Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 406 Antworten
und wurde 27.571 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
michro Offline



Beiträge: 38

12.03.2017 20:24
#406 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Hallo,

ich habe nun wiederum das Gerücht gehört, das man beim Mohikaner gar nicht nach dem Originalnegativ gesucht hat. Dafür würde sprechen, das der Mohikaner ein Techniscope Film ist, d.h. das Originalnegativ hat ein unübliches Bildformat - 2 Bilder nicht anamorph (gedreht ohne Cinemascopelinse) anstelle von 4 Bildern anamorph mit Linse. So etwas konnte man vor Jahren gar nicht abtasten mangels passender Abtaster oder allenfalls in den USA für viel Geld. Heute ist das kein Thema mehr.
Man vergleiche das mit Kurdistan und Silberlöwe. Was haben die beiden Filme heute für eine Bildqualität. Unklar ist für mich immer noch die Frage ob hier 35 MM Material (Kopien/Dupnegative) oder Techniscope Material (Originalnegativ) abgetastet wurden.
Lange Rede, kurzer Sinn: Im Karl May & Co Magazin wurde schon angeregt die Technik- und Materialfragen mal zu diskutieren. Letztes können nur die CCC oder Rialto beantworten.
Beim Mohikaner wird es da schwierig, da es die Filmfirma schon lange nicht mehr gibt.
In dem Fall muss man halt in Archiven, Kopierwerken, Fernsehanstalten, Kirch usw. forschen. Die gute Nachricht ist, das in der Regel irgendwelches Material auftaucht. Das kann aber eben auch eine Kopie sein die sich kaum für HD oder UHD (4 K) - demnächst auf Blu Ray oder im TV, aktuell schon per Streaming - eignet.

Michael

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.332

13.03.2017 08:31
#407 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von michro im Beitrag #406
Hallo,

ich habe nun wiederum das Gerücht gehört, das man beim Mohikaner gar nicht nach dem Originalnegativ gesucht hat. Dafür würde sprechen, das der Mohikaner ein Techniscope Film ist, d.h. das Originalnegativ hat ein unübliches Bildformat - 2 Bilder nicht anamorph (gedreht ohne Cinemascopelinse) anstelle von 4 Bildern anamorph mit Linse. So etwas konnte man vor Jahren gar nicht abtasten mangels passender Abtaster oder allenfalls in den USA für viel Geld. Heute ist das kein Thema mehr.
Man vergleiche das mit Kurdistan und Silberlöwe. Was haben die beiden Filme heute für eine Bildqualität. Unklar ist für mich immer noch die Frage ob hier 35 MM Material (Kopien/Dupnegative) oder Techniscope Material (Originalnegativ) abgetastet wurden.
Lange Rede, kurzer Sinn: Im Karl May & Co Magazin wurde schon angeregt die Technik- und Materialfragen mal zu diskutieren. Letztes können nur die CCC oder Rialto beantworten.
Beim Mohikaner wird es da schwierig, da es die Filmfirma schon lange nicht mehr gibt.
In dem Fall muss man halt in Archiven, Kopierwerken, Fernsehanstalten, Kirch usw. forschen. Die gute Nachricht ist, das in der Regel irgendwelches Material auftaucht. Das kann aber eben auch eine Kopie sein die sich kaum für HD oder UHD (4 K) - demnächst auf Blu Ray oder im TV, aktuell schon per Streaming - eignet.

Michael



Zum MOHIKANER:


Koch hat sich damals sowohl in Deutschland als auch im Ausland auf die Suche nach Material begeben. Man hatte sich das nicht leicht gemacht. Negativ existiert nicht mehr. Man hat damals aus den besten Kopien ein Master erstellt.
Genau darauf stützt sich auch die kommende HD Version und die existiert bereits.

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen