Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 728 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

08.06.2019 12:52
Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Hallo liebe Edgar-Wallace-Fangemeinde,

nach einiger Zeit kommt hier mal wieder ein Hinweis in eigener Sache, den ich euch aber nicht vorenthalten möchte, da es hier immerhin um Edgar Wallace geht. In Zusammenarbeit mit dem Hörspiel-Label Maritim habe ich vier neue Romane geschrieben, die im Edgar-Wallace-Kosmos spielen. Dabei habe ich versucht, das typische Wallace-Flair, das wir alle an den Verfilmungen und Romanen lieben, einzufangen. In den Romanen gibt es ein Wiedersehen mit den Inspektoren Elk, Elford, Dick Martin und Larry Holt. Im vierten Fall ermitteln sie sogar gemeinsam. Zu tun bekommen sie es mit allerhand zwielichtigen Gestalten und natürlich den finstersten Schurken, die die Londoner Unterwelt zu bieten hat.
Das Schreiben dieser Bände hat mit enormen Spaß bereitet.

Wer schon mal einen Blick auf die Cover werfen möchte, dem habe ich sie hier schon mal beigefügt.

Wie Maritim haute mitteilte, ist eine Vertonung der Romane als Hörspiel nicht ausgeschlossen. Das freut mich natürlich auch ganz besonders. Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Interessierte hier.
Falls ihr Fragen zu dem Projekt habt, stehe ich euch hier sehr gerne zur Verfügung. Würde mich freuen.

Viele Grüße,
Marc
|addpics|pct-2-b5f0.jpg,pct-3-f5af.jpg,pct-4-ea0f.jpg,pct-5-28cd.jpg|/addpics|

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

08.06.2019 13:03
#2 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Als Ergänzung noch die Klappentexte:

1) Die Hand aus dem Nebel

Unter dem Deckmantel des Londoner Nebels ist eine Verbrecherbande am Werk, die eine überaus gefährliche neue Modedroge in Umlauf bringt. Inspektor Dick Elford von Scotland Yard wird auf diesen Fall angesetzt, als ein junger Arzt aus dem Wasser der Themse gefischt wird. Eine erste Spur führt nach Longford House, wo der zwielichtige Doktor Callisto ein Labor betreibt. Doch der Mann scheint mit allen Wassern gewaschen zu sein. Kurz darauf geschieht ein zweiter Mord. Inspektor Elford gerät unter Druck, da er es offenbar gleich mit mehreren gefährlichen Gegnern zu tun hat. Wer ist der Killer, der im Schutz der kalten Nebelnächte gnadenlos mit seinem Rasiermesser zuschlägt? Elford und Sergeant Barett müssen sich beeilen, wenn sie einen weiteren Mord verhindern wollen.

https://www.amazon.de/Edgar-Wallace-neue...tal-text&sr=1-1


2) Die schwarzen Augen

Eine Bande von Erpressern versucht, in London Fuß zu fassen. Mehrere betuchte Personen haben bereits anonyme Drohbriefe erhalten. Das Gesetz der Bande ist einfach: Wer nicht bereit ist zu zahlen, stirbt. Inspektor Larry Holt von Scotland Yard übernimmt den Fall. Zusammen mit Sergeant Barett kommt er einem Verein von blinden Hausierern auf die Spur. Die Dark Eyes scheinen mit dem unbekannten Drahtzieher der Erpresser-Bande zu kooperieren. Holt bekommt es mit einem gefährlichen Widersacher zu tun. Der blinde Grimes stellt sich ihm immer wieder in den Weg, um den wahren Verbrecher zu schützen. Morde werden verübt, eine Geldübergabe eskaliert, bis Larry Holt schließlich dem unheimlichen Fremden gegenübersteht, der die Wurzel allen Übels ist.

https://www.amazon.de/Edgar-Wallace-neue...tal-text&sr=1-4


3) Im Schatten des Hexers

Der Kleinganove Charles Morley wittert die Chance seines Lebens, als er eines Tages eine Frau beobachtet, die mit einem Koffer voller Geld ein Bankgebäude verlässt. Er folgt ihr bis in ihr Hotel. Zusammen mit seinem Partner Humphreys beschließt Charley, in das Zimmer der Frau einzudringen und den Koffer an sich zu nehmen. Doch ihr Plan schlägt auf katastrophale Weise fehl. Es kommt zu einem Mord. Zudem sind die Männer gezwungen, die Frau als Geisel zu nehmen. Sie verschanzen sich in einer alten Mühle in der Nähe von Dorset. Doch dort fangen ihre Probleme erst richtig an. Denn die entführte Dame ist niemand anderes als Cora Ann Milton, die Frau des berüchtigten Verbrechers, den man vor allem unter einem Namen kennt: Der Hexer. Die drei Männer sind von nun an ihres Lebens nicht mehr sicher. Inspektor Elk von Scotland Yard nimmt einen gnadenlosen Wettkampf gegen den Hexer auf.

https://www.amazon.de/Edgar-Wallace-neue...tal-text&sr=1-2


4) Die Rache der Gerechten

Im berühmten Scotland Yard reißen die Aufregungen nicht ab. Eben noch wurde Lord Gossington aus dem Nichts heraus mit einem eisernen Bolzen erschossen, da wird am Tag darauf in der Londoner Zeitung The Guardian eine Todesliste veröffentlicht. Bei den Absendern handelt es sich angeblich um die berüchtigten drei Gerechten. Doch ihre Glanzzeit liegt viele Jahre zurück. Handelt es sich um Nachahmer oder wollen es die drei alten Herren wirklich noch einmal wissen? Der nächste Tote lässt nicht lange auf sich warten. Scotland Yard bündelt seine Kräfte und betraut die Inspektoren Elk, Dick Elford und Larry Holt mit einem wahrhaft mörderischen Fall, bei dem ihnen der Gegner immer einen Schritt im Voraus zu sein scheint.

https://www.amazon.de/Edgar-Wallace-neue...tal-text&sr=1-3


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Gubanov Online




Beiträge: 15.975

09.06.2019 21:06
#3 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Hört sich nach Pastiches der guten Art an, gerade wenn man deine Vorerfahrungen auf dem Wallace-Sektor bedenkt. Ich würde mir die Bücher gern ins Regal stellen, aber ich finde nur E-Book-Varianten? Hörspielversionen wären auch prima! Die Vertonung solcher von Wallace inspirierter Stoffe hat im Fall von Dietmar Kuegler ja auch schon hervorragend funktioniert.

Wallacefreund Offline




Beiträge: 234

10.06.2019 11:51
#4 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Würde mir die Bücher auch gerne zulegen. Finde aber leider auch nur die E-Book Varianten?!

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

10.06.2019 18:15
#5 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

@Gubanov
@Wallacefreund

Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Bei den Romanen handelt es sich in der Tat um reine E-Book-Veröffentlichungen. Eine Printversion war bisher nicht vorgesehen. Ich werde aber gerne mal bei Maritim anfragen, da sich so etwas ja heutzutage z. B. über Amazon inzwischen recht einfach und in durchaus guter Qualität umsetzen lässt.
Maritim schließt ausdrücklich eine spätere Hörspielproduktion der vier Romane nicht aus.

Peter Offline




Beiträge: 2.832

10.06.2019 19:02
#6 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Mir genügen die E-Book-Versionen.
Ich habe soeben schon die erste Folge gelesen und für sehr unterhaltsam und spannend befunden.
Well done, Marc!

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

10.06.2019 20:01
#7 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Ich danke dir vielmals, Peter!

Count Villain Offline




Beiträge: 4.204

10.06.2019 20:17
#8 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Schon gelesen? Welchen Umfang haben die denn?

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

11.06.2019 09:19
#9 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Hallo Count,
die Romane haben alle einen Umfang von ca. 30.000 Wörtern, also die Länge eines Jerry Cottons oder John Sinclairs.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.204

11.06.2019 10:18
#10 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Danke dir für die Info!

Mr. Igle Offline




Beiträge: 86

14.06.2019 21:03
#11 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Famos, Mr. Wooler!

Der Altmeister in neuem Gewand? Neue Fälle? Als Hörspiel oder im (E-)Book-Format?
Wenn Sie nun auch noch in den Drehbuch-Sektor vorstoßen, dürfen wir Wallace vielleicht auch endlich wieder im Kino erleben?
Eine super Sache! Ich bin schon sehr gespannt.

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

17.06.2019 00:45
#12 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

@Mr. Igle : Danke für den Beitrag und die Nachrfrage. Die vier Romane sind erst einmal als E-Book erschienen. Maritim schließt die spätere Produktion von Hörspielen nicht kathegorisch aus. Ich halte euch hier gerne über die weitere Entwicklung dazu auf dem Laufenden.
Die Romane haben mir großen Spaß gemacht. Es war eine schöne Erfahrung, nach langer Zeit einmal wieder in die Welt von Edgar Wallace einzutauchen und zu erleben, dass sie mich selbst immer noch sehr fasziniert.

Peter Offline




Beiträge: 2.832

22.06.2019 23:58
#13 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

Inzwischen habe ich alle vier Folgen mit einiger Begeisterung gelesen.
Endlich neue Ware, endlich mal wieder typische EW-Stoffe, die man lesen kann, ohne die weitere Handlung schon vorher haarklein zu kennen.
Wallace-Freunden kann man nur zurufen: Freut euch darauf! Lest sie einfach!
"Die Hand aus dem Nebel" ist als Einstieg schon sehr stark, die unmittelbar folgenden „schwarzen Augen“ und „Schatten des Hexers“ darf man sogar noch als eine Steigerung empfinden. Tja, und mit "Die Rache der Gerechten" folgt dann noch ein spektakuläres Finale mit dreieinhalb Inspektoren, fünf potentiellen Opfern und x Killern, die sich alle parallel zur "Rache der Gerechten" bewegen.

Vier schmackhafte, für Romane sehr kompakte, spielfilmformatige Geschichten mit überraschenden Enden sind auf jeden Fall gewiss…..

Die Stories sind sehr eigenständig, gleichzeitig aber befüllt mit zahllosen Reminiszenzen, die allein schon die Geschichten lesenswert machen.
Zugleich sind die Geschichten so unvorhersehbar und spannend, dass sie Spaß machen und nach "Mehr" rufen, stilistisch hochwertig, voll von interessanten Figuren und lakonischem Humor.

Natürlich verrate ich nicht zuviel, wenn ich ankündige, dass der Autor viele spannende Fragen beantwortet, beispielsweise die folgenden:

Taugt ein kleiner grüner Morris zum Fluchtfahrzeug?
Könnte nach gialleskem Flüstern im Nebel rasiermesserscharf durchdachtes Handeln nötig sein?
Ist Larry Holt reiner Nebelspezialist?
Eignen sich Gebäude namens Longford generell für handwerklich-forschende Tätigkeiten?
Kann man es übers Herz bringen, Cora Ann Milton etwas anzutun?
Spielt eine gewisse Myrna wieder eine Schlüsselrolle?
Wie transkribiert sich der italienische 'Giacco' ins West-Neuguineische? Oder handelt es sich doch eher um eine Namens-Verwandlung des Bhag aus dem Hause Penn?
Führt der beschwerliche Weg eines blinden Hausierers zu einem guten Ende, wenn dieser ausgerechnet Pheeney heißt?
Waren im London des Edgar Wallace weiße Wäscherei-Lieferwagen tatsächlich so populär?
Warum lebt ein ehrenwerter Lord am heimeligen abendlichen Kaminfeuer in London wirklich so gefährlich, wie man es auch schon aus dem schottischen Marks Priory vernommen hat?
Ist der Hexer nach eigenmächtigen Urteilen endlich mal gesprächsbereiter?
Warum verschlägt es die notorisch halbseidenen Mr. Connor und Mrs. Westlake nicht in eine alte Windmühle?
Lohnt es sich, von White Bliss zu naschen?
Kann man sich einen Killer vorstellen, der die Physiognomie (bzw. die Optik, haha) des blinden Jack mit den Qualitäten entfernter Kollegen wie Oddjob oder Max Cady vereint?
Zeigt der von Pfeilmördern geplagte Spike Holland in seinem Tun endlich eine gewisse Ernsthaftigkeit?
Apropos Mörder: Ist in Sachen Täter-Identität eigentlich auch undenkbares denkbar?
Ist jemand namens Enderby - oder jemand namens Morley - ein Quereinsteiger aus dem Marple-England?
Ist der gute alte Bankier Brabazon etwa unverbesserlich?
Lassen sich die etablierten Geschäftsideen von Fröschen und Kreisen zielführend miteinander verbinden?
Spielt Inspektor Elk immer noch selbstgefällig mit seiner Schwerhörigkeit?
Hat man im 'Leopard Club' immer noch gute Erinnerungen an Frank Sutton? Was könnte Elford davon halten?
Und: Ist dem Hexer verdammt nochmal wirklich alles zuzutrauen???
Dies und vieles mehr.........

@Mr. Wooler Danke für die schönen Stunden! Ach Marc, weißt du, ich bin richtig stolz auf dich!


Mr. Wooler Offline




Beiträge: 438

28.06.2019 10:14
#14 RE: Edgar Wallace - die neuen Fälle Zitat · antworten

@Peter : Habe deinen Beitrag eben erst gelesen und bin wirklich gerührt! Ganz vielen Dank für deinen Beitrag und deine lobenden Worte!!
Es freut mich, wenn ich deinen "Wallace-Nerv" getroffen habe. Ich habe die Geschichten so geschrieben, wie ich selbst mir immer gewünscht habe, dass die Wallace-Filmreihe weitergegangen wäre. Denke auch, dass man aus den Stoffen spannende Filme hätte machen können. Aber mal sehen, vielleicht klappt es ja mit der Hörspiel-Vertonung. Dazu halte ich euch hier gerne auf dem Laufenden.

Nochmals ganz vielen Dank für diese klasse Kritik!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen