Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 320 Antworten
und wurde 46.052 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 22
DanielL Offline




Beiträge: 4.127

16.07.2012 13:53
#121 RE: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Klar, mit der Recherche vor Ort habt ihr da sicherlich die Kompetenz und Übersicht. Die Nachfrage eben, weil bei den meisten anderen Bildern, gerade auch durch die meistens gleiche Perspektive, die Übereinstimmung gleich ins Auge fällt. Bei den angesprochenen Bildern lässt sich durch reine Betrachtung der Bilder eben wenige Übereinstimmungen feststellen. Aber um so besser - wenn ihr hier trotz der erhebnlichen Veränderungen den genauen Standort herausfinden konntet.

Was mich interessieren würde, wäre nochmal eine übergreifende Information zu dem Gelände. Ich weiß, das die Studios 3-6 zur Zeit noch für Werbe- und TV-Produktionen zur Verfügung stehen. Welche Gebäude stehen denn noch, welche sind abgerissen, welche sind verändert, welche neu hinzugekommen? Hast du da vielleicht nochmal 'einführende Infos' die einem ein Gesamtbild vermitteln?

Gruß,
Daniel

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2012 11:02
#122 RE: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Hallo Elford,

tut mir leid, dass es diesmal so lang gedauert hat mit der Verbildergaleriesierung der Drehort-Vergleiche, aber wie heißt es so treffend: aus den Augen, aus dem Sinn. Da muss erst eine neue Drehortjagd kommen, bis man sich erinnert, dass da noch ein Schätzchen im Verborgenen schlummert.


Der schwarze Abt: Am Märchenteich im Park Schloss Glienicke


Der schwarze Abt: CCC-Studios Haselhorst


Im Banne des Unheimlichen: CCC-Studios Haselhorst


Der Mann mit dem Glasauge: CCC-Studios Haselhorst

Weitere Berlin-Shots samt Bericht über einen vergnüglichen Samstag folgen in Kürze.

Elford Offline




Beiträge: 1.026

04.09.2012 13:22
#123 RE: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Besser spät als gar nicht.

Aber die Vergleichsfotos der Baumritzereien und das Kreuz im Park Glienicke fehlen noch in der Bildergalerie.

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2012 12:38
#124 RE: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Kleines Treffen, Spätsommer 2012
aka „Die weiße Spinne wird verurteilt“


Am 1. September war es wieder einmal Zeit für eine kleine Versammlung der üblichen Berliner Wallace-Huldiger. Anlass war ein Tag der offenen Tür, der nur einmal alle zwei Jahre stattfindet und unter Berlinern wohl sogar noch als eine Art Geheimtipp gehandelt wird. Ziel unseres kleinen Ausflugs – wieder waren Barnaby, zinker84 und ich an Bord – war das Kriminalgericht Moabit, in dem auch das Amtsgericht Tiergarten seinen Sitz hat.
1906 eröffnet, thront das von Rudolf Mönnich und Carl Vohl entworfene Gebäude über das Ostende der Turmstraße. Das Haus, das sich preisen darf, das größte Gericht Europas zu beherrbergen, kann imposante Maße vorweisen: Über 210 Meter erstreckt sich die Hauptfassade, 90 Meter tief und 60 Meter hoch ist das Gebäude, 17 Treppenhäuser und 11 Höfe gibt es und in die Haupthalle würde, so sprechen die Maße, auch das Brandenburger Tor passen.
Überhaupt ist die Eingangshalle des Gerichtsgebäudes sowohl architektonisch als auch filmhistorisch interessant. Die Figuren, die dort auf Bedienstete, Zeugen und Besucher herabblicken (die potenziellen Verbrecher haben ihr eigenes Gangsystem vom und zum sich anschließenden Gefängnis Moabit), wirken auch heute noch ziemlich einschüchternd und auf jeden Fall imposant. Ihre Bedeutung offenbart sich, wenn man weiß, wen sie darstellen: Wahrheit und Lüge, Religion und Gerechtigkeit, Streitsucht und Friedfertigkeit stehen ringsum an den Ballustraden. Große Freitreppen führen in die oberen Stockwerke; die Decke erinnert an ein Kirchenschiff. Alles ist verziert, erhaben und – welch ein Glück! – vom Krieg verschont geblieben.
Natürlich haben wir fleißig Fotos geknipst, doch wegen schwieriger Lichtverhältnisse und, sagen wir einmal, nicht ganz so professioneller Fotoausrüstung ist es vielleicht besser, wenn ich für einen generellen Eindruck vom Gebäude auf eine aushäusige Website verweise: Die berlin brandenburg film commission bietet eine klasse Bildergalerie mit 27 hübschen Motiven.

Nur wenige der 2500 Menschen, die im Kriminalgericht Moabit heute arbeiten, werden wissen, dass das Gebäude in den 1960er Jahren zum Drehort diverser bekannter Krimis auserkoren wurde. Als Privatmann darf ich schließlich an Verhandlungstagen – aus verständlichen Gründen – nicht einmal einen Fotoapparat mitnehmen.



Wir nutzten die seltene Ausnahme von der Regel, um einige Drehortvergleiche anzufertigen. Der Schwerpunkt lag hierbei vor allem auf den Edgar-Wallace-Epigonen, die ja gerade anlässlich des parallel verlaufenden Wettbewerbs sozusagen en vogue sind. Drei Filme nahmen wir uns besonders vor: In „Die weiße Spinne“ war das Kriminalgericht als Scotland-Yard-Gebäude für Innenaufnahmen verwendet worden …



… in „Piccadilly null Uhr 12“ ist es in der Schlussszene zu sehen …



… und in „Lange Beine – lange Finger“ (hier tatsächlich als Gerichtsgebäude firmierend) trifft Senta Berger in einer besonders schön von Karl Löb eingefangenen Sequenz ihren Blacky Fuchsberger wieder.



Auch abseits der Filmvergleiche fiel der Tag am Gericht sehr kurzweilig aus. Gut, dass wir uns nichts weiter vorgenommen hatten, denn eine Hausführung (man muss sich dafür schon sehr gut dort auskennen) und ein nachgestellter Schauprozess, in dem Richter und andere Gerichtsbedienstete die Rollen übernahmen, sorgten für informative Unterhaltung. Außerdem gingen wir auf Spurensuche nach den Gerichtssälen, in denen 1965 bzw. 1967 die entsprechenden Szenen aus „Neues vom Hexer“ und „Die blaue Hand“ gedreht wurden. Während für „Neues“ noch kein Erfolg vermeldet werden kann, darf der Raum, in dem Dave Emerson verurteilt wird, als identifiziert gelten: Gerichtssaal Nummer 700 ist es, in dem gegenwärtig sogar Prozesse gegen Terroristen stattfinden. So schlimm ging es anno 67 noch nicht zu, aber Positionen der Bänke, die Beleuchtung und die Empore, von der aus man hinab aufs Geschehen blicken kann, lassen keinen Zweifel.



Wir haben denn auch ‘mal, weil uns Kinskis Platz nicht wirklich einladend erschien und sich die Anklagebank unterdessen sogar hinter Panzerglas befindet, auf der Richterbank platzgenommen:



Und in einem anderen Raum zu dritt:



Für weitere Bilder hinter den Kulissen – darunter ein fröhlicher Angeklagter und ein strenger Richter – wird die Bildergalerie als Empfehlung des Tages angepriesen.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.493

13.09.2012 17:10
#125 RE: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Sehr schöne Bilder!

Und ein beeindruckendes Gebäude.

greaves Offline




Beiträge: 581

23.11.2012 17:40
#126 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

ich hab da mal eine frage,vielleicht kann mir jemand auskunft geben:
in meinen edgar wallace film-büchern wie z.b die von joachim kramp oder im klassischen kriminalfilmbuch edgar-bryan edgar wallace band 2,steht in beiden,dass die anfangszenen im,die auf dem friedhof gedreht wurden ,extra auf dem ccc-gelände aufgebaut wurde...
mir scheint aber,dass es nicht auf dem studiogelände war,sondern auch auf der pfaueninsel(beim pferdestall,neben der meierei).ist das so,oder liege ich falsch???

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2012 18:53
#127 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Ich sehe, wie du auf diese Vermutung kommt. In einer Einstellung sind Spitzbogentür und -fenster, wie sie für die Meierei typisch sind, sowie die Ecke eines hölzernen Gebäudes, das beinah die Stallungen sein könnten.



Wäre es dort gedreht worden, stimmt aber die Lage der Gebäude zueinander nicht. Um Tür und Giebel aus einer Richtung zu sehen, müsste man viel zu weit nach hinten gehen. Eine solche Tiefe hat das Bild meiner Meinung nach nicht.

Die Aussage, der Friedhof sei auf dem CCC-Gelände entstanden, ist aus mehreren Gründen logisch: Für eine künstliche Szenerie konnte man dort eben am einfachsten und ohne zusätzliche Drehgenehmigung filmen. Die Aussage der Literatur basiert außerdem darauf, dass ein Turm zu sehen ist, der der Turm auf dem CCC-Gelände sein könnte:



Es gibt aber zwei Probleme mit dieser Vermutung:
1. Die Verzierung, die man erahnen kann, ist zu weit unten angebracht und offensichtlich auch zu kleinteilig. Vergleiche: g29p394-CCC-Studios-Haselhorst.html. Es könnte sich höchstens um eine zweite Bordüre handeln; ich weiß aber nicht, ob es eine solche gibt.
2. Elford hat die Szene nicht für seine CCC-Studio-Vergleiche aufgearbeitet. Das könnte ein Hinweis sein, dass alles nicht so einfach ist wie vermutet.

greaves Offline




Beiträge: 581

23.11.2012 20:09
#128 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

danke dir gubanov
was ich aber noch dazu sagen muss ist:ich war schon mehrere male auf der pfaueninsel.meistens mit meinem kollegen,der auch wallace-fan ist.
als wir vor ca.7 jahren dort waren,erinnere ich mich das wir mit einem gärtner auf der insel gesprochen haben.wir haben ihn auf die wallace-filme angesprochen.da hatte er uns erzählt das er erst ein paar jahre später auf die insel kam aber ihm wurde von seinem vorgänger(war das ..glaube ich...)erzählt das dieser alles miterlebt habe und sich erinnern kann,dass viele kreuze aufgestellt wurden,extra für diese filme.welcher gemeint war weis man jetzt natürlich nicht..ob deroder IBDU..
das geld,was man für die drehgenemigung bekam,wurde für renovierungsarbeiten der umliegenden schlössern und parks eingesetzt(sagte der gärtner)

Elford Offline




Beiträge: 1.026

24.11.2012 16:36
#129 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #127
Es gibt aber zwei Probleme mit dieser Vermutung:
1. Die Verzierung, die man erahnen kann, ist zu weit unten angebracht und offensichtlich auch zu kleinteilig. Vergleiche: g29p394-CCC-Studios-Haselhorst.html. Es könnte sich höchstens um eine zweite Bordüre handeln; ich weiß aber nicht, ob es eine solche gibt.
2. Elford hat die Szene nicht für seine CCC-Studio-Vergleiche aufgearbeitet. Das könnte ein Hinweis sein, dass alles nicht so einfach ist wie vermutet.


Die Aufnahmen haben bei uns schon häufiger zu Diskussionen geführt. Es handelt sich definitiv nicht um den Wasserturm auf dem CCC-Gelände, die Verzierung ist nur ein Grund. Auf dem folgenden Screenshot ist deutlich zu erkennen, dass das Gebäude hinter Dr. Cabble eine ganz andere, vor allem auch größere Rundung hat. An den Wasserturm sind außerdem mehrere Gebäude direkt angebaut, so das eine Perspektive, die der im Film entspricht, nicht möglich ist.

greaves Offline




Beiträge: 581

25.11.2012 16:37
#130 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

also ich bin mir sicher,dass es sich um den pferdestall auf der pfaueninsel handelt.
vergleicht mal bilder von der pfaueninsel vom pferdestall,mit denen im film

Kolvenal Offline




Beiträge: 17

27.01.2013 17:45
#131 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Die Suche nach dem Drehort hat mir keine Ruhe gelassen. Jetzt habe ich ihn gefunden.
Schaut euch mal das Vergleichsbild an, der Blickwinkel ist auf meiner Aufnahme etwas nach links gedreht, aber die Tür und das Fenster darüber und die Grasfläche davor, das passt alles. Das Gebäude befindet sich auf der Pfaueninsel auf dem Rundweg im Uhrzeigersinn vor den Stallungen der Meierei.....

(Ich versuche jetzt schon seit über einer Stunde, mein erstelltes Bild hier in meinem Beitrag unterzubringen. Die Faq habe ich nun auch schon mehrmals durchgelesen. Es gibt keinen Menüeintrag, den ich benutzen könnte. Da mir dieser Beitrag aber wichtig wäre, fände ich es schön, wenn mir jemand dabei helfen könnte.....)
Kolvenal

Kolvenal Offline




Beiträge: 17

27.01.2013 19:14
#132 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Die Suche nach dem Drehort hat mir keine Ruhe gelassen. Jetzt habe ich ihn gefunden.
Schaut euch mal das Vergleichsbild an, der Blickwinkel ist auf meiner Aufnahme etwas nach links gedreht, aber die Tür und das Fenster darüber und die Grasfläche davor, das passt alles. Das Gebäude befindet sich auf der Pfaueninsel auf dem Rundweg im Uhrzeigersinn vor den Stallungen der Meierei.....

http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php?...y=44168690&ende

DanielL Offline




Beiträge: 4.127

27.01.2013 22:18
#133 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

Wahnsinn! Kaum zu glauben, was die Requisiteure so alles auf die Pfaueninsel geschafft haben.

/OFFTOPIC: Sorry, dass ich euch derzeit keine bequemere Möglichkeit zur Integration eurer Bilder anbieten kann, d.h. der intergrierte Upload von Bildern der Forensoftware nur beschränkt zur Verfügung steht. Stattdessen nutzt bitte einen externen Dienst und stellt dann ganz einfach den Link zur Verfügung, wie ja nun letztlich auch geschehen. Danke!

Gruß,
Daniel

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2013 23:12
#134 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

@ Kolvenal: Gratulation, damit ist die Frage nach diesem Drehort eindeutig beantwortet. Beim nächsten Pfaueninselbesuch (voraussichtlich im März) werde ich mir die Situation hinten an der Kirche einmal genau ansehen.

@ alle:
Barnaby hat mir einige verbesserte Bilder zum Drehort Neuer Zwölf-Apostel-Kirchhof in Berlin-Schöneberg zukommen lassen. Der Friedhof ist in der Anfangsszene von "Die Tote aus der Themse" zu sehen. Nachdem ich die ursprünglichen acht Vergleiche im Juni 2011 bei voller Belaubung angefertigt hatte, kommen die neuen Bilder aus diesem Monat dem Flair des Films natürlich bedeutend näher. Sechs Motive konnten ersetzt werden, die restlichen zwei sind noch in der alten Version abrufbar:

Elford Offline




Beiträge: 1.026

31.01.2013 11:54
#135 RE: Forum-Thema Nr. 4000: Wallace-Tour in Berlin Zitat · Antworten

So geht das manchmal bei der Drehortsuche: Wir sind schon mehrfach an dem Gebäude vorbeigekommen und haben es trotzdem nicht erkannt. Auch von mir noch einmal Glückwunsch zu dem Fund.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 22
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz