Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 317 Antworten
und wurde 14.123 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22
athurmilton Offline



Beiträge: 1.083

21.08.2016 11:33
#61 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Bewertet.

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2016 11:35
#62 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Ich habe eine Kleinigkeit vergessen, die aber fürs Abstimmen weniger von Bedeutung ist als vielmehr für die anschließende Auswertung. Ich wollte es nur schonmal gesagt haben - nicht dass es heißt, ich bastle mir die Ergebnisse passend zurecht. Neben den Faktoren Bekanntheit und Beliebtheit gelten für den Einzug in die Bewertungsphase natürlich ähnliche Einschränkungen wie bei den Nominierungen. Ihr habt nun selbst gesehen, wie breit das Feld aufgestellt ist. Ich möchte, dass es so bleibt und ziehe folglich die Kriterien noch ein bisschen an:

  • Jeder Darsteller, der mit mehreren Detektivrollen zur Auswahl steht, wird maximal mit seiner erfolgreichsten in die Bewertungsphase einziehen.
  • Von jeder Ermittlerfigur, die von mehreren Darstellern verkörpert wurde, werden maximal die vier erfolgreichsten in die Bewertungsphase einziehen.
  • Aus jeder Serie mit mehreren Ermittlern werden maximal die vier erfolgreichsten in die Bewertungsphase einziehen.

Prisma Offline




Beiträge: 7.591

21.08.2016 11:53
#63 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Erledigt.

Peter Offline




Beiträge: 2.886

21.08.2016 11:54
#64 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Viele meiner Leute habe ich ja nicht verloren, aber das Ausscheiden von Ventura, Hackman und Bogart finde ich schon recht enttäuschend , auch wenn es dafür einige positive Überraschungen gegeben hat.
Meinerseits bereuer ich schwer, Michael Caines Abberline nicht nominiert zu haben, da ich taktisch davon ausging, dass er es sowieso schafft. Aber in solche Fallen sind wohl viele uns uns getappt. Ähnlich ging es z.B. mit Finney, der bei mir zu den letzten Aussortierten gehört hatte, aber auch nicht so dringend in die engste Wahl gehört. Erwartet hatte ich ihn allerdings schon im 'Hauptfeld'. Natürlich sind einige interessante Vertreter der Detektiv-Gilde aufgetaucht, an die man (leider) gar nicht gedacht hatte.....
Die Wertung ist abgegeben.

Giacco Offline



Beiträge: 2.546

21.08.2016 13:41
#65 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Wertung abgegeben.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.589

21.08.2016 13:53
#66 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Von meinen Nominierten haben es knapp die Hälfte geschafft. Am meisten freue ich mich für Victor de Kowa und Kai Fischer. Die beiden "Vorabend-Ermittler" sind Originale und sehr starke Persönlichkeiten.

Josh Offline




Beiträge: 7.928

21.08.2016 14:48
#67 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Wie, ich war der Einzige, der Kommissar Plattfuss nominiert hat, schämt euch.
Wertungen sind raus.

Mr Keeney Offline




Beiträge: 1.367

21.08.2016 16:27
#68 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Ich bin auch durch mit den Wertungen. Zum Glück haben es Peter Sellers und Gert Fröbe als Mabuse-Ermittler auch ohne meine Hilfe hierher geschafft, die wollte ich nominieren, habe es dann aber wieder vergessen...
Ventura hatte ich komplett vergessen, und dass der fehlt ärgert mich immens!

Count Villain Offline




Beiträge: 4.620

21.08.2016 17:27
#69 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Wertung ist abgeschickt.

HorstFrank Offline



Beiträge: 699

21.08.2016 17:43
#70 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Meine Wertung ist raus!

Drei Freunde brauchst du im Leben: Verstand, Glück und 'n Kaugummi!
(Helmo Kindermann für Horst Frank in "Das Geheimnis der chinesischen Nelke")

brutus Online




Beiträge: 13.030

22.08.2016 08:49
#71 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Jetzt habe ich nochmal etwas genauer in die beiden Listen reingesehen. Erfreulicherweise sind bei den Vorabendserien gleich 5 meiner Nominierten noch dabei. Da bedanke ich mich doch mal bei denjenigen, die Kai Fischer, Viktor de Kowa und Karl-Michael Vogler ebenfalls für nominierungswürdig gehalten haben, gerade letzterer war doch eher ein Aussenseitertip.

Das Ausscheiden von Inspektor Hornleigh bedauere ich doch ein wenig, denn diese Serie gefällt mir eigentlich sehr gut, alle anderen Verluste kann ich verschmerzen, da hatte ich doch einige Exoten am Start (Nick Knatterton u.a.).

Wallace-Ermittler wurden zwar am Häufigsten genannt, hatten aber auch die meisten Verluste, dagegen haben wir bei Tatort-Kommissaren die Qual der Wahl.


Noch eine Bemerkung zu Sydney Toler, William Powell und Basil Rathbone: Die Nominierung diese 3 ist völlig in Ordnung, nur die Referenzfilme dürften dort eigentlich nicht stehen, da zu alt. Gerade bei William Powell (und Myrna Loy) ist das schon extrem. Die 3 Filme, die eine Nominierung rechtfertigen, stammen aus den 30ern, die anderen 3 aus den 40ern sind dagegen deutlich schwächer.

Gut das Robert Donat raus ist, der hätte ein dickes Veto von mir bekommen.


Noch eine kleine Bitte an Gubi: Könntest Du hinterher die Anzahl der Nominierungen für die einzelnen Figuren anlisten?

Cora Ann Milton Offline



Beiträge: 5.110

22.08.2016 09:12
#72 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Dankeschön @brutus! Karl-Michael Vogler in "Alpha Alpha" stammt natürlich von mir. Meine Begeisterung über ihn - siehe hier: Alpha Alpha mit Karl-Michael Vogler - ist nämlich ungebrochen.

"Das ganze ist eine Sache der Vorstellungskraft. Phantasie."
(Heinz Drache in "Der Hexer")

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2016 10:05
#73 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Zitat von brutus im Beitrag #71
... doch eher ein Aussenseitertip.

Ich glaube nicht, dass man mit deutschen Serienermittlern aus den 60ern und 70ern hier solche krassen Außenseitertipps macht. Die sind doch eigentlich genau das, worauf sich viele Voter spezialisiert haben. Es gab mehrere Leute, die sich dafür entschieden, nur die "vernachlässigten" deutschen TV-Ermittler zu nominieren. Andere Nischen (Kinoermittler, ausländische Ermittler, Ermittler aus der Literatur) wurden dagegen von niemandem mit 20 vollen Punkten bedient.
Zitat von brutus im Beitrag #71
Noch eine Bemerkung zu Sydney Toler, William Powell und Basil Rathbone: Die Nominierung diese 3 ist völlig in Ordnung, nur die Referenzfilme dürften dort eigentlich nicht stehen, da zu alt.

Nicht wirklich. Die Regeln sagen in diesem Fall, dass die Detektive nur dann zugelassen sind, wenn sie mindestens einmal in den Vierzigern ermittelten. Dass dann aber nur ihre Vierzigerjahre-Auftritte zur Debatte stünden, davon war niemals die Rede. Ich habe versucht, bei allen Detektiven, die in mehreren Filmen auftreten, den ersten Auftritt anzuführen.
Zitat von brutus im Beitrag #71
Gerade bei William Powell (und Myrna Loy) ist das schon extrem. Die 3 Filme, die eine Nominierung rechtfertigen, stammen aus den 30ern, die anderen 3 aus den 40ern sind dagegen deutlich schwächer.

Dicker Einspruch. Im Schnitt finde ich die Vierzigerjahre-Filme der "Dünner Mann"-Reihe besser. Aber wie schon geschrieben: Das ist Jacke wie Hose ...
Zitat von brutus im Beitrag #71
Gut das Robert Donat raus ist, der hätte ein dickes Veto von mir bekommen.

Sehr gut, schaut euch die Listen ruhig im Detail an. Das ist natürlich noch ein kleiner Schnitzer, der mir entgangen ist. Ich habe ihn nachträglich aus der Nominiertenliste gelöscht, weil er da natürlich nicht stehen darf. Manchmal ist es mir direkt beim Eintragen aufgefallen (einmal wurde z.B. auch Warner Oland nominiert, der gleich aussortiert wurde), aber im Großen und Ganzen habe ich mich auf euch verlassen, was den Zeitrahmen angeht.
Zitat von brutus im Beitrag #71
Noch eine kleine Bitte an Gubi: Könntest Du hinterher die Anzahl der Nominierungen für die einzelnen Figuren anlisten?

Mache ich am Ende des Wettbewerbs.

Kurios finde ich, dass noch niemand Zeter und Morio geschrien hat, weil es Siegfried "Sir John" Schürenberg mit nur einer Stimme nicht einmal in die Auswahlrunde geschafft hat. Dabei dürfte er doch wohl eine der ikonischsten Ermittlerfiguren der Wallace-Serie sein. Ich hatte ihn auch auf meiner Shortlist, konnte ihn aber nicht unter den letzten 20 beherbergen und vertraute darauf, dass andere ihn nominieren würden ...

brutus Online




Beiträge: 13.030

22.08.2016 11:02
#74 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #73
Zitat von brutus im Beitrag #71
Noch eine kleine Bitte an Gubi: Könntest Du hinterher die Anzahl der Nominierungen für die einzelnen Figuren anlisten?

Mache ich am Ende des Wettbewerbs.

Danke schonmal

Zitat von Gubanov im Beitrag #73

Kurios finde ich, dass noch niemand Zeter und Morio geschrien hat, weil es Siegfried "Sir John" Schürenberg mit nur einer Stimme nicht einmal in die Auswahlrunde geschafft hat. Dabei dürfte er doch wohl eine der ikonischsten Ermittlerfiguren der Wallace-Serie sein. Ich hatte ihn auch auf meiner Shortlist, konnte ihn aber nicht unter den letzten 20 beherbergen und vertraute darauf, dass andere ihn nominieren würden ...

Stimmt, das ist eine Schande. Auch ich war der festen Überzeugung, Sir John wäre ein Selbstläufer. Bei den anderen meinen Kandidaten dieser Kategorie, die ich deshalb nicht nominiert hab (z. B. Derrick, Keller, Köster, Freytag, Schimanski, Peel, Columbo, Marple, Maigret, Yoster, Wanninger) hat es ja zum Glück geklappt. Wie einige andere auch, habe ich bevorzugt Ermittler nominiert, die nicht so im Fokus stehen (z.B. Dollent, Caution, Kross, Bernard), die es aber verdient hatten erwähnt zu werden (das eine Einzelnominierung nicht reichen würde, war damals ja noch gar nicht klar).

brutus Online




Beiträge: 13.030

22.08.2016 12:21
#75 RE: Grand-Prix der Detektive 2016: Auswahl Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #73
Sehr gut, schaut euch die Listen ruhig im Detail an.


Mach ich doch. Dabei fällt mir gerade auf, das es Serien gibt in denen nicht etwa der(die) Hauptdarsteller genannt werden, sondern die 'Assistenten', z.B.
Sonderdezernat K1 oder John Klings Abenteuer.

Und es gibt einen ausgeprägten Kottan-Fan (wer das wohl sein mag?), denn Kottan ermittelt wurde gleich 5 mal nominiert, wobei es am Ende nur
Lukas Resetarits in die Auswahlliste geschafft hat (daran bin ich allerdings nicht ganz unschuldig, den hab ich nämlich auch nominiert)


Und die Einzelkämpfer sind gewaltig in der Mehrzahl, ganze 4 mal blieb ein Duo über:

Schimanski/Thanner, Kommissar Keller und sein Harry, Emma Peel und John Steed, sowie (nomen est Omen) die Zwei,
(dazu kommen mit Köster und Kress noch zwei Alte)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz