Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 911 Antworten
und wurde 91.379 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61
StefanK Offline



Beiträge: 919

28.06.2020 10:00
#856 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von DanielL im Beitrag #851


Und noch was anderes (Themenwechsel): Wer ist eigentlich Hans Schaffner und warum "präsentiert er" jede Pidax-DVD?


Das ist in der Tat eine spannende Frage, die ich mir auch schon seit langem stelle. Er "präsentiert" ja nicht nur bei Pidax, sondern bei gefühlt fast allen deutschen älteren (vorrangig Serien-)Produktionen (sh. Straßenfeger) die auf DVD erscheinen. Ich meine er war mal Redakteur o.ä. bei irgendeinem Sender. Auch bei einigen CDs mit Musiken aus alten Zeiten wird er erwähnt.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.370

28.06.2020 10:48
#857 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von Ray im Beitrag #855
Wie wäre es sonst noch mit Audiokommentaren?

Schöne Idee. Aber von wem? Bitte nicht von den im Giallo-Bereich hierzulande üblichen Verdächtigen, die entweder einfach prollo sind oder total laienhafte Beobachtungen akademisch zu verkaufen versuchen. Bei den "Handschuhen" gibt es z.B. schon einen guten englischsprachigen Kommentar von Troy Howarth, der aber ähnlich wie die offenbar von Blue Underground fürs Pidax-Release übernommenen Interviews Sammlern, die bereits internationale Auswertungen im Schrank stehen haben, nichts Neues bieten würde.

Zur Causa Hans Schaffner: Wer auch immer es ist - ein gewisses Geltungsbedürfnis kann man dem Herrn zumindest nicht absprechen.

Georg Offline




Beiträge: 3.107

28.06.2020 15:59
#858 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zum Bonusmaterial:
Hier lag folgende Überlegung zugrunde: wer von den echten Wallace-Fans hat denn nicht schon die zahlreichen Bücher über die Filme im Schrank stehen? Die meisten Fakten kann ja jeder selbst jederzeit nachlesen. Hier ein Booklet zu machen, wo nur 1:1 nochmals das wiedergegeben wird, was ohnehin bei Wikipedia oder in einem der Kramp-/ Tses-/ Hohmann-Bücher steht, wäre ja nicht wirklich sinnvoll.
Gleiches gilt für einen Audiokommentar, es sei denn, er gibt wirklich neue Informationen her. Zu den Filmen wurde ja schon so viel gesagt und vor allem geschrieben.
Im Falle des GELBEN GRABES war es glücklicherweise so, dass sich ein sehr netter Kontakt zum Sohn des Regisseurs ergeben hat, der selbst viel Material über die Jahr(zehnt)e gesammelt hatte und auch noch in einem Online-Interview, das wir letzte Woche gemacht haben, 45 Minuten wirklich wertvolle Hintergrundinfos zum Film seines Vaters, für den es das wichtigste Werk war, liefern konnte.
Für eine allfällige BluRay-VÖ bleibt ja ohnehin noch Zeit. Es könnte ja durchaus auch Aufgabe/ Projekt des Forums sein, hier soviel Kontakte wie möglich spielen zu lassen und sich gemeinsam Bonusmaterial zu überlegen und dieses zusammenzutragen. Ein Forums-Audiokommentar oder Ähnliches wäre ja z. B. auch durchaus möglich.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

29.06.2020 13:41
#859 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Wenn die Partnerschaft von Pidax zu cCc wirklich so eng ist, werden wir wohl die neuen Master sehen, oder?
Was mich in diesem Zusammenhang stutzig macht: es sind ja auch die BEW-Filme (auf DVD) angekündigt, die noch keine Digitalisierungs-Förderung bekommen haben. Sind diese dennoch bereits restauriert und die FFA hängt nur mit den Pressemitteilungen etwas hinterher oder nimmt man erst einmal alte Master für die DVDs und erst die Blu-Rays nächstes Jahr basieren dann auf den neuen Mastern?

In diesem Zusammenhang hoffe natürlich auch ich, dass die Blu-Ray-Veröffentlichungen im nächsten Jahr nicht komplett von dem Absatz der DVDs abhängen. Das könnte sonst nämlich ein Schuss ins Bein werden.
Ich befürchte nämlich, dass die meisten Interssierten die alten DVD-Boxen besitzen und diejenigen, die sich nicht so für Bild-Qualität interessieren die alten Boxen bei eBay schießen.
Die eigentliche Zielgruppe hat sich hier ja schon recht deutlich dafür ausgesprochen auf die Blu-Rays warten zu wollen und dürfte nicht für hohen Absatz der DVDs sorgen.

TV-1967 Offline



Beiträge: 518

29.06.2020 20:59
#860 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

So sehe ich das auch ...!

StefanK Offline



Beiträge: 919

29.06.2020 22:35
#861 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Bei movieside hat jemand bei Pidax nachgefragt

1. Für die weiteren Bryan Edgar Wallace Blu-rays liegen die 4K Master noch nicht vor.
2. Die Blu-rays von GRAB und HANDSCHUHE haben das neue 4K Master
3. Die augenblicklich angekündigten restlichen BEW DVDs werden lediglich "remastered" erscheinen aber nicht die neuen Master als Grundlage haben.


https://www.movieside.de/index.php?threa...e-2#post-597679

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

30.06.2020 00:14
#862 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #861
Bei movieside hat jemand bei Pidax nachgefragt

1. Für die weiteren Bryan Edgar Wallace Blu-rays liegen die 4K Master noch nicht vor.
2. Die Blu-rays von GRAB und HANDSCHUHE haben das neue 4K Master
3. Die augenblicklich angekündigten restlichen BEW DVDs werden lediglich "remastered" erscheinen aber nicht die neuen Master als Grundlage haben.


https://www.movieside.de/index.php?threa...e-2#post-597679


Das war ich. Sicherlich wird man die Blu-rays nicht von den Absatzzahlen der DVDs abhängig machen, weil die Leute bei Pidax auch nicht doof sind und sich denken können, dass die DVDs eingschränkt interessant sind, weil fast jeder Sammler auf die HD Versionen wartet.
Außerdem gibt es die Förderprämie nur, wenn man die Filme auch zugänglich macht und an eine reine Digital Vermarktung glaube ich nicht, weil man sicher weiß, dass die Zielgruppe größtenteils die Blu-rays sammelt.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

30.06.2020 00:18
#863 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von Georg im Beitrag #858
Ein Forums-Audiokommentar oder Ähnliches wäre ja z. B. auch durchaus möglich.



Einen Foren Audiokommentar fände ich persönlich mal richtig interessant. Den könnte man ja als Easter Egg verstecken, weil es ja keine professionellen Kommentatoren sind.

Joe Walker Offline




Beiträge: 746

30.06.2020 07:40
#864 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #861
1. Für die weiteren Bryan Edgar Wallace Blu-rays liegen die 4K Master noch nicht vor.
2. Die Blu-rays von GRAB und HANDSCHUHE haben das neue 4K Master
3. Die augenblicklich angekündigten restlichen BEW DVDs werden lediglich "remastered" erscheinen aber nicht die neuen Master als Grundlage haben.

https://www.movieside.de/index.php?threa...e-2#post-597679

Wobei sich mir mittlerweile die Frage stellt, inwiefern z.B. bei DAS GEHEIMNIS DES GELBEN GRABES mit Kürzungen zu rechnen ist. Die ungeschnittene Fassung, wie wir sie auf der Universum-DVD sehen konnten, wird es wohl nicht sein.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

30.06.2020 07:51
#865 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von Joe Walker im Beitrag #864
[
Wobei sich mir mittlerweile die Frage stellt, inwiefern z.B. bei DAS GEHEIMNIS DES GELBEN GRABES mit Kürzungen zu rechnen ist. Die ungeschnittene Fassung, wie wir sie auf der Universum-DVD sehen konnten, wird es wohl nicht sein.




Laut IMDB haben die Fassungen in Kinogeschwindigkeit folgende Lauflänge. IMDB ist aber auch nicht immer 100% korrekt.
1 hr 45 min (105 min) (Italien)
1 hr 39 min (99 min) (Germany)

Pidax gibt 104 Minuten an. Das dürfte hinkommen. Ich mache mir da eigentlich keine Sorgen.


Das war die Länge der Universum DVD mit 25 Bildern TV Geschwindigkeit:
Ital. Langfassung ca. 102 Minuten
Dt. Kinofassung ca. 95 Minuten

Gerade wenn Lauflängen vor VÖ bekanntgegegben werdenm, sollte man nicht unbedingt auf die einzelne Minute vertrauen.
Wenn man die Lauflänge der Universum hochrechnet dürfte man ungefähr auf rund 104 Minuten kommen.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

30.06.2020 12:36
#866 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #861
Bei movieside hat jemand bei Pidax nachgefragt

1. Für die weiteren Bryan Edgar Wallace Blu-rays liegen die 4K Master noch nicht vor.
2. Die Blu-rays von GRAB und HANDSCHUHE haben das neue 4K Master
3. Die augenblicklich angekündigten restlichen BEW DVDs werden lediglich "remastered" erscheinen aber nicht die neuen Master als Grundlage haben.


https://www.movieside.de/index.php?threa...e-2#post-597679

Also sind die BEW-DVDs also quasi "2005-remastered"? Wenn man Wortklauberei betreiben würde, wäre es doch nur wirklich Remastered, wenn die neuen Master genutzt werden. Ansonsten ist es einfach 'ne Nachpressung der alten Universum-Scheiben, selbst wenn man da am Kontrast etwas dreht oder sonstwas.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

01.07.2020 11:33
#867 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Ich habe gestern Abend nun endlich "Der rote Kreis" einmal wieder schauen können. kurz zusammengefasst: Die neue Blu-Ray sieht fantastisch aus und klingt sehr gut.
Durchgehend viele Details, sehr gute Schärfe, angenehme Kontraste (1-2 Einstellungen mit harscherem Kontrast sind wohl eher der Lichtsetzung am Set geschuldet), sehr feines Filmkorn (fast zu fein?) und kaum Beschädigungen.
Es gibt nur einmal einen kurzen vertikalen Laufstreifen in einem Schwenk (daher wohl schlecht retuschierbar) und in einer Außenszene einen Fussel an der oberen Bildkante - wobei Fussel streng genommen keine Bilddefekte sind, da dies während der Aufnahme übersehene Fremdkörper im Gate der Kamera sind und sie so Teil des Negativs sind. Da ist es dann Abwägung, ob man eingreift oder den Ursprung bewahrt.
Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dann aber doch: Die Szene im Auto, als Parr, Yale und Jack Beardmore Thalia Drummond vor der Pfandleihe entdecken, konnte anscheinend nicht vom Negativ oder einem Interpositiv genommen werden.
Die Szene sieht ganz stark danach aus, als hätte man hier das Master genutzt, dass damals Basis der DVD war. Schärfe, Kontrast und Details gehen in den Keller und das Korn wirkt sehr matschig. Da die anderen Rückprojektionsszenen super aussehen, kann es hier auch nicht etwa an einem anderen verwendeteten Filmstock oder Ähnlichem liegen.
Ähnliches gilt übrigens auch für den Vorspann. Der wirkt auf mich nicht gerade 4K-gemastered. Möglicherweise hat man einfach das alte Master genutzt um sich nicht noch einmal die Mühe machen zu müssen die Elemente einzeln abzutasten und Compositing zu betreiben.
Der Ton ist, wie kurz erwähnt sehr gut, auch wenn bei Szenenübergängen teilweise für mein Gefühl zu lange Stille herrscht. Da ist es aber auch sehr gut möglich, dass ich mich einfach nicht mehr daran erinnere, wie rudimentär und zweckmäßig die Tongestaltung und der Tonschnitt bei Wallace-Filmen teilweise war.

Ich habe dann noch ganz kurz in "Das Geheimnis der weißen Nonne" reingeschaut und war etwas enttäuscht. Der Vorspann sieht wieder nach altem Master aus, danach wird das Bild zwar etwas schärfer, aber der Kontrast ist flau und die Farben wirken etwas neben der Spur. Ein Vergleich zu einem Major-Titel wie "Man lebt nur zweimal" aus der Bond-Reihe von 1967 erübrigt sich natürlich, weil es da finanziell ganz andere Möglichkeiten gab (sowohl bei der Aufnahme, als auch später bei der Restaurierung), aber die Blu-Rays der Farbfolgen von "Mit Schirm, Charme und Melone" (1967) sollten da schon ein Vergleich sein - da nicht nur ähnlicher Zeitraum, sondern selbes Herstellungsland und eher günstigerer Filmstock als teurerer, weil eben "nur" für TV produziert. Die sehen aber wesentlich besser aus.
Vielleicht hat man aber auch bei "Schirm, Charme und Melone" die Kontraste hochgepusht und die Farben knalliger gestaltet um moderne Sehgewohnheiten bzw. Swinging Sixties-Klischees zu erfüllen und "Das Geheimnis der weißen Nonne" sah tatsächlich schon im Kino ähnlich aus?
Da ich nun wohl chronologisch vorgehe, wird es eine Weile dauern, bis ich bei der "Nonne" ankomme und den Film komplett sehe. Es ist ehrlich gesagt auch keiner meiner Favoriten.

In "Die Gruft mit dem Rätselschloss" habe ich noch nicht reingeschaut.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

01.07.2020 11:41
#868 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #865
Zitat von Joe Walker im Beitrag #864
[
Wobei sich mir mittlerweile die Frage stellt, inwiefern z.B. bei DAS GEHEIMNIS DES GELBEN GRABES mit Kürzungen zu rechnen ist. Die ungeschnittene Fassung, wie wir sie auf der Universum-DVD sehen konnten, wird es wohl nicht sein.




Laut IMDB haben die Fassungen in Kinogeschwindigkeit folgende Lauflänge. IMDB ist aber auch nicht immer 100% korrekt.
1 hr 45 min (105 min) (Italien)
1 hr 39 min (99 min) (Germany)

Pidax gibt 104 Minuten an. Das dürfte hinkommen. Ich mache mir da eigentlich keine Sorgen.


Das war die Länge der Universum DVD mit 25 Bildern TV Geschwindigkeit:
Ital. Langfassung ca. 102 Minuten
Dt. Kinofassung ca. 95 Minuten

Gerade wenn Lauflängen vor VÖ bekanntgegegben werdenm, sollte man nicht unbedingt auf die einzelne Minute vertrauen.
Wenn man die Lauflänge der Universum hochrechnet dürfte man ungefähr auf rund 104 Minuten kommen.

"Das Geheimnis des gelben Grabes" wurde ja von cCc anscheinend bisher nicht neu abgetastet, die deutsche Kinofassung kann es also kaum sein.
Code Red hat vor wenigen Jahren für die US-Blu Ray ein Interpositiv abgetastet und dies dürfte daher die Quelle für die deutsche Blu-Ray sein. Da handelt es sich um die internationale Fassung. Von daher mache ich mir auch keine Sorgen.

Für die DVD-Käufer tut es mir übrigens Leid, dass die BEW-VÖ wohl Nachpressungen der Universum-Scheiben werden und nur die Blu-Ray-Käufer in den Genuss der neuen Master kommen. Ein neues 4K-Master würde sich nämlich (immer eine gute Kodierung vorausgesetzt) auch auf DVD im Vergleich zu den alten DVDs positiv bemerkbar machen. Aber vielleicht bewegt dies ja den ein oder anderen dazu sich langsam doch ein BD-fähiges Gerät anzuschaffen.

Jomei2810 Offline



Beiträge: 48

01.07.2020 17:21
#869 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Also ich habe nichts an der Farbgebung von DAS GEHEIMNIS DER WEISSEN NONNE zu bemängeln.
Hier und da gibt es leichte Abweichungen in der Farbsättigung und Bildschärfe aber sonst ist der 4K-Scan hervorragend.
Auch die beiden s/w Filme heben sich von der Bildqualität sehr deutlich von den DVDs ab.
Der deutsche Ton ist bei allen Filmen sauber aufgespielt und nicht totgefiltert da z. T. ein leichtes Rauschen hörbar ist.
P. S.: Einige Folgen von SCHIRM CHARME UND MELONE-BDs haben meiner Meinung nach zu viel Farbe abbekommen.
Ich bin mit der Blu-ray Edition 8 sehr zufrieden.

waberl Offline




Beiträge: 238

01.07.2020 21:29
#870 RE: Blu-Ray Zitat · Antworten

Ist bei der Gruft jetzt die Titelsequenz in Farbe ?

Seiten 1 | ... 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz