schlüsse ziehen, genauso wie vor einigen Monaten mit den restlichen Wallace Filmen.

  • Wallace & Blu-rayDatum09.10.2019 22:28
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Zitat von Fabi88 im Beitrag #767

    Selbst die Wallace-Blu Rays dürften keine großen Gewinne erzielen, also hätte man auch keinen Nutzen davon hier wieder "Wartezimmer" unterzuschieben -



    Die Restaurationen werden aber nicht für eine Blu-ray Veröffentlichung gemacht, bzw. die Blu-ray Boxen sind eher eine Nebenbei Sache. Sei sicher Wartezimmer wird auch restauriert werden.

  • Wer hat an der Uhr gedreht?Datum03.10.2019 20:01
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wer hat an der Uhr gedreht?

    Ich habe mich hier 2001 angemeldet. Da war ich 10 Jahre alt.

  • Thema von eastmancolor im Forum Aktuelle Filme (DVD, K...

    Für alle, die in oder in der Nähe von München wohnen und am 08 Oktober 2019 Zeit haben.


    Zitat:
    Am Dienstag den 8. Oktober 2019 um 21.00 Uhr zeigen wir in Kooperation mit dem Filmmuseum München, exklusiv und einmalig auf großer Leinwand,
    die aufwendig restaurierte Fassung des Spielfilms

    Die Schlangengrube und das Pendel (BRD 1967)
    Eine Hommage zu 100 Jahre Bavaria Film und eine Limited Extended Deluxe Edition als Mediabook, im Blu-ray und DVD Format und als Video On Demand.
    Die Veröffentlichungen sind Anfang 2020 durch moviemax GmbH movies & more und den Labels M-Square Classics, UCM.ONE, daredo (Soulfood) geplant.



    https://vimeo.com/362288307

    Der Teaser zeigt relevante Ausschnitte aus einem 4K Scan



    Horrorfilme oder nur Horrorelemente sind rar gesät im westdeutschen Kino der 1950er und 1960er Jahre. Man versuchte es dennoch und stellte einen Gothic-Horror Film
    mit internationalen Flair auf die Beine. Als Regisseur für Die Schlangengrube und das Pendel wurde Harald Reinl verpflichtet, der seine lange Filmkarriere einst bei Leni
    Riefenstahl begonnen und erfolgreich Edgar-Wallace-Thriller, Heimatfilme und Karl-May-Verfilmungen inszeniert hatte. Die Außenaufnahmen entstanden im Isartal, in Detmold
    und Rothenburg ob der Tauber. Der Folterkeller wurde in den Bavaria Filmstudios gebaut. Der für die Kulissenentwürfe verantwortliche Rolf Zehetbauer, ein Oscar preisgekrönter
    Filmarchitekt, schuf 1967 in den Studios der Bavaria Film ein Kabinett des Schreckens. Internationale Stars wie Karin Dor, Lex Barker und Christopher Lee gaben sich ein Stelldichein.
    Die Filmmusik komponierte der unvergleichliche Peter Thomas.



    Wir freuen uns auch Euer kommen Walter Potganski & Hanna Quader



    Wegen Kartenreservierungen bitten wir bis zum 7.Oktober 2019 um Mitteilung.

  • CCC Mabuse Blu-rays kommen 2020Datum23.09.2019 13:02

    Universum wurde doch aufgekauft
    https://www.presseportal.de/pm/136327/4380269

  • Wallace & Blu-rayDatum12.09.2019 13:13
    Foren-Beitrag von eastmancolor im Thema Wallace & Blu-ray

    Wartezimmer zum Jenseits und Unser Haus in Kamerun werden sicher auch noch dran kommen. Da wird Stück für Stück abgearbeitet und kein Film ausgelassen.

Inhalte des Mitglieds eastmancolor
Beiträge: 2518
Seite 5 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz