Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 241 Antworten
und wurde 19.021 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
DieterBorsche Offline



Beiträge: 138

25.02.2009 11:18
#91 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Achso gut, davon hatte ich keine Kenntnis. Haben Sie denn Kenntnis darüber, ob das Wiedmann-Drehbuch spannender war oder liegt das heute nicht mehr vor?

Gruß D.B. alias John Hopedean

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

28.02.2009 16:33
#92 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von DieterBorsche
Achso gut, davon hatte ich keine Kenntnis. Haben Sie denn Kenntnis darüber, ob das Wiedmann-Drehbuch spannender war oder liegt das heute nicht mehr vor?

Gruß D.B. alias John Hopedean


Die Verfilmung von "Der schwarze Abt" war zunächst nur eine Notlösung. Nach "Das Gasthaus an der Themse" plante man für 1963/64 die Verfilmung der Romane „Das Verrätertor“, „Der Safe mit dem Rätselschloß“, „Der Unheimliche/ Das indische Tuch“ und „Der Derbysieger“. Da Hummel mit „Der Derbysieger“ nicht einverstanden war, verständigte man sich kurzfristig auf „Der schwarze Abt“. Wiedmann schrieb ein erstes Drehbuch, das leider nicht mehr auffindbar ist. Nach Besprechungen mit Hummel, Gottlieb und Wendlandt überarbeitete Wiedmann dieses Drehbuch welches letztendlich von Gottlieb zum heutigen Film umgeschrieben wurde.

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

29.03.2009 13:03
#93 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

also der film hat durchaus einiges postives zu bieten. vor allem die darstelelr sind toll. fuchsberger spielt hier sehr gut. dazu kommen regnier und arent die beide zusammen einen sehr geniales duo abgeben. borsche kommt sehr unheimlich rüber und auch kinski hat hier einen tolle auftritt. werners peters und wüstenhagen geben ebenfalls tolle auftritte ab. dazu kommt unheimliche und tolle musik von martin böttcher. witz und atmosphäre prägen diesen film.
negativ ist allerdings die "demaskierung" und die ziemlich verworrenheit. ich will mal fragen, ob ich alles durchschaut habe:
mord an smooth - slither (falscher schwarzer abt)
mord an mary wenner - arthr gine
mord an arthur gine - fabian gilder
mord an gilder - harry chelford (richtig schwarzer abt)
mord an slither - harry chelford

dann: joachim fuchsberger ist ebenfalls noch ein abt und am ende eddi arent.

alles in allem ein guter krimi, mit ein paar schwächen, dafür aber tollen darstellern.

(schreibt bitte, wenn ich an dem film etwas falsch verstanden habe. danke)

punk's not dead

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

29.03.2009 13:33
#94 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Blinde Jack
also der film hat durchaus einiges postives zu bieten. vor allem die darstelelr sind toll. fuchsberger spielt hier sehr gut. dazu kommen regnier und arent die beide zusammen einen sehr geniales duo abgeben. borsche kommt sehr unheimlich rüber und auch kinski hat hier einen tolle auftritt. werners peters und wüstenhagen geben ebenfalls tolle auftritte ab. dazu kommt unheimliche und tolle musik von martin böttcher. witz und atmosphäre prägen diesen film.
negativ ist allerdings die "demaskierung" und die ziemlich verworrenheit. ich will mal fragen, ob ich alles durchschaut habe:
mord an smooth - slither (falscher schwarzer abt)
mord an mary wenner - arthr gine
mord an arthur gine - fabian gilder
mord an gilder - harry chelford (richtig schwarzer abt)
mord an slither - harry chelford

dann: joachim fuchsberger ist ebenfalls noch ein abt und am ende eddi arent.

alles in allem ein guter krimi, mit ein paar schwächen, dafür aber tollen darstellern.

(schreibt bitte, wenn ich an dem film etwas falsch verstanden habe. danke)



Harry Chelford war kein Schwarzer Abt. Der "richtige" Schwarze Abt ist immer Fuchsberger. Der "dritte" Schwarze Abt war am Ende Arent.

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

29.03.2009 14:18
#95 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

achso danke. aber wieso sagt dann eddi arent, als sie gilder tot auffinden: der kam wohl dem schwarzen abt in die quere. da sagt charles regnier: sagen sie doch lieber harry chelford.

punk's not dead

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.589

29.03.2009 14:21
#96 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Die Antwort von Inspector Puddler bedeutet, dass er Harry Chelford für den Mörder Gilders hält, nicht, dass er meint, Chelford sei der schwarze Abt.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

29.03.2009 14:22
#97 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

okay dann hab ich das falsch verstanden. danke sehr!

punk's not dead

Count Villain Offline




Beiträge: 4.553

29.03.2009 15:07
#98 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Blinde Jack
mord an smooth - slither (falscher schwarzer abt)
mord an mary wenner - arthr gine
mord an arthur gine - fabian gilder
mord an gilder - harry chelford (richtig schwarzer abt)
mord an slither - harry chelford


Also wenn ich das jetzt do sehe, dann wird im schwarzen Abt viel zu viel durcheinander gemordet.

Billyboy03 Offline




Beiträge: 713

29.03.2009 15:38
#99 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Das ist auch das, was mir an diesem Film mit ansonsten gutem Flair mißfällt: als Zuschauer erwartet man, daß ein oder zwei Täter entlarvt werden und die Morde direkt zusammen hängen, nicht dieses Durcheinander von Tätern und Äbten...

Mit der Lizenz zum Verhüten

BillyBoy03

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

29.03.2009 15:48
#100 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Billyboy03
Das ist auch das, was mir an diesem Film mit ansonsten gutem Flair mißfällt: als Zuschauer erwartet man, daß ein oder zwei Täter entlarvt werden und die Morde direkt zusammen hängen, nicht dieses Durcheinander von Tätern und Äbten...

Das war aber vom Drehbuch her so gewollt. Dadurch wird grössere Spannung erzeugt. Ähnlich war es ja auch beim Grünen Bogenschütze. (Vor allem in der Stene als der echte Bogenschütze mit Dor und Epskamp Kaffee trinkt und im Garten ein weiterer Bogenschütze rumläuft.)

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

29.03.2009 16:09
#101 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

mich stört das an diesem film eigentlich nicht. der film weiß mich dadurch sehr zu überzeugen, weil es mal was anderes ist. bis ganz an die wallace spitze reicht es aber nicht.

punk's not dead

DieterBorsche Offline



Beiträge: 138

30.03.2009 10:38
#102 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Die Verworrenheit ist natürlich ein Negativ-Punkt. Aber wenn man sich den Film (so wie ich) nunmehr über 20 mal angeschaut hat (und ich finde ihn immer noch großartig) dann versteht man auch alles bis ins Detail!

Die Frage nach dem Mörder von Mary Wenner ist dann ja auch eigentlich beantwortet, wie man sieht. Das war ja nicht zu 100% klar.

Ein großartiger, atmosphärisch gelungener Film! Kein anderer Wallace verfügt über ein so gutes Zusammenspiel von Musik und nächtlicher Atmosphäre

Gruß D.B.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

30.03.2009 13:10
#103 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von DieterBorsche
Die Verworrenheit ist natürlich ein Negativ-Punkt. Aber wenn man sich den Film (so wie ich) nunmehr über 20 mal angeschaut hat (und ich finde ihn immer noch großartig) dann versteht man auch alles bis ins Detail!

Die Frage nach dem Mörder von Mary Wenner ist dann ja auch eigentlich beantwortet, wie man sieht. Das war ja nicht zu 100% klar.

Ein großartiger, atmosphärisch gelungener Film! Kein anderer Wallace verfügt über ein so gutes Zusammenspiel von Musik und nächtlicher Atmosphäre

Gruß D.B.

Hier könnte man zumindest über den letzten Satz eine weitere Grundsatzdebatte führe - für mich sind die Nachtszenen von "Der Fälscher von London" zumindest ebenbürdig wenn nicht sogar besser!?

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

30.03.2009 15:16
#104 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

was das zusammenspiel von musik und atmosphäre anbelangt, finde ich, können die toten augen mithalten!

punk's not dead

Count Villain Offline




Beiträge: 4.553

30.03.2009 18:32
#105 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von DieterBorsche
Die Frage nach dem Mörder von Mary Wenner ist dann ja auch eigentlich beantwortet, wie man sieht. Das war ja nicht zu 100% klar.


Da hatte ich auch immer Probleme mit. Ich hab mir immer eingeredet es wäre Kinski gewesen. Kann aber auch daran liegen, dass ich Arthur Gine irgendwie ganz sympathisch fand und/oder Wüstenhagen die Rolle als kaltblütigen Mörder nicht abgenommen habe.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 17
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz