Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 23.759 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Georg Online




Beiträge: 3.044

26.11.2011 16:31
#91 RE: Update Zitat · Antworten

Wieder ein kleineres Update:

1962: Der Himmel kann warten
Regie: Herbert Fuchs, mit Willy Fritsch, Christiane Nielsen, Peter Matic

1964: Schach der Dame
Regie: Rolf Kutschera, mit Susanne von Almassy und Hans Reiser

1968: Mord in Frankfurt
Regie: Rolf Hädrich, mit Václav Voska, Joachim Ansorge, Christiane Schröder, Karl-Heinz von Hassel, Monika Lundi und Dirk Dautzenberg

1971: Gestrickte Spuren (Zweiteiler)
Regie: Georg Marischka, mit Kurt Nachmann, Alfred Böhm, Peter Neusser, Rudolf Prack, Christine Kaufmann, Edwin Noël, Olga Tschechowa, Anaid Iplicjian, Petra Schürmann, Bruno Hübner, Erich Padalewski, Hans Holt u. v. a.

Außerdem drei Filme, die schon früher immer auf der Krimihomepage waren, im Zuge der Überarbeitung aber längere Zeit offline geschalten waren:

1961: Zu viele Köche (Fünfteiler)
Regie: Kurt Wilhelm, mit Heinz Klevenow, Joachim Fuchsberger, Horst Tappert, Karl-Michael Vogler, Günter Gräwert u. v. a.

1969: Rebellion der Verlorenen (Dreiteiler)
Regie: Fritz Umgelter, mit Joachim Teege, Hermann Treusch, Martin Lüttge

1979: Das Ding (Zweiteiler)
Regie: Uli Edel, mit Uwe Ochsenknecht

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass ich zu den Filmen Es ist soweit (1960), Ein Todesfall wird vorbereitet (1963) und Der Besuch (1982) Erinnerungen des Hauptdarstellers Jürgen Goslar hinzugefügt habe, die dieser im Vorjahr im Rahmen eines Interviews, das ich mit ihm für eine DVD-Veröffentlichung geführt habe, zu Tage förderte.

Georg Online




Beiträge: 3.044

09.08.2012 15:26
#92 RE: Update Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

Nach längerer Zeit (und auch weil ein Großteil schon erfasst wurde) wieder mal einige Neuzugänge und ein umfassenderes Update einiger anderer Filme, die ich inzwischen sichten konnte. Neu:

1953: Der Fall Sieveking
Regie: Werner Schöne, Hans-Waldemar Bublitz, mit Inge Landgut, Alexander Engel, Peter Lehmbrock

1959: Die verschwundene Kiste
Regie: Werner Schöne, mit Ingrid Werner, Inge Wolffberg, Heinz Spitzner, Gert Wiedenhofen

1960: Die Falle
Regie: Herbert Fuchs, mit Gerhard Riedmann, Wery Frydtberg, Manfred Inger

1961: Das veilchenblaue Auto
Regie: Rainer Erler, mit Heinz-Leo Fischer, Herbert Tiede, Edgar Wenzel

1962: Tempel des Satans (3 Teile)
Regie: Georg Leopold, mit Bruno Carstens, Franz Kutschera, Christine Laszar

1965: Geld, Geld, Geld
Regie: Eugen York, mit Dieter Eppler, Anton Diffring, Ruth-Maria Kubitschek, Friedrich-Georg Beckhaus, Ulrich Beiger, Klaus Löwitsch, Wolfgang Völz

1967: Tragödie in einer Wohnwagenstadt (Toller Thriller nach Reginald Rose!)
Regie: Günter Gräwert, mit Werner Schumacher, Ruth Maria Kubitschek, Susanne Beck, Peter Schiff, Peter Kuiper, Friedrich Georg Beckhaus, Benno Hoffmann

1969: Der Vetter Basilio (2 Teile)
Regie: Wilhelm Semmelroth, mit Diana Körner, Erich Schleyer, Hans von Borsody, Ingeborg Lapsien, Max Mairich

1971: Annemarie Lesser - Legende einer Spionin
Regie: Rudolf Jugert, mit Christine Wodetzky, Pinkas Braun, Jan Hendriks, Heinz Weiss

1972: Van der Valk und das Mädchen
Regie: Peter Zadek, mit Frank Finley, Werner Finck, Hans Jaray, Günter Lamprecht

1975: Schließfach 753
Regie: Wolfgang Staudte, mit Harry Meyen, Horst Frank, Judy Winter, Walter Kohut, Walter Jokisch

1976: Verdunkelung
Regie: Peter Schulze-Rohr, mit Rudolf Brand, Joachim Kemmer, Peter Wagenbreth

1977: Räuber und Gendarm
Regie: Hans-Jürgen Tögel, mit Eddi Arent, Hans Putz und Corny Collins

Georg Online




Beiträge: 3.044

20.10.2012 17:02
#93 RE: Update Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

... fünf nicht uninteressante Neuzugänge:

1965: Oberst Wennerström (Teil 1-2) - Spionagekrimi aus dem Hause Ringelmann
Regie: Helmuth Ashley, mit Paul Hoffmann, Friedrich Joloff, Kurt Meisel, Carl Lange, Hans Caninenberg, Martin Benrath, Siegfried Wischnewski, Karl Georg Saebisch

1972: Vier gegen das britische Pfund
Regie: Hans Stumpf, mit Gerd Baltus, Helmut Förnbacher, Rainer Basedow, Fred Haltiner, Günter Jerschke, Rolf Schimpf

1973: Steig ein und stirb (von Bruno Hampel!)
Regie: Günter Gräwert, mit Dagmar Biener, Peter Drescher, Walter Sedlmayr, Alexander Hegarth, Herbert Steinmetz

1973: 3. November 1973 - ein modernes TV-Experminent auf zwei Kanälen
Regie: Herbert Fuchs, mit Curd Jürgens, Raimund Harmstorf, Matthias Habich

1987: Gambit (Teil 1-2)
Regie: Peter F. Bringmann, mit Despina Pajanou, Heinz Bennent, Werner Kreindl, Rolf Zacher, Max Tidof

Georg Online




Beiträge: 3.044

01.12.2012 12:04
#94 RE: Update Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

Interessant vor allem der Sechsteiler, der zumindest im SFB-Archiv letztens nicht (mehr) gefunden werden konnte ...

1964: Das Haus der Schlangen (Krimisechsteiler)
Regie: Géza von Cziffra, mit Adrian Hoven, Ann Smyrner, Fritz Tillmann, Dieter Borsche, Peter Carsten, Willi Rose, Alexander Engel u. v. a.

1964: Kookie & Co
Regie: Kurt Wilhelm, mit Edd Byrnes, Hans Clarin, Karl Tischlinger, Eberhard Mondry, Kathrin Ackermann u. v. a.

1972: Tod im Studio
Regie: Eberhard Itzenplitz, mit Gert Günther Hoffmann, Günter Gräwert, Karl Walter Diess, Kurd Pieritz u. v. a.

1976: Taxi 4012 (Buch: Paul Verhoeven)
Regie: Theodor Grädler, mit Thekla Carola Wied, Harald Leipnitz, Horst Janson, Karl Walter Diess, Horst Naumann, Werner Kreindl u. v. a.

1976: Einöd
Regie: Günter Gräwert, mit Horst Frank, Wilfried Klaus, Wega Jahnke, Anita Hlfer, henry van Lyck und Franz Marischka

1977: Wer sah ihn sterben?
Regie: Theodor Grädler, mit Thekla Carola Wied, Hans Caninenberg, Peter Fricke, Harald LEipnitz, Ulrich Beiger u. v. a.

1978: Vorhang auf, wir spielen Mord
Regie: Fritz Umgelter, mit Günter Strack, Sigmar Solbach, Hans Söhnker, Anita Kupsch u. v. a.

1979: Fleisch
Regie: Rainer Erler, mit Jutta Speidel, Wolf Roth, Herbert Herrmann, Charlotte Kerr

Matze K. Offline



Beiträge: 1.058

02.12.2012 11:37
#95 RE: Update Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

Schade - Haus der Schlangen hört sich richtig gut an !!!Vielleicht wird ja doch noch wieder entdeckt *hoff*

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)

Georg Online




Beiträge: 3.044

22.12.2012 16:42
#96 RE: Update Zitat · Antworten


Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel 1952-1989

Wieder ein paar Neuzugänge quer durch (ein paar s/w-Krimis, diesmal aber auch einige der sogenannten dokumentarischen Fernsehspiele, die authentische Kriminalspiele aufarbeiteten bis hin zum Plüschkrimi und Psychothriller).

1956: Gesellschaft der Gänsenblümchen
Regie: Reinhard Elsner, mit Günter Pfitzmann, Edith Schneider, Herbert Wilk

1960: Gesellschaft für Gänsenblümchen
Regie: Heinz Seibert, mit Georg Leopold, Arthur Jopp, Alfred Müller
DDR-Remake des Stücks

1961: Der Zinnkrug
Regie: Roger Burckhardt, mit Konrad Georg, Helmut Förnbacher, Hans Helmut Dickow
Interessanter Krimi mit "Kommissar Freytag" in der Hauptrolle

1961: Nerz ist in der kleinsten Hütte - Eine Geschichte aus Soho
Regie: Danielo Devaux, mit Joseph Offenbach, Heinz Moog, Maria Titz

1964: Ein langer Tag
Regie: Lothar Kompatzki, mit Lis Verhoeven, Paul Dahlke, Edith Schultze-Westrum, Walter Bluhm und Henning Schlüter
Ein Kriminalspiel von Maria Matray & Answald Krüger

1965: Der Fall Harry Domela
Regie: Wolfgang Schleif, mit Hanns Lothar, TIlo von Berlepsch, Hans Irle, Herbert Tiede
basierend auf einem Fall aus der Kriminalgeschichte von Answald Krüger und Maria Matray

1967: Keine Leiche ohne Lily
Regie: Erik Ode, mit Grethe Weiser, Heinz Engelmann, Gert Günter Hoffmann
Hochamüsante und vorzüglich gespielte Krimikomödie, inszeniert vom "Kommissar"

1967: Selbstbedienung
Regie: Eberhard Fechner, mit Wolfgang Condrus, Jürgen Draeger, Wolfgang Giese, Dagmar Biener
Fechners Debütfilm über einen echten Ganovencoup

1969: Kim Philby war der dritte Mann
Regie: Helmuth Ashley, mit Arno Assmann, Harald Juhnke, Herbert Bötticher, Emely Reuer, Karl-Heinz Hess, Friedrich Schütter
Arno Assmann in einem kriminalistischen Dokumentarspiel

1970: Der Fall Sorge
Regie: Hermann Kugelstadt, mit Arno Assmann, Josef Dahmen, Franz Rudnick, Heinz Engelmann
und noch ein Film basierend auf Fakten

1972: Manolescu (Zweiteiler)
Regie: Hans Quest, mit Michael Heltau, Hans Söhnker, Anaid Iplicjan, Ingrid Capelle, Xenia Pörtner, Diana Körner
basierend auf der Biographie eines Gentlemanganoven von Answald Krüger & Maria Matray

1974: Griseldis
Regie: Peter Beauvais, mit Sabine Sinjen, Klaus Barner, Friedrich von Thun
Peter Beauvais' eigene Sicht darüber, wie man einen vorzüglichen Plüschkrimi inszeniert

1976: Ein Badeunfall
Regie: Fritz Umgelter, mit Christian Quadflieg, Christiane Merthan, Ulli Fessl, Guido Wieland
Sehr feiner und überaus spannender Psychothriller von Fritz Umgelter!

1978: Auf den Hund gekommen
Regie: Rosemarie Fendel, mit Eva Ingeborg Scholz, Gustl Halenke, Klaus Löwitsch, Bruno Hübner, Werner Schnitzer
Rosemarie Fendels Regiedebüt!

1978: Feuerwasser
Regie: Wolfgang Staudte, mit Hans Helmut Dickow, Helmut Qualtinger, Thomas Holtzmann, Kornelia Boje, Amadeus August, Günther Maria Halmer

1978: Ehrlich währt am längsten
Regie: Arno Assmann, mit Edith Heerdegen, Reiner SChöne, Ulrich Faulhaber, Anita Lochner, Wolfried Lier



Außerdem nach Sichtung folgender Krimis umfassende Ergänzungen und Kritiken zu folgenden bereits lange erfassten Filmen:

1961: Bridge mit Onkel Tom
1a-Fernsehkrimi mit englischem Flair mit Ernst Stankovski

1965: Das Landhaus
Formidabler Psychothriller mit Robert Graf und Ingrid Andrée

1965: Der Ruepp
Modernisierte Version des Thoma-Klassikers mit einem vorzüglich agierenden Alexander Golling

1972: Verdacht gegen Barry Croft
Überaus interessanter Krimi mit Londonflair von Paul Verhoeven mit Karlheinz Böhm unter seltsamem Verdacht

1973: Steig ein und stirb
Buch: Bruno Hampel, Regie: Günter Gräwert - eigentlich kein weiterer Kommentar notwendig: Spitzenfilm!

1975: Schließfach 763
Wolfgang Staudte als Regisseur, Horst Frank als Fiesling, für einen gelungenen Krimi reicht das allerdings nicht

1979: Kille, kille Händchen
Völlig überflüssige DDR-Sherlock-Holmes-Persiflage, die es fast zum "Straßenfeger" gebracht hätte

Matze K. Offline



Beiträge: 1.058

22.12.2012 19:30
#97 RE: Update Zitat · Antworten

prima Arbeit !!!

Die Tatsache der "Sichtung" von diesen Filmen heißt es gibt sie noch zu sehen und vielleicht auf bald für unsereiner???

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)

Georg Online




Beiträge: 3.044

23.12.2012 11:06
#98 RE: Update Zitat · Antworten

Rund die Hälfte der mittlerweile 444 vorgestellten Filme habe ich im Laufe der Jahre gesehen, viele davon sind nicht zuletzt durch die Homepage auch auf DVD erschienen. Im Prinzip ist aber ein Großteil davon in den Archiven der Sender vorhanden und man kann sich davon auch Mitschnitte für den Privatgebrauch bestellen.

lismore castle Offline



Beiträge: 1

27.12.2012 20:02
#99 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

Hallo Georg,

erstmals frohe Weihachten nachträglich.

Deine Krimiseite ist wirklich erstaunlich. Bin beeindruckt.

Vielleicht kannst Du mir ja helfen? Suche ganz verzweifelt den Film "Das Geheimnis von Lismore Castle" von 1986.

Gibt es eine Internetseite wo man ihn evt. kostenlos downloaden kann?

Mit freundlichen Grüßen
LC (lismore castle)

Georg Online




Beiträge: 3.044

29.01.2013 20:23
#100 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

Weiter geht's mit 20 "neuen" TV-Filmen:

1957: Fernamt, bitte!
Regie: Franz Josef Wild, mit Elfriede Kuzmany, Walter Janssen, Annemarie Holtz

1958: Die Frau deiner Jugend
Regie: Hermann Wenninger, mit Karl Georg Saebisch, Hannelore Hinkel, Paul Edwin Roth, Wolfgang Forester

1960: Fährten
Regie: Michael Kehlmann, mit Ullrich Haupt, Inge Langen, Alexander Kerst, Hans Clarin

1961: Streife 4 meldet ...
Regie: Curt Goetz-Pflug, mit Eva-Ingeborg Schulz, Hans-Walter Clasen, Walter Rosenzweig

1961: Unerwartet verschied ...
Regie: Kurt Horwitz, mit Peter Pasetti, Agnes Fink, Heinz Drache und Ann Smyrner
Drache, Smyrner, Pasetti, Fink in einem TV-Krimi, der bisher wohl eher niemandem bekannt gewesen sein dürfte!

1961: Abenteuer in Norfolk
Regie: Joachim Hess, mit Heinz Erhardt, Friedrich Schütter, Verena Wiet
Eine mystische Kriminalgeschichte lange vor dem Heinz-Erhardt-Festival

1961: Ein Augenzeuge
Regie: Gustav Burmester, mit Werner Bruhns, Annelie Granget, Arnold Marquis, Edda Seippel

1964: Die Dame mit dem Spitzentuch
Regie: Rudolf Nussgruber, mit Hannes Messemer, Willy Schäfer, Walter Feuchtenberg, Susann Korda
Dritter Film einer losen Interpol-Reihe im ZDF

1964: Tod um die Ecke
Regie: Rudolf Nussgruber, mit Christian Doermer, Vera Tschechowa, Herbert Tiede, Wolfgang Völz, Siegfrit Steiner
Vierter Teil einer losen Interpol-Reihe im ZDF

1964: Der Tod wählt seine Nummer
Regie: Joachim Hess, mit ???
Leider konnte zu dem Film nur der Inhalt, aber nicht die Besetzung ermittelt werden

1966: Hinter diesen Mauern
Regie: Karlheinz Bieber, mit Fritz Wepper, Karl John, Max Eckard, Ilse Steppat, Hermann Lenschau
Fritz Wepper und Max Eckard in einem bisher wohl eher unbekannten Film!

1966: Marihuana
Regie: Hans-Dieter Radke, mit Konrad Georg, Horst Beck, Wolfried Lier, Thomas Reiner, Kai Fischer
Kommissar Freytag als Chef eines Drogenrings

1966: Spielplatz
Regie: Wilm ten Haaf, mit Fritz Tillmann, Paula Denk, Walter Wilz, Ann Smyrner

1966: Der Fall Lothar Malskat
Regie: Günter Meincke, mit Hanns LOthar, Hans Schellbach, Rolf Schimpf, Friedrich Schütter
Realer Kriminal-Film von Maria Matray und Answald Krüger

1969: Dynamit
Regie: Harald Benesch, mit Albert Lieven, Jochen Brockmann, Kitty Speiser
Toll gespielter Film mit einem großartigen Albert Lieven!

1974: Silverson
Regie: Falck Harnack, mit Ernst Schröder, Herbert Bötticher, Gracia-Maria Kaus, Harry Wüstenhagen
Ein Krimi mit dem großen Ernst Schröder als Clown

1974: Die Rache
Regie: Heinz Schirk, mit Peter Mosbacher, Arno Assmann, Charles Charras
Duell zwischen Peter Mosbacher und Arno Assmann

1978: Ein typischer Fall
Regie: Fritz Umgelter, mit Hermann Treusch, Cordula Trantow, Dirk Galuba, Stefan Behrens

1979: Lauter anständige Menschen
Regie: Diethard Klante, mit Lukas Grohne, Katharina Tüschen, Horst Michael Neutze, Werner Asam, Stephan Orlac

1983: Nachruf auf Othello
Regie: Michael Braun, mit Werner Hinz, Herbert Fleischmann, Barbara Rütting, Ilse Pagé, Reinhard Glemnitz
Ein Film, den das ZDF Werner Hinz zum 80. Geburtstag schenkte

Georg Online




Beiträge: 3.044

14.02.2013 15:41
#101 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

1957: Gäste im Haus
Regie: Ralph Lothar, mit Ruth Poelzig, Erna Nitta, Karl-Heinz Bender, Wolfgang Wahl

1965: Die Reise nach Steiermark
Regie: Theodor Grädler, mit Carl Wery, Franziska Liebing, Max Grießer, Gerhard Riedmann

1969: Verraten und verkauft [Ein Krimizweiteiler]
Regie: Franz Peter Wirth, mit Giulio Bosetti, Christine Wodetzky, Hans Häckermann, Helma Seitz

1971: Auf neutralem Boden
Regie: Georg Wildhagen, mit Siegfried Lowitz, Uwe Friedrichsen, Walter Rilla

1971: Napoleon und Joghurt
Regie: Ceco Zamurovic, mit Günther Ungeheuer, Peter Pasetti, Agnes Fink, Gaby Blum

1979: Die Münze
Regie: Werner Schlechte, mit Gustl Bayrhammer, Erica Beer, Willy Schultes, Fritz Strassner

Georg Online




Beiträge: 3.044

28.04.2013 11:29
#102 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

Diesmal liegt ein eindeutiger Schwerpunkt auf Produktionen aus den 80er-Jahren, da die 60er- und 70er- schon etwas abgegrast sind.

1959: Der Verräter - Pinkas Braun in einer tollen Rolle!
Regie: Theodor Grädler, mit Erik Frey, Pinkas Braun, Doris Kirchner, Kurt Jaggberg

1969: Bahnübergang
Regie: Rainer Erler, mit Hans Beerhenke, Hermann Günther, Helma Seitz, Stephan Orlac, Harry Kalenberg, Peter Dornseif

1976: Das Fräulein von Scuderi - Eine Kriminalgeschichte aus dem Paris Ludwig des XIV. - Plüschkrimi nach E. T. A. Hoffmann
Regie: Lutz Büscher, mit Angela Salloker, Hannes Messemer, Iris Berben, Richard Lauffen, Peter Bongartz u. a.

1979: Protokoll eines Verdachts
Regie: Daniel Christoff, mit Martin Lüttge, Rolf becker, Claudia Butenuth, Wolf Ackva

1982: Die Stunde des Löwen - Krimi von Herbert Lichtenfeld
Regie: Hartmut Griesmayr, mit Judy Winter, Dietmar Schönherr, Horst Michael Neutze, Dieter Kirchlechner, Monika Lundi, Udo Vioff

1983: Ein Mord liegt auf der Hand
Regie: Ralf Gregan, mit Uwe Friedrichsen, Eva Astor, Rudolf Platte, Harald Leipnitz, Brigitte Horney, Ulrich Beiger

1985: 250.000 Mücken im Pappkarton
Regie: Norbert Schultze jr., mit Peer Schmidt, Heinz Baumann, Inge Wolffberg, Andreas Mannkopff, Helen Vita

1985: Grand mit 3 Damen
Regie: Frank Guthke, mit Angelika Bender, Nicolas Brieger, Daniela Ziegler, Horst Keitel

1985: Die Spur der anderen
Regie: Daniel Christoff, mit Nicole Heesters, Manfred Zapatka, Gudrun Genest, Gerd Duwner, Brigitte Mira

1985: Theaterblut
Regie: Michael Günther, mit Helmuth Lohner, Christian Kohlund, Louise Martini, Wolfgang Wahl

1986: Die Andere - Krimi von Karl Heinz Willschrei
Regie: Ilse Hofmann, mit Heiner Lauterbach, Jürgen Schmidt, Magdalena Ritter

1986: Geheimnis in Cornwall
Regie: Michael Mackenroth, mit Silke Dornow, Christine Wodetzky, PEter Sattmann, Horst Kummeth, Frank Röth, Georg Lehn

1986: Preis der Feigheit
Regie: Horst Flick, mit Ulrich Hoppe, Peter Aust, Marlies Engel

1986: Betrogene Liebe
Regie: Diethard Klante, mit Rosel Zech, Agnes Fink, Peter Fitz, Harald Kuhlmann u. v. a.

1988: Im Schatten der Angst - Tollbesetzter Psychokrimi mit einem bitterbösen Pinkas Braun!
Regie: Wolf Gremm, mit Ruth-Maria Kubitschek, Pinkas Braun, Dietrich Mattausch, Tatjana Simic, Brigitte Mira, Brigitte Grothum, Heidi Brühl

Georg Online




Beiträge: 3.044

15.08.2013 20:08
#103 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

So, mit folgenden Filmen wären die 500 voll!!!
Da die 60er schon etwas erschöpft sind, gibt es diesmal einen Schwerpunkt auf den 80ern ...

1961: Die ewige Flamme (gute Krimiunterhaltung nach William Somerset Maugham)
Regie: Reinhard Elsner, mit Hilde Körber, Paul Albert Krumm, Günther Schramm, Doris Kirchner und Harry Wüstenhagen

1965: Scherenschnitt
Regie: Kai Braak, mit Alois Stempel, Wiebke Paritz, Wolfgang Hepp, Nancy Illig

1968: Der Mann, der keinen Mord beging (Krimisiebenteiler!)
Regie: Hans Quest, mit Karl-Michael Vogler, Grit Böttcher, Erik Ode, Herbert Mensching, Alexander Allerson, Kerstin de ahna

1970: Der Mann, der den Eiffelturm verkaufte (vergnügliche Krimikomödie mit Starbesetzung!)
Regie: Michael Braun, mit Dietmar Schönherr, Monika Peitsch, Agnes Windeck, Wolfgang Völz, Dunja Rajter, Klaus Schawarzkopf

1971: Augenzeugen müssen blind sein
Regie: Michael Kehlmann, mit Volkert Kraeft, Dirk Dautzenberg, Benno Sterzenbach, Hans Korte

1975: Scherenschnitt oder Der Mörder sind Sie
Regie: Klaus Sonnenschein & Karl-Heinz Grewe, mit Ida Rost, H. H. Müller, Dagmar Biener, Edith Hancke, Klaus Sonnenschein

1980: Wer anderen eine Grube gräbt
Regie: Herbert Vesely, mit Lisa Helwig, Carl Heinz Schroth, Helen Vita, Henning Schlüter, Brigitte Mira, Charles Regnier, Wolf Roth, Iris Berben, Wolfgang Wahl

1980: Kein Geld für einen Toten
Regie: Lutz Büscher, mit Paul Dahlke, Karin Eickelbaum, Rose Renée Roth, Hannelore Schroth, Ivan Desny

1980: Ruhestörung
Regie: Berengar Pfahl, mit Herbert Hausmann, Johannes Großmann, Rena Liebenow, Ulrike Kriener

1981: Kennwort Schmetterling (Buch: Egon Eis!!)
Regie: Claus Peter Witt, mit Dieter Laser, Dietmar Mues, Hannes Messemer, Gert Haucke

1983: Reifenwechsel (nach Georges Simenon)
Regie: Wolfgang Storch, mit Bernd Tauber, Monika Schwarz, Ronald Nitschke, Wolfgang Bathke

1985: Die Unbekannten im eigenen Haus (nochmals ein Georges Simenon!)
Regie: Bernd Fischerauer, mit Walter Buschhoff, Anja Jaenicke, Karl-Michael Vogler, Klaus Guth, Werner Stocker

1985: Mord im Spiel (von Herbert Lichtenfeld!)
Regie: Hartmut Griesmayr, Gerd Baltus, Gerhard Olschweski, Rainer Luxem, Corny Collins

1985: Hautnah
Regie: Peter Schulze-Rohr, mit Armin Mueller-Stahl, Wolf-Dietrich Berg, Brigitte Karner, Horst Bollmann, Michael Degen, Wilfried Baasner

1987: Das Haus im Nebel
Regie: Oswald Döpke, mit Peter Sattmann, Daniela Ziegler, Wolfgang Müller, Peter Böhlke und Sissy Höfferer

Georg Online




Beiträge: 3.044

09.02.2014 15:24
#104 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

15 "neue" Filme sind dazugekommen, wobei die Seite nun in einem neuen Layout erscheint. Da die westdeutschen TV-Krimis allmählich knapp werden, haben sich diesmal auch einige Ostkrimis der 60er- und 70er-Jahre verirrt, die jedoch sehr interessant erscheinen:

1956: Der Mann, der seinen Namen änderte - von Edgar Wallace
Regie: Hans-Joachim Hildebrandt, mit Karl Kendzia, Evamria Bath, Wolfram Schaerf, Heinz Scholz, Kurt Wenckhaus

1959: Der Zinker
Regie: Hans-Joachim Hildebrandt, mit Heinz Scholz, Jessy Rameik, Harry Riebauer, Kurt Schmidtchen, Kurt Timm, Wolfgang Luderer

1961: Bei Anruf Mord
Regie: Gerhard Klingenberg, mit Manfred Krug, Nana Osten, Kurt Ulrich, Hans Knötzsch

1962: Der Hexer - von Edgar Wallace
Regie: Hans Knötzsch, mit Martin Flörchinger, Erik S. Klein, Ralph J. Boettner

1963: Stiftungsfest der "Fleißigen Biene"
Regie: Arthur Maria Rabenalt, mit Kurt Großkurth, Willi Rose, Otto Stern, Christiane Nielsen, Monika JOhn, Gerd Frickhöffer und Hubert von Meyerinck

1963: Eine Tür stand offen
Regie: Hilmar Elze, mit Fred Ludwig, Ingeborg Naß, Werner Ehrlicher

1965: Schlafwagen Paris-München
Regie: Hans-Joachim Hildebrandt, mit Hannjo Hasse, Katja Paryla, Vera Oelschlegel, Eva-Maria Hagen

1966: Briefe ohne Absender
Regie: Werner Röwekamp, mit Gerd Ehlers, Dietmar Richter-Reinick, Vera Oelschlegel, Rudolf Ulrich

1966: Der Fall mit dem blauen Rubin - Holmes-Geschichte nach Arthur Conan Doyle
Regie: Hans-Günther Bohm, mit Werner Ehrlicher, Harry Merkel, Hans Flössel, Wolfgang Brunecker

1967: Lösegeld für Mylady
Regie: Georg Wildhagen, mit Lil Dagover, Hermann Lenschau, Hans Caninenberg, Jochen Brockmann, Klaus Höhne

1969: Doppelagent George Blake
Regie: Georg Marischka, mit Gerd Vespermann, Arnold Marquis, Ingeborg Schöner, Werner Schumacher, Horst Naumann, Hans Daniel

1970: Der Mörder sitzt im Wembley-Stadion - Krimizweiteiler
Regie: Gerhard Respondek, mit Friedo Solter, Jessy Rameik, Herwart Grosse, Heinz Klevenow

1971: Tod in der Kurve
Regie: Gerhard Respondek, mit Horst Hiemer, Renate Reinecke, Jürgen Hentsch, Alfred Müller

1973: Coralba Krimiachtteiler im Durbridge-Stil
Regie: Daniele d'Anza, mit Rossano Brazzi, Wolfgang Stumpf, Paul Glawion, Michael Berger, Venantino Venantini

1979: Bellas Tod - nach Georges Simenon
Regie: Wolfgang Storch, mit Udo Vioff, Irene Marhold, Hans Häckermann, Elfriede Irrall

1979: Die Quelle
Regie: Rainer Erler, mit Herbert Hermann, Siegfried Wischnewski, Werner Kreindl


außerdem Updates zu dem tollen Spionagekrimizweiteiler Oberst Wennerström von 1965 (Regie: Helmuth Ashley, Produzent: Helmut Ringelmann) und zu Portrait eines Helden, Robert Grafs letztem Film.

Georg Online




Beiträge: 3.044

24.05.2014 18:03
#105 RE: neues Projekt: Deutsche TV-Krimis 1952-1989 Zitat · Antworten

40 neue alte Fernsehspiele sind online - diesmal von 1953 bis 1989, alle sehr gut besetzt und interessant, ein bunter Querschnitt! Und damit sind nun insgesamt 555 deutsche Fernsehkriminalspiele online (schöne Schnapszahl!).
Ausgegraben habe ich unter anderem auch zwei weitere "Gaslicht"-Versionen, so dass es nunmehr insgesamt 5 deutsche (!!!) Adaptionen gibt!

Update gab es auch bei einigen bereits erfaßten TV-Produktionen, wie "Tod auf dem Rummelplatz" oder "Unerwartet verschied", beides mit Heinz Drache ...

--------------------------------------------------------------------------

1953: Herr und Frau Merton lassen bitten
Regie: Ernst Markwardt, mit Hans Zesch-Bellot, Hilde Weissner, Helmut Peine

1953: Signale aus dem Äther
Regie: Hans-Waldemar Bublitz, mit Ursula Lingen, Friedrich Joloff, Paul Edwin Roth

1954: Sie kommen immer in der Nacht
Regie: Hans-Waldemar Bublitz, mit Käte Haack, Friedrich Joloff, Hermann Wagner

1954: Daniel ist mein Freund
Regie: Hans-Waldemar Bublitz, mit Rudolf Schündler, Friedrich Joloff, Maria Axt

1954: Zwischenfall im Roxy
Regie: Hans-Waldemar Bublitz, mit Friedhelm Peterson, Friedrich Joloff, Herbert Weißbach, Heinz Lausch

1956: Gaslicht
Regie: Karlheinz Bieber, mit Marion van de Kamp, Richard Lauffen, Marga Legal, Kay West

1961: Familienpapiere
Regie: Kurt Wilhelm, mit Carl-Heinz Schroth, Marina Petrova, Veit Relin, Peter Eschberg, Erika von Thellmann

1962: Gaslicht
Regie: Hans-Joachim Martens, mit Marion van de Kamp, Heinz-Werner Pätzold, Peter Marx

1964: Ein Mann ist soeben erschossen worden
Regie: Edward Rothe, mit Gerlinde Locker, Wolfgang Weiser, Peter Pasetti, Walter Richter

1964: Der Mann nebenan
Regie: Walter Rilla, mit Heinz Weiss, Robert Meyn, Gisela Uhlen und Albert Lieven

1964: Schuß in D-Moll
Regie: Korbinian Köberle, mit Hans Leibelt, Robert Meyn, Herbert Kroll

1964: Sicher ist sicher
Regie: Kurt Wilhelm, mit Robert Graf, Charles Regnier, Benno Hoffmann

1965: Der Diplomat auf Eis
Regie: Korbinian Köberle, mit Melanie Horeschovsky, Else Quecke, Christian Wolff, Harry Wüstenhagen

1965: Parkstraße 13
Regie: Werner Schulz-Wittan, mit Irma Münch Marion, van de Kamp, Erik S. Klein

1967: Stunde der Nachtigallen
Regie: Thomas Fantl, mit Gisela Peltzer, Doris Kunstmann, Joachim Hansen, Til Erwig

1969: Ein Charleston für Lady Mac' Beth
Regie: Rolf von Sydow, mit Ralf Wolter, Dagmar Altrichter, Karl-Heinz Vosgerau, Benno Sterzenbach

1970: Fisch zu viert
Regie: Kurt Jung-Alsen, mit Inge Keller, Helga Göring, Herbert Köfer

1971: Ich werde Dich töten, Wolf
Regie: Wolfgang Petersen, mit Ursula Sieg, Wolf Roth, Tilly Zinner

1971: Aus Mangel an Beweisen
Regie: Wolfgang Liebeneiner, mit Hilde Krahl und Hannes Messemer

1971: Die Entführung
Regie: Georg Lhotzky, mit Werner Bruhns, Gitty Djamal, Alberto Garbito

1971: Der Zeuge
Regie: Reinhard Mieke, mit Pinkas Braun, Ann Hellstone, Rolf Boysen, Charles Regnier, Konrad Georg und Dieter Hallervorden als Kommissar (!)

1972: Fisch zu viert
Regie: Ulrich Lauterbach, mit Käthe Lindenberg, Dagmar Altrichter, Horst Bollmann, Bruni Löbel

1973: Ausbruch
Regie: Harald Philipp, mit Pablo Kamolz, Hugo Panczak, Jutta Kammann

1974: Die Kugel war Zeuge (Buch: Egon Eis!)
Regie: Rainer Söhnlein, mit Werner Kreindl, Heinz Trixner, Hans Putz, Heinz Meier, Karl-Heinz Heß

1974: Arme klauen nicht
Regie: Claus Peter Witt, mit Gerd Baltus, Margot Philipp, Ilona Grübel, Friedrich Schütter, Louise Martini, Paul Edwin Roth

1974: Der Tod der Schneevögel
Regie: Eberhard Itzenplitz, mit Wolfgang Wahl, Nicolas Brieger, Günter Kaufmann, Peter Schiff, Hansi Jochmann

1975: Ein Fall für Sie - Sonnschein bis Mitternacht
Regie: Kurt Ulrich, mit Dietmar Schönherr, Hans-Jürgen Tögel, Tilly Lauenstein, Bruni Löbel, Peter Schiff

1976: Rosaura kam um zehn
Regie: Günter Gräwert, mit Anaid Iplicjan, Herlinde Latzko, Marius Müller-Westernhagen, Friedrich Schoenfelder

1977: Notwehr
Regie: Hartmut Griesmayr, mit Günter Lamprecht, Maria Lucca, Marie-Luise Marjan, Friedrich von Thun, Ute Willing

1979: Der Mörder (nach Georges Simenon!)
Regie: Ottokar Runze, mit Gerhard Olschewski, Johanna Liebeneiner, Marius Müller-Westernhagen, Wolfgang Wahl, Ernst Jacobi

1980: Teegebäck und Platzpatronen
Regie: Wolfgang Spier, mit Brigitte Horney, Rudolf Platte, Werner Hinz, Gisela Trowe, Charles Regnier, Wolfgang Völz, Henning Schlüter, Thomas Fritsch

1985: Die Entführung
Regie: Günter Gräwert, mit Gerhard Olschewski, Manfred Zapatka, Towje Kleiner, Dora Borkoff

1985: Gauner im Paradies
Regie: Thomas Fantl, mit Armin-Mueller Stahl, Jutta Speidel, Ruth-Maria Kubitschek - Musik: Peter Thomas!

1986: Rückfahrt in den Tod
Regie: Hans-Jürgen Tögel, mit Peter Bongartz, Wolfgang Wahl, Iris Berben

1986: Das Mord-Menü
Regie: Michael Günther, mit Witta Pohl, Michael Degen, Hannelore Elsner

1986: Vertrauen gegen Vertrauen
Regie: Marcus Scholz, mit Inge Meysel, Peter Striebeck, Pinkas Braun, Manfred Lehmann

1986: Was zu beweisen war
Regie: Peter Weck, mit Martin Held, Brigitte Mira, Gisela Trowe, Peter Fricke

1987: Drohung bei Mondlicht ( von "Gaslicht"-Autor Patrick Hamilton)
Regie: Wilm ten Haaf, mit Peter Fricke, Wolfram A. Guenther, Elfriede Kuzmany

1988: In guten Händen (Buch: Herbert Lichtenfeld)
Regie: Rolf von Sydow, mit Günter Mack, Ute Willing, Anke Sevenich, Rainer Hunold, Beatrice Richter und Peter Pasetti

1989: In der Stille ... Mord
Regie: Sylvia Hoffman, mit Dietrich Mattausch, Karin Anselm, Ingmar Zeisberg, Rudolf Kowalski, Alexander Kerst

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz