Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 457 Antworten
und wurde 40.575 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 31
Tarzan Offline



Beiträge: 1.004

17.05.2013 19:19
#151 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Einfach mal Luft ablassen! Kritik ist erlaubt, Gegenkritik aber auch. Und mal überlegen, wer vom "niedrigen Niveau" als erstes angefangen hat.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.593

17.05.2013 19:36
#152 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Die WITTWE sieht spitze aus! Bitte nicht von den Schlechtmachern einwickeln lassen. Es wäre schade um die gute DVD.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.550

17.05.2013 20:14
#153 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Tarzan im Beitrag #138
Einfach mal Luft ablassen! Kritik ist erlaubt, Gegenkritik aber auch. Und mal überlegen, wer vom "niedrigen Niveau" als erstes angefangen hat.

Welche Gegenkritik? Ich habe meine Kritik an der DVD schließlich begründet. Und MEINE Kritik ist im Gegensatz zu Deinen letzten Posts sicher niveauvoller. Was willts Du mir genau mit Deiner "Gegenkritik" sagen??

athurmilton Offline



Beiträge: 1.083

17.05.2013 21:39
#154 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #139
Die WITWE sieht spitze aus! Bitte nicht von den Schlechtmachern einwickeln lassen. Es wäre schade um die gute DVD.


Ditto.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.593

18.05.2013 09:59
#155 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von athurmilton im Beitrag #141
Zitat von eastmancolor im Beitrag #139
Die WITWE sieht spitze aus! Bitte nicht von den Schlechtmachern einwickeln lassen. Es wäre schade um die gute DVD.


Ditto.




Wenn ich nur daran denke, wie schlimm es diesen Filmstock "hätte" treffen können und nun haben wir Deluxe Veröffentlichungen dieser Filme. Ich muss immer wieder an Joachim Kramp denken, für ihn wären diese tollen DVDs ein Fest gewesen.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.550

18.05.2013 10:12
#156 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #142
Ich muss immer wieder an Joachim Kramp denken, für ihn wären diese tollen DVDs ein Fest gewesen.

Auch er hätte sicher die fehlende Verlaihfahne und die anscheinend nicht korrekten Credits bemängelt. Bei GRUFT hat er dies seinerzeit ja auch gemacht. Also, machen wir uns nichts vor, die VÖ ist gut aber sicher nicht "spitze"!

Der Feind des Guten ist das Bessere!

Tarzan Offline



Beiträge: 1.004

18.05.2013 10:55
#157 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Dir, Edgar 007, will ich überhaupt nichts sagen! Ich habe hier keine Lust personelle Duelle zu führen und Niveaus anderer zu beurteilen (das würde ich Dir auch raten!). Und wenn Du Statements anderer nicht verstehst, kann ich es auch nicht ändern. Vielleicht noch mal lesen und drüber nachdenken.

Havi17 Offline




Beiträge: 3.671

18.05.2013 12:46
#158 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Manche finden eine DVD Spitze, wenn diese gut ausschaut, andere wenn die Aufmachung stimmt
oder diese ursprünglich und vollständig ist. Preise spielen scheinbar eine untergeordnete
Rolle. Ja und wenn man eine DVD schließlich erworben hat, wird man i.d.Regel diese auch gut
finden, denn i.d.Regel werden eigene Fehler nicht zugegeben. Diese Diskussionen findet man
in vielen Foren.

Joachim ging es um die Inhalte und die Würdigung, wenn es sich um wichtige Dinge des Materials
handelte. Begiffe wie Strassenfeger, Perlen und Juwelen sind nicht geschützt und werden auch
mißbraucht um Ware zu verkaufen. Das ist klassisches und gutes Marketing. Die meisten heute
glauben noch immer, daß die Stones die "bösen" Wilden und die Beatles die braven Bubis sind.
Dies weil es gelungen ist Inbegriffe zu finden die Beatles, Stones, Straßenfeger heißen und
genauso unverletzlich scheinen, wie der Begriffe wie Sozial oder Grün und die Bürger dabei
nur in diesen Kategorien denken und nicht über die reinen Inhalte nachdenken.

Wenn ein Film den Begriff Perle, Juwele etc nicht verdient, darf das auch offen kundgetan
werden und man sollte auch so fair und ehrlich zu sich selbst sein, seinen Kauf als Trash
hinterher nicht noch schönzureden.

Gruss
Havi17

StefanK Offline



Beiträge: 936

18.05.2013 13:53
#159 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Na hier geht's ja hoch her. Nicht vergessen, wir diskutieren hier "nur" über Filme bzw. DVDs.

Habe den Film gestern auch geguckt. Gefiel mir erheblich besser als ich ihn in Erinnerung hatte. Die Präsentation gefällt mir ebenfalls sehr gut. Wenngleich die Fehler, die Edgar007 bemängelt, natürlich da sind. Ich finde man sollte allerdings auch immer das "Gesamtpaket" sehen und das passt hier für mich. Der Schuber (kein Flatschen) wirkt sehr hochwertig, das Booklet (dort wird zwar die komplette Musik Martin Böttcher zugeschrieben, aber da kann ich drüber hinweglesen) ist auch bei weitem kein Standard, die Bildqualität ist (nach dem Vorspann) sehr gut. Das einzige was ich bedauere sind die fehlenden Farbcredits. Allerdings weiss ich nicht weshalb, daher auch keine "Vorverurteilung" von mir. Kann ja auch gute Gründe geben, weshalb die Farbcredits nicht verfügbar waren. Bei der "Der Fluch der gelben Schlange" DVD stand Universum ja scheinbar vor dem gleichen Problem.

Joe Walker Offline




Beiträge: 755

18.05.2013 17:55
#160 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #146
Na hier geht's ja hoch her. Nicht vergessen, wir diskutieren hier "nur" über Filme bzw. DVDs. [...]
That's the point!

Nach Sichtung der DVD von "Das Geheimnis der schwarzen Witwe" denke ich aufgrund der Grauabstufungen auch, dass es damals einen Farbvorspann gab, der hier nur durch den formatangepassten TV-Vorspann ‚ersetzt’ wurde. Die Argumentation von c.n.-tonfilm dahingehend ist schlüssig, darin ‚den größten Kardinalfehler’ zu sehen halte ich jedoch für unangebracht: hätte Kinowelt/Studiocanal – die die Rechte vorher besaßen – den Film ausgewertet, bin ich unsicher ob man überhaupt eine neue 2,35:1-Abtastung vorgenommen hätte; ein generell falsches Bildformat eines Scope-Filmes empfände ich als Kardinalfehler.

Insgesamt ist die hier abgetastete Kopie in recht gutem Zustand, gelegentliches Überstrahlen in weißen Flächen inklusive. Natürlich reden wir nicht von einer Negativ-Abtastung á la Wallace, aber es ist für mich – subjektiv und als bisheriger Besitzer einer alten TV-Aufzeichnung im falschen Format – ein Zugewinn um 100%. Die Verleihfahne ist auch für mich ‚nice to have’, dass sie hier fehlt aber redundant. Womit man wieder sieht, wie unterschiedlich die persönlichen Präferenzen sind: früher habe ich mir für VHS-Überspielungen sogar passende Verleihfahnen davor geschnitten, heute lache ich darüber. Zeiten ändern sich eben.

Bei allem sollte man nicht vergessen, dass wir uns hier über höchst subjektive Eindrücke unterhalten. Ich gebe Edgar007 recht, dass auch Joachim die fehlende Verleihfahne und die anscheinend nicht korrekten Credits bemängelt hätte - aber er hätte das zu 90% gelungene Gesamtprodukt sicher nicht wegen 10% optimierungswürdigem Potential zur Gänze verdammt.

Auch ist mir der marketingtechnische Oberbegriff unter dem ein Film erscheint - anscheinend im Gegensatz zu Havi17 – völlig egal. Wenn z.B. Helmut Ashleys „Mörderspiel“ im pinken Plüschschuber als Bonusfilm einer Walter Boos-Sexfilmedition unter dem Signet „Das Beste, was je auf Zelluloid gebracht wurde“ veröffentlicht wird, kaufe ich ihn trotzdem sofort!

Jedem seine Meinung - JEDEM!

Gruß
Joe Walker

Havi17 Offline




Beiträge: 3.671

18.05.2013 18:27
#161 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat
Auch ist mir der marketingtechnische Oberbegriff unter dem ein Film erscheint - anscheinend im Gegensatz zu Havi17 – völlig egal. Gruß
Joe Walker

Da hast Du mich leider mißverstanden, mir ist das ebenfalls egal. Mir kommt es darauf an, daß der Film selbst gut ist. Doch leider muß ich feststellen, daß allgemein (leider) nach den Oberbegriffen gekauft und schöngeredet wird.
Das Geheimnis der schwarzen Witwe hat zwar sehr viele geliebte Wallace-Stilelemente, bietet jedoch nur eine Qualität gerade oberhalb der letzten Wallace-Koproduktionen und ist eines Oberbegriffs Perle oder Juwele nur entfernt würdig.

Gruss
Havi17

Joe Walker Offline




Beiträge: 755

19.05.2013 07:38
#162 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Havi17 im Beitrag #148
Da hast Du mich leider mißverstanden, mir ist das ebenfalls egal.
Achso, dann entschuldige.

Gruß
Joe Walker

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.593

19.05.2013 08:52
#163 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Boah, ich krieg hier einen zu viel. Wer sagt, dass DAS GASTHAUS AN DER THEMSE eine Perle ist und wer sagt, dass NEUES VOM HEXER keine Perle ist? Gegen DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER stinkt NEUES VOM HEXER furchtbar ab. Für mich ist aber DRACULA JAGT FRANKENSTEIN eine viel größere Perle als DER HEXER. Was will ich damit sagen? "Jeder" Film ist eine Perle, was mit dem Empfinden des jeweiligen Betrachters zu tun hat. Insofern veröffentlicht Filmjuwelen aus meiner Sicht Perlen der damaligen Zeit.
Wäre der Oberbegriff "Meisterwerke", würden die DInge ganz anders liegen.
Meisterwerk trifft von den bisher veröffentlichten Filmjuwelen nur auf ICH HABE SIE GUT GEKANNT zu.


Nun freue ich mich auf viele unserer ganz eigenen Juwelen, die von dem Label angekündigt sind.

StefanK Offline



Beiträge: 936

19.05.2013 09:27
#164 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Das liegt ja nun immer im Auge des Betrachters. Ich kann die Kritik z.B. bei den Straßenfegern nachvollziehen, wo man alles was irgendwie nach Krimi aussieht und etwas älter ist reinhaut. Solange dort dann allerdings Serien veröffentlicht werden, die sonst gar nicht rausgekommen wären, kann ich damit aber auch ganz gut leben.

Bei Fernseh-/Filmjuwelen ist es ja noch etwas anderes. Hier ist es keine Reihe, das Label heißt schlicht und ergreifend so

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.550

19.05.2013 12:00
#165 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Tarzan im Beitrag #144
Vielleicht noch mal lesen und drüber nachdenken.

Diesen Ratschlag gebe ich dankend an Dich zurück. Hab ich irgendwo geschrieben, dass diese VÖ schlecht wäre? Ich habe nur, wie auch ein paar andere Filmfans hier, gepostet, daß die DVD eben nicht "perfekt" ist und die Fehler, oder nenn es Kritikpunkte, aufgeführt. Ich denke, das ist im Interesse jedes potentiellen Käufers, daß er weiß, was er kauft. Ich persönlich weiß gerne vorher Bescheid, auf was ich mich einlasse. Ob dann die fehlende Verleihfahne oder falschen Credits ein Kaufkriterium darstellen, sollte man dann schon jedem selber überlassen. Ich kann nur nichts mit Argeumenten anfangen wie: "hätten der oder die den Film veröffentlich, wäre es noch schlechter geworden".

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 31
«« Kommissar X
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz