Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 198 Antworten
und wurde 14.932 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
Benny Offline




Beiträge: 2.451

19.03.2005 23:31
#16 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Hehe, die beiden Tasten i und o sind auf meiner Tastatur so abgenutzt, dass die Buchstaben unkenntlich sind - da kann man sich schon mal vertippen...
Gez.:
H.

Mönch Offline




Beiträge: 219

08.06.2005 19:12
#17 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Muss diesen Thread mal wieder zum leben erwecken - schließlich gehört ja auch dieser Wallace mit zum Bewerten - auch wenn dies hier (außerhalb der "Bewertungsreihe") schon teilweise getan wurde. Man hätte aus der Story auf jeden Fall mehr machen können. Gerade, dass der Abt so "milde" ist - egal ob guter oder böser Abt, kommt dem Film eben nicht zu Gute. Andererseits frage ich mich, ob ein harter Wallace (vergleichbar in etwa mit "Die blaue Hand") überhaupt in diese Zeit gepasst hätte. Auch, dass hier Charles Regnier so gut abschneidet kann ich nicht ganz nachvollziehen. Der hat mich schon als Kind genervt, auch wenn man ihn als "Fuchsberger-Ersatz" nicht ganz vergleichen kann... Meine Bewertung: 3,5 von 5 Punkten.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

08.06.2005 19:19
#18 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Wenn der Thread schon in die Bewertungsreihe miteinbezogen werden soll, schlage ich vor, dass Daniel oder der Threadersteller den Titel zumindest in "Bewertet:..." umbenennt. Sonst sucht man sich später zum Handkoffer!

SpikeHolland Offline




Beiträge: 170

09.06.2005 07:57
#19 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Am "Abt" gefällt mir zum einen die Musik, die schon fast Ohrwurm-Qualität hat, und zum anderen war er auch einer meiner ersten Wallace-Filme, der sich mir so eingeprägt hat, dass er mir vom Titel her als Erster einfällt, wenn ich "Edgar-Wallace-Film" höre.
Inhaltlich bzw. als Film im eigentlichen Sinne lässt er natürlich viele Wünsche offen. Die Idee mit dem guten und dem bösen Abt verwässert den Brei, und irgendwie interessiert's einen letztlich gar nicht mehr, wer denn nun unter der Kapuze des bösen Abtes steckt. Spannend ist der Film also nicht, aber: Atmosphäre hat er. Dieter Borsche kommt auch gut. Und Joachim Fuchsberger zur Abwechslung mal so ein bisschen ins Zwielicht gerückt, das hat für mich auch ganz gut funktioniert.
Ich sag mal: Durchschnitt, also 3/5.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

09.06.2005 16:26
#20 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Hallo,

also ich muss sagen dass "Der schwarze Abt" mit Abstand die größte Enttäuschung innerhalb der Wallace-Reihe war. Todlangweilig und ohne jegliches Tempo, obwohl doch das Motiv eines Killers in schwarzer Mönchskutte, der in einer verfallenen Abtei herumgeistert eigentlich ein super Grundmotiv ist. Aber die Anfangsequenz ist wirklich die unheimlichste Szene im ganzen Film, denn der Film besteht ja leider Gottes zu 75 % aus langatmigen Dialogen.
Aber immerhin: Die Musik sorgt noch für ein bischen Gänsehaut und die geniale Kamera (Richard Angst) sorgt wenigstens für unheimliche Bilder und nicht zuletzt natürlich die umwerfende Besetzung, allen voran Dieter Borsche als paranoider Lord Chelford.

FAZIT: Trotz einiger künstlerischer Höhenflüge und guter Besetzung lahm und spannungsarm. Hätte wesentlich mehr werden können!!!

Gruß,

Christoph

Mönch Offline




Beiträge: 219

09.06.2005 18:33
#21 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Die wirklich tolle Musik hätte ich beinahe vergessen; einer der besten Soundtracks der gesamten Reihe!

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

13.06.2005 09:16
#22 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

"Der schwarze Abt" besticht zwar durch geniale Kameraarbeit, geniale Darsteller (besonders Dieter Borsche!), geniale Musik und geniale Atmosphäre. Der Rest ist leider weniger genial. Die Story ist nicht besonders spannend, dazu sehr verwirrend und irgendwie chaotisch und auch die berühmte Entlarvung des Haupttäters am Schluss fehlt komplett. Insgesamt 3/5.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

13.06.2005 09:27
#23 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Ich möchte daran erinnern, dass das hier nicht einer der Bewertungsthreads ist.
Gez.:
H.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

15.06.2005 21:10
#24 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Ich möchte daran erinnern, dass das hier nicht einer der Bewertungsthreads ist.

So, habe mal die Überschrift geändert. Nun ist es ein offizieller Bewertungsthread! :-)
Gruß, Ewok

Benny Offline




Beiträge: 2.451

17.06.2005 20:27
#25 RE: Der schwarze Abt - Hätte ein guter Wallace sein können! Zitat · Antworten

Die Musik gehört ohne Frage zu den guten Wallace-Themen. Die Schauspieler selbst sind klasse und spielen auch wirklich gut, überzeugend ihre Rolle. Die Romanvorlage ist auch nicht schlecht - also woran haperts? Selbst wenn ich die Story insgesmt betrachte finde ich sie wirklich nicht schlecht. Bleibt nur noch die Inszenierung und da hat der Film einige Haken, gerade was das Tempo betrifft und das Spannungsgehalt der Auflösung. Das zieht diesen Film, der ja irgendwie doch zu den bekanntesten Wallace-Klassikern gehört, aus der Spitzengruppe raus. 3-4 Punkte
Gez.:
H.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 536

29.06.2005 20:47
#26 RE:Bewertet: "Der schwarze Abt" (13) Zitat · Antworten
Ich empfand den Film leider auch nie als sonderlich gut und fand die Geschichte um den Mörder selbst extrem schwach.
Der Film lebt eigentlich gerade durch die "komplizierten Nebenhandlungen", da die Handlung um Dieter Borsche uninteressant ist und irgendwie eine gewisse Teilnahmslosigkeit in mir persönlich weckt. Dadurch ist natürlich vor allem das Ende, was an sich schon sehr mäßig inszeniert ist, umso wirkungsloser, was den Film insgesamt zu einer Anhäufung von zusammenhanglosem Guten gewürzt mit viel Uninteressantem werden lässt.
Die Schauspieler überzeugen, bis auf Dieter Borsche, dessen Rolle aber auch wirklich undankbar war, die Charaktere sind relativ gut, aber ansonsten hapert es eigentlich überall. Durch die Außenkulisse und das, was in der Außenkulisse an "Gruseligem" inszeniert worden ist wirken die Außenszenen teilweise eigentlich fast wie eine vorweggenommene Parodie auf den "unheimlichen Mönch".
Insgesamt, meiner (derzeitigen) Meinung nach, der schwächste s/w-Wallace-Film überhaupt, vielleicht sogar der schwächste Wallace-Film überhaupt, der zwischen 1959 und 1972 entstand (ausgenommen den noch deutlich mieseren "Der Teufel kam aus Akasawa"), da die Messlatte bei Wallace einfach sehr hoch ist. Ich würde dem Film in Schulnoten mit Sicherheit mindestens eine 3- geben, aber das reicht bei Wallace eben leider nicht für Großes.

fritz k Offline



Beiträge: 243

01.07.2005 21:20
#27 RE:Bewertet: "Der schwarze Abt" (13) Zitat · Antworten

Hallo,
für mich der zwiespältigste Film der Serie: Schauspieler grandios, v.a. Dieter Borsche und Werner Peters
Ausstattung und Musik gut, Drehbuch enttäuschend und Regie entsetzlich.

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

24.09.2005 06:20
#28 RE: Bewertet: "Der schwarze Abt" (13) Zitat · Antworten

Ich habe mir den Film nochmal angesehen und muss sagen das er mir besser gefällt als anscheinend den meisten anderen besonders die Idee mit dem zweiten Abt finde ich gelungen und das Zusammenspiel von Fuchsberger und Borsche gefällt mir sehr gut. Es gibt einige Szenen die für mich nicht wirklich der Brüller sind (aber wíeviele Filme haben solche Szenen nicht?) aber insgesamt ist es immer noch ein wirklich guter und meiner Meinung auch nach spannend aufgebauter Film.
3,5-4/5

HorstFrank Offline



Beiträge: 697

16.03.2006 15:50
#29 RE: Bewertet: "Der schwarze Abt" (13) Zitat · Antworten

Habe den Film gestern abend mal wider angeschaut: die Musik von Martin Böttcher ist gut gelungen, die Besetzung super - vor allem Dieter Borsche! Eddi Arent hat hier, meiner Meinung nach, einen seiner besten Auftritte. Charles Regnier ist ein toller Stargast, auch wenn es Filme gibt, in denen er noch besser ist (z.B. DAS TESTAMENT DES DR. MABUSE). Werner Peters und Harry Wüstenhagen sind ebenfalls tolle Darsteller. Ansonsten fehlt dem Film stellenweise etwas Tempo. Meine Bewertung: 3,5/5 Punkten.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 536

16.03.2006 20:46
#30 RE: Bewertet: "Der schwarze Abt" (13) Zitat · Antworten

Ich hab grad nochmal über meine alte Bewertung drübergelesen. Also für den schwächsten Wallace überhaupt halte ich den Film mittlerweile lange nicht mehr, da kommen zumindest noch "Akasawa", der "Bogenschütze" und "Der Fluch der gelben Schlange" hinterher, evtl. auch "Die blaue Hand" (wenn man den Film als Gesamtes beurteilt, da ich die 2,5 Punkte bei der "blauen Hand" hauptsächlich aufgrund etlicher guter Einzelszenen gab). Dass Borsche schauspielerisch schlecht war würde ich ein Stück revidieren wollen. Die Rolle wird einfach ihrem Anspruch nicht gerecht, da das Psychische in einer derartigen Story und Inszenierung deplatziert und anmaßend wirkt und der Spannungsaufbau in einem urst dämlichen und trashig gemachten Finale gipfelt. Regnier ist in der Tat sehr gut, Eddi Arent hakt, da Fuchsberger als Duo-Partner hier so kitschig ist. Die anderen Darsteller überzeugen durchweg, so eindimensional ihre Rollen auch sein mögen, wobei ich Fuchsberger hier eben als unklugst inszeniert empfinde. Der Film kostet das Seifige an Fuchsbergers Image mit Abstand am meisten aus. So schlecht wie er hier inszeniert wird war er lange nicht - schade, aber gerade dieser Film vermittelt nen ziemlich negativen Eindruck, letztlich stark zu unrecht, denn Fuchsberger bewies meist, dass er mehr kann und nicht nur der "Sonnyboy" ist, bloß wenn Buch und Regie ihn halt zwanghaft in die Richtung treiben siehts logischerweise schlecht aus.

Als Bepunktung würde ich im Moment

1,5/5 Punkten

geben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz