Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 457 Antworten
und wurde 40.374 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 31
eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

19.05.2013 12:25
#166 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #152
Zitat von Tarzan im Beitrag #144
Vielleicht noch mal lesen und drüber nachdenken.

Diesen Ratschlag gebe ich dankend an Dich zurück. Hab ich irgendwo geschrieben, dass diese VÖ schlecht wäre? Ich habe nur, wie auch ein paar andere Filmfans hier, gepostet, daß die DVD eben nicht "perfekt" ist und die Fehler, oder nenn es Kritikpunkte, aufgeführt. Ich denke, das ist im Interesse jedes potentiellen Käufers, daß er weiß, was er kauft. Ich persönlich weiß gerne vorher Bescheid, auf was ich mich einlasse. Ob dann die fehlende Verleihfahne oder falschen Credits ein Kaufkriterium darstellen, sollte man dann schon jedem selber überlassen. Ich kann nur nichts mit Argeumenten anfangen wie: "hätten der oder die den Film veröffentlich, wäre es noch schlechter geworden".



Dich wünsche ich einfach mal ins VHS Zeitalter zurück oder in die 2000er, als kein Schwein solche Filme veröffentlichen wollte und man nur hoffen konnte, dass ein Film endlich mal im falschen Bildformat in schlechter Qualität auf Premiere läuft. Deswegen sollte die Filmjuwelen DVD ein Augenschmauß für dich sein.

StefanK Offline



Beiträge: 936

19.05.2013 13:03
#167 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Joe Walker im Beitrag #147

...
Jedem seine Meinung - JEDEM!

...


Genau so isses. Nüchternes Faktenaufzählen ist auch vollkommen in Ordnung. Ich finde halt nur "extreme" Äußerungen egal in welche Richtung übertrieben. Die DVD ist nicht dahingeschlampt, Fernsehjuwelen ist nun aber auch nicht DAS Überlabel schlecht hin.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

19.05.2013 13:16
#168 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Neu angekündigte Filme von Filmjuwelen:


1966- DER MÖRDER MIT DEM SEIDENSCHAL (Adrian Hoven) / VÖ 30.08.2013
1971- DER UNHEIMLICHE BESUCHER - NIGHT VISITOR (Laslo Benedek) / VÖ 30.08.2013
1976- LIEB VATERLAND MAGST RUHIG SEIN (Roland Klick) / VÖ 30.08.2013
1972- UND DER REGEN VERWISCHT JEDE SPUR (Alfred Vohrer) / VÖ 27.09.2013
1973- GOTT SCHÜTZ DIE LIEBENDEN (Alfred Vohrer) / VÖ 30.08.2013
1986- BITTE LASST DIE BLUMEN LEBEN (Duccio Tessari) / VÖ 27.09.2013
1960- FRAU WARRENS GEWERBE (Akos von Rathony) / VÖ 12.07.2013
1957- HAIE UND KLEINE FISCHE (Frank Wisbar) / VÖ 23.08.2013


Quelle: http://www.alive-ag.de/index.php?page=search

Ganz besonders freue ich mich auf die zwei Vohrer Simmel Filme und diebeiden Simmel Filme von Roland Klick und Duccio Tessari.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.547

19.05.2013 15:19
#169 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #153
Dich wünsche ich einfach mal ins VHS Zeitalter zurück oder in die 2000er, als kein Schwein solche Filme veröffentlichen wollte und man nur hoffen konnte, dass ein Film endlich mal im falschen Bildformat in schlechter Qualität auf Premiere läuft. Deswegen sollte die Filmjuwelen DVD ein Augenschmauß für dich sein.

Ich weiß jetzt nicht wie alt Du bist, aber ich kenne noch die alte VHS-Zeit. Ich habe damals viele Filme vom TV aufgenommen und mir die Mühe gemacht die Werbung rauszuschneiden und evtl. sogar noch vor dem Film die Verleihfahne eingefügt. Im übrigen habe ich auch diesen Film auf VHS - natürlich in einer wesentlich schlechteren Qualität. Das soll aber nicht heißen, daß mir nun jede VÖ recht sein muß! Und eine Bitte auch an Dich: Bevor Du mich hier persönlich angreifst, wäre es ratsam, meine Beiträge (komplett) zu lesen. Du wirst keinen Satz von mir finden, in dem ich die DVD schlecht mache. Und Kritik erlabue ich mir - ob Dir das nun paßt oder nicht! Ich habe irgendiwe das Gefühl, daß Du und Tarzan die Krititk -wohlgemerkt- an der DVD persönlich nehmt. Habt ihr irgend etwas mit der VÖ zu tun, da ihr Euch über meine leichte Kritik darüber so aufregt?

Tarzan Offline



Beiträge: 1.004

19.05.2013 16:13
#170 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

1. Nein
2. In keinem meiner Beiträge habe ich jemanden persönlich angegriffen, sondern nur Diskussionspunkte aufgegriffen. Eine persönliche Note mit Niveau-Einordnung ist erst durch Edgar007 erfolgt.
3. Und jetzt schon wieder. Langsam bin ich es müde, mich auf diese (persönliche) Ebene zu begeben. Persönlich nimmt hier nur eine Person die Diskussion.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

19.05.2013 17:12
#171 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #156

Ich weiß jetzt nicht wie alt Du bist, aber ich kenne noch die alte VHS-Zeit. Ich habe damals viele Filme vom TV aufgenommen und mir die Mühe gemacht die Werbung rauszuschneiden und evtl. sogar noch vor dem Film die Verleihfahne eingefügt. Im übrigen habe ich auch diesen Film auf VHS - natürlich in einer wesentlich schlechteren Qualität. Das soll aber nicht heißen, daß mir nun jede VÖ recht sein muß! Und eine Bitte auch an Dich: Bevor Du mich hier persönlich angreifst, wäre es ratsam, meine Beiträge (komplett) zu lesen. Du wirst keinen Satz von mir finden, in dem ich die DVD schlecht mache. Und Kritik erlabue ich mir - ob Dir das nun paßt oder nicht! Ich habe irgendiwe das Gefühl, daß Du und Tarzan die Krititk -wohlgemerkt- an der DVD persönlich nehmt. Habt ihr irgend etwas mit der VÖ zu tun, da ihr Euch über meine leichte Kritik darüber so aufregt?



Ich reagiere tatsächlich etwas empfinlich, nach all den Jahren Kinowelt, in denen die auf diesem Filmstock saßen und fast nichts davon veröffentlicht haben. Wenn Kinowelt dann schon mal einen Film aus diesem Katalog veröffentlicht hat, dann nur TV Master. Ansonsten hat es immer "lont sich nicht" geheißen.
Deswegen finde ich die FILMJUWELEN Herangehensweise, bei falschem Bildformat "immer" neu abzutasten und dann auch noch in einer solchen Menge zu veröffentlichen vorblidlich. Besser könnte es "kein" Label, auch nicht Koch und Konsorten, weil die niemals diese Menge an diesen Nischenfilmen veröffentlichen.
Für mich ist der Filmjuwelen Katalog ein filmisches Schlaraffenland und Gottseidank in guten Händen.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.547

19.05.2013 18:40
#172 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #158
Für mich ist der Filmjuwelen Katalog ein filmisches Schlaraffenland und Gottseidank in guten Händen.

Uwe, das sehe ich ja genau so wie Du. Kinowelt hat anfangs tlw. sehr gute DVD veröffentlicht, später dann fast nur noch Schrott (Bsp. Jerry Cotton). Universum/Tobis hat früher auch sehr gute DVDs veröffentlicht (Wallace, Karl May) und zuletzt leider tlw. sehr durchwachsene Qualität auf den Markt gebracht. Die Filmjuwelen-VÖs, die ich jetzt kenne (Dr. Crippen, schwarze Witwe, Beirut) sind ja grundsätzlich gut. Erstens ist es wirklich toll, daß die Filme neu abgetastet wurden und in einer ansprechenden Qualität kommen. Zweitens sind ja einige "Schätze" dabei, auf dir wir lange warten mussten. Vielleicht sind die Verantwortlichen gar nicht auf den Gedanken gekommen, daß für viele Fans eben die Verleihfahne oder die farbigen Titelcredits (Witwe) ein tolles Extra gewesen wären und man könnte dies evtl. bei künftigen VÖs berücksichtigen. Mehr wollte ich mit meiner "Kritik" eigentlich nicht aussagen.

schwarzseher Offline



Beiträge: 626

19.05.2013 20:01
#173 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Ohne dieses Forum würde ich wohl teilweise überhaupt nicht merken was fehlt usw.Für mich als einfachen ( Krimi/Oldie ) Fan und Sammler ist wichtig : Die Bildqualität und die vollständigkeit des Filmes.Wenn dann noch eine gute Aufmachung dazu kommt ,ist es für mich erstmal ok.
Unter welchem Namen die Veröffentlichung stattgefunden hat ist mir egal ( dient mir nur zum besseren finden von Neuheiten )
Ob es ein Juwel,Straßenfeger für mich ist/wird entscheide ich dann immer selber.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

19.05.2013 23:05
#174 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #159

Uwe, das sehe ich ja genau so wie Du. Kinowelt hat anfangs tlw. sehr gute DVD veröffentlicht, später dann fast nur noch Schrott (Bsp. Jerry Cotton). Universum/Tobis hat früher auch sehr gute DVDs veröffentlicht (Wallace, Karl May) und zuletzt leider tlw. sehr durchwachsene Qualität auf den Markt gebracht. Die Filmjuwelen-VÖs, die ich jetzt kenne (Dr. Crippen, schwarze Witwe, Beirut) sind ja grundsätzlich gut. Erstens ist es wirklich toll, daß die Filme neu abgetastet wurden und in einer ansprechenden Qualität kommen. Zweitens sind ja einige "Schätze" dabei, auf dir wir lange warten mussten. Vielleicht sind die Verantwortlichen gar nicht auf den Gedanken gekommen, daß für viele Fans eben die Verleihfahne oder die farbigen Titelcredits (Witwe) ein tolles Extra gewesen wären und man könnte dies evtl. bei künftigen VÖs berücksichtigen. Mehr wollte ich mit meiner "Kritik" eigentlich nicht aussagen.



Den großen Vorteil bei Filmjuwelen sehe ich darin, dass sie sich auf Klassiker spezialisiert haben und die Filme bei denen nicht nur eine Randerscheinung sind. Bei Kinowelt und Universum liefen die Filme nur nebenher. Außerdem hat Kinowelt nur deswegen einen guten Ruf "gehabt", weil sie die ersten waren, die 4 Karl May Filme restauriert und 4 Wallace Filme top abgetastet rausgebracht haben. Danach hat es schlagartig nachgelassen. Ironischerweise hält sich deren Ruf wegen den paar Filmen bis heute.
Universum hat übrigens nach den Karl May Filmen und den Edgar Wallace DVD auch nur noch Schrott veröffentlicht. Die Anzahl der versauten deutschen Genre Klassiker bei Univesum sind immens.
Pidax haut einfach nur alte TV Master raus und teilweise sogar im falschen Bildformat.
Bei Pidax HERREN MIT DER WEISSEN WESTE habe ich meinen Augen nicht getraut, als ich am Ende eine alte 80er TV Tafel auf der DVD entdeckte mit dem Hinweis "Sie sahen den Spielfilm....".

Kannst Du jetzt verstehen, warum ich so sehr für das Filmjuwelen Label einstehe?


Edgar007 Offline




Beiträge: 2.547

20.05.2013 09:51
#175 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #161
Kannst Du jetzt verstehen, warum ich so sehr für das Filmjuwelen Label einstehe?

Absolut! Momentan ist Filmjuwelen für ältere deutsche Filme sicher der optimale Herausgeber. Hast Du Kontakt zu denen? Vllt. sollte man ihnen mal den Rat/Vorschlag machen mit den Verleihfahnen. Evtl. wäre das ja gar kein so großer Aufwand. Ich habe immer die Befürchtung, daß die Filme, die jetzt neu abgetastet werden und evtl. hier etwas geschludert wird, nie mehr in der korrekten, ursprünglichen Fassung erscheinen (siehe z.B. Jerry Cotton). Sollte es bei schwarze Witwe tatsächlich die farbigen Titelcredits geben, glaube ich, daß wir diese nie wieder sehen werden/können (ähnlich wie bei GRUFT). Und das finde ich sehr schade.

Allerdings sollen die Heinz Erhardt-Filme (Autofahrer, Drillinge usw.) angeblich in einer tatsächlich restaurierten Fassung nun doch auf DVD erscheinen. Dies wäre sehr wünschenswert, da die beiden ersten Boxen nur abgenudelte VHS-Versionen zeigten und die Filme mittlerweien im TV sogar in Neuabtastungen liefen; noch dazu in sehr guter Bildqualität.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

20.05.2013 10:06
#176 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #162
Zitat von eastmancolor im Beitrag #161
Kannst Du jetzt verstehen, warum ich so sehr für das Filmjuwelen Label einstehe?

Absolut! Momentan ist Filmjuwelen für ältere deutsche Filme sicher der optimale Herausgeber. Hast Du Kontakt zu denen? Vllt. sollte man ihnen mal den Rat/Vorschlag machen mit den Verleihfahnen. Evtl. wäre das ja gar kein so großer Aufwand. Ich habe immer die Befürchtung, daß die Filme, die jetzt neu abgetastet werden und evtl. hier etwas geschludert wird, nie mehr in der korrekten, ursprünglichen Fassung erscheinen (siehe z.B. Jerry Cotton). Sollte es bei schwarze Witwe tatsächlich die farbigen Titelcredits geben, glaube ich, daß wir diese nie wieder sehen werden/können (ähnlich wie bei GRUFT). Und das finde ich sehr schade.

Allerdings sollen die Heinz Erhardt-Filme (Autofahrer, Drillinge usw.) angeblich in einer tatsächlich restaurierten Fassung nun doch auf DVD erscheinen. Dies wäre sehr wünschenswert, da die beiden ersten Boxen nur abgenudelte VHS-Versionen zeigten und die Filme mittlerweien im TV sogar in Neuabtastungen liefen; noch dazu in sehr guter Bildqualität.



Auf der offiziellen Filmjuwelen Wbsite steht eine Email Adresse. Ich hatte dort auch schon Fragen gestellt und auch eine Antwort bekommen.

Rady Mehl Offline




Beiträge: 4.487

20.05.2013 11:04
#177 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Man kann nur hoffen, daß die ihren eigenen Anspruch auch lange durchhalten können/wollen.

Mark Paxton Offline




Beiträge: 347

20.05.2013 13:45
#178 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #161
Pidax haut einfach nur alte TV Master raus und teilweise sogar im falschen Bildformat.
So, das ist jetzt das dritte Mal in diesem Thread, dass Du über Pidax herziehst. Du hast mit dem "Herren"-Film Recht, dagegen stehen aber unzählige DVDs dieses Labels, wo das Bildformat, die Bildqualität usw. vorzüglich sind. Wenn ich da nur an "Inspektor Hornleigh greift ein" denke, unglaublich, dass man das in der Bildqualität retten konnte oder an unzählige andere TV-Filme und -Serien, die ich mir mittlerweile gekauft habe und wo das Bild und der Ton 1a sind. Ich würde Dich nur bitten, mit so verallgemeinernden Aussagen wie "haut einfach nur alte TV Master raus" in Zukunft vorsichtiger zu sein. Ich nehme nämlich an, dass Du nicht ALLE Pidax-DVDs gesehen hast. Nur dann könntest Du so eine verallgemeinernde Aussage treffen (was ja nicht geht, weil's nicht stimmt).

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.589

20.05.2013 21:10
#179 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von Mark Paxton im Beitrag #165
Zitat von eastmancolor im Beitrag #161
Pidax haut einfach nur alte TV Master raus und teilweise sogar im falschen Bildformat.
So, das ist jetzt das dritte Mal in diesem Thread, dass Du über Pidax herziehst. Du hast mit dem "Herren"-Film Recht, dagegen stehen aber unzählige DVDs dieses Labels, wo das Bildformat, die Bildqualität usw. vorzüglich sind. Wenn ich da nur an "Inspektor Hornleigh greift ein" denke, unglaublich, dass man das in der Bildqualität retten konnte oder an unzählige andere TV-Filme und -Serien, die ich mir mittlerweile gekauft habe und wo das Bild und der Ton 1a sind. Ich würde Dich nur bitten, mit so verallgemeinernden Aussagen wie "haut einfach nur alte TV Master raus" in Zukunft vorsichtiger zu sein. Ich nehme nämlich an, dass Du nicht ALLE Pidax-DVDs gesehen hast. Nur dann könntest Du so eine verallgemeinernde Aussage treffen (was ja nicht geht, weil's nicht stimmt).


DIE SIEBEN MASKEN DES JUDOKA war zum Beispiel auch mies in Bezug auf das Bild und FEUER FREI AUF FRANKIE war im falschem Bildformat mit abgeschnittenem Ende. Das ist nun einfach mal so und nicht zu bestreiten. Zusätzlich noch bei HERREN MIT DER WEISSEN WESTE eine TV Tafel am Ende. Sowas müsste Filmjuwelen erstmal abliefern und dann würde ich auch motzen. Definitiv gab es aber noch "keine" Filmjuwelen DVD in falschem Bildformat oder mit abgeschnittenem Ende oder einer TV Tafel am Schluss. Sorry, aber hier hat Filmjuwelen meine Symphatie.

Ich mag die Verleihmarken übrigens auch aber es wundert mich warum man das nie bei Koch kritisiert? Da sind sie fast grundsätzlich nicht dabei. Das ist ebenfalls schade wird aber nie kritisiert. Schon merkwürdig.

Joe Walker Offline




Beiträge: 755

21.05.2013 10:17
#180 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #151
[...] Solange dort dann allerdings Serien veröffentlicht werden, die sonst gar nicht rausgekommen wären, kann ich damit aber auch ganz gut leben. [...]

Same here!
Zitat von StefanK im Beitrag #151
[...]Bei Fernseh-/Filmjuwelen ist es ja noch etwas anderes. Hier ist es keine Reihe, das Label heißt schlicht und ergreifend so

Treffer!

Zitat von Mark Paxton im Beitrag #165
Zitat von eastmancolor im Beitrag #161
Pidax haut einfach nur alte TV Master raus und teilweise sogar im falschen Bildformat.
So, das ist jetzt das dritte Mal in diesem Thread, dass Du über Pidax herziehst. Du hast mit dem "Herren"-Film Recht, dagegen stehen aber unzählige DVDs dieses Labels, wo das Bildformat, die Bildqualität usw. vorzüglich sind.[...]

Die Verallgemeinerung ist mit Sicherheit inkorrekt. Allerdings ist es auch da eine Sache der persönlichen Präferenzen: dass eine Serie wie "Inspektor Hornleigh greift ein" eine gute bis sehr gute Bildqualität hat, würde ich aufgrund des Desinteresses daran nicht wissen. Pidax hat seine Meriten eher in der Auswertung des TV-Bereiches, Kinofilme die mich persönlich interessieren haben - von Ausnahmen wie "Ein Toter sucht seinen Mörder" abgesehen - da tlw. suboptimale VÖs auf Kinowelt-Niveau bekommen ("Die Herren mit der weissen Weste" / "Die sieben Masken des Judoka" / "Der Stein des Todes" / "Feuer frei auf Frankie" / "Axel Munthe - Der Arzt von San Michele". Aber dass ist eine Budgetfrage. Ich hoffe, dass Fernseh-/Filmjuwelen den Standard längerfristig halten kann; die bereits erschienenen Filme zu haben freut mich, aber es würde mich auch nicht wundern, wenn das Niveau der VÖs oder der Releaseplan generell irgendwann sinkt oder gekürzt wird. Mal sehen was kommt.

Gruß
Joe Walker

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 31
«« Kommissar X
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz