Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 410 Antworten
und wurde 28.132 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
michro Offline



Beiträge: 38

12.03.2017 20:24
#406 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Hallo,

ich habe nun wiederum das Gerücht gehört, das man beim Mohikaner gar nicht nach dem Originalnegativ gesucht hat. Dafür würde sprechen, das der Mohikaner ein Techniscope Film ist, d.h. das Originalnegativ hat ein unübliches Bildformat - 2 Bilder nicht anamorph (gedreht ohne Cinemascopelinse) anstelle von 4 Bildern anamorph mit Linse. So etwas konnte man vor Jahren gar nicht abtasten mangels passender Abtaster oder allenfalls in den USA für viel Geld. Heute ist das kein Thema mehr.
Man vergleiche das mit Kurdistan und Silberlöwe. Was haben die beiden Filme heute für eine Bildqualität. Unklar ist für mich immer noch die Frage ob hier 35 MM Material (Kopien/Dupnegative) oder Techniscope Material (Originalnegativ) abgetastet wurden.
Lange Rede, kurzer Sinn: Im Karl May & Co Magazin wurde schon angeregt die Technik- und Materialfragen mal zu diskutieren. Letztes können nur die CCC oder Rialto beantworten.
Beim Mohikaner wird es da schwierig, da es die Filmfirma schon lange nicht mehr gibt.
In dem Fall muss man halt in Archiven, Kopierwerken, Fernsehanstalten, Kirch usw. forschen. Die gute Nachricht ist, das in der Regel irgendwelches Material auftaucht. Das kann aber eben auch eine Kopie sein die sich kaum für HD oder UHD (4 K) - demnächst auf Blu Ray oder im TV, aktuell schon per Streaming - eignet.

Michael

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

13.03.2017 08:31
#407 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von michro im Beitrag #406
Hallo,

ich habe nun wiederum das Gerücht gehört, das man beim Mohikaner gar nicht nach dem Originalnegativ gesucht hat. Dafür würde sprechen, das der Mohikaner ein Techniscope Film ist, d.h. das Originalnegativ hat ein unübliches Bildformat - 2 Bilder nicht anamorph (gedreht ohne Cinemascopelinse) anstelle von 4 Bildern anamorph mit Linse. So etwas konnte man vor Jahren gar nicht abtasten mangels passender Abtaster oder allenfalls in den USA für viel Geld. Heute ist das kein Thema mehr.
Man vergleiche das mit Kurdistan und Silberlöwe. Was haben die beiden Filme heute für eine Bildqualität. Unklar ist für mich immer noch die Frage ob hier 35 MM Material (Kopien/Dupnegative) oder Techniscope Material (Originalnegativ) abgetastet wurden.
Lange Rede, kurzer Sinn: Im Karl May & Co Magazin wurde schon angeregt die Technik- und Materialfragen mal zu diskutieren. Letztes können nur die CCC oder Rialto beantworten.
Beim Mohikaner wird es da schwierig, da es die Filmfirma schon lange nicht mehr gibt.
In dem Fall muss man halt in Archiven, Kopierwerken, Fernsehanstalten, Kirch usw. forschen. Die gute Nachricht ist, das in der Regel irgendwelches Material auftaucht. Das kann aber eben auch eine Kopie sein die sich kaum für HD oder UHD (4 K) - demnächst auf Blu Ray oder im TV, aktuell schon per Streaming - eignet.

Michael



Zum MOHIKANER:


Koch hat sich damals sowohl in Deutschland als auch im Ausland auf die Suche nach Material begeben. Man hatte sich das nicht leicht gemacht. Negativ existiert nicht mehr. Man hat damals aus den besten Kopien ein Master erstellt.
Genau darauf stützt sich auch die kommende HD Version und die existiert bereits.

EdgarWallace24 Offline



Beiträge: 19

06.11.2017 23:38
#408 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

So Leute, ich hatte vorige Woche nochmal bei Filmjuwelen angerufen, wo ich wohl auch direkt wieder den Chef an der Leitung hatte. Was Jerry Cotton angeht, können wir uns wohl warm anziehen. Die ganzen ersten 6 Teile, sollen nach aktuellem Stand kein Blu-Rays spendiert bekommen und auch nicht restauriert werden!!! Ich könnte gelinde gesagt, KOTZEN. Ich weiß nicht, ob man da noch groß was daran ändern kann, aber Interessenten, sollten sich doch nochmals an Filmjuwelen wenden. Vllt, wäre es sinnvoll hier eine Petition zu starten. Sonst wird man diese Filme wohl nie mehr ungekürzt zu Gesicht bekommen :(.

Ray Offline



Beiträge: 770

07.11.2017 11:11
#409 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von EdgarWallace24 im Beitrag #408
So Leute, ich hatte vorige Woche nochmal bei Filmjuwelen angerufen, wo ich wohl auch direkt wieder den Chef an der Leitung hatte. Was Jerry Cotton angeht, können wir uns wohl warm anziehen. Die ganzen ersten 6 Teile, sollen nach aktuellem Stand kein Blu-Rays spendiert bekommen und auch nicht restauriert werden!!! Ich könnte gelinde gesagt, KOTZEN. Ich weiß nicht, ob man da noch groß was daran ändern kann, aber Interessenten, sollten sich doch nochmals an Filmjuwelen wenden. Vllt, wäre es sinnvoll hier eine Petition zu starten. Sonst wird man diese Filme wohl nie mehr ungekürzt zu Gesicht bekommen :(.


Das wäre wirklich bitter. Erst werden mit den Veröffentlichungen von "Der Tod im roten Jaguar" und "Todesschüsse am Broadway" und der anschließenden Meldung, dass Filmjuwelen nun auch die Rechte an den übrigen Filmen hat, (hohe) Erwartungen bei treuen Fans geschürt und dann möglicherweise dermaßen enttäuscht. Aber was hat Filmjuwelen denn vor? Wollen die wieder eine 6-er-DVD-Kollektion mit den alten TV-Mastern herausbringen? Wenn sie doch nun die Rechte aller Filme haben, sollte es doch Anspruch des Labels sein, endlich mal eine vernünftige Gesamtkollektion zu veröffentlichen. Und dann wollen sie doch nicht allen Ernstes 6 Filme im falschen Bildformat und mit VHS-Qualität und die anderen beiden im korrekten Bildformat und top restauriert veröffentlichen, oder? Aber scheint ja alles noch nicht endgültig entschieden zu sein, vorerst bringt das Label andere Filme und Kinowelt bzw. StudioCanal verkauft weiter die billige 5er-Kollektion...

Btw: Weiß eigentlich jemand was zu "Kommissar X"? Da ist die Situation ja ähnlich. Der Reinl-Beitrag "Kommissar X jagt die roten Tiger" wurde vom Label vor ca. 3 Jahren veröffentlicht, irgendwo hier im Forum wurde mal geschrieben, dass sie inzwischen auch die Rechte für die übrigen Filme haben. Und dort bekommt man eben jene anderen Filme ja aktuell nicht gerade nachgeschmissen...

Havi17 Offline




Beiträge: 2.955

07.11.2017 18:53
#410 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Kommissar X wurde bereits vor einigen Jahren digital ausgestrahlt.

Gruss
Havi17
[small] We cannot solve the problems we have created with the same thinking that created them" Albert Einstein [/i]
"You will be assured in your thinking through people you know and search" B.H.
"Den Reifegrad einer Gesellschaft erkennt man daran, wie man mit dessen schwächsten Glied umgeht- den Alten und den Kindern" Hopi-Indianer
"Gefällt mir gut, daß Sie loyal sind - Eigentlich bin ich nur ehrlich" Rififi am Karfreitag [/small]

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

10.11.2017 10:20
#411 RE: DVD- und BD-Veröffentlichungen von Film- und Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von Ray im Beitrag #409
Zitat von EdgarWallace24 im Beitrag #408
So Leute, ich hatte vorige Woche nochmal bei Filmjuwelen angerufen, wo ich wohl auch direkt wieder den Chef an der Leitung hatte. Was Jerry Cotton angeht, können wir uns wohl warm anziehen. Die ganzen ersten 6 Teile, sollen nach aktuellem Stand kein Blu-Rays spendiert bekommen und auch nicht restauriert werden!!! Ich könnte gelinde gesagt, KOTZEN. Ich weiß nicht, ob man da noch groß was daran ändern kann, aber Interessenten, sollten sich doch nochmals an Filmjuwelen wenden. Vllt, wäre es sinnvoll hier eine Petition zu starten. Sonst wird man diese Filme wohl nie mehr ungekürzt zu Gesicht bekommen :(.


Das wäre wirklich bitter. Erst werden mit den Veröffentlichungen von "Der Tod im roten Jaguar" und "Todesschüsse am Broadway" und der anschließenden Meldung, dass Filmjuwelen nun auch die Rechte an den übrigen Filmen hat, (hohe) Erwartungen bei treuen Fans geschürt und dann möglicherweise dermaßen enttäuscht. Aber was hat Filmjuwelen denn vor? Wollen die wieder eine 6-er-DVD-Kollektion mit den alten TV-Mastern herausbringen? Wenn sie doch nun die Rechte aller Filme haben, sollte es doch Anspruch des Labels sein, endlich mal eine vernünftige Gesamtkollektion zu veröffentlichen. Und dann wollen sie doch nicht allen Ernstes 6 Filme im falschen Bildformat und mit VHS-Qualität und die anderen beiden im korrekten Bildformat und top restauriert veröffentlichen, oder? Aber scheint ja alles noch nicht endgültig entschieden zu sein, vorerst bringt das Label andere Filme und Kinowelt bzw. StudioCanal verkauft weiter die billige 5er-Kollektion...

Btw: Weiß eigentlich jemand was zu "Kommissar X"? Da ist die Situation ja ähnlich. Der Reinl-Beitrag "Kommissar X jagt die roten Tiger" wurde vom Label vor ca. 3 Jahren veröffentlicht, irgendwo hier im Forum wurde mal geschrieben, dass sie inzwischen auch die Rechte für die übrigen Filme haben. Und dort bekommt man eben jene anderen Filme ja aktuell nicht gerade nachgeschmissen...



Zumindest gibt es von den Kommissar X Filmen sehr gute DVDs, bei denen man sich damals viel Mühe gegeben hat.
Die alten Cotton Master zu veröffentlichen wäre völlig sinnlos, weil die nun mal wirklich kein Mensch kauft.
An Filmjuwelen Stelle würde ich einfach erstmal einen Film in HD veröffentlichen, z.B. Dynamit in grüner Seide und dann einfach weiter sehen.

Falls Euch das Thema am Herzen liegt, würde ich im Cinefacts Forum darauf aufmerksam machen. Aber nur im Blu-ray Forum.

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen