Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.448 Mitglieder
171.635 Beiträge & 6.497 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Martin Böttcher gestorbenDatumHeute 09:09
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Ein prägender Musiker, der in seinen Kompositionen die Zeit überdauert. Erfreulich ist, dass er zumindest ein hohes Alter erreicht hat. Möge er in Frieden ruhen; seine kostbaren Kompositionen höre ich immer sehr gerne.

  • Kriminalfilm-Musik Datum15.08.2018 17:43
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Das hatte ich gar nicht mitbekommen , dass Arild Rafalzik verstorben ist. Mein Beileid den Angehörigen. Ruhe er in Frieden!

  • Wallace-Fan Peer SteinbrückDatum15.07.2017 13:29
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Danke für den interessanten Hinweis. Wobei Steinbrück ja nicht der erste Politiker ist, der seine Zuneigung zu Wallace entdeckt hat; schon Adenauer las gerne Edgar Wallace:

    "Abends, wenn ich abgespannt
    bin, greife ich
    instinktiv nach einem ,Wallace‘,
    bin im Nu in der Handlung, vergesse
    den ganzen Jammer des Alltags,
    bin froh und mutig."

  • Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Oh, das hatte ich gar nicht mitbekommen! Das ist wirklich traurig, sein markanter, rauher, knorriger Bass war einzigartig!

  • Edgar Wallace in AcrylDatum08.08.2016 10:50
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Lieber Lord Low,

    dieser Link hiee funktioniert, nach wie vor:

    http://www.insa-hegeler.de/galerie.php

    Allerdings habe ich das Kinski Bild auf die Schnelle auch nicht gefunden.

    Die Bilder, die man sehen kann, sind jedenfalls wirklich toll, ganz großes Kompliment!

  • Joachim Fuchsberger gestorbenDatum11.09.2014 13:14
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Eine wirklich sehr traurige Nachricht. Er wird mir sehr fehlen. Er ist eine prägende Gestalt im deutschen Fernsehen gewesen. Einer der wenigen, die auch außerhalb der Leinwand so etwas wie ein Held waren für mich, durch seine Humanität, Intelligenz, Integrität. Meinen Respekt und meine Wertschätzung für "Blacky" Fuchsberger. Ruhe er in Frieden.

  • Blacky erneut im SpitalDatum15.07.2014 13:11
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Offenbar geht es ihm, Gottseidank! schon wieder wesentlich besser, er braucht nur noch Ruhe, ist aber schon wieder munter und fröhlich, und hat auch mit Begeisterung die WM geschaut und sich über den deutschen Sieg gefreut:

    http://www.bild.de/regional/muenchen/joa...18316.bild.html

    Weiterhin alles Gute und beste Wünsche an unseren Blacky!

  • Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Lieber Gubanov,

    als Freund viktorianischer Krimischmöker wirst Du ganz sicher nicht enttäuscht werden, einen Auszug kannst Du hier schon hören:

    http://www.youtube.com/watch?v=_WFXQcMp-Ow

    In der Tat hatte ich auch "Geheimnis" vorgeschlagen, der Verlag bevorzugte jedoch "Mysterium", um es wohl noch mysteriöser klingen zu lassen, und ich fand es auch nicht weiter störend, ging daher also auch damit konform. Möglicherweise hatte die Entscheidung auch damit zu tun, dass es in dem Roman durchaus auch Anspielungen zu übernatürlichen Elementen gibt, wie zum Beispiel dem Mesmerismus als eine frühe Form hypnoseartiger Techniken, die eine wichtige Rolle spielen, sodass aus diesem Grund Mysterium bevorzugt wurde, um auch dieser metaphysischen Komponente Rechnung zu tragen.

    viele Grüße

  • Thema von der seltsame Graf im Forum Off-Topic

    Liebe Krimi-Freunde,

    ich darf Euch dieses Buch, das ich übersetzen durfte, ans Herz legen:


    Über das BuchAutorenbiographie
    Adams, Charles Warren
    Das Mysterium von Notting Hill
    Mit Illustrationen von George du Maurier und einem Nachwort von Jürgen Kaube. Aus dem Englischen von Boris Greff und Matthias Marx
    erscheint: 03.2014
    Seitenanzahl: 150
    Kometen
    Bandnummer: 5
    Klappenbroschur mit freier Rückenbindung, farbig bedrucktes Vor- und Nachsatzpapier, Fadenheftung mit farbigem Heftfaden, Rundumfarbschnitt, Lesebändchen, Umschlag: gestanzte Punktlinie, Buchgestalter: Friedrich Forssman
    ISBN: 9783847730040
    noch nicht erschienen
    20,00 EUR
    Warenkorb
    Es ist der Urkriminalroman – der allererste Kriminalroman der Literaturgeschichte: einzigartig in seiner Form und überraschend in seiner Modernität, den Leser mit der Lektüre der Ermittlungsdossiers an der Lösung des Rätsels zu beteiligen.

    In einer Zeit, in der sich das Genre des Krimis etwa bei Edgar Allan Poe gerade erfand, wagte sich 1862 ein anonymer Autor auf unbekanntes Terrain: erstmalig stand das Aufrollen der Vorgeschichte eines Mordes im Mittelpunkt eines Romans.

    Der Ermittler Mr. Henderson, beauftragt von der Life Insurance Association, soll herausfinden, ob Baron R**, ein begabter Chemiker, seine Frau vergiftet hat – sie starb an einem Becher Säure. Ihre fünffache Lebensversicherung erhärtet den Mordverdacht. Das zusammengestellte Akten-Mosaik besteht aus Krankenhausberichten, Zeugenaussagen, Heiratsurkunden, Tagebuchauszügen sowie Briefen und beleuchtet quer durch alle Schichten das viktorianische Zeitalter. Die nüchterne Aktenform steht im spannungsreichen Kontrast zum mysteriösen Geschehen: Kinder werden von Zigeunern gestohlen, ein letzter Wille verspricht Reichtum, der Verdächtige hat verdächtig grüne Augen, fragwürdige Heilmethoden bestimmen den Handlungsverlauf, statt einem Mord gab es gleich drei ... Obwohl die Akten die Schuld des Barons nahelegen, scheint es, als habe dieser das perfekte Verbrechen begangen. Virtuos verstößt der erste Kriminalroman gegen die goldene Regel des Genres: Kein Rätsel ohne Aufklärung. »Meine Aufgabe ist erledigt. Im Besitz aller Indizien, die vor ihnen ausgebreitet sind, wird ihr Urteil darüber so gut sein wie meins.«

    s. auch http://www.die-andere-bibliothek.de/Kome...-Hill::653.html

  • Das neue Buch von Blacky ist bereits bei Amazon gelistet und für den 24.03.2014 vorgesehen.

  • Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Lt. Bildzeitung geht es Blacky nicht besonders; er ist gesundheitlich nach wie vor angeschlagen, hat fast komplett sein Gehör verloren, muss für längere Strecken den Rollstuhl nehmen. Dennoch bleibt ihm das klare Denken und die Liebe zu seiner Frau, die ihm sehr Halt gibt.
    Er hat auch noch ein weiteres Buch geschrieben, auf das man gespannt sein darf, und das mit dem Titel "Zielgerade" am 21. April erscheinen soll. Den ganzen Artikel kann man hier lesen:

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/jo...55778.bild.html

  • Martha Eggert gestorbenDatum31.12.2013 12:31
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Eine großartige Dame, die auch mit fast 90 noch sehr schön, stilvoll und absolut würdevoll gesungen hat und nicht nur als Zirkusattraktion herumgereicht wurde, siehe youtube. Ruhe sie in frieden.

  • Joachim Kramp verstorbenDatum31.12.2013 12:24
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Ebenfalls für mich unvergessen und auch kurz vor dem Jahreswechsel 2014 nach wie vor präsent: Edgar Wallace Koryphäe, Forscher, Fan Joachim Kramp, dessen profunde Beiträge ich nach wie vor sehr gerne lese.

    Ich bin dankbar für seine schönen, liebevoll gestalteten und kenntnisreichen Werke, die er geschaffen hat und die mir immer wieder Freude bereiten.


    An dieser Stelle wünsche ich allen Freunden des Forums ein gutes, neues Jahr.

  • Blacky Fuchsberger - Hirnschlag!Datum23.10.2013 20:32
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Gerade ist er wieder auf dem TV - Schirm in die "Spätzünder Teil 2" zu sehen - wie schön! Er will ja lt. Medienberichten kürzer treten - ich hoffe, dass er zumindest triple wixx noch macht.

  • Versprochen ist versprochen ...Datum13.10.2013 01:37
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Lieber spät als nie, das gilt auch für meinen herzlichen Glückwunsch! Nicht nur die schiere Masse der Beiträge weist Dich als echten Aktivposten auf, sondern auch die Qualität, der Kenntnisreichtum sowie die geschliffene Sprache.
    Alles in allem fällt mir da für Dich, lieber Gubanov, nur ein Adjektiv ein:

    unverzichtbar!


    herzliche Grüße

  • Otto Sander gestorbenDatum14.09.2013 13:43
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Wirklich ein immenser Verlust. So ein knorriger, kantiger, urwüchsiger, genialer Typ. Auch als Sprecher und Vorleser Extraklasse. Ich werde ihn vermissen.

  • "Der-Geburtstags-Thread"Datum08.09.2013 04:18
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Vielen Dank für die guten Wünsche, da habe ich mich sehr gefreut

  • Unterforum für Wallace-RomaneDatum22.07.2013 16:58
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    da kann ich mich den Vorrednern nur anschließen - ich lese die Romane auch gerne und fände ein eigenes Unterforum sehr gut.

  • Blacky Fuchsberger - Hirnschlag!Datum06.07.2013 13:07
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Auch ich bin froh und erleichtert. Blacky ist für mich einer der ganz, ganz wenigen Schauspieler, die auch außerhalb der Leinwand ein "Held" sind, oder zumindest Persönlichkeiten, die ich bewundere.

  • Blacky Fuchsberger - Hirnschlag!Datum29.06.2013 15:02
    Foren-Beitrag von der seltsame Graf im Thema

    Auch ich wünsche Blacky von Herzen alles Gute und dass er sich gut erholt!

Inhalte des Mitglieds der seltsame Graf
Beiträge: 157
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 8 « Seite 1 2 3 4 5 6 8 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen