Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.379 Mitglieder
165.696 Beiträge & 6.133 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Wer erschoss Boro? (1986, TV)Datum17.08.2017 11:18
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Am 03.11.2017 erscheint dieser Krimidreiteiler nun auch endlich auf DVD:

    http://www.pidax-film.de/Serien-Klassike...-Sie::1208.html

  • Agatha Christie-DVD-WünscheDatum17.08.2017 08:44
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    "Das Spinnennetz" kommt am 24.11.2017 von Pidax:

    http://www.pidax-film.de/Film-Klassiker/...iders-Web::1205

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    ... die verschollenen Bänder wurden doch noch gefunden ...
    Am 24.11. erscheint der Film bei Pidax auf DVD.

    http://www.pidax-film.de/Film-Klassiker/...Lady::1206.html

  • Das deutsche Fernsehspiel ab 1952Datum16.08.2017 12:21
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Durchaus nicht, einige Stoffe wurden sogar an die 10x für verschiedene deutschsprachige Fernsehanstalten bearbeitet, wenn man Theaterübertragungen miteinbezieht.
    In den 50ern/ 60ern war es Usus, Stoffe, die bereits in den 50ern verfilmt wurden, neu zu inszenieren, auch weil es aus den 50ern oft keine Aufzeichnungen mehr gab.
    Das DRA listet nicht alle Produktionen, v.a. ZDF- und Theaterproduktionen sind dort unvollständig.
    Mitschnitte kann man - sofern das Material überlebt - bei den jeweiligen Sender anfordern.

  • Charlie Chan DVDsDatum11.08.2017 11:36
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Da ich zu wenig Zeit habe, um alle Postings hier durchzulesen, eine Frage an die Profis:

    welche Charlie Chan-Filme fehlen noch auf Dt. auf DVD? Gibt es welche? Und wenn ja, wie lautet der O-Titel. Sind diese hier schon erschienen:

    CHARLIE CHAN AT THE WAX MUSEUM
    CHARLIE CHAN AT TRESURE ISLAND
    CHARLIE CHAN IN HONOLULU
    CHARLIE CHAN IN PANAMA
    CHARLIE CHAN IN RENO
    CHARLIE CHAN IN RIO
    CHARLIE CHAN IN THE CITY OF DARKNESS
    CHARLIE CHAN'S MURDER CRUISE

    Danke!

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Klingt sehr interessant. Auf meiner Fernsehspielseite, die die deutschen Fernsehkrimis behandelt, werden die Filme sicher noch aufgenommen werden, die 80er sind da ohnehin noch zu wenig erfasst. Und wenn's nach mir ginge, ich hätte absolut nichts gegen eine VÖ... aber da müssten halt auch die Käufer mitspielen! Mit Itzenplitz war da ja auch einer der besten TV-Regisseur mit an Bord..

  • Bewertet TV: "Melissa" (1966, 7)Datum04.08.2017 16:09
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    ... ich weiß jetzt gar nicht, ob ich das schon mal irgendwo erwähnt hatte, aber nach dem Rollenangebot für TIM FRAZER war Hansjörg Felmy erneut für einen Durbridge vorgesehen und zwar für Guy Foster in MELISSA. Er sagte jedoch erneut ab, weil er dem Medium TV nicht traute.

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Ich erhielt vor kurzem Einsicht in das minutiös geführte Kassenbuch von Francis Durbridge, in dem der Autor detailreich auflistet, wann er welche Summe für welche Produktion erhielt. Dieses Buch brachte einige Überraschungen zu Tage, u.a. Geschichten, von denen niemand wusste oder auch Beteiligung an Filmen, in denen er im Vorspann nicht mehr genannt wurde. Dazu vielleicht ein anderes Mal.
    Aus dem Buch geht jedoch auch hervor, dass der Autor weder für PICCADILLY noch für TIM FRAZER JAGT ... MR X eine Geldsumme erhalten hat, was die Vermutung seiner Familie bestätigt, dass es sich letztlich hier um von ihm am Ende nicht lizenzierte Produktionen handelt.

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Ich kenne -ky natürlich (er hat ja z.B. auch für EIN FALL FÜR ZWEI geschrieben), die genannten Filme allerdings nicht.
    Zu einer DVD-VÖ kann ich sagen, dass sie im Moment nirgends geplant sind. Sicherlich sind das, wie viele andere, qualitätsmäßig sehr gute Filme, allerdings muss ich auch sagen, dass das Interesse am (hochwertigen) deutschen TV-Krimi der 60er, 70er und 80er selbst hier im Forum relativ gering ist und dass diese Produktionen für die Labels daher meist Verlustgeschäfte sind. Unverständlich, denn sie haben oft nicht nur eine gute Geschichte zu bieten, sondern meist auch außergewöhnlich starke Besetzungen. Ich bin daher sehr vorsichtig geworden, mich dafür stark zu machen und tue dies nur mehr in Ausnahmefällen wie mit dem außergewöhnlich starken Krimi "Hinter diesen Mauern" mit Fritz Wepper, den wirklich jeder deutsche Krimifan gesehen haben sollte und dessen VÖ ich vorangetrieben habe.
    Als Nachdenkappell kann ich hier noch loswerden, dass es manchmal nicht schaden würde, mal über den Tellerrand hinauszublicken als zum x-ten Mal einen Wallace-Film oder eine Epigone anzusehen. Der deutsche Krimimarkt hat noch soviel mehr zu bieten!
    P.S.: Die Filme kannst Du sicherlich beim jeweiligen Sender ordern, Mitschnitte kosten in der Regel zwischen 40 und 50 Euro.

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema
  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Zusätzlich zum SPINNGEWEBE kommt auch die BBC-Verfilmung DAS SPINNENNETZ von Agatha Christie.

  • Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Na ja, einiges ist doch erschienen, z.B. drei Titel, die ich vorangetrieben habe:

    DIE KETTE
    DER ELEGANTE DREH (Durbridge)
    HINTER DIESEN MAUERN (Einer der besten dt. Krimis)

    Außerdem

    DAS RÄTSEL DER GRÜNEN SPINNE
    MAIGRET UND SEIN GRÖSSTER FALL
    MAIGRET mit Bruno Cremer
    DER MANN VON INTERPOL

    außerdem werden noch erscheinen

    SHERLOCK HOLMES mit Peter Cushing
    WER ERSCHOSS BORO? (Reinecker-Dreiteiler)
    IM AUFTRAG VON MADAME (39 Folgen)
    DAS SPINNENNETZ(Christie)
    DER FALL DER VERÄNGSTIGTEN LADY (Wallace)

    und und und

  • Thema von Georg im Forum Film- und Fernsehklass...

    JÖRG PREDA - REISE UM DIE WELT war die allererste deutsche Fernsehserie, die 13 Folgen lang in 13 verschiedenen Ländern gedreht wurde. Jürgen Goslar erhielt 1964/65 von Produzent Helmut Ringelmann - damals noch für Intertel im Einsatz - den Auftrag dazu, diese erste komplett im Ausland gedrehte Reihe zu inszenieren. Für die Titelrolle war Pinkas Braun auserwählt worden, der einen Reporter gibt, der fern der Heimat immer wieder in Kriminalfälle verwickelt wird. Wie bei Ringelmann üblich, waren die Gastrollen prominent besetzt. Jürgen Goslar hat mir vor einigen Jahren über die turbulenten Dreharbeiten berichtet, u.a. über kurzfristige Verhaftungen des Teams und die Ablehnung des Drehbuchs der örtlichen Behörden, so dass ein komplett neues Skript in einer Nacht geschrieben werden musste.
    Die Reihe war erfolgreich, wurde aber nach 13 Folgen nicht fortgesetzt.
    Erst 12 Jahre später, Ringelmann war schon selbständiger Produzent, wurde die Reihe um zwei Staffeln ergänzt. Diesmal erhielt die Bavaria Atelier GmbH vom Westdeutschen Werbefernsehen den Auftrag dazu und damit kamen einige Änderungen in Dramaturgie, Besetzung und Autorenschaft sowie im Titel, diesmal hieß es "Jörg Preda berichtet". Die Musik zu den Farbfolgen komponierte nun Klaus Doldinger.
    Diese 26 Folgen der Staffel 2 und 3 sind komplett erhalten und erscheinen Ende Juli von Studio Hamburg endlich auf DVD. Die ersten 13 Folgen sind leider verschollen (alle 39 waren schon mal vor vielen Jahren für die Straßenfeger-Edition geplant). Weder im WWF/WDR-Archiv noch bei Ringelmann selbst wurde man damals wegen der s/w-Folgen (die sicherlich noch interessanter wären) fündig. Schade.
    In jedem Falle ist die Serie mit Pinkas Braun in der Titelrolle sicherlich eine Entdeckung wert.

    Hier der Amazon-Link:
    https://www.amazon.de/J%C3%B6rg-Preda-be...j%C3%B6rg+preda

    Einige Infos auf meiner Homepage:
    http://krimiserien.heimat.eu/j/joerg_preda.htm

  • Claus Peter Witt gestorbenDatum22.05.2017 15:44
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Wollte auch etwas über Witt schreiben, aber Du bist mir zuvorgekommen, Jan! Danke für den passenden Text. Witt war ein ausgezeichneter Handwerker mit viel Gespür für seine Geschichten und seine Darsteller.

  • Das deutsche Fernsehspiel ab 1952Datum11.05.2017 20:49
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    weitere 33, damit sind 1333 erfasst :-)

    Abel, wo ist dein Bruder? (1970, ZDF)
    Abschied von Olga (1969, ZDF)
    Adrienne Mésurat (1969, ARD)
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (1978, ARD)
    Baal (1970, HR)
    Bärenfang in Hinterwang (1970, ARD)
    Das Bastardzeichen (1970, ZDF)
    Der Baum von Kfar Etzyon (1969, ZDF)
    Der Besuch (1970, ZDF)
    Der Bettelstudent (1961, ARD)
    Der Bettelstudent (1970, ZDF)
    Das Foto  (1969, ARD)
    Gezeiten (1970, ARD)
    Glashauskomödie (1963, ZDF)
    Das große Los (1969, ARD)
    Das Haus Lunjowo (1970, ARD)
    Ich heiße Erwin und bin 17 Jahre (1970, ARD)
    Das imaginäre Leben des Straßenkehrers Auguste G. (1968, WDR)
    Im Kreis (1970, ARD)
    In Amt und Würden (1985, ZDF)
    Jana (1970, ARD)
    Königin Christine (1970, ARD)
    Löwe gesucht (1970, ZDF)
    Madame Legros (1968, BR)
    Mensch sein muss der Mensch (1959, ARD)
    Mensch sein muss der Mensch (1970, ARD)
    Mensch sein muss der Mensch (1984, ARD)
    Palme im Rosengarten (1967, ARD)
    Der Pfarrer von Gillbach (1968, BR)
    Das schönste Fest der Welt (1969, ZDF)
    Die Traumfrau (1978, ARD)
    Die Wölfe (1963, ZDF)
    Das Ziel (1980, ZDF)

  • Das deutsche Fernsehspiel ab 1952Datum08.05.2017 17:36
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    und weitere 60 Fernsehspiele von damals:

    Allzumal Sünder (1966, ARD)
    Alte Liebe - junges Leben (1969, ARD)
    An einem Tag im September (1969, ZDF)
    Antonia (1968, ARD)
    Asche des Sieges (1969, ARD)
    Die Aufgabe (1968, ZDF)
    Auf Sieg? Auf Platz? - Auf Liebe! (1967, ZDF)
    Besuch gegen zehn (1970, ARD)
    Das Bild (1967, ARD)
    Celestina (1967, ZDF)
    Diederk soll heiraten (1966, ARD)
    Drei Mann auf einem Pferd (1978, ARD)
    Die ehrbare Dirne (1965, ZDF)
    Einmal hunderttausend Taler (1980, ZDF)
    Gastwirt Goebel (1966, ARD)
    Gespenster (1966, ZDF)
    Gespenster (1986, WDR)
    Gespenster (1987, ZDF)
    Ich, die Hauptperson (1960, ARD)
    Hochmut kommt vor dem Fall (1962, BR)
    Hunderttausend Taler (1969, ARD)
    Ich war Schlemihl (1966, ARD)
    Die lieben Verwandten (1968, ARD)
    Das Käthchen von Heilbronn (1968, ZDF)
    Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe (1980, ZDF)
    Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe (1981, ARD)
    Kleinbürgerhochzeit (1969, ARD)
    Kranichtanz (1967, ZDF)
    Eine Krankheit, genannt Leben (1968, ZDF)
    Ku'dammgeschichten (1970, ZDF)
    Mach's Beste draus (1965, ARD)
    Mein Freund Bunbury (1970, ZDF)
    Die mexikanische Revolution (Teil 1 & Teil 2) (1968, ZDF)
    Meister Anecker (1958, ARD)
    Meister Anecker (1965, ARD)
    Nichts gegen die Frauen (1966, ARD)
    Orgel und Rakete (1967, ZDF)
    Patsy (1962, ARD)
    Pension Schöller (1956, ARD)
    Pension Schöller (1965, ARD)
    Pension Schöller (1968, ARD)
    Pension Schöller (1976, ZDF)
    Pension Schöller (1978, ARD)
    Pension Schöller (1980, ARD)
    Peter Pan oder Das Märchen vom Jungen, der nicht groß werden wollte (1962, ARD)
    Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1967, ZDF)
    Die Pickwickier (1968, ZDF)
    Prinz Friedrich von Homburg (1966, ZDF)
    Prinz Friedrich von Homburg (1973, ARD)
    Requiem für eine Nonne (1965, ARD)
    Schweinefleisch in Dosen (1961, ARD)
    Schweinskomödie (1962, ARD)
    Spätsommer (1966, ZDF)
    Der spanische Bürgerkrieg (Teil 1 & Teil 2) (1969, ZDF)
    Spanische Legende (1959, ARD)
    Strandräuber (1968, ARD)
    Der Teufel und der liebe Gott (1967, ARD)
    Der tolle Tag (1962, ARD)
    Unwiederbringlich (1968, ZDF)

  • Andreas von der Meden gestorbenDatum05.05.2017 08:07
    Thema von Georg im Forum Off-Topic

    Und leider noch ein Todesfall: Andreas von der Meden ist gestorben.
    Krimifans dürfte er v. a. als Sohn des Inspektors im Sechsteiler "Der Andere" (1959) bekannt sein, vielen wird er als Synchronsprecher und v.a. als Sprecher in Hörspielen von EUROPA ("Fünf Freunde", "Die drei Fragezeichen") bekannt sein. Er wurde 74 Jahre alt.

  • Das deutsche Fernsehspiel ab 1952Datum03.05.2017 20:21
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Zwei Updates (heute, 3.5.2017 und 16.1.2017) hatte ich hier noch gar nicht gepostet. Es ist wieder einiges zusammen gekommen:

    03.05.2017
    Die Ballade von Peckham Rye (1966, ORF)
    Die Chefin (1966, ZDF)
    Die Chefin (1976, ARD)
    Drei Jahre (1967, ARD)
    Frauen an Bord! (1976, ARD)
    Der Glockenstreik (1968, ZDF)
    Hein Butendörp sien Bestmann (1967, ARD)
    Kataki - Der Feind (1967, ARD)
    L. D. Trotzki - Tod im Exil (Teil 1 & 2) (1967, ARD)
    Lobby Doll und die Sitzstangen-Affäre (1967, ARD)
    Madame Bovary (Teil 1 & 2) (1968, ZDF)
    Der Monat der fallenden Blätter (1968, ARD)
    O'Flaherty (1967, ARD)
    Olivia (1958, ARD)
    Olivia (1965, ARD)
    Professor Bernhardi (1962, ORF)
    Professor Bernhardi (1964, ZDF)
    Professor Bernhardi (1983, ORF)
    Professor Bernhardi (1987, ZDF)
    Professor Bernhardi (1989, ORF)
    Quadratur des Kreises (1968, ARD)
    Randbezirk (1963, ZDF)
    Romeo und Julia (1957, ARD)
    Romeo und Julia (1964, ARD)
    Rum aus Jamaika (1977, ARD)
    Samstag, Sonntag, Montag (1964, ZDF)
    Schloßpension Fürstenhorst (1965, ARD)
    Sein Meisterstück (1963, ZDF)
    Seit Adam und Eva (1955, ARD)
    Seit Adam und Eva (1962, ARD)
    Septembergewitter (1968, ARD)
    Späte Liebe (1965, ARD)
    Spiel im Morgengrauen (1963, ARD)
    Ein Spiel von den Heiligen drei Königen (1967, ZDF)
    Stück für Stück (1962, ARD)
    Tageszeiten der Liebe (1958, ARD)
    Tageszeiten der Liebe (1964, ZDF)
    Tag für Tag (1965, ZDF)
    Tag für Tag (1969, ARD)
    Tagträume (1965, ZDF)
    Talente und Verehrer (1963, ZDF)
    Tartuffe (1964, ARD)
    Tartuffe oder Der Betrüger (1970, ZDF)
    Tartuffe (1989, ORF)
    Thomas auf der Himmelsleiter (1966, ZDF)
    Thomas auf der Himmelsleiter (1986, ZDF)
    Totentanz (1964, ZDF)
    Totentanz (1965, BR)
    Totentanz (1970, ARD)
    Trauer muß Elektra tragen (1966, ZDF)
    Der Trojanische Krieg findet nicht statt (1957, ARD)
    Der Trojanische Krieg findet nicht statt (1964, ARD)
    Tu das nicht, Angelika (1965, ARD)
    Überfahrt (1955, ARD)
    Überfahrt (1963, ARD)
    Und oben wohnen Engels (1967, ARD)
    Und oben wohnen Engels (1978, ARD)
    Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats (1965, ARD)
    Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats (1967, ARD)
    Zwei Tote im Sender und Don Carlos im Pogl (1983, ZDF)

    16.01.2017
    Altaich (1968, ZDF)
    Alte Kameraden (1969, ARD)
    Berliner Antigone (1968, ZDF)
    Ein Bett voller Gäste (1979, ORF)
    Bratkartoffeln inbegriffen (1967, ARD)
    Bürgerkrieg in Russland (1): Revolutionsjahr 1917 (1967, ZDF)
    Bürgerkrieg in Russland (2): Kampf um die Macht (1968, ZDF)
    Bürgerkrieg in Russland (3): Die Konterrevolution (1968, ZDF)
    Bürgerkrieg in Russland (4): Das Ende in Sibirien (1968, ZDF)
    Bürgerkrieg in Russland (5): Die verratene Revolution (1968, ZDF)
    Das hat man nun davon ... (1971, ZDF)
    Drei Rosen aus Papier (1967, ARD)
    Ende eines Leichtgewichts (1969, ARD)
    Eurydike (1964, ARD)
    Der Fall Liebknecht-Luxemburg (Teil 1 & 2, 1969, ARD)
    Diese Frau zum Beispiel (1968, ARD)
    Frühstück im Büro (1970, ORF)
    Ganze Tage in den Bäumen (1968, ARD)
    Die Gerechten (1981, ZDF)
    Die Geschichte von Vasco (1968, ZDF)
    Graf Öderland (1968, ARD)
    Das große Geschäft (1966, ORF)
    Großer Ring mit Außenschleife (1966, ARD)
    Der Holledauer Schimmel (1968, ARD)
    Hexenschuß (1987, ZDF)
    Dem Himmel näher (1965, ORF)
    Der Idiot (Teil 1 -3, 1968, ARD)
    Italienische Nacht (1966, ARD)
    Kasimir und Karoline (1959, ARD)
    Der Kampf um den 'Reigen' (1969, ARD)
    Der Kaufmann von Venedig (1968, ORF)
    Ein kleines Fest (1969, ARD)
    Liebling, ich lass mich scheiden! (1981, ZDF)
    Mauern (1963, ARD)
    Der neue Mann (1965, ARD)
    Nie wieder Mary (1974, ARD)
    Paris muß brennen (1965, ZDF)
    Preis der Freiheit (1966, ARD)
    Das provisorische Leben (1971, ARD)
    Der Punkt "M" (1969, ZDF)
    Santa Lucia (1979, ORF)
    Ein Schlaf Gefangener (1967, ZDF)
    Simone, der Hummer und die Ölsardine (1965, ZDF)
    Tabula rasa (1965, ZDF)
    Die Tasse mit dem Sprung (1964, ORF)
    Tingel Tangel (1963, ORF)
    Der Tod des Sokrates (1957, ARD)
    Der Tod des Sokrates (1967, ARD)
    Träume in der Mausefalle (1966, ZDF)
    Überstunden (1965, ARD)
    Und dann Besuch (1964, ZDF)
    Und hätte die Liebe nicht (1959, ARD)
    Und nicht mehr Jessica (1965, ZDF)
    Unser liebes Fräulein Grandet (1965, ZDF)
    Die Verantwortlichen (1964, ORF)
    Vom Teufel geholt (1969, ARD)
    Was ihr wollt (1963, ARD)
    Weder Tag noch Stunde (1976, ARD)

  • Das Haus der tödlichen Sünden (1972)Datum28.04.2017 17:20
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Das Buch "Giallo & Thrilling all'italiana", das ich hier (Buchtipp: Giallo & Thrilling all'italiana (von Antonio Bruschini & Stefano Piselli)) schon mal vorgestellt habe, und das zu jedem Film englische und italienische Beschreibungen enthält, schreibt darüber auf Englisch:

    "Amadio's finest, most erotic and morbid sexy-Thriller, featuring several sadeian understones as well as a curious and effective lesbian Scene between Neri & Bouchet, accompanied by Teo Usuelli's unusual Music score." Das Buch gibt 3 von 5 Sternen. Zusätzlich ist der Film mit "4 Kreisen" bewertet. Diese Bewertung geht von 1 bis 5 Kreise mit der Beurteilung: "We found it [...] interesting to point out with the symbol ° (from ° to °°°°°) a few titles which stand out for their extravagant and/ or bizarre-erotic nature." Na bitte - für mich klingt das alles so wie "ziemlich trashig".

  • Neuer DurbridgeDatum28.04.2017 16:56
    Foren-Beitrag von Georg im Thema

    Danke, Gubanov.

    In der Tat sollte es ein "period drama" sein, wie Du es nennst. Gut Ding braucht aber Weile... die BBC ist ja erfolgreich in Neuauflagen, siehe Sherlock, wobei das ja gerade kein "period drama" ist.

Inhalte des Mitglieds Georg
Beiträge: 2763
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen