Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 198 Antworten
und wurde 14.908 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

28.12.2006 19:51
#46 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

gutwer film! sehr guter film. aber wie schon gesagt wurde hätte man viel mehr daraus machen können! also ich muss sagen, dass einige verwirrende szene gibt! auch ich musst den film sauoft sehen um zu verstehen, wie der film richtig aufgebaut ist!

also 4,5 von 5!

peters ist echt super!

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

07.03.2007 16:30
#47 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Muss meine Meinung ändern. Der Film an sich gefällt mir sehr gut, aber wo zum Teufel bleibt die verdammte "richtige" Demaskierung des Abtes! Das wird nur kurz erwähnt. Das finde ich richtig blöd!!! Man hätte es so machen müssen, dass Gritt Bötcher von einem schwarze Abt entführt wird, der dann meinetwegen von den Steinen ersclagen wird. Böttcher und Blacky kümmern sich um den Schatz und Puddler demaskiert den toten Harry Chelford. Das wäre sowas von viel besser gewesen!

mfg Dittmann

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.338

09.03.2007 10:23
#48 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Wenn man Harry Chelford als Abt demaskiert hätte, wäre das ja eine ganz andere Auflösung gewesen. Obwohl DER SCHWARZE ABT zu meinen Lieblingsfilmen zählt, gebe ich Dir Recht, dass die Demaskierung wesentlich effektvoller hätte sein müssen!

Gubanov Offline




Beiträge: 16.095

10.04.2007 11:56
#49 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

DIE VIERTPLATZIERTEN-RUNDE DES 2. EDGAR-WALLACE-GRAND-PRIX HAT "DER SCHWARZE ABT" GEWONNEN. Somit findet sich der Film auf Platz 28 von 36. Er erhielt insgesamt 105 von 135 möglichen Punkten, was einer durchschnittlichen Einzelpunktzahl von genau 7 von 9 Punkten und einem Prozentsatz von 77,78 % entspricht. Somit liegt "Der schwarze Abt" in der Gunst der Wähler gerade einmal 5 Punkte vor "Das Geheimnis der gelben Narzissen"!
Der Film erhielt als beste Wertung sieben Mal 9 Punkte (entspricht Platz 1 von 9) - zum Vergleich: "Das Geheimnis der gelben Narzissen erhielt diese Punktzahl gerade vier Mal. Die schlechteste Wertung bekam der Film mit einem Mal 2 Punkten (entspricht Platz 8 von 9).
Weiterhin wurden verteilt: ein Mal 3 Punkte (Platz 7 von 9), zwei Mal 5 Punkte (Platz 5 von 9), zwei Mal 6 Punkte (Platz 4 von 9), ein Mal 7 Punkte (Platz 3 von 9) und ein Mal 8 Punkte (Platz 2 von 9).


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 3 und geben jeden Tag eine Platzierung bekannt. Runde 3 läuft noch bis zum 10. April und stellt folgende Filme zur Wahl: "Bande" / "Gräfin" / "Tür" / "Zimmer" / "Verrätertor" / "Nonne" / "Peitsche" / "Glasauge" / "Dreieck"

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

10.04.2007 12:28
#50 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Was mich wundert ist, dass es so ein großen Abstand zwischen dem Bogenschützen und dem Abt gibt, denn bei beiden Filmen wurde ja eiegtnlich der selbe Fehler begangen! Tja...

!

Gubanov Offline




Beiträge: 16.095

10.04.2007 12:31
#51 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Das ist wohl wahr, aber trotzdem spielt für mich der unterhaltsame und teilweise sehr witzige "schwarze Abt" in einer anderen Liga als der langweilige, teilweise einfach nur alberne "grüne Bogenschütze"...


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 4 (Zweitplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 3 bekannt. Runde 4 läuft noch bis zum 17. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Kreis" / "Fälscher" / "Zinker" / "Hexer" / "Neues" / "Hand" / "Hund" / "Tote" / "Rächer"

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

10.04.2007 12:48
#52 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten
Wie bereits öfter von mir erwähnt, baut Gottlieb immer tolle Atmosphäre auf. Ich glaube kein anderer Regisseur nutzt soviel Nebel und soweit ich mich erinnere durfte er seine Filme fast immer in Scope gestalten. Von Bildkomposition und Atmosphäre gefällt er mir von allen Wallace-Regisseuren ehrlich gesagt sogar am besten, nur konnte er auch nur aus wirklich guten Drehbüchern einen guten Film machen, ein perfektes Drehbuch wie "Der rote Kreis" oder "Der Fälscher von London" stand ihm jedoch nie zur Verfügung. Wenn man ehrlich ist, dann ist es ja auch nicht seine Schuld, dass die Auflösung im Abt doof ist und "Die Gruft mit dem Rätselschloss" nicht überzeugt, in beiden Fällen war das Drehbuch recht dürftig und bei "Der Fluch der gelben Schlange" hatte er die Aufgabe einen völlig Wallace-untypischen Film zu drehen, der daher vielen nicht zusagt. Bei der Bryan Edgar Wallace-Verfilmung "Das Phantom von Soho" hat er meiner Meinung nach alles richtig gemacht, nur zu wenig Tempo hineingebracht, ich würde den Film dennoch als gut bezeichnen, "Das 7. Opfer" ist eigentlich sehr unterhaltsam und bietet unheimlich viele tolle, stilisierte Kameraeinstellungen, die im Gedächtnis bleiben, ich kann mich glaube ich an mehr einzelne Bilder des Films erinnern (z.B. das Gespräch zwischen dem Gangster und Riebauer, die Beine des Gangsters im Vordergrund) als bei jedem anderen Edgar Wallace-Film, wo ich zwar meist weiß wer mitspielt und was in der Szene passiert, aber die Bildkomposition nicht im geringsten erinnern kann. Leider leidet auch "Das 7. Opfer" wieder an einem Drehbuch, dass durch das Ende alles wieder zerstört.
Denn größten Qualitätserfolg hatte er bei der Weinert-Wilton-Verfilmung "Das Geheimnis der schwarzen Witwe", der wohl als sein bester Krimi gelten dürfte, obwohl er hier mit einer etwas unausgewogenen deutsch/spanischen Besetzung zu kämpfen hatte.
"Der schwarze Abt" mag zwar teilweise etwas langatmig sein, aufgrund der stimmungsvollen schwarz-weiß-Bilder ist er mir aber lieber als jeder Vohrer-Farbfilm oder die meisten Gialli.
Ich glaube auch, dass Gottlieb aus einem Drehbuch wie "Die Tür mit den sieben Schlössern" einen Klasse-Wallace hätte zimmern können, jedenfalls einen besseren Film als ihn Vohrer drehte... Aber das alles ist im Nachhinein nicht mehr zu ändern...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Gubanov Offline




Beiträge: 16.095

10.04.2007 13:12
#53 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88
Wenn man ehrlich ist, dann ist es ja auch nicht seine Schuld, dass die Auflösung im Abt doof ist und "Die Gruft mit dem Rätselschloss" nicht überzeugt, in beiden Fällen war das Drehbuch recht dürftig und bei "Der Fluch der gelben Schlange" hatte er die Aufgabe einen völlig Wallace-untypischen Film zu drehen, der daher vielen nicht zusagt.

Du vergisst, dass Gottlieb als einer der ganz wenigen Regisseure der Wallace-Reihe als Ko-Autor an dem Schreiben der Drehbücher nicht unbeteiligt war! Streng genommen ist es also seine Schuld, dass die Drehbücher "misslungen" sind. Umgekehrt kann man Gottlieb nicht allein für die tollen Bildkompositionen verantwortlich machen, sondern muss bedenken, dass er mit tollen Kameramännern wie Richard Angst zusammen arbeitete, den Vohrer beispielsweise nie zur Verfügung hatte...


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 4 (Zweitplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 3 bekannt. Runde 4 läuft noch bis zum 17. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Kreis" / "Fälscher" / "Zinker" / "Hexer" / "Neues" / "Hand" / "Hund" / "Tote" / "Rächer"

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

10.04.2007 13:24
#54 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Natürlich muss man das auch bedenken, aber da bei den Bildkompositionen bei Gottlieb immer eine klare Struktur zu erkennen ist, trotz unterschiedlicher Kameramänner, schreibe ich diese einfach Gottlieb zu...
Zu der Drehbuchfrage: Natürlich weiß ich, dass er die Drehübücher zum Teil selbst verfasst hat, aber wahrscheinlich waren die Bücher zuvor meist noch schwächer. Man hätte ihm diese Arbeit abnehmen müssen, gute Drehbuchautoren engagieren und ihm nur die Regie überlassen sollen. Dann wären klasse Filme draus geworden...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.338

10.04.2007 13:55
#55 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

DER SCHWARZE ABT ist nach wie vor einer meiner Lieblingsfilme! Ich verstehe nicht, warum ihn viele als zu langatmig oder gar langweilig einstufen; beim FÄLSCHER VON LONDON ist sicher auch nicht mehr "Action" drin!

Havi17 Offline




Beiträge: 3.153

10.04.2007 14:02
#56 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Das sehe ich ganz genauso, außerdem finde ich es gut, daß die Machart
der Filme wechselt, so z.B. auch beim grünen Bogenschützen

Gruss
Havi17

Gubanov Offline




Beiträge: 16.095

10.04.2007 14:09
#57 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88
Natürlich muss man das auch bedenken, aber da bei den Bildkompositionen bei Gottlieb immer eine klare Struktur zu erkennen ist, trotz unterschiedlicher Kameramänner, schreibe ich diese einfach Gottlieb zu...

Gottlieb war daran sicher auch nicht unbeteiligt, aber die Kameramänner haben trotzdem einen genauso großen Anteil an der fraglichen Tatsache. Ich höre schon wieder alle bei der "seltsamen Gräfin" rufen, wie schön doch die Kamera ist - und wenn man da mal einen Blick in den Vorspann wirft, steht dort auch "Bild: Richard Angst".
Zitat von Fabi88
Zu der Drehbuchfrage: Natürlich weiß ich, dass er die Drehübücher zum Teil selbst verfasst hat, aber wahrscheinlich waren die Bücher zuvor meist noch schwächer.

Das ist reine Vermutung und kann höchstens von Joachim objektiv bestätigt oder widerlegt werden.
Zitat von Fabi88
Man hätte ihm diese Arbeit abnehmen müssen, gute Drehbuchautoren engagieren und ihm nur die Regie überlassen sollen. Dann wären klasse Filme draus geworden...

Zumindest in diesem Punkt stimmen wir überein. Drehbuch: Trygve Larsen. Bild: Richard Angst. Regie: F.J. Gottlieb. --- Das wär's gewesen...


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 4 (Zweitplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 3 bekannt. Runde 4 läuft noch bis zum 17. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Kreis" / "Fälscher" / "Zinker" / "Hexer" / "Neues" / "Hand" / "Hund" / "Tote" / "Rächer"

Gubanov Offline




Beiträge: 16.095

10.04.2007 14:12
#58 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007
DER SCHWARZE ABT ist nach wie vor einer meiner Lieblingsfilme! Ich verstehe nicht, warum ihn viele als zu langatmig oder gar langweilig einstufen; beim FÄLSCHER VON LONDON ist sicher auch nicht mehr "Action" drin!

Es gibt einen Unterschied zwischen "Abt" und "Fälscher". "Abt" setzt auf handelnde Figuren, Action und Spannung - doch leider ist das Drehbuch dazu zu verworren und teilweise einfach zu ereignislos und eben langatmig. Keinesfalls jedoch finde ich es langweilig! "Fälscher" hingegen ist fast ein reiner "Gedankenkrimi", der nicht auf Action aufbaut, sondern eine "Psycho"-Handlung aufbaut und die Spannung vorzüglich bis zum Ende hält. Einer der (meiner Meinung nach) zwei wirklich guten Reinl-Wallaces.


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 4 (Zweitplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 3 bekannt. Runde 4 läuft noch bis zum 17. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Kreis" / "Fälscher" / "Zinker" / "Hexer" / "Neues" / "Hand" / "Hund" / "Tote" / "Rächer"

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

10.04.2007 14:18
#59 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

"Die seltsame Gräfin" hat mich von den Bildern her nie sonderlich überzeugt. Tolle, erinnerungswürdige Bilder gibt es dort doch garnicht?

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Gubanov Offline




Beiträge: 16.095

10.04.2007 14:27
#60 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Zitat von Lew Brady
Außerdem ist die Kameraführung hervorragend, ähnlich wie beim schwarzen Abt

Zitat von Reinhard
Die Besetzung ist natürlich allererste Sahne, ebenso wie die stimmungsvolle Fotographie von Richard Angst

Zitat von fritz k
hier muß man auch die gute Kameraarbeit hervorheben.

Nur, um mal einige zu zitieren!


36 35 34 33 32 31 30 29 28 / 27 26 25 24 23 22 21 20 19 / 18 17 16 15 14 13 12 11 10 / 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Wir sind momentan in Runde 4 (Zweitplatziertenwertung) und geben jeden Tag eine Platzierung aus Runde 3 bekannt. Runde 4 läuft noch bis zum 17. April (Dienstag) und stellt folgende Filme zur Wahl: "Kreis" / "Fälscher" / "Zinker" / "Hexer" / "Neues" / "Hand" / "Hund" / "Tote" / "Rächer"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 14
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz