Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 189 Antworten
und wurde 28.510 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Matze K. Offline



Beiträge: 1.037

26.01.2018 18:11
#181 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

@Lord Peter: Deine Frage ist also, ob auf meinen VHS von Vox-Aufnahmen in den Folgen 2 bis 10 Hercule Poirot ohne französischen Azent spricht - richtig. Also nirgends "nespa" oder "mondiö" oder "monamie" vorkommt - richtig?

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Lord Peter Offline




Beiträge: 447

26.01.2018 18:24
#182 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Richtig, darum geht es. Schellhardt und Höhne sind auch abgesehen vom Akzent recht gut auseinanderzuhalten, Höhne spricht deutlich höher (seine bekannteste Synchronrolle dürfte Dumbledore in Harry Potter 1-4 sein) und ist eben auch die VOX-Stimme in den späteren Folgen.
Und wenn Du schon dabei bist, check bitte auch noch mal "Köchin gesucht", ob ich mich da nicht doch geirrt habe. Vielleicht wurde die erste Folge ja von einem anderen Sprecher als Höhne synchronisiert, und später besetzte man um, das müßte man dann an Hastings und Japp hören (Japp hatte in der VOX-Fassung die Stimme von Joachim "Gandalf" Höppner). Vielleicht wurde aber auch von dieser einen Folge die DDR-Fassung gezeigt, diese als zu schlecht befunden und daher der Rest neusynchronisiert. Oder ich hänge seit Jahrem einer trügerischen Erinnerung nach, die sich nun als falsch erweist...

Die Sendemaster mit der DDR-Synchro (die auch auf den DVDs sind) blenden im Abspann übrigens die Synchronsprecher ein, ich weiß jetzt allerdings nicht mehr, inwieweit VOX die Abspänne damals noch gezeigt hat.

Danke schon mal im Voraus für Deine Mühe!

Matze K. Offline



Beiträge: 1.037

26.01.2018 18:27
#183 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

OK - das schau ich mal - mir kam auf der DVD Collection 3 auch die Sprache komisch vor. Also ist das in Staffel 1 einfach ein anderer Sprecher - auf DVD der DDR-Sprecher.

edit: die VHS stehen schon neben mir - nur die Kinder schauen fern bis Sandmänchen - danach schau ich mal nach :)

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Matze K. Offline



Beiträge: 1.037

26.01.2018 18:41
#184 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Mist - war mich sicher es war VOX - aber nein es war N3 -> Sorry - hab falsche Hoffnung gemacht

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)
Wie kann Dummheit entscheiden was klug ist
(meine Frau)

Lord Peter Offline




Beiträge: 447

26.01.2018 18:59
#185 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Tja, die ewige Crux. Wäre nach all den Jahren auch irgendwie zu schön gewesen...

Alle haben die erste Staffel im Regionalprogramm aufgenommen (ich nicht, im WDR lief sie nicht, und den Rest konnte ich damals nicht empfangen), und dann später auf VOX nur die neuen Folgen mitgeschnitten. Also weiterhin ein ungelöstes Rätsel...

Markus Offline



Beiträge: 616

23.03.2018 11:07
#186 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Hat jemand am Mittwoch den "Blauen Express" gesehen oder am besten noch die DVD zuhause?
Ich hatte den Eindruck, dass 2 Stellen gekürzt waren.

1. Unmittelbar vor der Entlarvung des Mörders gab es einen kurzen Schnitt auf ein Tablett mit Gläsern. Ich hatte hier eine Rückblende in Erinnerung.
2. Im letzten Gespräch mit Poirot erzählt ihm Katherine, dass sie mit dem Orientexpress reisen will. Sie sagt: "Die Idee...". Dann kommt ein Schnitt, sie beendet den Satz nicht.

Gruß
Markus

michaelchan Offline



Beiträge: 13

24.03.2018 17:45
#187 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Hab den Express nicht verfügbar, hatte beim ansehen aber auch den Eindruck, dass da dilettantisch geschnippelt wurde.
Wiederholung heute um Mitternacht und Dienstag um 2 Uhr. Vielleicht kann es jemand mit einer Original-DVD abgleichen?

Ibbed Offline



Beiträge: 9

27.03.2018 17:47
#188 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Die DVD-Version läuft 1.34:22, die Aufnahme von one HD hat 1.33:41.

Gubanov Online




Beiträge: 15.291

27.03.2018 23:32
#189 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Ich habe die DVD aus der US-Komplettbox gecheckt. @Markus: Bei der ersten Stelle bin ich mir nicht sicher, ob dich deine Erinnerung nicht täuscht. Es gibt sowohl vor als auch nach der Einstellung mit den Gläsern in Nahaufnahme Rückblenden, aber nicht ganz direkt im Umschnitt, sondern ein paar Einstellungen eher bzw. früher. Für die zweite Stelle lautet der Originaldialog: "The idea thrills me. But I expect you've been on it millions of times." - "Not once. But I must."

Die Laufzeit von "The Mystery of the Blue Train" beträgt auf der US-DVD 98:05 (NTSC); das entspricht in PAL 94:04 Minuten.

Markus Offline



Beiträge: 616

31.03.2018 13:55
#190 RE: David Suchet ist Hercule Poirot - Episodenbewertungen Zitat · antworten

Danke euch für die Hinweise und das Nachschauen!

Im ersten Fall habe ich mich wahrscheinlich getäuscht. Zweiter Fall ist eine klare Kürzung. Ich vermute, dass ONE hier Hand angelegt hat und die Synchronfassung komplett ist. Warum sollte man bei einer Erstsynchro einen Dialog auslassen und dann auch noch so auffällig im Satz schneiden, anstatt den ganzen Wortwechsel herauszunehmen (was natürlich genauso falsch gewesen wäre, aber immerhin geschickter).

Ich habe 2 Theorien. Erst die einfachere: Der Film war für das Sendeschema etwas zu lang und wurde deshalb geringfügig zurechtgestutzt. Dafür spricht der ungeschickte Schnitt.

Die zweite Theorie ist etwas komplizierter, aber interessanter:
Der Dialog ist eine Anspielung auf "Mord im Orientexpress". Dieser stand zum Zeitpunkt der Ausstrahlung noch auf der Liste künftiger Adaptionen, wobei nicht klar war, ob man ihn wirklich umsetzen würde. (Die Fortführung der Serie wurde ja immer wieder neu verhandelt). Also einerseits ein Gag für die Christie-Fans, andererseits ein Insider für die Beteiligten.

Der TV Spielfilm war dieser Seitenhieb eine Erwähnung wert. In der Ankündigung hieß es, der Fall komme ja später. Nun hatte ONE ihn, entgegen der Sendereihenfolge, schon zu Beginn der Reihe, Ende 2017, gezeigt. Deshalb schnitt man den Dialog, um die Zuschauer nicht zu verwirren. Was ihnen vielleicht beim Durchschnittszuschauer gelungen ist. Den Scharfsinn der hiesigen Forumsmitglieder aber konnten sie nicht täuschen.

Nun, meine Damen und Herren: Entscheiden Sie, welche Lösung die plausiblere ist

Gruß
Markus

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen