Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 157 Antworten
und wurde 10.753 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.007

04.07.2009 17:01
#61 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

leider knapp an den top12 vorbei... schade...

aber für die darsteller so eine schlechte platzierung kann ich nicht zustimmen... gut es sind auch neue "unbekannte" dabei, aber trotzdem mit wüstenahgen, meyerinck und tappert... naja...

Prisma Offline




Beiträge: 7.461

04.07.2009 17:06
#62 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Die schlechte Wertung für die Darsteller hat mich auch überrascht. Besonders die Gäste zeigen hier sehr gute Leistungen!

Gubanov Offline




Beiträge: 14.505

04.07.2009 17:08
#63 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Ich habe den Film auch mit einer eher durchschnittlichen Darstellerwertung bedacht, weil viele Nebenrollen (vor allem die weiblichen) ganz, ganz böse durchfallen. Andererseits kann ich mir vorstellen, dass einige vielleicht etwas gegen Stefan Behrens' Sergeant Pepper haben?

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Prisma Offline




Beiträge: 7.461

04.07.2009 17:14
#64 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Gerade die weiblichen Nebenrollen rechne ich sehr hoch an. Friedel Schuster, Marlies Draeger, Christiane Krüger und Heidrun Hankammer machen ihre Sache doch ganz gut wie ich finde, das wirkt richtig erfrischend.
Welche (weiblichen) Nebenrollen findest Du denn so schlecht, Gubanov?

Gubanov Offline




Beiträge: 14.505

04.07.2009 17:16
#65 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Sicher nicht Friedel Schuster! Sie gibt eine beeindruckende Leistung. Als durchgehend schlecht möchte ich hingegen die Las-Vegas-Girls bezeichnen. Ich glaube, die Diskussion hatten wir schon ein paar Seiten vorher.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Count Villain Offline



Beiträge: 3.782

17.07.2009 01:46
#66 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Zitat von Peitschenmönch
Bis auf das Liebesthema fand ich die Musik weniger gut, gerade die Schießerei an der Feuerleiter war musikalisch in den Sand gesetzt.


Ich sehe den Film gerade wieder. Was die Feuerleiterszene betrifft, so ist sie echt misslungen. Das dynamische Stück hätte ebsser zu einer Verfolgungsjagd gepasst. Etwas mit mehr (An)Spannung wäre sicher besser gewesen. Ansonsten gefällt mir die Musik aber sehr gut.

Count Villain Offline



Beiträge: 3.782

17.07.2009 15:40
#67 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Und noch ein paar weitere Eindrücke von mir:

- Steckt eigentlich irgendein Sinn dahinter, dass Nora Mr. Parker nicht in Maskierung als Mann mit dem Glasauge aufsucht und tötet? Außer der, sie vielleicht doch noch einmal etwas unverdächtiger zu machen. Es ists chon komisch, dass Parker der einzige der Organisation ist, die nicht von ihr mit einem Wurfmesser getötet wurde.

- Und ein kleines Fehlerchen. Wie konnten sich Linda und Leslie an der Wand verewigen wenn sie doch direkt in diesen Frischfleischcontainer gebracht wurden?

- Ansonsten ist das Glasauge wohl einer der tragischten und tiefgängigsten (wenn man bei den Wallace-Filmen überhaupt von Tiefgang reden kann) Filme der Reihe, vor allem durch das grandiose Spiel von Karin Hübner, so dass die Komik in dem Film die Stimmung doch an einigen Stellen etwas trübt.

- In Tses Buch steht, dass unter anderem Agnes Windeck für den Film vorgesehen war. Die einzige Rolle, die altersmäßig irgendwo in der Nähe ist ist doch nur die von Lady Sharingham, oder? Hätte man sich die doch in den früheren Filmen doch eher harmlos und leicht spleenig wirkende Frau Windeck in der Rolle überhaupt vorstelle können? Wobei sie natürlich auch im Buckligen schon als Verdächtige aufgebaut worden ist.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

17.07.2009 17:03
#68 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Zitat von Count Villain

..., dass unter anderem Agnes Windeck für den Film vorgesehen war. Die einzige Rolle, die altersmäßig irgendwo in der Nähe ist ist doch nur die von Lady Sharingham, oder? Hätte man sich die doch in den früheren Filmen doch eher harmlos und leicht spleenig wirkende Frau Windeck in der Rolle überhaupt vorstelle können? Wobei sie natürlich auch im Buckligen schon als Verdächtige aufgebaut worden ist.


Die ursprüngliche Darstellerliste sah vor: Horst Tappert, Peter Pasetti, Hubert von Meyerinck, Ann Smyrner, Anita Kupsch, Hans Clarin, Hannelore Auer, Jürgen Dreager und Agnes Windeck.

Wenn Karin Hübner nicht in Parkers Büro gegangen wäre - hätten wir das schöne Plakatmotiv nicht.
Aber Spaß beiseite. Sie wollte von Parker ja noch Geld haben und ging deshalb in sein Büro. Sie wußte ja nichts vom Gespräch zwischen dem Boß, Parker und der Lady. Das sind eben Windungen in einem Drehbuch.

Joachim.

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.007

18.07.2009 10:00
#69 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

das ist wohl so... ich denke, sie hätte ihn später noch umgebracht...
man merkt ihr ja schon an, dass sie völlig überrumpelt war, als er sie mit nora ansprach...

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

16.09.2009 17:28
#70 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

seit ewigkeiten habe ich mir diesen film mal wieder angesehen und war recht überrascht. er hat mir eigentlich ganz gut gefallen und das trotz einiger fehlgriffe.
deutlich besser als beim gorilla ist das ermittlergespann. tappert agiert in diesem film durchaus sympatisch, während ich ihn im gorilla richtig schlecht fand. stefan behrens gefällt mir auch wesentlich besser, als uwe friedrichsen, wobei der humor, ähnlich wie beim gorilla richtig in den keller geht.
sir arthur hat hier einen mittelmäßigen auftritt und seine auftritte stören mich in diesem film eigentlich mehr, als das ich sie lustig finde. hubert von meyerinck finde ich in alle seinen ew filmen hier am schlechtesten und sein ein oderer anderer guter spruch (den er durchaus hat) macht seinen gesamteindruck nicht wett. ansonsten glänzt die restliche riege. leider haben alle zu kurze auftritte, aber dennoch füllen sie diese komplett aus. am besten gefallen mir rudolf schündler, fritz wepper (sehr gute leistung), jan hendriks und natürlich karin hübner.
die handlung ist natürlich mittlerweile kein reißer mehr, aber sie ist durchaus unterhaltsam inszeniert. die morde mit dem wurfmesser, sind immer spannend eingefangen und durch das auftreten der viele charaktere wird es nie langweilig. unterstrichen wird dieser unterhaltsame film von einer guten musik peter thomas'. gefällt mir doch recht gut.

abzüge gibt es wie gesagt für den klamaukartigen humor und dafür, dass einige fragen offen bleiben. was passierte mit ja hendriks? wieso wird der "hauptboss" erst kurz vor schluss eingeführt? usw...(vorhin hatte ich noch mehr fragen, aber mein gedächtnis streikt grade...sollten sir mir noch einfallen frag ich euch später. )

alles in allem ein unterhaltsamer film, der allerdings auch seine schwachen seiten hat.

"der da war's! der und die kleine nutte!"

Mamba91 Offline



Beiträge: 745

02.10.2009 13:27
#71 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Nach langer Zeit wieder gesehen…

Die Thematik Mädchenhandel ist nicht unbedingt innovativ- bietet aber mit dem zusätzlichen Plot- Nora Wilsons Rache an ihren Peinigern- einen akzeptablen Inhalt. Der Billiardclub, das Theater und Nuthatchers kleiner Laden geben dem Film die nötige Wallace-Atmosphäre. Sehr schön sind auch die Außenaufnahmen von London, die in den Vorspann kopiert wurden. Peter Thomas durfte ein weiteres Mal komponieren und schuf einen Soundtrack, der weder an die vorigen Arbeiten- mit Ausnahme des Gorillas- und an die noch nachfolgende Arbeit herankommt. Neben Horst Tappert, Harry Wüstenhagen und Jan Hendriks spielt Fritz Wepper sehr überzeugend. Stefan Behrens ist ein schlechter Ersatz für Uwe Friedrichsen, dem ich seine Verkörperung des Jim Pepper eher abgenommen habe. Ich habe bei Stefan Behrens das Gefühl das er krampfhaft Eddi Arent kopieren will, was ihm aber nicht gelingt. Ilse Page als Mabel Finley nervt ohne Ende- ihr IQ scheint seit "Im Banne des Unheimlichen" um mindestens 50 Punkte gesunken zu sein- vielleicht ist Hubert von Meyerinck als Sir Artur dran Schuld? Heinz Spitzner spielt Softy und ist nicht mehr das undurchsichtige Anhängsel einer Verbrecherbande. Im Gegenteil: Er zieht den Film zusammen mit drei vorherig genannten noch einmal richtig in den Keller.
Fazit: "Und vergessen Sie nicht Sir Artur, kräftig blasen sonst wird er nicht steif- im Gegenteil- er fällt in sich zusammen und die ganze Anstrengung war umsonst."
Nun, ganz umsonst war die Anstrengung dann auch wieder nicht- trotz alberner Komik, kann der Plot den Film noch ein wenig retten.
Trotzdem nur Durchschnitt.
3/5 Punkten

TasseKaffee Offline



Beiträge: 127

15.11.2009 11:49
#72 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

ich sehe grade der Monddiamant mit STefan Behrens

Ich fände es wäre eine ROlle, wenn es einen dritten Teil von der Wixxer gebe. dass Stefans Behrens als Sgt. Pepper mitspielt. Oder ähnlich wie bei der Serie Pastewka Stefan Behrens sich selbst spielt, der seine Rolle in dem Film parodiert

Dick Offline



Beiträge: 100

02.02.2010 12:30
#73 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Ich hab den Film gestern das erste Mal seit fast 10 Jahren wieder gesehen und war total überrascht, wie gut er doch ist! Nochmal ein guter, typischer Wallace/Vorher Film mit tollen Darstellern und einer vielschichtigen Story. Bis in die kleinsten Nebenrollen toll besetzt und gespielt entwickelt sich eine richtig spannende Atmosphäre. Wie schon oft erwähnt sind die Morde allesamt sehr intensiv und stylisch in Szene gesetzt. Die Motive des Täters und die Verwebung mit der Story fand ich sehr gelungen und vor allem auch wirklich tragisch. Wie gesagt, wirklich alle Darsteller geben eine tolle Vorstellung, ich finde Stefan Behrens auch viel erträglicher als Uwe Friedrichsen. Es gibt nicht viel negatives, was mir zu dem Film einfällt, er hat viel Action, Atmosphäre, einen der besten Scores der Serie und Spannung. Ok, der Charakter um Jan Hendriks verschwindet irgendwann, aber naja, da hat man am Ende eben einen Verdächtigen mehr. Ich bin wirklich begeistert! Der Film ist ja quasi eine Abschiedsvorstellung der Wallace Stammbesetzung und als solches wirklich gelungen! Hinter Im Banne, Mönch, Hund und Blaue Hand der beste Farb-Wallace!

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

30.04.2010 15:47
#74 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Ich habe mir noch einmal den Original-Trailer angesehen und da ist ein Teil der Verhaftung von Bob enthalten. Vielleicht verstaubt die Szene in irgendeinem Archiv. Gibt es hier vielleicht irgendjemanden der den Film im Kino gesehen hat und deshalb wissen kann ob die Szene in der Kino-Version war?

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

30.04.2010 16:18
#75 RE: Bewertet: "Der Mann mit dem Glasauge" (28) Zitat · antworten

Zitat von Glasauge
Ich habe mir noch einmal den Original-Trailer angesehen und da ist ein Teil der Verhaftung von Bob enthalten. Vielleicht verstaubt die Szene in irgendeinem Archiv. Gibt es hier vielleicht irgendjemanden der den Film im Kino gesehen hat und deshalb wissen kann ob die Szene in der Kino-Version war?



Ich hatte den Film erstmals im April 1969 - also vor genau 41 Jahhren - gemeinsam mit meiner Großmutter angesehen und kann mich noch sehr gut an diese Szene erinnern. (Insgesamt hatte ich mir den Film seinerzeit bestimmt zehnmal im Kino angesehen.)

Joachim.
*Filme bleiben ewig jung!*

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen