Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.692 Mitglieder
182.059 Beiträge & 7.238 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Edgar-Wallace-Adventskalender 2016Datum23.12.2016 21:47

    Vielen Dank!

    Dann kann ich ja verhältnismäßig stressfrei in die Feiertage starten, werde mich aber trotzdem noch bemühen, die verbliebenen Türchen zu knacken. Ich habe immer noch nicht die leiseste Ahnung, wer der große Unbekannte von Nr. 9 ist und was die seltsame "Fotocollage" von Nr. 20 darstellen soll...

  • edgar wallace film top 10Datum09.12.2016 15:01
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema edgar wallace film top 10

    Auch nochmal ein Update von meiner Seite:

    01. Der Frosch mit der Maske
    02. Der rote Kreis
    03. Das Geheimnis der gelben Narzissen
    04. Der Fälscher von London
    05. Die toten Augen von London
    06. Das Gasthaus an der Themse
    07. Die Bande des Schreckens
    08. Der unheimliche Mönch
    09. Zimmer 13
    10. Das Geheimnis der grünen Stecknadel

  • SpectreDatum09.07.2016 09:45
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Spectre

    Wie auch im Fall Radiohead hatten sich die Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli gegen den Song "007nside", geschrieben Graeme Ventris und gesungen von Lara George, entschieden. Im Gegensatz zu dem sterbenslangweiligen Radiohead-Gedöns wäre dieser Song hier wirklich eine spannende Alternative zu "Writing's on the Wall" gewesen.

  • Bond 25Datum25.05.2016 17:08
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Bond 25

    Fände ich an sich gar nicht mal schlecht. Eine Verpflichtung Gillian Andersons als Bond würde jedoch viele, weitaus konservativere Bond-Fans erst recht zur Weißglut treiben.

  • Bond 25Datum21.05.2016 15:11
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Bond 25

    Ich würde mich ebenfalls freuen, wenn Craig noch für einen weiteren Film zurückkehren würde und obwohl er kürzlich eine Mega-Gage ausgeschlagen hat, halte ich es trotzdem für möglich, dass er für Bond 25 zurückkommt. So berichtet u.a. die BBC, dass es in naher Zukunft noch zu keiner endgültigen Entscheidung von Seiten Craigs kommen würde. Also heißt es weiterhin: abwarten.

    Sollte es sich beim nächsten Film jedoch nicht um einen Craig-Bond handeln, so wären meine Favoriten für die Rolle nach wie vor Idris Elba und Benedict Cumberbatch.

  • "Der-Geburtstags-Thread"Datum28.04.2016 18:24
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema "Der-Geburtstags-Thread"

    Von mir auch alles Gute, Josh!

  • SpectreDatum19.04.2016 18:46
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Spectre

    Nach mehreren Auszeichnungen für den Titelsong hat "Spectre" bei den 21sten Empire Awards letzten Monat auch in zwei ganz anderen Kategorien abgeräumt, nämlich als bester Thriller und bester britischer Film.

  • Bond 25Datum12.04.2016 16:37
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Bond 25

    Diesem Beitrag von Ray muss ich voll und ganz zustimmen und wiederhole noch einmal meine grundsätzliche Ansicht zum Thema: Schauspielerisches Talent ist mir viel wichtiger als das Aussehen des Darstellers.

  • Bond 25Datum12.04.2016 13:50
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Bond 25

    Wenn hier gleich von einem möglichen Boykott der Filmreihe die Rede ist, nur weil der Hauptdarsteller ein Schwarzer ist und man sich an einer Frau in einer bedeutenden Chefposition stört, so wirkt das auf mich doch äußerst befremdlich. Schließlich spielt ein neuer Bondfilm stets im Jahr seiner Veröffentlichung und nicht automatisch in den 50er und 60er Jahren, nur weil Fleming damals die Romane verfasst hat. Filmische Adaptionen von Romanen und Romanelementen sind sowieso sehr oft dafür bekannt sich, verglichen mit der Vorlage, auch mitunter erhebliche Freiheiten zu nehmen. In einem blonden Daniel Craig steckt vom Charakter her z.B. weitaus mehr Fleming-Original-Bond als in Brosnan. Und weil nun eventuell ein Schwarzer James Bond verkörpert, soll die Figur nun mit einem Mal plötzlich zur Beliebigkeit verkommen? Also wirklich...

  • Bond 25Datum12.04.2016 12:53
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Bond 25

    -

  • Bond 25Datum12.04.2016 12:41
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Bond 25

    Zitat von Edgar007 im Beitrag #4
    Ich bin immer noch der Meinung, dass Craig nicht als James Bond passt. Er hatte zwar mit CASINO ROYALE einen der besten Bondfilme überhaupt abgeliefert, aber das war es dann auch schon wieder. Die letzten drei waren auch nur noch Durchschnitt. Als Bond hat mir Brosnan besser gefallen. Leider waren die Filme nicht die allerbesten...

    Da bin ich ganz anderer Ansicht. Daniel Craig hat weitaus mehr schauspielerisches Talent als der uninteressante Pierce Brosnan. Einfach nur wie ein typischer Bond aussehen, aber gelangweilt seinen Text herunterrattern macht für mich jedenfalls keinen guten Bond-Darsteller aus. Darüberhinaus sind neben "Casino Royale" auch "Skyfall" und "Spectre" inhaltlich wie stilistisch weitaus gelungener als alle (oft von erheblichen Story-Schwächen und viel zu viel CGI geplagten) Brosnan-Filme.

    Zitat von Edgar007 im Beitrag #4
    Einen "schwarzen" James Bond fände ich nicht gut und würde die Serie dann wahrscheinlich auch boykottieren. Ich hab längst die Nase voll von der ewigen Gleichmacherei usw. Eine Frau als M war für mich als Romanleser und Fan der "alten" Filme schon schlimm genug. Wenn man jedoch dann völlig von der Fleming'schen Vorlage abweicht, kann man die Filme gleich als typische Actionfilme vermarkten und braucht dann nicht mehr den "Zusatz" James Bond.


    Ich glaub' mein Schwein pfeift!

    Aufgrund der Hautfarbe eines Schauspielers die Serie boykottieren? "Ewige Gleichmacherei"? Auch wenn Ian Fleming mit James Bond eine großartige Figur geschaffen hat, so muss man trotzdem bedenken, dass Fleming sein Leben lang ein unbeirrbarer Rassist und Homosexuellen-Hasser war und weil ein Mann mit solch verwerflichen Vorstellungen also seine Figur gezielt weiß entworfen hat, soll als Argument dafür dienen, dass auch in unserem Zeitalter der >ewigen Gleichmacherei</menschlichen Toleranz stets an solche alte Konventionen halten müssen??? Was Bond zu Bond macht sind sein Verhalten und sein Charakter. Dass Idris Elba einer der besten Schauspieler der Gegenwart ist, hat er schon eindrucksvoll in "The Wire" und "Luther" bewiesen und ich bin der Meinung, dass er einen exzellenten Bond abgeben würde. Ob man Elba nun gut findet oder nicht kann schließlich jeder für sich entscheiden, aber eine solche Begründung für die Ablehnung gegenüber ihm in der Rolle ist schlichtweg unangemessen.

    Und was es an einer weiblichen M auszusetzen gibt, kann ich auch überhaupt nicht verstehen, zumal Judi Denchs Interpretation der Rolle sogar auf der realen britischen Geheimdienstchefin Stella Rimington basiert. Dench hat ihre Sache stets ausgezeichnet gemacht.

    Wenn jemand in Angewohnheiten und Konventionen derart festgefahren ist und nicht wie Bond (!) stets in der Lage ist mit der Zeit zu gehen, ist das zwar schade, aber das macht die James-Bond-Filme nicht im Entferntesten zu ganz gewöhnlichen Action-Filmen.

  • SpectreDatum05.04.2016 15:46
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Spectre

    Nachdem auch ich "Spectre" vor kurzem auf Blu-ray sehen konnte, hat sich mein erster Eindruck nur bestätigt: Ein ausgezeichneter James-Bond-Thriller, der 2 1/2 Stunden fesselt und darauf hoffen lässt, dass Daniel Craig noch für zwei weitere Filme zurückkehrt (und hoffentlich natürlich ohne spät-Connery-artige Ermüdungserscheinungen).

    Der Titelsong gefällt mir immer besser je öfter ich ihn höre, wenn er auch nicht zu den allerbesten zählt. Wer weiß, vielleicht ist ja der eine oder andere mit dem Song ein wenig zufriedener, wenn er sich die von den Produzenten letztlich abgelehnte Alternativversion der Band Radiohead anhört.

    Ein Glück, dass man sich für Smith entschieden hat, kann ich nur sagen!

  • Frohes FestDatum26.03.2016 15:15
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Frohes Fest

    Obwohl ich die anderen Bildausschnitte alle schon an Weihnachten gelöst hatte, hab ich bei Nummer 2 nach wie vor keinen blassen Schimmer.

  • SpectreDatum29.02.2016 20:57
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Spectre

    Da ging der Goldjunge also doch an Sam Smith und Jimmy Napes. Ein erfreuliches Ergebnis, obwohl mir Lady Gagas "Til It Happens to You" noch ein gutes Stück besser gefällt.

  • Ich teile die Serie wie folgt ein:

    1. Phase: Frosch und Kreis -> klasse Umsetzung der beiden geplanten Kriminalfilme, Entstehung des stilprägenden Wallace-Konzeptes
    2. Phase: Bande bis Gasthaus -> Einführung des Grusels, Entschluss zur Serienproduktion und Blütezeit der Reihe
    3. Phase: Zinker bis Mönch -> unterschiedlich starke, aber zunehmende Entfernung von literarischen Vorlagen, stets mit klassischem Flair
    4. Phase: Buckliger bis Glasauge -> überwiegend billiger Vohrer-Verschleiß, beginnt wohlgemerkt zufälligerweise mit Einführung der Farbe
    5. Phase: Gesicht bis Halbmond -> verschiedenartige, leider weniger erfolgreiche Rettungsversuche

  • Die fünf schlechtesten Wallace Filme Datum17.02.2016 20:03

    Bei mir sieht es derzeit so aus:

    - Der Rächer
    - Der Fluch der gelben Schlange
    - Der Bucklige von Soho
    - Der Gorilla von Soho
    - Der Teufel kam aus Akasava

    Einige weitere Vohrer-Ausfälle wie "Tür", "Neues" und "Hand" befinden sich außerordentlich nahe an der Flop-Five.

  • "Der-Geburtstags-Thread"Datum27.01.2016 00:17
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema "Der-Geburtstags-Thread"

    Von mir auch alles Gute zum 25., Gubi!

  • "Der-Geburtstags-Thread"Datum23.01.2016 16:52
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema "Der-Geburtstags-Thread"

    Auch von mir die besten Wünsche zum Geburtstag!

  • SpectreDatum15.01.2016 19:59
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Spectre

    Der schlechteste Song in einem Craig-Bondfilm ist immer noch "Another Way to Die". Dabei stört mich aber weniger die außerordentlich mittelmäßige Musik, sondern vielmehr die Stimmen von Jack White und Alicia Keys, welche praktisch genau gleich klingen und kaum einen Ton treffen. Verglichen damit ist "Writing's on the Wall" ja beinahe ein Meisterwerk.

  • SpectreDatum15.01.2016 14:40
    Foren-Beitrag von Der schwarze Abt im Thema Spectre

    Weiter geht es mit einer Oscar-Nominierung für "Spectre" - wieder für "Writing's on the Wall". Neben dem bereits im vorigen Beitrag erwähnten "Simple Song #3" sind die Konkurrenten:

    - "Earned It" aus "Fifty Shades of Grey"
    - "Manta Ray" aus "Racing Extinction"
    - "Til It Happens To You" aus "The Hunting Ground"

    Finde ich allesamt weitaus stärker als die drei anderen Nominierten vom Golden Globe.

Inhalte des Mitglieds Der schwarze Abt
Beiträge: 3879
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 195 « Seite 1 2 3 4 5 6 195 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz