Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 4.546 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Giacco Offline



Beiträge: 1.825

28.07.2019 18:58
#46 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Wertung abgegeben

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

28.07.2019 20:11
#47 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Als außenstehendes Forumsmitglied habe ich in den letzten Monaten nicht das Gefühl gehabt, dass mit negativen Wertungen gespart wird: im Gegenteil. Wenn ich an das vehemente Beharren einiger User denke, einem Film 0 Punkte geben zu MÜSSEN, weil es sich ja um eine grottenschlechte Produktion handelt, die leider nicht dem eigenen Geschmack entspricht und deshalb natürlich durchgeprügelt werden muss, dann denke ich, werden wohl einige in manchen Kategorien nur 1 Punkt vergeben - ob das nun mit Herz und Verstand geschieht oder aus Boshaftigkeit gegenüber Produktionen, die sich die Freiheit nehmen, vom klassischen Schema der Frühphase abzuweichen, müssen die Betreffenden selbst beantworten.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 441

28.07.2019 22:37
#48 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Wertung ist soeben raus.

Jan Offline




Beiträge: 1.428

29.07.2019 00:44
#49 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Zitat von Gubanov im Beitrag #34

Eine Einschätzung des Wallace-Faktors entfällt ebenfalls aus zwei Gründen: Einerseits scheint keine Einigkeit darüber zu herrschen, was diesen Wallace-Faktor auszeichnet (Romantreue vs. Sixties-Flair); andererseits ist das Vorhandensein eines solchen Faktors kein eindeutiges Qualitätsmerkmal auf der gleichen Ebene wie eine gute Regie oder eine glaubwürdige Story oder Besetzung.


Beim Lesen dieser Regeländerung musste ich tatsächlich auch etwas schmunzeln. Wie lässt sich festlegen, dass der Wallace-Faktor kein eindeutiges Qualitätsmerkmal ist, wenn nach Deiner Definition völlig unklar ist, was ein Wallace-Faktor eigentlich ist?

Wenn, um mit dem zweiten Argument zu beginnen, der Wallace-Faktor kein eindeutiges Qualitätsmerkmal eines Wallace-Films ist, dann frage ich mich, was tatsächlich ein Qualitätsmerkmal ist. Genau genommen ist es das Qualitätsmerkmal. Einem Film wie "Das indische Tuch" dürfte ein absoluter Top-Platz m.E. vor allem wegen der Nähe zu Agatha Christie verwehrt geblieben sein in der Vergangenheit. Der Seitenhieb mit den Gialli muss insofern gar nicht einmal bemüht werden. Aber auch andere Wallace-Produktionen werden sicher dann in diesem Jahr tatsächlich auf anderen Plätzen anzutreffen sein, insofern fair nach den Regeln bewertet wird. Was bleibt, ist, diesen Faktor nach eigenem Gutdünken in den übrigen Kategorien - vorrangig wohl beim Skript - unterzubringen. Ganz eliminiert ist er mithin nicht.

Das erste Argument, es herrsche keine Einigkeit, was unter einem Wallace-Faktor zu verstehen sei, ist ganz sicher richtig. Aber ist das nicht mit allen Kategorien so? Der geflügelte Satz: "Ist das Kunst oder kann das weg?" ließe sich im übrtragenen Sinne auf jede Kategorie anwenden. An die Arbeit eines Regisseurs legt jeder eine eigene Messlatte: Unterhaltungsfaktor vs. Sorgfalt, um wahllos zwei Maßeinheiten zu nennen, deren Interpretationen wiederum ganz beim Wertenden liegen. Will heißen, ein Kunstprodukt wird nie frei von der jeweiligen Herangehensweise und Interpretation des Wertenden erfolgen können. Es bleibt zwangsläufig "schwammig" - gleich ob Wallace-Faktor oder sonstige Kategorien.

Aber wie dem auch sei, ich möchte keine Grundsatzdiskussion beginnen. Die Regeln sind wie sie sind. Und das ist gut so.

Zitat von Gubanov im Beitrag #34

2. Extremwertungen können gestrichen werden. Um möglichst ernsthafte und differenzierte Abstimmungen zu erzielen, wird die eine jeweils höchste und niedrigste Wertung für jeden Film (= Summe aller sechs Kategorien) unabhängig von der Person des Werters beim Zusammenrechnen der Ergebnisse ersatzlos fallengelassen. Wir werden bei 23 Teilnehmern also nur jeweils 21 Bewertungen für die Endergebnisse konsultieren. Bitte seht von Pauschalurteilen im positiven oder negativen Sinne ab und betrachtet jede Kategorie sachlich für sich.

Das wiederum ist ganz sicher eine gute Neuerung! Es wird weniger die einschlägig bekannten Roten Laternen zu neuen Höhen bringen noch die All-time-Highlights beschädigen. Es wird aber dazu animieren, strategische Bewertungen zu unterlassen, die es im Feld zwischen den Roten Laternen und den Highlights sicher gibt. Hoffentlich führt es nicht dazu, dass aus Angst vor der verlorenen Wertung nur noch zwischen 3 und 4 Punkte vergeben werden.

Gruß
Jan

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

29.07.2019 14:01
#50 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Zitat von Jan im Beitrag #49

Zitat von Gubanov im Beitrag #34

2. Extremwertungen können gestrichen werden. Um möglichst ernsthafte und differenzierte Abstimmungen zu erzielen, wird die eine jeweils höchste und niedrigste Wertung für jeden Film (= Summe aller sechs Kategorien) unabhängig von der Person des Werters beim Zusammenrechnen der Ergebnisse ersatzlos fallengelassen. Wir werden bei 23 Teilnehmern also nur jeweils 21 Bewertungen für die Endergebnisse konsultieren. Bitte seht von Pauschalurteilen im positiven oder negativen Sinne ab und betrachtet jede Kategorie sachlich für sich.

Das wiederum ist ganz sicher eine gute Neuerung! Es wird weniger die einschlägig bekannten Roten Laternen zu neuen Höhen bringen noch die All-time-Highlights beschädigen. Es wird aber dazu animieren, strategische Bewertungen zu unterlassen, die es im Feld zwischen den Roten Laternen und den Highlights sicher gibt. Hoffentlich führt es nicht dazu, dass aus Angst vor der verlorenen Wertung nur noch zwischen 3 und 4 Punkte vergeben werden.



Ich finde es nach wie vor zwiespältig.

Entweder es hat keine Auswirkung, weil sich höchste und niedrigste Wertung sowieso (annähernd) neutralisieren würden, oder es "bestraft" denjenigen, der einen etwas anderen Blickwinkel auf den Film einbringt als es der Mainstream tut.

Gesetz dem Fall natürlich, dass alle "ehrlich" werten und keine strategischen Hass- oder Liebes-Wertungen verteilen. Aber war diese "Gefahr" in den bisherigen Wettbewerben wirklich so groß, dass man da gegensteuern müsste? Das kann ich natürlich nicht beurteilen.

@Gubanov
Wird denn offen gelegt, wessen Wertungen gestrichen wurden? Ich fände es jedenfalls ganz spannend zu erfahren, wenn ich irgendwo der größte Ausreißer wäre.

Zitat von Gubanov im Beitrag #33
Es sind sehr interessante „Vorsortierungen“ dabei herausgekommen und der Umstand, dass sich jeder auf einige wenige Favoriten oder Highlights konzentrieren musste, hat für ein paar Überraschungen und eine deutliche Abstufung der Spitzengruppe gesorgt.


Die Top 3 und vor allem der erste Platz haben sich ja tatsächlich ganz schön abgesetzt. Ich bin schon gespannt ob der Sieger und das Podium am Ende auch so deutlich hervorstechen und überhaupt dieselben sind.

Georg Online




Beiträge: 3.044

29.07.2019 16:26
#51 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Abgestimmt.

tilomagnet Offline



Beiträge: 540

29.07.2019 21:16
#52 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Wertung abgegeben.

Josh Offline




Beiträge: 7.923

29.07.2019 22:02
#53 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Wertung ist raus.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

30.07.2019 13:58
#54 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

@Gubanov
Beim Dreieck gibt es keine Vorgabe, welche Version zu bewerten ist, oder? Farbe oder Schwarzweiß macht ja doch einen Unterschied.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

30.07.2019 14:46
#55 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Zitat von Count Villain im Beitrag #50
@Gubanov
Wird denn offen gelegt, wessen Wertungen gestrichen wurden? Ich fände es jedenfalls ganz spannend zu erfahren, wenn ich irgendwo der größte Ausreißer wäre.


Ich glaube, diese Frage habe ich mir gerade selbst beantwortet. Ich habe gerade mal in der Ergebnisverkündung des 2014er Grandprixs gestöbert und da sind die größten Abweichler mitverkündet worden.

Dafür habe ich jetzt eine andere Frage: Welche Extremwertung wird gelöscht, wenn mehrere User in derselben Gesamthöhe, aber mit unterschiedlicher Wertung in den Einzelkategorien gewertet haben? Für das Gesamtranking macht es dann natürlich keinen Unterschied, wessen Wertung nicht zählt, aber eventuell für die Ranglisten innerhalb der Kategorien. Das wäre ja dann ein ziemlich willkürliches Löschen einer Wertung.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.383

30.07.2019 18:07
#56 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Zitat von Count Villain im Beitrag #54
@Gubanov
Beim Dreieck gibt es keine Vorgabe, welche Version zu bewerten ist, oder? Farbe oder Schwarzweiß macht ja doch einen Unterschied.

Ich vermute, dass die Farbversion vom Dreieck kaum bekannt ist und nur wenige diese gesehen haben.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.250

30.07.2019 18:14
#57 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Zitat von Peter Ross im Beitrag #56
Ich vermute, dass die Farbversion vom Dreieck kaum bekannt ist und nur wenige diese gesehen haben.


Ich hege die Hoffnung, dass sich das in Zukunft durch die Filmjuwelen-Veröffentlichung mit deutscher Tonspur auf englischem Bild ändern wird.

Aber genau deshalb frage ich nach. Schwarzweiß würde ich etwas anders bewerten, falls das die Vorgabe wäre wegen der größeren Verbreitung.

Peter Offline




Beiträge: 2.843

30.07.2019 19:35
#58 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Wertung abgegeben

Gubanov Offline




Beiträge: 16.101

30.07.2019 22:28
#59 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

@Count Villain: Bezüglich der Filmfassungen bin ich der Letzte, der irgendwelche Vorgaben macht. Ich vertraue auf eine wohlwollende Werterschaft. Jeder soll den Film in der Fassung sehen und beurteilen, in der er ihm am besten gefällt. Das gilt auch für "Gesicht", "Stecknadel" und "Halbmond".

Es ist statistisch gesehen glücklicherweise nicht wahrscheinlich, dass sich die Extrema so sehr häufen, dass es mehrere Minima oder Maxima mit genau gleicher Punktsumme zu einem Film gibt (Gauß'sche Normalverteilung ). Zudem sind die immer noch wahrscheinlichsten gleichen Minima und Maxima (= absolute Mindest- und absolute Maximalpunktzahl) im Sinne deiner Frage dann ja auch irrelevant und bisher auch noch gar nicht vorgekommen. Sollte ein von dir beschriebener Fall dennoch eintreten, werde ich die Streichung zufällig auswählen - mit einer Ausnahme: Eine Wertung von jemandem, der den Film gut kennt, würde ich im Sinne der Abstimmqualität eher erhalten als die von jemandem, der den Film aus der Erinnerung bewertet. Aber wie gesagt: Das wäre nur entscheidend im unwahrscheinlichen Fall, dass mindestens zwei Leute das gleiche Minimum / Maximum zu einem Film abgeben.

Jan Offline




Beiträge: 1.428

31.07.2019 00:10
#60 RE: Edgar-Wallace-Filmgrandprix 2019: Wertungsphase (Gruppenrunde 1, #33) Thread geschlossen

Wertung ist abgegeben

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz