Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 173 Antworten
und wurde 11.507 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
Chinesische Nelke Offline



Beiträge: 129

22.09.2008 22:07
#76 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Hallo!
Ich finde das Siw Mattson nach Karin Dor die zweitbeste Wallace Hauptdarstellerin ist.
Sie passt in die Zeit, weil sie einfach frecher ist als die Darstellerinnen in der 1. Hälfte der 60 iger und sieht Klasse aus.


Viele Grüsse
Chinesische Nelke

HorstFrank Offline



Beiträge: 697

04.10.2008 23:42
#77 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Nach wie vor einer meiner Lieblinge! Gestern erst wieder mal angesehen!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

04.10.2008 23:55
#78 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Zitat von Chinesische Nelke
Hallo!
Ich finde das Siw Mattson nach Karin Dor die zweitbeste Wallace Hauptdarstellerin ist.
Sie passt in die Zeit, weil sie einfach frecher ist als die Darstellerinnen in der 1. Hälfte der 60 iger und sieht Klasse aus.


Viele Grüsse
Chinesische Nelke
Ich stimme Dir zwar zu, aber dennoch hast Du Renate Ewert vergessen, die in der Rolle der Thalia Drummond einer der überrzeugendsten Interpretinnen der gesamten Serie ist.

Joachim.

DieterBorsche Offline



Beiträge: 138

22.02.2009 11:50
#79 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Ich sehe mir den Film immer wieder gerne an, aber er zählt trotzdem nicht zu den besten.
Die "lachende Leiche" ist wirklich ne gute Idee, und sorgt schon bei den Nachtszenen für eine Gruselatmosphäre.

Ohne Fuchsberger würde der Film deutlich schlechter wegkommen, sein Auftreten war sehr förderlich für den Gesamteindruck des fertigen Streifens.
Pinkas Braun spielt hier nochmal ein wunderbar-herrlichen mysteriösen Typen, eine Quintessenz seiner bisherigen Wallace-Rollen sozusagen!
Leider seine letzte Rolle in Sachen Wallace, was aber für mich nicht so schade ist, denn ich kann ihn mir in den folgenden Filmen einfach nicht mehr vorstellen.

Für mich ein guter Wallace, der auch zum mehrmaligen Anschauen verleitet!

3 von 5 Punkten

DieterBorsche Offline



Beiträge: 138

22.02.2009 11:50
#80 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Ich sehe mir den Film immer wieder gerne an, aber er zählt trotzdem nicht zu den besten.
Die "lachende Leiche" ist wirklich ne gute Idee, und sorgt schon bei den Nachtszenen für eine Gruselatmosphäre.

Ohne Fuchsberger würde der Film deutlich schlechter wegkommen, sein Auftreten war sehr förderlich für den Gesamteindruck des fertigen Streifens.
Pinkas Braun spielt hier nochmal ein wunderbar-herrlichen mysteriösen Typen, eine Quintessenz seiner bisherigen Wallace-Rollen sozusagen!
Leider seine letzte Rolle in Sachen Wallace, was aber für mich nicht so schade ist, denn ich kann ihn mir in den folgenden Filmen einfach nicht mehr vorstellen.

Für mich ein guter Wallace, der auch zum mehrmaligen Anschauen verleitet!

3 von 5 Punkten

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.279

22.02.2009 12:22
#81 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Pinkas Braun spielte noch einmal im 95er TV-Wallace DIE KATZE VON KENSINGTON

DieterBorsche Offline



Beiträge: 138

22.02.2009 13:25
#82 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Schön zu wissen. Aber für mich sind die 90`er Wallace-Filme nicht der Rede wert. Sind gehören ja nicht zu der Kinofilmreihe der 60´er.
Mit Arent verhält es sich ja genauso...

HorstFrank Offline



Beiträge: 697

23.02.2009 11:16
#83 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Für mich einer der besten Farb-Wallace-Filme.
Eine tolle Idee, mal einen vollständig gesungenen Titel-Score zu machen (nicht nur "Oho oho ho..." oder "Dibbl dibbl dibb dibb der Hexer..." ).
- Angenehme Darsteller (Fuchsberger, Kieling, Braun...)
- Eine tolle Story
- Klasse Musik
- Cooles Verbrecheroutfit

Einzig die Szene mit dem Polizisten und der "Pistole" aus der Wand find ich ein bißchen irritierend...
aber dennoch:

5/5 Punkten

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

16.03.2009 18:00
#84 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

so nach einer absolut langen edgar wallace pause hatte ich mal wieder so richtig lust auf einen guten wallace krimi! die wahl fiel auf meinen lieblings wallace farbfilm und es war mal wieder sensationell!
dieser film ist ein richtig genialer wallace krimi, mit allem was dazugehört. großartig, ziwelichtige schauspieler. besonders wolfang kieling der hier in einer absoluten paraderolle zu sehen ist. hubter von meyerinck gibt hier sehr schön den chef von scotland yard. auch die anderen darsteller sind höchstes niveau und es macht spaß ihnen zu zusehen. die handlung ist so weit es bei einem wallacekrimi geht, logisch^^
musik wieder fabelhaft und mehr kann ich dazu nicht sagen! absolut genial!
ich werde wohl immer ein wallace-fan mit leib und seele beliben!

Grunge - The best Musicstyle ever...

DieterBorsche Offline



Beiträge: 138

17.03.2009 10:28
#85 RE: Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

So kann man einmal mehr sagen: "Es ist unmöglich, von Edgar Wallace nicht gefesselt zu sein!".

Dieser Film ist wirklich immer wieder sehenswert und daher schaue ich mir den Streifen auch an, wenn ich nach längeren Wallace-Pausen mal wieder "einsteigen" will!

Billyboy03 Offline




Beiträge: 695

18.03.2009 19:19
#86 RE: RE:Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Zitat von Percy Lister
Sieh Dir den Film doch ( wie ich es gerne tue ) einmal in s/w an ! Auf diese Weise wirkt er sehr viel
angenehmer.


Hatte das schon mal in persönlichen Gesprächen in Berlin erwähnt: in der DDR lief dieser Film in den ganz frühen 80ern ab und an im Kino, und zwar wie alle Wallace Filme in sw. Daher war ich überrascht, als ich den Film dann später in Farbe sah. Auch als SW-Film ist er echt klasse, nur man sieht Ramiros grünliche Hautfarbe nicht und versteht die Bemerkungen in dieser Hinsicht nicht. Ansonsten ist dieser Film eher zu den stärkeren zu zählen!

Mit der Lizenz zum Verhüten

BillyBoy03

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

18.03.2009 21:33
#87 RE: RE:Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Zitat von Billyboy03
Zitat von Percy Lister
Sieh Dir den Film doch ( wie ich es gerne tue ) einmal in s/w an ! Auf diese Weise wirkt er sehr viel
angenehmer.


Hatte das schon mal in persönlichen Gesprächen in Berlin erwähnt: in der DDR lief dieser Film in den ganz frühen 80ern ab und an im Kino, und zwar wie alle Wallace Filme in sw. Daher war ich überrascht, als ich den Film dann später in Farbe sah. Auch als SW-Film ist er echt klasse, nur man sieht Ramiros grünliche Hautfarbe nicht und versteht die Bemerkungen in dieser Hinsicht nicht. Ansonsten ist dieser Film eher zu den stärkeren zu zählen!

Das mag jha sein - im Kino der DDR - aber im DDR-Fernsehen lief der Film (entgegen "Die Tote aus Temse") bereits in FARBE. Hatte ihn mir seinerzeit besorgt - hatte aber zunächst Schwierigkeiten da DDR ja das Secam-Farbsystem hatte. Was mir aber auffiel war bei den Credits, dass alles was auf Rialto/Berlin hinwieß rausgeschnitten war. Mal schauen, vielleicht habe ich die Cassette noch.

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

21.03.2009 10:17
#88 RE: RE:Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

wie ich "früher" schon gesagt habe, halte ich siw mattson für das einizge aber dafür recht große manko dieses filmes, weil sie für mich einfach nicht schauspielern kann. ich hab über eine alternativ-besetzung nachgedacht und bin zu dem schluss gekommen, dass barbara rütting für diesen film und für diese rolle wie geschaffen sein dürfte.

Grunge - The best Musicstyle ever...

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

21.03.2009 10:46
#89 RE: RE:Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

Zitat von Blinde Jack
wie ich "früher" schon gesagt habe, halte ich siw mattson für das einizge aber dafür recht große manko dieses filmes, weil sie für mich einfach nicht schauspielern kann. ich hab über eine alternativ-besetzung nachgedacht und bin zu dem schluss gekommen, dass barbara rütting für diesen film und für diese rolle wie geschaffen sein dürfte.

Ob Siw Mattson schauspielern kann oder nicht, mag ja dahingestellt sein. Aber als Ausländerin (Schwedin) mit kaum Deutschkenntnissen ist es schwierig in einer rein dt. Produktion sich richtig zu positionieren. Vielleicht hätte Vohrer sie besser "führen" sollen. Nicht desto trotz finde ich sie in der Rolle der Reporterin perfekt besetzt. Mit Barbara Rütting an der Seite von Fuchsberger wäre der Film nie so gut geworden.Eine gute Alternative wäre vielleicht Gila von weitershausen gewesen. (Für mich ist ja eine solche Fehlbesetzung Tilly Lauenstein als Mönch - den Part nimmt man ihr nicht ab. Hiere wären Margot Trooger oder Ruth-Maria Kubischek eine gute Alternative gewesen.)

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

21.03.2009 11:13
#90 RE: RE:Bewertet: "Im Banne des Unheimlichen" (26) Zitat · antworten

das mit dem nicht richtig positionieren kann durchaus stimmen. das mit rütting und fuchsberger, kann ich nicht einschätzen, abner in ihrer ew auftrittwen, fand ich rütting sehr gut und auch sie spiegelte meiner meinung nach auch die selbstbewusste frau der 60er jahre wider. da sie aber immer nur mit drache gepsielt hat, kann ich das wie gesagt nicht einschätzen. dennoch kann ich mir rütting sehr gut vorstzellen!

Grunge - The best Musicstyle ever...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 12
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen