Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 6.969 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Edgar007 Offline




Beiträge: 2.273

25.12.2013 17:15
#61 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Hab mir den Film gestern Nachmittag zum Zeitvertreib auch wieder mal angesehen - erst das zweite Mal von der DVD. Für mich ist dieser Film totaler Schrott. Völlig uninspirierte Schauspieler, eine chaotische Regie- und Kameraarbeit. Viele Szenen sehen aus, als ob sie mit einer dreckigen Linse gedreht wurden. Neben Akasava mir mich der schlechteste Wallace-Film (wenn auch dieser kein "original" ist).

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

25.12.2013 20:53
#62 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Ich fand eigentlich, dass diese "schmuddelige" Optik, den Film sehr gut ergänzt hat und ein bewusstes Ausdrucksmittel der skizzierten Welt war.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.273

26.12.2013 09:41
#63 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Zitat von Blinde Jack im Beitrag #62
Ich fand eigentlich, dass diese "schmuddelige" Optik, den Film sehr gut ergänzt hat und ein bewusstes Ausdrucksmittel der skizzierten Welt war.

Ja, stimmt; zu diesem Film passt's irgendwie. Aber so etwas ist halt überhaupt nicht mein Fall. Für mich ein völlig konfuser Film

schwarzseher Offline



Beiträge: 327

26.12.2013 10:13
#64 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Ich kann mich der Meinung "totaler Schrott" nur anschließen.Dem Film fehlt alles was ich unter dem "Markenzeichen" Wallace erwarte.Da es ja auch Filmfreunde gibt die dem Streifen etwas abgewinnen können ist wohl das größte Problem die Verbindung/Vergleich mit anderen Wallace.Im Grund hätte man sich die ganze dritte BEW Box in Verbindung/Vermarktung mit Wallace sparen können.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.585

26.12.2013 10:17
#65 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Ich kenne auch Mitglieder, denen alles fehlt, was ich unter dem Markenzeichen Rücksichtnahme auf andere Geschmäcker erwarte. Kommentare wie "Man hätte sich den Film sparen können" sind albern und egoistisch - gerade wenn sich vor wenigen Beiträgen jemand zu Wort gemeldet hat, der den Krimi durchaus zu schätzen weiß. Dass du den "Todesrächer" - erwartungsgemäß - nicht magst, steht auf einem anderen Blatt.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.273

26.12.2013 10:53
#66 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Lieber Gubanov, wenn Du Dich hier schon als Forums-Polizist hervortust, dann solltest Du aber bitte auch die Kommentare ganz lesen. "Schwarzseher" schrieb nur, daß man sich die dritte B.E. Wallace-Box unter der Vermarktung Wallace hätte sparen können. Im Prinzip hat er da M.E. sogar Recht, da diese Filme wirklich nichts mehr mit Wallace zu tun haben. Sie wurden jedoch seinerzeit als Wallace-Filme in die Kinos gebracht und werden nun natürlich und auch zurecht als Wallace-Filme auf DVD vermarktet. Aber wir müssen doch alle zugeben, dass diese FIlme keine Wallace-Filme mehr sind, sonder in der BRD nur als solche Vermarktet wurden, da der Name Wallce immer noch ein paar Zuschauer ins Kino lockte, die diese Filme sonst niemals angeschaut hätten.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.585

26.12.2013 10:55
#67 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #66
Aber wir müssen doch alle zugeben, dass diese FIlme keine Wallace-Filme mehr sind

Die alte Leier ... Muss man? Nö, muss man nicht. Wenn ihr beide eure Schwarzweiß-Präferenzen einmal beiseite lasst, werdet auch ihr irgendwann feststellen, dass der "Todesrächer" ein Remake von "Das Geheimnis der schwarzen Koffer" und damit die Verfilmung des BEW-Romans "Der Tod packt seinen Koffer" ist.



Soviel Wahrheit steckt also in "Hätte man sich sparen können ..."


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
schwarzseher Offline



Beiträge: 327

26.12.2013 11:11
#68 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Wenn du meinen Beitrag ohne - erwartungsgemäße - Vorurteile gelesen hättest ,wäre dir evtl. aufgefallen das die Zeile ".....sparen können " sich auf die Vermarktung unter Wallace bezog.
Fast alle Beiträge hier im Forum sind irgendwie eine Meinungs/Geschmacksäusserung ( davon lebt das Forum ) und es ist nicht alles albern und egoistisch was nicht in dein Meinungsbild passt.Also eine eigene Meinung ist keine "fehlende Rücksichtsnahme " auf andere Meinungen.Als albern und egoistisch würde ich - erwartungsgemäß - zB. Wichtigtuerei bezeichnen.

schwarzseher Offline



Beiträge: 327

26.12.2013 11:36
#69 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Genau der Hinweiß auf den Wallace Roman oder eines Remake ist doch der Knackpunkt.
Überschrift = Wallace - Inhalt = ?
Wie gesagt ,hätte man sich als Wallace sparen können ( ja ,nur meine Meinung )

Count Villain Offline



Beiträge: 3.788

26.12.2013 13:41
#70 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Ich weiß auch nicht, was diese und ähnliche "Hätte"-Aussagen bringen sollen. Dann hätte man sich je nach Auslegung im Grunde auch die Vermarktung beinahe aller Farbwallace und auch ein paar späterer Schwarzweißwallace sparen können. Die sind zwar stilistisch nicht so weit entfernt wie die Gialli, aber doch eigentlich auch nur Reinecker/Vohrer/...-Krimis und keine "echten" Wallace-Krimis mehr. Fakt ist, es gab Gründe die Filme so zu vermarkten und sie wurden so vermarktet, damit sind die offiziell Teil der Reihe. Man muss sie nicht mögen, aber sollte sie dennoch im historischen Kontext akzeptieren. So zumindest meine Meinung.

schwarzseher Offline



Beiträge: 327

26.12.2013 14:56
#71 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Da hast du natürlich recht,sie gehören offiziel dazu und fertig.Gerade deswegen diskutieren wir ja auch darüber.Die "hätte" Aussagen kommen in vielen Beiträgen ja zum tragen.ZB." hätte " Fuchsberger oder xy den Inspector gespielt wäre der Film xy doppelt so gut geworden - hat er aber nicht.usw. also nichts dramatisches.
Mir geht es auch nicht darum irgend jemanden von meiner Meinung zu überzeugen,sondern locker über Wallace Meinungen auszutauschen.Und sogar dann wenn sie nicht mit allen übereinstimmt.Und nein ich bilde mir nicht ein die alleinige Wallace Weißheit gepachtet zu haben.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.273

26.12.2013 19:12
#72 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #67
Die alte Leier ... Muss man? Nö, muss man nicht. Wenn ihr beide eure Schwarzweiß-Präferenzen einmal beiseite lasst, werdet auch ihr irgendwann feststellen, dass der "Todesrächer" ein Remake von "Das Geheimnis der schwarzen Koffer" und damit die Verfilmung des BEW-Romans "Der Tod packt seinen Koffer" ist.

Und wenn Du, lieber Gubanov, so wie ich alle Wallace-Romane (auch die vom Sohn und der Tochter) gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass der Film (und sein "Remake") nichts, aber auch gar nichts, mit dem von Dir zitierten Roman zu tun haben.

Ich fand den ersten Film schon schwach, aber das Remake ist für mich einfach zu schräg. Dass es bessere Farb-Remakes gab beweisen der MÖNCH und der GORILLA, auch wenn letzt genannter einer der schwächsten "echten" Wallace-Filme ist.

Count Villain Offline



Beiträge: 3.788

26.12.2013 19:36
#73 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Zitat von schwarzseher im Beitrag #71
Die "hätte" Aussagen kommen in vielen Beiträgen ja zum tragen.ZB." hätte " Fuchsberger oder xy den Inspector gespielt wäre der Film xy doppelt so gut geworden - hat er aber nicht.usw. also nichts dramatisches.



Das stimmt. Wobei ich persönlich solche Gedankenspielchen wie andere Schauspieler in einer Rolle noch eher verstehe und durchaus selbst mal im Kopf durchspiele als solche "radikaleren" Aussagen.

Zitat von Edgar007 im Beitrag #72
Ich fand den ersten Film schon schwach, aber das Remake ist für mich einfach zu schräg. Dass es bessere Farb-Remakes gab beweisen der MÖNCH und der GORILLA, auch wenn letzt genannter einer der schwächsten "echten" Wallace-Filme ist.


Warum wird der MÖNCH eigentlich immer wieder als Remake gesehen? Es ist doch nicht mehr als eine thematische Aufgreifung einer bestimmten Mordmethode: Ein bekutteter Mörder schwingt die Peitsche. Die Filme, in denen der Täter mit (Wurf-)Messern vorgeht, sind ja auch nicht alle Remakes der NARZISSEN. Ich könnte bei den beiden Mönch-Filmen jedenfalls viel mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten aufzählen. Für mich ist einzig der Gorilla ein Remake.

Gubanov Offline




Beiträge: 14.585

26.12.2013 19:54
#74 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #72
Und wenn Du, lieber Gubanov, so wie ich alle Wallace-Romane (auch die vom Sohn und der Tochter) gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass der Film (und sein "Remake") nichts, aber auch gar nichts, mit dem von Dir zitierten Roman zu tun haben.

Wen soll das interessieren? In der Rialto-Serie das gleiche Phänomen. Ich habe aber noch nie gelesen, dass "Hexer", "indisches Tuch", "uMönch" oder "Neues" keine Wallace-Filme sein sollen, weil sie mit den Buchvorlagen eher frei umgehen. Aber was sollen die Argumente? Wer sich Serienzugehörigkeiten nach Belieben zurechtargumentieren will, soll das meinetwegen tun, sollte aber auch mit verwunderten Kommentaren rechnen dürfen.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.273

26.12.2013 20:01
#75 RE: Bewertet: BEW - "Der Todesrächer von Soho" (12) Zitat · antworten

Dann musst Du Dich aber auch korrekt ausdrücken. Deine Aussage, daß es sich hier um die Verfilmung des Romans handelt ist schlichtweg falsch. Es wurde hier, wie auch bei den von Dir zitierten "echten" Wallace-Filmen, nur der Romantitel - und das auch in abgeänderter Form - verwendet. Aber belassen wir es dabei. Ich akzeptiere ja, dass Du den Film toll findest und mir mich ist er eben Schrott.

Ausserdem solltest Du bitte unbedingt die Kommentare ganz lesen. Dann würdest Du feststellen, daß ich nicht behauptet habe, dass der Todesrächer nicht zu den B.E.Wallace-Filme gehört. Ganz im Gegenteil. Er wurde seinerzeit als Wallace-Film ins Kino gebracht und zählt nunmehr zu der Reihe. Und schließlich ist er ein wirkliches Remake von den Koffern - wenn auch ein ziemlich schlechtes.

@ Count Villain: Ich sehe den MÖNCH MIT DER PEITSCHE auch nicht unbedingt als Remake. Genau so wenig wie die BLAUE HAND von der SELTSAMEN GRÄFIN. Der GORILLA ist ohne Zweifel ein Remake von den toten Augen. Aber das Thema hatten wir doch schon mal irgendwo...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen