Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 19.699 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Tarzan Offline



Beiträge: 863

17.08.2010 19:07
#76 RE: Update Zitat · antworten

Danke für den neuerlichen "Schub".

Sehr interessant fand ich übrigens, dass sich der SWR 1957 schon B. Traven angenommen hat.

Georg Offline




Beiträge: 2.784

25.09.2010 15:05
#77 RE: Update Zitat · antworten

Es geht weiter mit 16 "neuen" Fernsehspielen, wie immer in chronologischer Reihenfolge:

1958 Der Fall de la Roncière
Regie: Fritz Schröder-Jahn, mit Viktor Stefan Görtz, Gertud Meyen, Jürgen Goslar, Gerd Baltus, Heinz Klevenow

1959 Konto ausgeglichen
Regie: Franz Peter Wirth, mit Wolfgang Preiss, Herbert Tiede, Margot Trooger

1959 Ein unbeschriebenes Blatt
Regie: Rolf Hädrich, mit Gisela Trowe, Konrad Georg, Hans Nielsen

1960 Der Mann, der Donnerstag war (von Gilbert Keith Chesterton)
Regie: Fritz Umgelter, mit WIlly Leyrer, Rolf Defrank, Georg Hartmann, Alexander Weiss, Fritz Rasp und Heinz Weiss

1960 Gäste auf Woodcastle
Regie: Theo Mezger, mit Horst Beilke, Robert Meyn, Klaus Höhne

1961 Jack Mortimer
Regie: Michael Kehlmann, mit Ingrid van Bergen, Gunther Malzacher, Horst Niendorf

1961 Zahlungsaufschub
Regie: Franz Peter Wirth, mit Wolfgang Kieling, Edith Heerdegen, Eva Pflug, Herbert Tiede

1962 Der Mann im Fahrstuhl
Regie: Horst Loebe, mit Eva-Ingeborg Scholz, Hermann Lenschau und Günter Strack

1962 Terror in der Waage
Regie: Joachim Hoene, mit Hans Reiser, Günter Schramm, Hans EPskamp, Wera Frydtberg

1970 Millionen nach Maß (Teil 1+2)
Regie: Erich Neureuther, mit Curd Jürgens, Ruth Maria Kubtischek, Michael Kreindl, Wolfgang Völz, Walter Rilla

1971 Der Mann aus London nach dem Roman von Georges Simenon
Regie: Heinz Schirk, mit Jean Servais, Paul Albert Krumm, Ursula Wolff

1973 Ein unheimlich starker Abgang
Regie: Michael Verhoeven, mit Katja Rupé, Elmar Wepper

1973 Van der Valk und die Reichen
Regie: Wolfgang Petersen, mit Frank Finlay, Judy Winter, Helmut Käutner, Hans Helmut Dickow

1975 Zwei Finger einer Hand (Buch: Egon Eis)
Regie: Georg Marischka, mit Ferdy Mayne, Wolfram Schaerf, Werner Schumacher

1976 Ketten
Regie: Karl Fruchtmann, mit Vadim Glowna, Rolf Becker, Wolfgang Kieling, Gert Haucke

1986 Acht Stunden Zeit (Remake von 1965)
Regie: Günter Gräwert, mit Hans Korte, Heidelinde Weis, Peter Fricke


Außerdem zum Teil umfassendere Updates zu

1957 Nebel
1963 Freunde wie Wölfe
1965 Nachtfahrt
1965 Acht Stunden Zeit
1967 Ein Fremder klopft an
1970 Auftrag Mord
1973 Tod auf der Themse

Tarzan Offline



Beiträge: 863

25.09.2010 17:49
#78 RE: Update Zitat · antworten

Zu
1957: Der Banditendoktor
Regie: Peter A. Horn, mit Gerd Brüdern, Wolfgang Preiss, Alexander Golling


Eine gute Umsetzung der B.-Traven-Geschichte. Natürlich nicht in Mexiko gefilmt, eine reine deutsche Studioproduktion. Aber gute Schauspielerleistungen, und die "Mexikaner" sehen auch ganz ok aus.-)
Auch eine schöne Musikbegleitung, leider keine Angabe woher diese stammt.

Georg Offline




Beiträge: 2.784

16.10.2010 19:39
#79 RE: Update Zitat · antworten

14 weitere Filme sind hinzugekommen:

1957: Die Herberge
Regie: Gustav Burmester, mit Herbert A. E. Boehme, Viola Weissner, Heinz Klevenow, Hans-Helmut Dickow

1958: Die Ausgestoßene
Regie: Werner Völger, mit Herbert Hübner, Herbert Tiede, Gübther Schramm

1958: Die Brüder
Regie: Egon Monk, mit Josef Dahmen, Paul Albert Krumm, Gisela von Collande, Helmut Griem

1958: Schwester Bonaventura (1. Version)
Regie: Wilm ten Haaf, mit Hilde Krahl, Edith Schulze-Westrum, Hilde Weissner, Claude Farell, in Nebenrollen Horst Tappert und Mario Adorf

1959: Die Stimme aus dem Hut
Regie: Rolf Hädrich, mit Joseph Offenbach, Karl Maria Schley, Hans Timerding

1959: Der König ist tot
Regie: Ralph Lothar, mit Jürgen Goslar, Günther Meisner, Käte Jaenicke, Benno Hoffmann

1966: Kein Freibrief für Mord
Regie: Karlheinz Bieber, mit Ernst G. Schiffner, Günther Schramm, Romuald Pekny, Hermann Lenschau, Gisela Uhlen

1966: Jugendprozess
Regie: Peter Hamel, mit Ulli Lommel, Gernot Endemann, Werner Pochath

1968: Der Kidnapper
Regie: Tom Toelle, mit Ralf Gregan, Eva Brumby, Gert Haucke

1969: Schwester Bonaventura (2. Version)
Regie: Hermann Kutscher, mit Erika Pluhar, Klausjürgen Wussow, Louise Martini, Bibiana Zeller

1970: Das Millionenspiel
Regie: Tom Toelle, mit Jörg Pleva, Dieter Hallervorden, Dieter Thomas Heck

1972: Herr Soldan hat keine Vergangenheit
Regie: Joachim Hess, mit Siegfried Lowitz, Heini Göbel, Ruth Maria Kubitschek

1972: Gran Canaria
Regie: Jörg-Michael Baldenius, mit Klaus Schwarzkopf, Herbert Mensching, Ilse Zielstorff, Anita Lochner

1980: Die längste Sekunde
Regie: Kristian Kühn, mit Armin Mueller-Stahl, Christine Ostermayer, Kristina van Eyck, Hans Korte, Heinz Meier

Außerdem sind 14 seit einiger Zeit wegen Überarbeitung nicht mehr abrufbare Filme wieder online und nach Sichtung des Films "Vorsätzlich" (1961) mit Margot Trooger, Friedrich Joloff, Wolf Ackva und Alexander Golling gibt es hierzu ein Update.

Ab den nächsten Updates werden dann auch DFF-Produktionen berücksichtigt, darunter Mehrteiler wie "Botschafter morden nicht" oder "Der Ermordete greift ein", aber auch andere DDR-TV-Produktionen. Denn auch im ehemaligen Osten hat man sich Krimiklassikern à la "Gaslicht" oder "Nebel" fürs Fernsehen angenommen.

Georg Offline




Beiträge: 2.784

23.10.2010 16:59
#80 RE: Update Zitat · antworten

1961: Der Ermordete greift ein (Fünf Teile)
Regie: Kurt Jung-Alsen, mit Annekathrin Bürger, Marga Legal, Jürgen Frohriep

1963: Schönes Weekend, Mr. Bennett (1. Version)
Regie: Heinz Wilhelm Schwarz, mit Günther Lüders, Heli Finkenzeller

1963: Herz ist Trumpf
Regie: Rudolf Nussgruber, mit Hilde Berndt, Wolfried Lier, Viktoria Brms, Rolf Wanka, Hans Cossy

1966: Alibi für James
Regie: Rudolph Cartier, mit Peter Vogel, Heinz Ehrenfreund, Jochen Brockmann

1966: Schatten über Notre Dame (Vier Teile)
Regie: Kurt Jung-Alsen, mit Jiri Vrstala, Angelica Domröse, Wolfgang Greese

1969: Die Dame aus Genua (Zwei Teile)
Regie: Kurt Jung-Alsen, Mit Hans-Peter Minetti, Armin Mueller-Stahl, Volkmar Kleinert, Herbert Köfer

1970: Botschafter morden nicht (Drei Teile)
Regie: Georg Leopold, mit Werner Toelcke, Marion van de Kamp, Regina Beyer

1971: Paradies der alten Damen
Regie: Karlheinz Bieber, mit Lil Dagover, Brigitte Horney, Ursula Herking, Edith Heerdegen

1977: Sanfter Schrecken
Regie: Alfred Weidenmann, mit Rudolf Platte, Klaus Schwarzkopf, O. E. Hasse, Peer Schmidt, Karl Lange, Uwe Friedrichsen

1977: Kante
Regie: Eberhard Itzenplitz, mit Peter Seum, Gustl Halenke, Camilla Spira

1979: Der elegante Dreh (von Francis Durbridge!)
Regie: Hanns Anselm Perten, mit Walter Faust, Annelise Matschulat

1980: Schönes Weekend, Mr. Bennett (2. Version)
Regie: Heinz Wilhelm Schwarz, mit Peter Pasetti, Jan Hendriks, Walter Jokisch, Eva Ingeborg SCholz

Matze K. Offline



Beiträge: 1.020

24.10.2010 09:41
#81 RE: Update Zitat · antworten

prima - super Leistung. Und siehe da - es gibt noch 4 weitere Mehrteile die als Straßenfeger veröffentlicht werden können

Tarzan Offline



Beiträge: 863

24.10.2010 11:08
#82 RE: Update Zitat · antworten

Und warum ist DER ELEGANTE DREH (1979) von Durbridge nicht veröffentlicht worden... es sollten doch alle Durbridge-Filme auf dieser Box sein?

Georg Offline




Beiträge: 2.784

24.10.2010 12:27
#83 RE: Update Zitat · antworten

... weil offenbar niemand bei der Box-VÖ von dieser Produktion wusste, ich auch nicht. Hätte ich damals von einer DDR-Verfilmung gewusst, hätte ich Studio Hamburg darauf aufmerksam gemacht. Mich hat es neulich auch geärgert!

Georg Offline




Beiträge: 2.784

26.11.2010 17:10
#84 RE: Update Zitat · antworten

Der Schwerpunkt liegt diesmal bei 1968.

1962: Der Kronanwalt
Regie: Rudolph Cartier, mit Albert Lieven, Gert Günther Hoffmann, Werner Pochath, Richard Häussler,

1965: Jennifer...?
Regie: Korbinian Köberle, mit Hans Reiser, Inge Langen, Joachim Rake

1968: Kidnap - Die Entführung des Lindbergh-Babys (Zweiteiler)
Regie: Helmuth Ashley, mit Norbert Kappen, Paul Dahlke, Günther Ungeheuer, Albert Lieven, Dieter Borsche, Hellmut Lange, Dieter Eppler, Horst Michael Neutze

1968: Begnadigung
Regie: Otto Tausig, mit Hans jaray, Kurt Nachmann, Peter Eschberg, Werner Kreindl

1968: Heim und Herd
Regie: Rolf von Sydow, mit Alexander Golling, Grete Wurm, Uwe Friedrichsen

1968: Tragödie auf der Jagd
Regie: Gerhard Klingenberg, mit Erich Schellow, Karin Baal, Walter Kohut

1968: Der große Augenblick des kleinen Pubo
Regie: Frank Guthke, mit Alexander May, Wolfgang Büttner, Wolfgang Weiser

1968: Der Unfall
Regie: Peter Beauvais, mit Manuel Galiana, Jürgen Flimm, Marius Müller-Westernhagen, Hildegard Krekel, Niklaus Schilling

1971: Die Schrott-Story
Regie: Paul May, mit Eric Pohlmann, Hans von Borsody, Helmut Fischer

1976: Bei Westwind hört man keinen Schuß
Regie: Sepp Strubel, mit Siegfried Wischnewski, Ernst Fritz Fürbringer, Wolfgang Kieling

1984: Tod eines Schaustellers
Regie: Dietrich Haugk, mit Karin Baal, Karl-Heinz Vosgerau, Wilfried baasner, Heinz Moog

1985: Der Tod aus dem Computer
Regie: Dieter Finnern, mit Klaus Schwarzkopf, Susanne Uhlen, Bernd Herzsprung, Alexander Kerst

Außerdem habe ich nach Sichtung von ca. 10 Filmen Stab- und Besetzungsangaben umfassend vervollständigt, Inhaltsangaben und Kritiken sowie weitere Infos erweitert (siehe unter "Wieder hochgeladen" bzw. "Update").

Georg Offline




Beiträge: 2.784

22.01.2011 16:33
#85 RE: Update Zitat · antworten

... hat ein bißchen gedauert, aber es geht weiter und wir erreichen mit dem heutigen Update das 350. kriminalistische Fernsehspiel. Neben den neuen Filmen gibt es auch einige Updates zu bereits behandelten, die ich in der Zwischenzeit sichten konnte. Damit kommen wir mittlerweile auf rund 140 Filme.

1957: Das Haus im Nebel
Regie: Hermann Wenninger, mit Marianne Hoppe, Richard Münch, Käthe Jaenicke

1959: Raskolnikoff
Regie: Franz Peter Wirth, mit Hartmut Reck, Paul Verhoeven, Uwe Friedrichsen, E. F. Fürbringer

1959: Straße der Gerechten
Regie: Rainer Wolffhardt, mit Günther Pfitzmann, Violker Eckstein, Siegfried Lowitz, Wolfgang Preiss, Gisela Trowe

1960: Das Haus voller Rätsel
Regie: Edward Rothe, mit Traute Carlsen, Lotte Klein, Bum Krüger, Friedel W. Bauschulte

1960: Aufruhr
Regie: Eugen York, mit Wolfgang Wahl, Harald Juhnke, Fritz Tillmann, Wolfgang Völz

1966: Begründung eines Urteils (Buch: Wolfgang Menge)
Regie: Eberhard Itzenplitz, mit Edgar Hoppe, Gerd Baltus, Heinz Weiss

1966: Der Fall Rouger
Regie: Erich Neureuther, mit Margot Trooger, Karl Michael Vogler, Günther Schramm, Karl Georg Saebisch

1968: Der Diamantenprinz
Regie: Don Taylor, mit George Hamilton, Joseph Cotten, Karl Lieffen, Wolfgang Preiss, Eduard Linkers und Lilli Palmer sowie Zsa Zsa Gabor in Gastrollen, Musik: Peter Thomas!

1968: Klimper & Co.
Regie: Rainer Wolffhardt, mit Stefan Wigger, Marianne Bäumler, Klaus Miedel, Friedrich Georg Beckhaus

1971: Der trojanische Sessel
Regie: Günter Gräwert, mit Helmut Käutner, Curt Bois, Erika von Thellmann, Friedel Schuster, Käthe Haack

1974: Der Tote vom Sarntal
Regie: Rainer Söhnlein, mit Günther Daprâ, Dieter Eppler, Hans Peter Hallwachs, Hubert Suschka

1979: Kille, kille Händchen - ein Sherlock-Holmes-Krimi
Regie: Günter Stahnke, mit Alfred Struwe, Günter Schubert, Helga Puir, Ingeborg Krabbe

1982: Flucht aus London
Regie: Wolfgang Storch, mit Matthias Ponnier, Anja Kruse, Friedhelm Ptok, Jürgen Prochnow

1982: Pardon, die Leiche bin ich
Regie: Hans Knötzsch, mit Regina Beyer, Jürgen Zartmann, Jürgen Reuter

Georg Offline




Beiträge: 2.784

14.02.2011 19:43
#86 RE: Update Zitat · antworten

Rechtzeitig zum 11jährigen Bestehen der Krimihomepage wieder mal ein umfassendes Update. Neben 15 neuen Fernsehspielen sind auch die letzten 44 alten, im Vorjahr schon online gewesenen und vorübergehend offline gestellten Krimis wieder da(die Bilder mussten entfernt werden). Damit sind alle Filme wieder online! Insgesamt sind mit dem heutigen Tag 365 alte Fernsehkrimis zusammengekommen, sodass wir für jeden Abend - wenn es möglich wäre - einen klassischen Kriminalfilm aus den 50ern bis 70ern herausholen könnten. Immerhin rund 150 davon (fast alle sind in der Kategorie "Bereits gesichtet" erfasst) konnte ich im Laufe der letzten 1 1/2 Jahre sichten bzw. wieder sehen.

Hier die Neuzugänge, wie immer chronologisch:

1954 Das Mädchen mit dem Brokatmantel
Regie: Werner Schöne, mit Hans Stiebener, Edith Schollwer, Friedrich Joloff

1954 Streit um Percy
Regie: Werner Schöne, mit Rolf Möbius, Käthe Braun, Friedrich Joloff

1954 Ein Mann aus einer großen Stadt - Buch: Harald Vock!
Regie: Fritz Schröder-Jahn, mit Carlos Werner, Hanns Zesch-Ballot, Werner Schumacher

1956 Keiner stirbt leicht - Buch: auch hier Harald Vock!
Regie: John Olden, mit Jürgen Goslar, Jan Hendriks, Hanns Lothar, Richard Münch, Hermann Lenschau

1961 Anruf am Abend
Regie: Günter Siebert, mit Hellmut Lange, Ina Halley, Herbert Steinmetz

1961 Herr Raymond kommt nicht
Regie: Walter Knaus, mit Edith Heerdegen, Dietrich Thoms, Olga von Togni, Gunnar Möller, Katharina Brauren

1964 Polizeistation St. Martin
Regie: Franz M. Lang, mit Wolfgang Völz, Dieter Eppler, Claude Vernier

1966 Porträt eines Helden - Robert Grafs letzter Film!
Regie: Michael Kehlmann, mit Robert Graf, Hans Schweikart, Hans Clarin, Gerlinde Locker, Bruni Löbel

1966 Der Fall Mata Hari
Regie: Paul Verhoeven, mit Louise Martini, Paul Verhoeven, Karl Lange, Hans Korte, Peter Paul, Horst Sachtleben

1966 Der Mann mit der Puppe
Regie: Eberhard Itzenplitz, mit Heinz Schubert, Albert Hehn, Renate Grosser

1969 Kurzer Prozess - ein Kultkrimi
Regie: Michael Kehlmann, mit Helmut Qualtinger, Alexander Kerst, Walter Kohut, Fritz Eckhardt, Fritz Strassner

1980 Der Mann, der sich in Luft auflöste - ein Kommissar-Beck-Krimi nach dem Roman von Sjöwall/Wahlöö
mit Derek Jacobi, Judy Winter, Dieter Schidor

1983 Der Fall Sylvester Matuska
Regie: Sándor Simó, mit Towje Kleiner, Armin Mueller-Stahl, Herlinde Latzko, Robert Dietl

1986 Die Stunde des Léon Bisquet - gediegenste Krimispannung nach Georges Simenon!
Regie: Lutz Büscher, mit Klaus Schwarzkopf, Beatrice Kessler, Günter Mack, Louise Martini, Hans-Peter Hallwachs

1988 Ein Denkmal wird erschossen - Spätwerk von Herbert Reinecker
Regie: Thomas Engel, mit Peter Pasetti, Horst Kummeth, Peter Thom, Georg Marischka, Susanne von Almassy

Grabert Offline



Beiträge: 247

15.02.2011 13:52
#87 RE: Update Zitat · antworten

Gratulation zum 11jährigen! Eine ausgezeichnete Arbeit. Werde mir gleich mal die Updates anschauen. "Ein Denkmal wird erschossen" ist meines Wissens als auch Kommissarroman von Herbert Reinecker veröffentlicht worden.

Georg Offline




Beiträge: 2.784

17.02.2011 17:19
#88 RE: Update Zitat · antworten

Und weiter geht's mit:

1963 Tote reden nicht - Zweiteiler als ostdeutsche Konkurrenz zu Durbridge
Regie: Helmut Krätzig, mit Horst Schulze, Annekathrin Bürger, Werner Toelcke

1966 Nur einer wird leben
Regie: Fritz Umgelter, mit Werner Kreindl, Doris Gallart, Günter Mack, Franz Rudnick, Charles Brauer

1967 Freitag muss es sein
Regie: Korbinian Köberle, mit Günther Ungeheuer, Brigitte Grothum, Hans Caninenberg

1967 Der Mann aus dem Bootshaus
Regie: Johannes Schaaf, mit Rosemarie Fendel, Ulrich Matschoss, Max Eckard, Heinz Meier

1972 Verdacht gegen Barry Croft - Karlheinz Böhms Fernsehcomeback
Regie: Paul Verhoeven, mit Karlheinz Boehm, Karin Hübner, Lis Verhoeven, Herbrt Fleischmann, Horst Sachtleben

Georg Offline




Beiträge: 2.784

22.04.2011 16:24
#89 RE: Update Zitat · antworten

Nach längerer Pause wieder mal ein paar Neuzugänge sowie einige umfassendere Updates (siehe auf der Homepage).

1959: Der Fall Pinedus (SFB-Version)
Regie: Falk Harnack, mit Hans Christian Blech, Reinhard Koldehoff, Alfred Balthoff, Wolfgang Völz, Fritz Tillmann, Ursula Lingen

1959: Der Fall Pinedus (ORF-Version)
Regie: Theodor Grädler, mit Erik Frey, Fritz Muliar, Wolfgang Gasser

1963: Die Spur führt in den 7. Himmel] rasanter fünfteiliger DFF-Krimi
Regie: Rudi Kurz, mit Peter Sturm, Marian van de Kamp und Polizeiruf-110-Ermittler Jürgen Frohriep

1964: Das Haus der Vergeltung
Regie: Rudolf Cartier, mit Ingrid Andrée, Dorothea Neff, Lotte Tobisch und dem wunderbaren Albert Lieven als engl. Major a.D.

1966: Der Fall Bohr
Regie: Walter Davy, mit Ernst Deutsch, Helmut Qualtinger, Carlo Böhm, Rosl Dorena

1967: Der Befehl
Regie: Edwin Zbonek, mit Emil Stöhr, Walter Rilla, Franz Stoß, Kurt Sowinetz und Oskar Sima (in ungewohnter Rolle als Ex-SS-Major!)

1978: Eine seltsame Bescherung
Regie: Wilm ten Haaf, mit Irene Marhold, Christiane Krüger, Karl Lieffen, Martin Semmelrogge, Kurt Weinzierl

Georg Offline




Beiträge: 2.784

22.08.2011 16:27
#90 RE: Update Zitat · antworten

Ein kleines, bescheidenes Update mit zwei Rolf-von-Sydow-Krimis und vier DDR-Straßenfegern, die demnächst auf DVD erscheinen.

1960: Ein gewisses Röcheln - Hitchcocktail für starke Nerven
Regie: Walter Sedlmayr, mit Ingrid van Bergen, Peter W. Staub u.a.

1962: Das grüne Ungeheuer (Fünfteiler)
Regie: Rudi Kurz, mit Jürgen Frohriep, Kati Székely

1965: Man soll den Onkel nicht vergiften
Regie: Rolf von Sydow, mit Hans W. Hamacher, Rudolf Schündler, Jan Hendriks u.a.

1967: Blut floss auf Blandings Castle
Regie: Rolf von Sydow, mit Friedrich Joloff, Alice Treff, Herbert Bötticher u.a.

1967: Der Mann aus Kanada (Erster Teil der Major-Sanders-Trilogie)
Regie: Rudi Kurz, mit Jürgen Frohriep, Annekathrin Bürger u.a.

1968: Treffpunkt Genf (Teil 1+2) (Zweiter Teil der Major-Sanders-Trilogie)

1969: Projekt Aqua (Teil 1+2) (Dritter Teil der Major-Sanders-Trilogie)
Regie: Rudi Kurz, mit Jürgen Frohriep, Marion van de Kamp

außerdem die ersten drei Plüschkrimis, die mit den anderen fünf ohnehin schon auf der "normalen" Krimihomepage sind und nur in das "TV-Krimi"-Layout übertragen wurden.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen