Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.467 Mitglieder
173.538 Beiträge & 6.606 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Wessen Gier war es? Wendlandt hat doch nur den Markt bedient. Der deutsche Film war doch in die Krise gerutscht. Die Kinos lechzten nach Erfolgsfilmen von May und Wallace. Und da jede Serienproduktion Qualitaetsmaengel mit sich bringt, kam es halt so. Es war nicht Wendlandts Gier, sondern die Kinomaschinerie...

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Vielleicht später einmal. Das Buch lässt sich aber problemlos über den Buchhandel oder den Verlag bestellen!

    Bei Amazon ist das Problem, dass kleine Verlage da "gemolken" werden.

    Einfach Mail schicken an: info@verlagsallianz.de

    Danke für das Interesse!

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Peter Thomas hat später bei "Mein Freund Winnetou" auch eine schöne Titelmusik geschrieben. Auch sonst waren seine Westernmusiken gar nicht mal so abwegig. Bei "Firehand" ist in der Tat ganz am Anfang eine falsche Spur gelegt worden.

    Und natuerlich verfügt Cameron im Western auch über Heldenpotential. Sogar bei diesem Werk. Da schneidet vielleicht sogar Pierre Brice schlechter ab, dem das Drehbuch feindlich gesinnt war! Cameron gibt immerhin eine markante Type. Männlich und verbissen.

    Die Idee Winnetou in den Italo-Western zu verpflanzen, gelang nicht. Versetzt man sich in die Zeit zurück, wäre aber wie einen Film wie "Silbersee" in 1966 auch kein Olatz mehr gewesen. Insofern muss diese Produktion als Kimd des Jahres 1966 verstanden werden.

    Und aus dem Blickwinkel ist es eine noch ordentliche Arbeit, wenn man bedenkt, was für ein Italo-Schrott damals schon gefilmt wurde.

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Mit Sicherheit! Buch liegt nächste Woche dem Verlag vor.

    Weihnachten mit dem "roten Cornel"...

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Aus Westernsicht muss mal eine Lanze für Rod Cameron erhoben werden. Er ist ein guter Old Firehand. Was kann er dafür, dass das Drehbuch mies war!

    Optisch passt Cameron gut ins Trapperwams.

    Der Film ist auch handwerklich erstklassig gemacht.

    Nur halt kein Karl May!

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Das Buch wird in der kommenden Kalenderwoche beim Verlag zur Auslieferung vorliegen.

    Die überarbeitete Seite zum Buch mit allen Infos gibt es jetzt auf der Verlagsseite (in Erinnerung an den "roten Cornel" in rot gehalten):

    http://www.verlagsallianz.de/html/herbert_lom.html

  • Sammelthread "Film Noir"Datum05.12.2015 19:57
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Pedro Armendariz war ein sehr vielseitiger Charakterschauspieler, der neben Bond alles von Western bis Krimis konnte! Hatte noch das grosse Vergnuegen, seinen Sohn kennenzulernen.

    Die in dem Beitrag erwaehnten Film Noirs liegen mir vor. Vielleicht komme ich ueber den Winter dazu, hier eine kleine Uebersicht zu schreiben.

  • Sammelthread "Film Noir"Datum05.12.2015 18:41
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Ganz besonderes Film-Noir-Flair verspruehen einige mexikanische Produktionen der "goldenen Jahre" zwischen 1943 und 1952. Wenn Schoenheiten wie Maria Felix oder Dolores del Rio die "Femme Fatale" geben und Charakterakteure wie Pedro Armendariz im Verbrechen ruehren...

    Es gibt da etliche Meisterwerke darunter. Hier ein Link zu dem Thema:
    http://www.nytimes.com/2015/07/19/movies...-noir.html?_r=0

    Ein sehr interessantes Recherchethema mit Filmbeitraegen abseits der bekannten Norm. Ein Arbeitsgebiet, auch in Zusammenarbeit mit dem mexikanischen Film-Institut.

  • SpectreDatum01.12.2015 07:52
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Fuer die erste Betrachtung des neuen 007 gleich einen Schauplatz ausgesucht... Mexico-City.

    Tolle Eroeffnungssequenz mit schoen eingefangenen Bildern vom historischen Teil der Stadt - und viel Action. Beste Actionsequenz des Films fuer mich.

    Anschliessend erschien der neue Song gar nicht mal so uebel.

    Pluspunkte des Films sind die vielen internationalen Schauplaetze, wobei die Verfolgungsjagd in Rom eher mau ist. Die Bilder aus Oesterreich oder Marokko sind da schon gelungener!

    Schauspielerisch gute Leistungen von Bond, M, Q, Monneypenny. Die Boesewichter sind auch ok, wobei Waltz da sicherlich ein Fiesling ist.

    Unterm Strich 2 1/2 Stunden Unterhaltung.

    Anschliessend zum Dinner ins Restaurant Los Girasoles in Mexico-City gegangen. Dort wo 007 ueber die Dachterrasse kletterte und wo es dann den Anschein hat, dass auch dieses Gebauede eingestuerzt ist. Aber wie das im Film so ist: alles nur eine Show! Der Tequilla fliesst jedenfalls weiter...

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    So - Layout ist jetzt fertig und das Buch geht in den Druck.

    Auf 400 Seiten wird der Leser alles Wissenswerte zu Herbert Lom und seinen Filmen erfahren. Die Bandbreite reicht von Fruehwerken wie ZIRKUS BARNEY ueber den Wallace-Film DER HEXER und den Klassiker LADYKILLERS sowie Klassikern wie DER SCHATZ IM SILBERSEE, ONKEL TOMS HUETTE oder DIE NIBELUNGEN bis hin zu seinen Spaetwerken. Auch Informationen zum (stets abgeschotteten) Privatleben Loms wird es geben. Und natuerlich Bildmaterial von Lom in seinen wichtigsten Rollen.

    Wer beispielsweise glaubt, zu Herbert Lom und DER SCHATZ IM SILBERSEE alles zu wissen, der wird Neuigkeiten erfahren.

    Die Freunde der Pink-Panther-Filme erfahren die Geschichte der beruehmten Filmreihe von A bis Z.

    Und wer sich fuer Herbert Lom und seinen Start im britischen Filmgeschaeft interessiert, bekommt auch zu allen Filmen (!) Informationen geliefert.

    Daneben werden erstmals (!) Informationen zu Filmplaenen mit Lom veroeffentlicht, die aber dann keine Realisierung fanden. Man erfaehrt etwa fuer welchen Film Alfred Hitchcock Lom ins Auge gefasst hatte oder fuer welche Sherlock-Holmes-Verfilmung Herbert Lom gehandelt wurde.

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    ... Das Buch ist ja schon seit zwei Monaten auf dem Markt.

    Die Wallace-Filme sind auch ein Thema, aber das ist keine gewöhnliche Biografie.

    Mehr wird nicht verraten.-)

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Hoffentlich gibt es keine Probleme, wie seinerzeit bei Atze Brauner. Das bald alle Aufnahmen sozusagen "im Trockenen" sind!

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    In Durango (Mexiko) scheint die Sonne und es sind zwischen 25 und 30 Grad...

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Schon Atze Brauner hat die Feststellung machen müssen, dass besser ab Oktober dort nicht mehr gefilmt wird. Oder die Dispo verstärkt arbeiten muss.-)

  • SpectreDatum16.10.2015 18:10
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Ein oder zweimal sollte Craig aber doch noch einmal zur Tat schreiten. Er passt sehr gut!

  • SpectreDatum02.10.2015 20:06
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Alleine die Szenen aus Mexico-City scheinen schon fulminant zu werden...

  • Thema von Tarzan im Forum Aktuelle Filme (DVD, K...

    Pidax veröffentlicht den lange gesuchten Film DIE FEUERSPRINGER VON MONTANA (1952)...
    http://www.pidax-film.de/Film-Klassiker/...3a553f47spovu11

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    In das Gruselmilieu würde ich auch noch

    DER UNSICHTBARE (1963)

    einordnen.

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum10.09.2015 22:31
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    GALA in der Tat schöner Bericht!!!

    Und Bild stellt mexikanischen Banditen... Revolverblatt ist halt selbst nicht weit davon entfernt!-)

    Zwei sehr unterschiedliche Berichte...

  • Gustavo RojoDatum06.09.2015 00:56
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Und wieder ist ein Jahr vergangen... Happy Birthday, Gustavo Rojo (91).

Inhalte des Mitglieds Tarzan
Beiträge: 941
Geschlecht: männlich
Seite 10 von 47 « Seite 1 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 47 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz