Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 10.221 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2014 11:28
#91 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Ich verstehe nicht ganz, warum du das britische Bild verwendest und trotzdem überhaupt Schüsse zu sehen hast. Da müsste dann doch der englische Vorspann ablaufen.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.998

06.08.2014 13:40
#92 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Im britischen Bild sind keine Schüsse zu sehen, im deutschen s/w Bild ja. Ich habe diesen Ausschnitt (wenige Sekunden) noch als deutsches Bild, danach und davor springt das Bild wieder ins britische Signal
Wahrscheinlich werde ich in das britische Bild aber noch die Schüsse in Farbe einbauen.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.998

06.08.2014 13:45
#93 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #90
Wenn Du im Prinzip die deutsche Version "nur" in Farbe bringst, dann müsstest Du konsequenterweise auch die Musik (inkl. Titel!) der deutschen Synchro verwenden. Alles andere wäre m.E. unstimmig.

Da hast du recht. Titel in deutsch auf farbiger Version ist aber technisch noch eine Herausforderung, da mir der Vorspann ohne Titel nicht vorliegt.
Bei det Musik gefällt mir auch die britische Musik besser. Hier überlege ich noch - daher die Frage nach eurer Meinung.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

06.08.2014 14:00
#94 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Dem Film damals den Rosenberger-Score aufzudrücken, war doch ähnlich schlimm wie ihm die Farbe wegzunehmen. Beides hatte der deutschen Version stark geschadet. Also ich wäre auf jeden Fall dafür, die englische Musik zu verwenden.

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2014 14:24
#95 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von Peter Ross im Beitrag #92
Ich habe diesen Ausschnitt (wenige Sekunden) noch als deutsches Bild

Okay, das muss wohl für den Wallace-Faktor als Abstrich gegenüber der britischen Schnittfassung akzeptiert werden. Allerdings frage ich mich dann, ob du den deutschen Ausschnitt so bearbeiten konntest, dass die gesamte Filmfassung anamorph codiert in Breitbild vorliegt und nicht durch die wenigen Sekunden der Rest des Films in Letterbox wiedergegeben werden muss. Denn die deutsche Kinowelt-DVD war ja leider auf Vollbild herangezoomt.

Was die Musik angeht, stimme ich auch eindeutig für den Original-Score von Johnny Douglas.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.998

06.08.2014 20:38
#96 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Nein, Letterbox habe ich in den Sekunden nicht, da ich in den Sekunden einen Zoom darauf gesetzt habe - allerdings habe ich die deutschen Schüsse wieder ausgebaut und werde sie wahrscheinlich gegen Farbschüsse aus "Der Gorilla von Soho" ersetzen (natürlich nur die Schüsse auf das englische Bild). Ist ein wenig aufwendiger, aber ein guter Freund von mir arbeitet beim ZDF als Cutter und kennt sich damit gut aus. Ansonsten nutze ich als Bildformat die englische Version (16:9). Quelle ist einmal die englische DVD Circus Of Fear und für den deutschen Ton/Bild-Fragmente eine deutsche digitale Aufzeichnung von Sky Nostalgie.

Übrigens hätte ich nicht erwartet, dass die Bildfolge und der gesamte Schnitt der beiden Versionen so unterschiedlich ist, auch wenn überwiegend das gleiche Material verwendet wurde!

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2014 20:42
#97 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Hört sich nach einer guten und professionellen Herangehensweise an.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.594

07.08.2014 08:36
#98 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Trotzdem bin ich der Meinung, dass zur deutschen Fassung auch die "deutsche Musik" gehört. So hätte ich es mir gewünscht: Einfach die deutsche Fassung (mit allem drum und dran - natürlich auch Musik) in Farbe! Das wäre schon perfekt!

patrick Offline




Beiträge: 3.245

07.08.2014 08:42
#99 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #90
Wenn Du im Prinzip die deutsche Version "nur" in Farbe bringst, dann müsstest Du konsequenterweise auch die Musik (inkl. Titel!) der deutschen Synchro verwenden. Alles andere wäre m.E. unstimmig.


Ich finde das in keiner Weise unstimmig. Warum sollte man nicht die Vorzüge beider Versionen zusammenführen? Es ist ja derselbe Film. Ob die Schüsse drin sind oder nicht, ist mir eigentlich egal. Ich bin auch mit der englischen Tonspur glücklich und zufrieden. Trotzdem meine Hochachtung vor dem technisch anspruchsvollen Projekt.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.594

07.08.2014 10:02
#100 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von patrick ebner im Beitrag #99
Trotzdem meine Hochachtung vor dem technisch anspruchsvollen Projekt.

Das auf jeden Fall! Aber wenn ich den deutschen Film sehen will, dann möchte ich auch das drumherum (Musik) der deutschen Fassung haben. Ansonsten kann ich ja zur englischen greifen.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.998

07.08.2014 19:18
#101 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #100
Zitat von patrick ebner im Beitrag #99
Trotzdem meine Hochachtung vor dem technisch anspruchsvollen Projekt.

Das auf jeden Fall! Aber wenn ich den deutschen Film sehen will, dann möchte ich auch das drumherum (Musik) der deutschen Fassung haben. Ansonsten kann ich ja zur englischen greifen.

Danke erst einmal für die Anerkennung, das bestärkt mich in der ja privaten Arbeit. Ich habe mir vor Jahren schon gewünscht, eine deutsche Farbversion des Films zu haben.
@Edgar007: Zur Musik: Ist aber nicht ganz korrekt, Edgar. Ich habe heute mit sehr viel Detailarbeit etwa weitere 10 Stunden aufgewendet, in denen mir aufgefallen ist, dass innerhalb des Films immer wieder auch in der deutschen Version das Thema der englischen Musik enthalten ist. Dementsprechend ist bei der vielen Beschäftigung mit dem Film mir deutlich geworden, dass genau genommen die deutsche Version gewissermaßen die "falsche" Vorspannmusik hat. Hingegen hat die deutsche Version im Vorspann (z.B. in der ersten Szene mit Kinski) Klänge, die bei den Engländern fehlen. Immer mehr wird mir persönlich also deutlich, dass die englische Musik in den Film gehört (es ist jedoch ein Handgriff, diese noch mal testweise gegen die deutsche Musik zu ändern).

Auffällig ist, dass die Briten offenbar bewusst Szenen mit Drache und Arent möglichst kurz gehalten haben. Drache taucht ja auch im Vorspann quasi erst nebenbei auf.

Übrigens läuft das englische Bild "langsamer" (oder der deutsche Ton zu schnell), dass heißt, ich musste zur perfekten Synchronität alle 5 Sekunden den Ton einige Frames "strecken". Das ist auf der DVD aber nicht hörbar, da ich dies in stillen Phasen eingebaut habe und es natürlich nur Frames sind. Bei der ersten Test-DVD, die ich vom Film gebrannt habe, überzeugt mich im Vergleich zur deutschen Version übrigens die perfekte englische Bildqualität auf den deutschen Streifen. Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.
Frage: Ist es eigentlich rechtlich okay, ein paar Sekunden davon bei Youtube hochzuladen oder besser nicht?

patrick Offline




Beiträge: 3.245

07.08.2014 21:46
#102 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Beim Rechtlichen kenn ich mich zuwenig aus. Allerdings ist ja der ganze Film in der deutschen Version auf Youtube. Da kann ich mir nicht vorstellen, wer sich an ein paar Sekunden der Farbfassung stoßen sollte.
Übrigens ist die deutsche SW-Version sowieso nicht stimmig, da der Film auf Farbe ausgelegt ist und diese einfach abgedreht wurde. Es ist also kein echter SW-Film. Die deutsche Musik finde ich völlig nichtssagend und auch irgendwie künstlich eingebaut.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.998

07.08.2014 22:02
#103 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von patrick ebner im Beitrag #102

Übrigens ist die deutsche SW-Version sowieso nicht stimmig, da der Film auf Farbe ausgelegt ist und diese einfach abgedreht wurde. Es ist also kein echter SW-Film. Die deutsche Musik finde ich völlig nichtssagend und auch irgendwie künstlich eingebaut.

Die Musik können wir dann ja im Vorspann bei "Die Tür mit den 7 Schössern verwerten.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.998

08.08.2014 22:42
#104 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

So, die deutsche Farbversion ist mittlerweile geschnitten. Falls es noch "Freiwillige" aus dem Forum gibt, würde es mich freuen, wenn sich noch der ein oder andere bereit erklärt, mal die DVD auf Verbesserungen anzuschauen (bitte dann eine private Mail PM über das Forum an mich).

Die Farbversion mit deutschem Ton ist 84 Minuten und 58 Sekunden lang, also etwa 30 Sekunden kürzer als die deutsche S/W-Version.

In einem anderen Thread wurde noch mal über die britische Musik gesprochen. Das Thema taucht in der deutschen S/W-Version mindestens in 12 weiteren Szenen auf, unter anderem in der 12., 16., 17., 21., 25., 37., 38., 46., 48., 57., 65. und 117. Minute. Somit muss man sagen, dass die in Deutschland verwendete Titelmelodie von den deutschen Schnittmeistern eine Art "Verunstaltung" des Filmes ist (ohne grundsätzlich die dt. Musik zu kritisieren). Die britische Musik ist halt das Hauptthema und gehört in den Vorspann!

Wesentliche weitere Unterschiede, die mir aufgefallen sind:
- Die Briten haben in ihrer Version darauf geachtet, möglichst Szenen mit Heinz Drache zu kürzen (z.B. sein Gang zur Höhe Boris). Bei den deutschen Schnittmeistern stand offenbar im Fokus, Szenen mit Leo Genn zu kürzen (z.B. sein Gang ins Winterquartier des Circus).
- Ein Gag mit Eddi Arent wurde bei den Briten komplett heraus geschnitten.
- Die Final-Szene mit den Messerwürfen auf den Mörder an der Drehscheibe wurden in der deutschen Version schneller geschnitten, als in der britischen Version - vielleicht entsprach der langsamere Schnitt eher den britischen Sehgewohnheiten.
- Das britische Finale endet mit der Entlassung von Mr. Big, während die deutsche Version noch den Abschluss zwischen Drache und seiner geliebten Boris-Tochter feiert (das schnulzige Ende, was der dt. Kinozuschauer wohl sehen wollte)
- Der britische Abspann mit Namen läuft nach der Ausblendung der Szenen auf einem blauen Hintergrund (wirkt für mich amateurhaft), während in der deutschen Version ins Schwarz gefadet wird.
- In der Titelgestaltung schien darauf in Deutschland geachtet worden zu sein, wieder einen Namen mit "Das Rätsel des...", "Das Geheimnis des..." zu finden, um an vorherige Erfolge für den Kinobesucher anzuknüpfen.

Die Farbversion mit deutscher Tonspur erinnert mich persönlich etwas an die Farben von "Das Geheimnis der weißen Nonne". Vielleicht wurde dort ja mit ähnlicher Technik gearbeitet.

Abschließend muss ich mittlerweile sagen, dass ich meine private Schnittversion als eine Art synchronisierte Farb-Version von Circus Of Fear bezeichnen würde und nicht als Farb-Version von "Das Rätsel des silbernen Dreieck".

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.594

09.08.2014 08:11
#105 RE: Bewertet: "Das Rätsel des silbernen Dreieck" (1965/6, Außer der Reihe) Zitat · Antworten

Zitat von Peter Ross im Beitrag #104
Abschließend muss ich mittlerweile sagen, dass ich meine private Schnittversion als eine Art synchronisierte Farb-Version von Circus Of Fear bezeichnen würde und nicht als Farb-Version von "Das Rätsel des silbernen Dreieck".

Wenn Du die "engl." Musik verwendet hast, stimme ich Dir absolut zu. Trotzdem würde ich den Film gerne mal in Farbe und mit deutschem Ton sehen. Mit Englisch tu ich mich etwas schwer - meine Schulzeit liegt schon zu lange zurück und im täglichen Leben spreche ich so gut wie nie Englisch.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz