Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.110 Antworten
und wurde 59.217 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 75
Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

12.03.2022 08:09
#286 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten



12.03.

Breits gestern vor 4 Jahren ist Siegfried Rauch leider von uns gegangen




Hinweis: Dieser Text enthält Spoiler.
Siegfried Rauch - ein späterer Star stellt sich schon einmal vor
Eigentlich verwundert es, den bekannten Schauspieler Siegfried Rauch in Zusammenhang mit den Wallace-Filmen zu stellen. Man verortet ihn eher in den 70iger Jahren oder später, eher in Hauptrollen wie als Agent wider Willen Thomas Lieven in der Fernsehepisodenversion des Simmel-Klassikers „Es muss nicht immer Kaviar sein“ (1977) oder neben Pierre Brice als Old Shatterhand in der Fernsehserie „Mein Freund Winnetou“ (1979) Man muss erst einmal nachdenken, ob er auch einen Scotland Yard-Inspektor hätte geben können. Es ist natürlich sehr spekulativ, aber meiner Meinung nach wäre er ab 1967/8 ein würdiger Nachfolger für die inzwischen ein wenig zu ergrauten Drache und Fuchsberger gewesen.
Doch Siegfried Rauch war in den 60iger Jahren erst einmal in Nebenrollen zu sehen und musste seinen Weg finden. Dabei pendelte seine merkwürdige Karriere zwischen Fernsehen, Exploitation-Krimis wie „Kommissar X“, internationalen Star-Großproduktionen und Heimatfilmen wie dem recht gelungenen Reinl-Film „Der Jäger von Fall“ (1974). Und auch bei Edgar Wallace taucht er zweimal etwas weiter unten in der Besetzungsliste auf. Aber leider nicht sonderlich glücklich besetzt. Sein Potenzial wird wenig genutzt, und die zu spielenden Figuren hätten eher andere Typen gebraucht. In „Der Mönch mit der Peitsche“ (1967) spielte er dabei trotzdem durchaus gekonnt den Sträfling Frank Keeney, einen scheiternden Kriminellen, den ursprünglich Harry Wüstenhagen spielen sollte.
Als Chefarzt Dr. Brand war er in „Im Banne des Unheimlichen“ (1968) noch mehr fehlbesetzt, wenn man vergleichsweise an die bisherigen unseriösen Ärzte bei Wallace denkt, an Rudolf Fernau, Richard Häußler, Karl John oder Carl Lange.
Es scheint fast so, als seien die Wallace-Farbfilme irgendwann etwas lieblos besetzt worden, haben immerhin aber neuen Schauspielern einmal Gelegenheit gegeben, sich auszuprobieren.
Für Siegfried Rauch wären da mit Sicherheit noch viel größere Parts drin gewesen.
Was soll’s, sein Potenzial wurde ja später noch genügend von Film und Fernsehen ausgeschöpft.
Dieser Inhalt wurde von @fritz k zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Geboren ist Siegfried Rauch am 02.04.1932. Gestorben ist er am 11.03.2018. Das war bereits gestern vor 4 Jahren.

Weitere Ereignisse:
- Tod Heinz Pehlke (Kamera) (2002)

Und morgen geht es mit einem österreichischen Darsteller mit nur einem Auftritt in der Wallace-Reihe weiter.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.616

12.03.2022 09:51
#287 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Teilweise Zustimmung. Als Dr. Brand hätte ich mir auch einen anderen Darsteller erwartet, aber als Frank Keeney gefällt er mir ausgesprochen gut. DAs mit Wüstenhagen war mir aber neu. Danke für die Info!

Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

12.03.2022 11:32
#288 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Zitat von Dr. Oberzohn im Beitrag #285
Im Grunde beinhaltet der noch ziemlich frühe Reißer des Altmeisters alles, womit er wenige Jahre später als Thrillerkönig bekannt geworden sein dürfte.
Sollte man mal vielleicht im Hinterkopf behalten, dass die meisten auch im Forum bekannten Krimis in den auch schon damals nicht so sehr goldenen Zwanzigern entstanden sind und nun in der nächsten Dekade auf ihr Hundertjähriges blicken können…


Bei der Recherche nach Datumsangaben ist mit das auch aufgefallen, allerdings sind mit die exakten Daten nicht bekannt. Aber gerade die Mitte 1920er liegen ja 100 Jahre zurück.

Savini Offline



Beiträge: 756

12.03.2022 11:33
#289 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag #287
Das mit Wüstenhagen war mir aber neu. Danke für die Info!

Das steht jedenfalls so bei Joachim Kramp, wo es übrigens auch heißt, dass als Bartling ursprünglich Wolfgang Lukschy vorgesehen war.

Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

12.03.2022 11:36
#290 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag #287
Teilweise Zustimmung. Als Dr. Brand hätte ich mir auch einen anderen Darsteller erwartet, aber als Frank Keeney gefällt er mir ausgesprochen gut. DAs mit Wüstenhagen war mir aber neu. Danke für die Info!

Wäre ein Punkt, den ich ähnlich sehe. Trotz seines kriminellen Charakters nimmt er im Mönch sogar zum Teil eine Identifikationsrolle aus Sicht des Zuschauers ein. Blass wirkt er dabei sicher nicht und seine Ermordung gehört sogar zu den gelungensten der Reihe.

greaves Offline




Beiträge: 583

12.03.2022 17:50
#291 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Ich war Ende letztes Jahr in Untersöchering an seinem Grab.Mir hat er in den beiden Wallace Filmen gut gefallen.Vielleicht wäre er in den späteren Edgar Wallace Krimis (italienischen)noch gut besetzt gewesen.

Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

13.03.2022 09:07
#292 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten



13.03.

Am 13.03.2007 ging Herbert Fux leider von uns




Trotz so vieler anderweitiger Auftritte war Herbert Fux bei Wallace nur einmal zu sehen. Er verkörperte in "Der Gorilla von Soho" die Rolle des Ganoven Mr. Sugar. Dessen Rollentyp wurde bereits Jahre zuvor bei "Die toten Augen von London" von Harry Wüstenhagen übernommen.
In den 60er und 70er Jahren wirkte er an ganz unterschiedlichen Produktionen mit. So z.B. Jerry Cotton, Dr. Fu Man Chu, Jack the Ripper, aber auch später einigen bayrischen Soft-Pornofilmen....

Geboren ist Herbert Fux am 25.04.1927. Gestorben ist er kurz vor seinem 80sten Geburtstag am 13.03.2007. Er wählte in der Schweiz nach schwerer Krankheit den Freitod. Das war heute vor 15 Jahren.

Weitere Ereignisse:
- Drehende Banne (1968)

Und morgen schauen wir, ob die Wanne voll ist.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.616

13.03.2022 09:29
#293 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Zitat von Peter Ross im Beitrag #292
- Drehende Banne (1968)


Im ersten Moment dachte ich: Was sind denn im Wallace-Zusammenhang "drehende Banner"? Zum Glück hat der zweite Blick es dann aufgeklärt. Dreh-Ende (Im) Banne (des Unheimlichen).

Zitat von Peter Ross im Beitrag #292
Und morgen schauen wir, ob die Wanne voll ist.


Bei Wallace sind ja gerne mal Wannen gefüllt. Wahlweise mit Sophie Hardy oder Frauenleichen.

Wobei Sophie Hardy generell sehr reinlich ist. Im Hexer darf sie duschen und in der Nonne baden.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.595

13.03.2022 10:23
#294 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Ich denke da eher an die Gesangspartnerin von Didi...

Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

13.03.2022 10:27
#295 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag #293
Zitat von Peter Ross im Beitrag #292
- Drehende Banne (1968)


Im ersten Moment dachte ich: Was sind denn im Wallace-Zusammenhang "drehende Banner"? Zum Glück hat der zweite Blick es dann aufgeklärt. Dreh-Ende (Im) Banne (des Unheimlichen).

Zitat von Peter Ross im Beitrag #292
Und morgen schauen wir, ob die Wanne voll ist.


Bei Wallace sind ja gerne mal Wannen gefüllt. Wahlweise mit Sophie Hardy oder Frauenleichen.

Wobei Sophie Hardy generell sehr reinlich ist. Im Hexer darf sie duschen und in der Nonne baden.

Im Zusammenhang mit Wallace wirkt dieser harmlose Satz "Und morgen schauen wir, ob die Wanne voll ist" tatsächlich irgendwie bedrohlich.

Havi17 Offline




Beiträge: 3.763

13.03.2022 14:11
#296 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Herbert Fux war für mich ein Multitalent, deshalb weil er das komödiantische beherrschte, was weitaus schwieriger ist. Ich denke da an ein Interview mit Eddie Arent.
Zwei echte Verluste!

Gruss
Havi17

Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

14.03.2022 07:35
#297 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten



14.03.

Am 14.03.1930 ist Helga Feddersen geboren




Warum schreibe ich über diese große Volksschauspielerin hier im Forum? Verbindet man sie doch sehr schnell mit Hamburger Bühnen, "Ein Herz und eine Seele" (als Nachfolgerin von Elisabeth Wiedemann) oder einer Menge Sketchsendungen. Daraus dürfte auch vielen der Titel "Du, die Wanne ist voll" mit Dieter Hallervorden bekannt sein.
Während Hallervorden einen kurzen Auftritt bei Dr. Mabuse hatte, war Feddersen sogar einmal in einem "Hamburger" Wallace zu sehen. In "Der grüne Bogenschütze" spielte sie in einem kurzen Auftritt das Stubennädchen Janet.

Helga Feddersen hatte es aufgrund ihrer Krebserkrankungen über Jahrzehnte nicht einfach. Sie starb bereits im Alter von 60 Jahren am 24.11.1990. Geboren ist sie am 14.03.1930 und hätte heute ihren 92sten Geburtstag gefeiert.

Und morgen widmen wir uns einem sowjetischen General, der auch mal bei Wallace zu sehen war.

Havi17 Offline




Beiträge: 3.763

14.03.2022 11:02
#298 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Vor Helga Feddersen ziehe ich meinen Hut. Ich meine NICHT die Seite, welche das Publikum medial von ihr kannte und Wikipedia.

Helga Feddersen hat hervorragende Drehbücher geschrieben und ebenso einfühlsam auch dabei mitgespielt. Ganz nah an der
Realität, spannende Geschichten über Menschen (eben keine Fiktionen) berührend und authentisch. Eine Auswahl:

1968 Vier Stunden von Elbe 1 Mit Klaus Höhne, Carsta Löck, Regie : Eberhard Fechner Kamera: Rudolf Körösi, Produzent : Egon Monk
Dazu noch die hervorragende Handkamera von Rudolf Körösi.
Thread5103 : Welche Film-DVD liegt gerade bei euch im Player? (341)

1970 Gezeiten Mit Klaus Höhne, Vadim Glowna, Regie : Eberhard Fechner Kamera: Rudolf Körösi, Produzent : Dieter Meichsner
Thread 2965 Welche Film-DVD liegt gerade bei euch im Player? (198)
Thread 4976 Welche Film-DVD liegt gerade bei euch im Player? (312)

1971 Im Fahrwasser Mit Klaus Höhne, Regie : Georg Tressler, Kamera: Wolfgang Zeh, Produktion: Dieter Meichsner
Thread 4682 Welche Film-DVD liegt gerade bei euch im Player? (313)

1974 Bismarck von hinten oder Wir schließen nie Mit Hans Jürgen Diedrich, Regie : Joachim Hess, Kamera : Walter Johst, Produzent : Dieter Meichsner

Und diese FRAU spielt eine Nebenrolle im "grünen Bogenschützen" und ist bekannt als Ulknudel, UNFASSBAR!

https://www.ndr.de/fernsehen/programm/ep...ung1078444.html

Gruss
Havi17

Count Villain Offline




Beiträge: 4.616

14.03.2022 11:51
#299 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten

Die von Havi verlinkte NDR-Doku zu Helga Feddersen kann ich ebenfalls nur empfehlen! Bin ich im letzten Jahr auch schon drauf gestoßen.

Peter Ross Offline



Beiträge: 2.000

15.03.2022 07:39
#300 RE: Edgar Wallace - Heute vor... Zitat · Antworten



15.03.

Am 15.03.1924 ist Walter Gotell geboren


Der deutsch-britische Darsteller Walter Gotell wirkte auch einmal bei Edgar Wallace mit: Er spielte Oberinspektor Whiteside in "Das Geheimnis der gelben Narzissen".
Ansonsten dürften seine insgesamt sieben James-Bond-Film-Auftritte, überwiegend als sowjetischer General, viel mehr in Erinnerung bleiben.
Walter Gotell starb am 05.05.1997 im Alter von 73 Jahren an einem Krebsleiden. Geboren ist er am 15.03.1924 in Bonn. Das war heute vor 98 Jahren.

Weitere Ereignisse:
- Drehbeginn "Neues vom Hexer" (1965)
- Drehende "Das Gesicht im Dunkeln" (1969)

Und die morgige Darstellerin wirke neben ihren grandiosen Edgar-Wallace-Auftritten auch einmal in einem Bryan-Wallace-Film mit.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 75
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz