Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.423 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
fritz k Offline



Beiträge: 243

26.03.2006 19:03
Bewertet: "Scotland Yard jagt Dr. Mabuse" (1963, Mabuse 5) Zitat · antworten

Mabuse nach Bryan Edgar Wallace - dem normalen Zuschauer erscheint der Film wohl mehr als Mabuse-Film statt als Wallace-Film.
Wie schon in "Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse" stört mich hier die lächerliche Science-Fiction-Anleihe mit dem Hypnose-Apparat; das macht aus einem potentiell guten Krimi ( oder auch "Grusel-Krimi" ) wieder einmal Trash, über den man sich vielleicht heute belustigen kann, der aber nachhaltig die deutsche Krimi-Welle der 60iger Jahre schlimm in Verruf gebracht hat. ( nicht nur bei der "seriösen Kritik" ).
Allerdings weist der Film eine phantastische besetzung auf, Peter van Eyck ist eine 1.-Wahl-Besetzung als Hauptdarsteller, dazu noch Werner Peters ( phantastisch als Inspektor ! ), Klaus Kinski, Walter Rilla, Agnes Windeck, Hans Nielsen, Wolfgang Lukschy und die schöne Sabine Bethmann.
Dieter Borsche finde ich hier nicht ganz so glücklich besetzt wie in seinen anderen Krimis.
Trotz haarsträubender Albernheiten stringent und professionell in Szene gesetzt.
Dafür dann noch 2,5 von 5 Pkt

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

26.03.2006 19:57
#2 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten
Da hab ich nicht mehr viel dranzuhängen, nur das ich den Filme ebenfalls als Trash sehe. So funktioniert er einfach besser! Wer sich einen richtigen Mabuse- / Wallace-Film erwartet wird natürlich enttäuscht sein, dafür ist sogar dieser Film zu naiv und hohl.

3/5

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

27.03.2006 16:27
#3 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

Vom Trash-Faktor her, meines Erachtens, der unbeholfenste Mabuse-Film der 60er. Das Finale ist schwach, die Flug-Szene mit van Eyck am Steuer zumindest auch mies inszeniert. Andererseits machen die Figuren von Peter van Eyck, Werner Peters, Walter Rilla und Agnes Windeck äußerst viel Freude, gerade die Duos van Eyck/Windeck und van Eyck/Peters sind klasse. Auch weitere Darsteller wie Dieter Borsche und Ady Berber werten den Film auf. Die Regie schwankt zwischen gekonnt und schwach, zumindest ist es kein Einheitsbrei.

Fazit: Ein Film der fast nur von den Darstellern lebt, dadurch aber einen ziemlich großen Unterhaltungswert hat. Ganz hintergrundfrei ist er, dank Walter Rillas Part, auch nicht.
Konkurriert bei mir mit „Im Stahlnetz des Dr. Mabuse“ um Platz vier bei den 60ern, hat aber im Moment nen leichten Vorsprung, da ich solche „Entführter Professor“-Geschichten nicht leiden kann, da sich das „Stahlnetz“ im Vergleich zu diesem Werk nen Tick zu ernst nimmt und da aus dem Duo Fröbe/Barker lange nicht so viel rausgekitzelt wurde wie bei den angesprochenen Duos hier.

knapp, aber 4/5 Punkten

Percy Lister Online



Beiträge: 3.352

27.08.2006 20:08
#4 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

Anläßlich der Mabuse-Nacht II im ZDF habe ich mir nach Jahren wieder "Scotland Yard jagt Dr.Mabuse" angesehen und war begeistert.Die Darsteller sind sehr sorgfältig gewählt,sogar Ady Berber hat einen Kurzauftritt.Die Idee,die beiden meist zwielichtigen Gestalten Werner Peters und Klaus Kinski als Polizeivertreter zu wählen,war klasse,da sich so Gut und Böse vermischte.Peter van Eyck und Agnes Windeck sind ein exzellentes Gespann und besonders Windeck spielt mit Humor und Scharfsinn.Die Mutter-Sohn-Beziehung gibt dem sonst kühlen Film etwas Menschlichkeit,da Walter Rilla als Mabuse-Nachfolger hier nicht so furchteinflößend wirkt,wie im "Testament".
Interessant ist,daß er synchronisiert wurde.Erst am Ende,als er als Prof.Poland aus dem Panzerschrank tritt(nachdem der Geist Mabuses ihn verlassen hat),spricht er mit eigener Stimme.
Ansonsten ist die Idee mit der Kamera,die die Fotografierten zu Werkzeugen eines fremden Willens macht,recht interessant.Die bekannten Wallace-Gesichter
Bessler,Borsche,Nielsen u.a. lassen vergessen,daß richtig spektakuläre Gruselelemente fehlen.Trotzdem ein toller Film,der versucht,nochmal an die alten Mabuse-Hits anzuknüpfen.
Doch Mabuse ist einfach Wolfgang Preiss und deshalb wurde es immer schwieriger,die Reihe nach seinem Filmtod weiterzuführen.
4 von 5 Punkten


Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

01.01.2007 19:11
#5 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

lohnt es sich denn diese filme zu holen? alo diese mabuse box? oder ist das eher herausgeworfenes geld? weil eigentlich bin ich eher wallace interesssiert, aber ich würde die mabuse filme schon gerne sehen! sollte man sich die kaufen, oder lieber warten bis sie im tv erscheinen?
mfg Dittmann

Percy Lister Online



Beiträge: 3.352

01.01.2007 19:31
#6 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

Da Du noch keinen Mabuse gesehen hast, würde ich Dir raten, erst mal einen Film im TV anzusehen. Die Filme werden ja immer wieder einmal gezeigt (erst kürzlich wieder im ZDF).
Eine Box blind zu kaufen, macht meines Erachtens keinen Sinn.

Wenn Dr.Mabuse das nächste Mal gezeigt wird, würde ich mit der ersten Verfilmung (in chronologischer Reihenfolge) beginnen.
"Die 1000 Augen des Dr.Mabuse" wurde 1960 gedreht und es spielen u.a.
Peter van Eyck, Gert Fröbe, Werner Peters, Wolfgang Preiss und Wolfgang Völz mit.Wenn Dich das Mabuse-Fieber dann gepackt hat, kannst Du Dir immer noch die Box holen.

Gubanov Online




Beiträge: 14.424

01.01.2007 20:19
#7 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

Ich habe die Box direkt nach Erscheinen gekauft (55 Euro), ohne einen der Filme zu kennen. Ich war echt positiv überrascht! Während die frühen Mabuse-Filme und die "Todesstrahlen" ein ganz eigenes, aber sehr spannendes Flair aufbauen, könnten die Produktionen 1962 - 1963 durchaus auch Wallace-Filme sein (sind sie ja teilweise auch)...
Es ist vor allem interessant, Wallace-Schauspieler mal in anderen Rollen zu sehen. Gert Fröbe, der mir im Bogenschütze beispielsweise überhaupt nicht gefiel, fand ich in den Mabuse-Filmen wirklich beeindruckend! Ist zwar (logischerweise) nur meine persönliche Meinung, aber - wer Wallace mag, der mag auch Mabuse...

PS: Seit wann jagt Scotland Yars denn Dr. Mabuse?

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

01.01.2007 20:28
#8 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

habt ihr eine ahnung wann das nächste mal wieder ien mabuse im fernsehen kommt?
mfg Dittmann

Gubanov Online




Beiträge: 14.424

01.01.2007 20:44
#9 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

Also in den nächsten 4 Wochen kommt laut TVTV.de keiner.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

01.01.2007 22:04
#10 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

aha! könntet ihr hier irgendwo reinposten, wenn ihr wisst das einer kommt? das wäre echt super!





mfg Dittmann

athurmilton Offline



Beiträge: 1.071

01.01.2007 23:15
#11 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten


Bitte das nicht hier auch noch! Ich dachte, dieses Unterforum wäre extra nur für die Bewertungen gedacht.

Im Wallace-Forum gibt es bereits immer wieder TV-Hinweise, obwohl es ein Extra-Forum gerade für solche Sachen hier gibt: "Aktuell im Kino, im TV & auf DVD"

Je weniger Anlaufplätze bzw. Orte, die man nachschauen sollte, um auf dem Laufenden zu bleiben desto besser, oder? Danke.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

02.01.2007 10:39
#12 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

okay! hast recht! sry!




mfg Dittmann

Insomnia Offline




Beiträge: 35

03.03.2008 04:15
#13 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten
Zitat von fritz k
... stört mich hier die lächerliche Science-Fiction-Anleihe mit dem Hypnose-Apparat; das macht aus einem potentiell guten Krimi ( oder auch "Grusel-Krimi" ) wieder einmal Trash, über den man sich vielleicht heute belustigen kann, der aber nachhaltig die deutsche Krimi-Welle der 60iger Jahre schlimm in Verruf gebracht hat ...

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Auch wenn die Darsteller selbst wirklich noch punkten können. Ansonsten eine massive Enttäuschung nach dem Highlight "Testament des Dr Mabuse".

http://djcrizmix.blogger.de
Ich bei Moviepilot.de
Meine Edgar Wallace Filmbewertungen
eastmancolor Offline



Beiträge: 2.325

08.03.2008 13:25
#14 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten
So, jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben.
Der Film ist kurzweilig, fantastisch besetzt, kann aber keinesfalls mit seinen Vorgängern mithalten.
Auch wenn ich vom trashigen Gesichtspunkt aus, mit dem Fotoapperat und Hörgerät kein Problem habe, sind es genau diese Merkmale, die den sowieso schon schwächer inszenierten Film (Lag es vielleicht auch am Budget?)runtereisen.
Ich habe das Gefühl, man wollte mit einem "Mabuse bzw. Edgar Wallace Budget", einen international wirkenden Film drehen?
Dies kann ja nur schief gehen.
Die Story an sich finde ich gar nicht schlecht.
Peter van Eyk spielt wie immer sehr gut, Werner Peters als Kommisar ist gewiss nicht schlecht, hat aber zu wenig starke Szenen. Agnes Windeck als "Mama" von Peter van Eyk, will mir nicht so recht schmecken, weil sie dem Film einen etwas lächerlichen Beigeschmack gibt.
Dies passt für mich einfach nicht, obwohl ich Agnes Windeck sonst echt klasse finde.
Sabine Bethmann finde ich völlig untalentiert und schlecht. Nicht der Rede wert.
Vielleicht war auch der Regisseur dran schuld. Dieter Borsche ist genial in seiner Rolle und hat meiner Meinung nach die besten Szenen.
Walter Rilla in der Titelsequenz, finde ich klasse.
Allerdings hätte man sich im Mittelteil des Films, seine Synchronstimme sparen können. Dies reißt seine Leistung runter.
Liegt es daran, das der Film in England spielt oder zum Teil auch ein B.E.Wallace Film sein soll aber die Mabuse typische Atmosphäre ist höchstens in der Titelsequnz zu spüren.
Die Musik ist, meiner Meinung nach, die schlechteste der ganzen Serie.

Am Ende sieht man Peter Van Eyk mit Sabine Bethmann eng umschlungen, bevor die Abblende kommt.
Flugs wurde noch ein Satz von Werner Peters in den Ton gemischt "Ich glaube ich störe hier". Man wollte wohl, das Werner Peters einen "Austritt aus dem Film" hat, in dem man es billig gelöst hat und einfach aus dem Off seine Stimme dazu mischt. Genauso billig wirkt der ganze Film.
Trotzdem habe ich mich gut unterhalten.

Fazit:
2 von 5
Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2008 10:03
#15 RE: Bewertet Mabuse. "Scotland Yars jagt Dr. Mabuse" Zitat · antworten

Sicherlich ist der Film im Vergleich zu seinen Vorgängern schwächer.

Aber ich mag den Film.
Alleine schon wegen dem großen Schauspieler-Aufgebot.

Peter van Eyck und Sabine Bethmann gefallen mir beide sehr gut zusammen.
Die Geschichte ist ganz witzig und die Musik gut.

Für mich trotz Schwächen ein guter Mabuse-Film.


MfG
Mike

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen