Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 17.235 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

16.10.2020 01:06
#196 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

nahezu alles was an forenrelevanten Filmen restauriert wird, kommt bei Filmjuwelen als Blu-ray raus. Das sind Restaurationen aus verschiedensten Quellen.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

16.10.2020 12:43
#197 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #196
nahezu alles was an forenrelevanten Filmen restauriert wird, kommt bei Filmjuwelen als Blu-ray raus. Das sind Restaurationen aus verschiedensten Quellen.

Wenn Du es abänderst auf "kam", unterschreibe ich das sofort. Das waren nämlich vor allem VÖ wie "Der Fluch des schwarzen Rubin", "Schüsse im Dreivierteltakt" und Co, die meines Wissens von Filmjuwelen in Eigenregie oder zumindest mit ihrer Mitbeteiligung abgetastet wurden. Diese Zeiten scheinen vorbei zu sein.
In letzter Zeit sind das - zumindest gefühlt - nur noch Filme, von denen es im Ausland gute Master gibt oder wo die Produktionsfirma selbst digitalisiert - was bei deutschen Filmen immer seltener der Fall sein wird, weil Wallace, Mabuse, May und Co abgefrühstückt sind.
Den Fall, dass ein TV-Sender eine Restauration in Auftrag gibt, wird es für forenrelevante Filme, wie Daniel schon sagt, nicht geben. Die Sender spielen nur noch, was sie in die Hände bekommen, abgesehen von ARTE, die ihren Fokus da aber ganz klar auf Stummfilm haben und fast immer mit der Murnau-Stiftung und deren Filmstock arbeiten.
Netflix nimmt kaum alte Filme auf, Prime kauft nur billig Pakete ein, die TV-Sender spielen eigentlich nur noch Klassiker, die ohnehin schon in HD vorliegen und die Rechteinhaber haben selbst oft Nichts davon restaurieren zu lassen, weil Amazon ihnen auch MAZ in SD abnimmt und die TV-Sender die wenigen alten Filme, die sie ohnehin nur spielen, schon haben. Wenn ich "forenrelevant" auf Unterhaltungsfilm der 60er beziehe, dann fallen die meisten Filme (abgesehen der schon restaurierten Großerfolge) auch für erneute Kino-Auswertungen und Filmfestival-Retrospektiven aus.
Ganz nüchtern betrachtet sind es ausschließlich die Heimkino-Labels, die irgend einen Hauch von Interesse daran haben könnten, HD-fähige Master zu schaffen. Hier und da würde sich vielleicht der Rechteinhaber noch finanziell beteiligen, weil er so aus geringen Chancen auf dem Streaming-Markt zumindest mittelmäßige macht, aber im Grunde müsste eine Restauration gezielt für eine Heimkino-VÖ geplant werden.
Wenn Filmjuwelen - aus wahrscheinlich sehr guten Gründen - bei den meisten Filmen dazu nicht mehr bereit ist, ist das traurig. Wenn es aber selbst bei Jerry Cotton, der wohl letzten verbliebenen "Kino-Kult"-Reihe des deutschen Nachkriegskinos nicht mehr möglich ist, dann nützt es Nichts auf andere (wie TV-Sender) zu hoffen, die in die Bresche springen, den diese anderen gibt es nicht.
Ich hoffe also weiter, dass sich Filmjuwelen besinnt und die Cotton-Filme 1-6 ebenso liebevoll veröffentlicht wie 7 und 8 - und die Käufer das goutieren und für einen finanziellen Erfolg sorgen.
Andernfalls wäre es natürlich ein Traum, wenn zumindest ein anderes Label die Titel sublizensieren könnte und für angemessene Veröffentlichungen sorgt.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

17.10.2020 09:29
#198 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Ganz nebenbei wurde gerade jüngst von Filmjuwelen "Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen" angekündigt, somit hat man dann alle 3 Heintje Kinofilme volständig auf Blu-ray.
Ich kann es nur immer wieder sagen, es werden ständig irgendwo, von irgendwem "deutsche" Filme neu abgetastet und restauriert und die werden dann, insofern Filmjuwelen die Lizenz hat, auch als Blu-ray veröffentlicht.
TV Sender spielen heutztage fast nur noch HD Inhalte und in diesem Zuge tut sich, ohne unser Wissen, ziemlich viel und wir werden immer wieder mit neuen Abtastungen auf Blu-ray überrascht werden.
Was mir nicht schmeckt, sind die endlosen, meist negativen Mutmaßungen, was hier wirtschaftlich oder nicht wirtschaftlich sei und man dabei keinerlei Ahnung hat, was sich hinter den Kulissen wirklich tut.
Das Filmjuwelen mal selbst abgetastet hat, war eine Seltenheit und ist schon viele Jahre her.
Ich bin überzeugt, dass die Cotton Filme kurz oder längerfristig ins HD Zeitalter geholt werden.
Gegen die langen Postings von Fabi komme ich einfach nicht an und belasse es dabei, für diejenigen, die das gerne lesen.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

17.10.2020 13:47
#199 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #198
Ganz nebenbei wurde gerade jüngst von Filmjuwelen "Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen" angekündigt, somit hat man dann alle 3 Heintje Kinofilme volständig auf Blu-ray.
Ich kann es nur immer wieder sagen, es werden ständig irgendwo, von irgendwem "deutsche" Filme neu abgetastet und restauriert und die werden dann, insofern Filmjuwelen die Lizenz hat, auch als Blu-ray veröffentlicht.
TV Sender spielen heutztage fast nur noch HD Inhalte und in diesem Zuge tut sich, ohne unser Wissen, ziemlich viel und wir werden immer wieder mit neuen Abtastungen auf Blu-ray überrascht werden.
Was mir nicht schmeckt, sind die endlosen, meist negativen Mutmaßungen, was hier wirtschaftlich oder nicht wirtschaftlich sei und man dabei keinerlei Ahnung hat, was sich hinter den Kulissen wirklich tut.
Das Filmjuwelen mal selbst abgetastet hat, war eine Seltenheit und ist schon viele Jahre her.
Ich bin überzeugt, dass die Cotton Filme kurz oder längerfristig ins HD Zeitalter geholt werden.
Gegen die langen Postings von Fabi komme ich einfach nicht an und belasse es dabei, für diejenigen, die das gerne lesen.

Es sind keine negativen Mutmaßungen, sondern Realismus. TV-Sender spielen nur HD-Inhalte, aber wann wurde das letzte mal ein Jerry Cotton-Film dort gezeigt? Wie groß sind die Chancen, dass ein TV-Sender so gern einmal wieder den Wallace-Film "Der Rächer" zeigen will, dass er eine teure Neuabtastung auf eigene Kosten springen lässt?
"Heintje" ist ja wieder genau eines der Beispiele, die nicht wirklich Foren-relevant sind. Die Teile werden für die älteren Semester im MDR und Co wiederholt, da finden sich dann Rechteinhaber, TV-Sender und DVD/BD-Label vielleicht ausnahmsweise mal zusammen.
Ich wünsche mir einfach, dass die Cotton-Filme "schon" für die kommende Box oder eventuelle Einzel-BD-VÖ ins HD-Zeitalter geholt werden, weil der Zeitpunkt relativ ideal ist. Mir fallen nicht gerade viele Szenarien ein, wo sich nach einer Kaufhaus-tauglichen DVD-Box - sei sie noch so schlecht - noch irgend jemand bereit findet Geld für Restaurationen in die Hand zu nehmen.
Filmjuwelen haben zudem ja bereits bewiesen, dass sie es könnten, wenn sie wollen.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

17.10.2020 15:41
#200 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88 im Beitrag #199
Zitat von eastmancolor im Beitrag #198
Ganz nebenbei wurde gerade jüngst von Filmjuwelen "Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen" angekündigt, somit hat man dann alle 3 Heintje Kinofilme volständig auf Blu-ray.
Ich kann es nur immer wieder sagen, es werden ständig irgendwo, von irgendwem "deutsche" Filme neu abgetastet und restauriert und die werden dann, insofern Filmjuwelen die Lizenz hat, auch als Blu-ray veröffentlicht.
TV Sender spielen heutztage fast nur noch HD Inhalte und in diesem Zuge tut sich, ohne unser Wissen, ziemlich viel und wir werden immer wieder mit neuen Abtastungen auf Blu-ray überrascht werden.
Was mir nicht schmeckt, sind die endlosen, meist negativen Mutmaßungen, was hier wirtschaftlich oder nicht wirtschaftlich sei und man dabei keinerlei Ahnung hat, was sich hinter den Kulissen wirklich tut.
Das Filmjuwelen mal selbst abgetastet hat, war eine Seltenheit und ist schon viele Jahre her.
Ich bin überzeugt, dass die Cotton Filme kurz oder längerfristig ins HD Zeitalter geholt werden.
Gegen die langen Postings von Fabi komme ich einfach nicht an und belasse es dabei, für diejenigen, die das gerne lesen.

Es sind keine negativen Mutmaßungen, sondern Realismus. TV-Sender spielen nur HD-Inhalte, aber wann wurde das letzte mal ein Jerry Cotton-Film dort gezeigt? Wie groß sind die Chancen, dass ein TV-Sender so gern einmal wieder den Wallace-Film "Der Rächer" zeigen will, dass er eine teure Neuabtastung auf eigene Kosten springen lässt?
"Heintje" ist ja wieder genau eines der Beispiele, die nicht wirklich Foren-relevant sind. Die Teile werden für die älteren Semester im MDR und Co wiederholt, da finden sich dann Rechteinhaber, TV-Sender und DVD/BD-Label vielleicht ausnahmsweise mal zusammen.
Ich wünsche mir einfach, dass die Cotton-Filme "schon" für die kommende Box oder eventuelle Einzel-BD-VÖ ins HD-Zeitalter geholt werden, weil der Zeitpunkt relativ ideal ist. Mir fallen nicht gerade viele Szenarien ein, wo sich nach einer Kaufhaus-tauglichen DVD-Box - sei sie noch so schlecht - noch irgend jemand bereit findet Geld für Restaurationen in die Hand zu nehmen.
Filmjuwelen haben zudem ja bereits bewiesen, dass sie es könnten, wenn sie wollen.


Mannoann Fabi. Mit TV meine ich alles, sowohl Streaming, Digital und was weiß ich. Du glaubst Doch nicht im ernst, das man die Cotton Filme verrotten lässt.

DanielL Online




Beiträge: 3.912

17.10.2020 16:39
#201 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #200
Mannoann Fabi. Mit TV meine ich alles, sowohl Streaming, Digital und was weiß ich. Du glaubst Doch nicht im ernst, das man die Cotton Filme verrotten lässt.


Mit Verlaub: Bist auch kein Chorknabe in dieser Diskussion. Beschwerst dich über ausufernde, theoretische Abhandlungen, triggerst (ihn und andere) aber immer wieder gezielt ohne dabei etwas wirklich Greifbares einzubringen. Der Thread kam mit Beitrag #139 wieder nach oben - dabei ging es um die DVD Ankündigung und das Releasedatum. Zwei aktuelle Aspekte, die gerade nun mal konkrete Fragen aufwerfen. Dann kamst du mit einer Einschätzung um die Ecke, dass "totsicher" und "zwangsweise" Blu-rays kommen, weil TV Sender HD Fassungen brauchen. Sowohl die technischen Richtlinien für Programmanlieferungen als auch Blu-rays gibt es nunmal nicht seit gestern. In den letzten fünfzehn Jahren hat sich aber leider nichts bewegt. Insofern ist Cotton da bisher eher ein Belegbeispiel für das Gegenteil. Eigentlich sogar ein trauriges, da ja selbst das ganze DVD Zeitalter lang keine ansprechende Fassung kam, sondern alles bisher verfügbare verstümmelte Fassungen sind (Bis auf die zwei Blus natürlich).

Die Frage ist nun, ob man aufgrund der Verschiebung auf ein Umdenken hoffen kann und wir mit einem nächsten Release irgendwie auf - sofern die Materiallage im Hintergrund überhaupt gegeben ist - wir auf neue Fassungen hoffen dürfen, oder ob - einhergehend mit einem DVD Re-Release - es bei den uralten Kirch-Bändern bleibt. Die dann effektiv Hoffnungen auf eine vernünftige Veröffentlichung durch Marktsättigung eben eher verschlechtern. Neuigkeiten dazu würden mich interessieren.

Gruß,
Daniel

DanielL Online




Beiträge: 3.912

17.10.2020 17:14
#202 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #200
Du glaubst Doch nicht im ernst, das man die Cotton Filme verrotten lässt.


Hierzu noch ein Gedanke: Kann man eigentlich ausschließen, dass die Originalnegative nicht längst verrottet sind? Jedenfalls gibt es bei den Terra/Allianz-Produktionen nicht den Luxus, dass die Gesellschaften noch existieren und von der nächsten Generation weitergeführt werden wie bei der Familie Wendlandt oder Brauner und sich entsprechend um das Filmerbe gekümmert wird. Die beiden Filmjuwelen Blu-rays kamen ja, wenn ich mich recht entsinne, von der Kinokopie (Waren dafür aber, wenn das stimmt, wahnsinnig ansprechend). Ansonsten kam weder bei irgendwelchen TV-Ausstrahlungen noch bei deutschen oder holländischen Veröffentlichungen je irgendwas anderes als Quelle als uralte Magnetbänder aus dem 4:3 PAL Zeitalter. Insofern fehlt mir, solange man nichts anderes hört, noch der Optimismus.

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.664

17.10.2020 18:52
#203 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von DanielL im Beitrag #202
Zitat von eastmancolor im Beitrag #200
Du glaubst Doch nicht im ernst, das man die Cotton Filme verrotten lässt.


Hierzu noch ein Gedanke: Kann man eigentlich ausschließen, dass die Originalnegative nicht längst verrottet sind? Jedenfalls gibt es bei den Terra/Allianz-Produktionen nicht den Luxus, dass die Gesellschaften noch existieren und von der nächsten Generation weitergeführt werden wie bei der Familie Wendlandt oder Brauner und sich entsprechend um das Filmerbe gekümmert wird. Die beiden Filmjuwelen Blu-rays kamen ja, wenn ich mich recht entsinne, von der Kinokopie (Waren dafür aber, wenn das stimmt, wahnsinnig ansprechend). Ansonsten kam weder bei irgendwelchen TV-Ausstrahlungen noch bei deutschen oder holländischen Veröffentlichungen je irgendwas anderes als Quelle als uralte Magnetbänder aus dem 4:3 PAL Zeitalter. Insofern fehlt mir, solange man nichts anderes hört, noch der Optimismus.

Wenn die Negative verrottet sind, ist das ja, wie du selbst schreibst, kein Todesurteil für gute neue Master. Ich bin mir gar nicht so sicher, ob die beiden Filmjuwelen-Cottons wirklich von Positiven stammten, dafür waren sie eigentlich zu sauber und hatten einen sehr guten Dynamikumfang. Aber vielleicht waren es zumindest gut gelagerte Interpositive, Dub-Positive oder andere ungespielte Archivkopien und da, wo diese herkommen, liegt auch noch was zu allen anderen Teilen, wer weiß? Dann wäre eine Digitalisierung im Grunde genommen kein riesiger Akt, da vielleicht "nur" eine Kopie pro Film abgetastet werden müsste.
Aber selbst, wenn von Teil 1-6 nur noch gespielte Kinokopien existieren, kann man da was ordentliches draus machen. Beim Vergleichbeispiel "Der Fluch des schwarzen Rubin" stammt anscheinend der komplette Film von einer (!) Kinokopie und daher ließen sich die Fehlstehlen und Risse nicht kaschieren, was bei diesem Titel kein Beinbruch ist, aber bei Cotton natürlich ein Problem wäre.
Allein beim Bundesarchiv-Filmarchiv lagern pro Cotton-Film jedoch direkt zwei bis vier Positiv-Kopien. Selbst, wenn jede davon Risse und Schäden aufweist, dürften diese sich in den jeweiligen Kopien an verschiedenen Stellen finden und somit eine durchgehend ordentliche Fassung in digitaler Form ermöglichen.
Es ist sicherlich ein immenser Aufwand zu sechs Filmen sämtliche verfügbaren Kopien zusammenzutragen und abzutasten um gute Fassungen zu rekonstruieren, aber wenn es bei Edgar Wallace, Karl May, Mabuse und sogar Bryan Edgar Wallace und einigen eher unbekannten einzelnen Filmen möglich war/ist, warum sollte ein solches Projekt nicht ebenfalls Aussicht auf Förderung im Programm "Digitalisierung Filmerbe" der FFA haben?
Vor einigen Jahren zeigten die dritten Programme noch hin und wieder die Jerry Cotton-Filme. Vielleicht kann man diese ja mit dem Ausblick auf neue HD-Master ködern und zum neuerlichen Erwerb der TV-Lizenzen animieren und so einen weiteren kleinen Block der Finanzierung sicher stellen? Die Kinorechte liegen beim Deutschen Filminstitut, vielleicht beteiligt dieses sich dann ja auch nochmal mit ein paar Euro um dann selbst DCP anbieten zu können. Mit all diesen Nebenfinanzierungen läge dann zumindest nicht mehr der 100prozentige Druck auf den Blu Ray-Verkäufen.
Klar ist bei all diesen Überlegungen jedoch, dass aus meiner Sicht die Hauptinitiative von Filmjuwelen kommen müsste. Ich teile eastmancolors Glauben nicht, dass TV-Sender oder Filminstitut das irgendwann aus freien Stücken selbst machen, wenn sie es jetzt schon nicht in Zusammenarbeit mit dem Label tun, dass gerade ganz akut eine Auswertung auf dem Heimkinomarkt vorbereitet.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.498

18.10.2020 01:43
#204 RE: Die Jerry-Cotton-Filmreihe Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88 im Beitrag #203

Klar ist bei all diesen Überlegungen jedoch, dass aus meiner Sicht die Hauptinitiative von Filmjuwelen kommen müsste.


Filmjuwelen wird die Filme bestimmt NICHT abtasten.

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz