Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 8.562 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
rainbow Offline




Beiträge: 1.597

19.10.2005 05:09
#16 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Dass die "Schwester" von Brigitte Grothum überzeugte stimmt! Die hatte ich jetzt im Nachhinein nicht ausreichend beachtet...

Mir gefiel das Zusammenspiel der beiden sehr, sehr gut. Auch zusammen mit Peters und Fuchsberger konnten mich beide wirklich überzeugen

In Antwort auf:
Charles Regnier wurde, meiner Meinung nach, verheizt... Für den gibt's wesentlich bessere Rollen.


Was hat dir denn an seiner Rolle konkret nicht gefallen? Ich fand das er seinen Part sehr gut gespielt hat und den Character den er spielte fand ich auch interessanter als zum Beispiel seine Ermittler-Rolle in einem anderen Wallace Film

Alles Gute und liebe Grüsse von
rainbow

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

19.10.2005 14:51
#17 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten
Ich fand ihn irgendwie degradiert in dem Film... Er war nicht fehlbesetzt, aber die Rolle hatte nicht besonders viele Entfaltungsmöglichkeiten.
Der Anfang des Films war gut, da war auch Fuchsberger ("unrasiert") klasse und das Zusammenspiel mit Peters und den Damen stimmte, aber das verlief sich in dem Film zu sehr. Recht bald war es nur noch eine höhepunktlose Schmiere, in der die Schauspieler versanken und somit kam sozusagen auch für Charles Regnier alles zu spät, die erste Szene (nach dem Musik-Intro von Oskar Sala) war cool, aber dann versank auch er... Bis auf die Szenen mit Eddi Arent war dann eben nichts mehr los.

florian Offline




Beiträge: 333

19.10.2005 15:50
#18 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Hier prallen ja wirklich unterschiedlichste Meinungen aufeinander. Ich will nichts wiederholen, ich fühle mich aber am besten durch
Rainbows Meinung vertreten....:-); ich schaue den Film auch häufiger. Wenn ich mich nur auf die Gottlieb Filme beziehe, ist die "Schlange", der am häufigsten gesehene Film. Ich gebe ihm 4 volle Punkte.
Da hier immer so global von Damen bzw. 2 Schwestern gesprochen wird. Es handelt sich bei Mabel Narth um Doris Kirchner, die mit F.J.Gottlieb verheiratet war/ist (?). Interessant : einige Monate später drehte F.J.Gottlieb "das Geheimnis der schwarzen Witwe".
Da wurde aus der 'Tochter/Vater'-Rolle (Kirchner / Peters), das Ehepaar Mr.und Mrs.Osborn.
Florian

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

19.10.2005 16:53
#19 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

"Das Geheimnis der schwarzen Witwe"!
Das war inhatlich und stilistisch auf jeden Fall Gottliebs bester mir bekannter Genre-Beitrag. Es kann sein, dass ich mich mehr an den erinnnerte, als an "Fluch der gelben Schlange", als ich von der auffällig guten Kameraarbeit sprach. Aber der "Fluch" war da auf jeden Fall auch noch recht gut.

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

19.10.2005 19:23
#20 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten
Moin florian
Hey, ein Gleichgesinnter
Ich habe mir gerade eben den Film nochmal angesehen und kann nur nochmal wieder sagen das ich das gute Stück wanhsinnig gerne sehe
Leider kann ich mir Namen unglaublich schlecht merken (geht mir da ein bischen so wie Eddi im Schlangen Film *lol*) aber jetzt wo du's sagst - Doris Kirchner, genau - die Dame hatte doch auch mit Blacky zusammen im Film "Manöverzwilling" gespielt, oder?
Anyway, Der Fluch der gelben Schlange ist definitiv einer meiner Favoriten und ich hatte auch nicht den Eindruck das der Film nachlässt

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.274

20.10.2005 08:50
#21 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu. Auch mir gefällt dieser Film ziemlich gut. Als ich Ihne vor vielen, vielen Jahren im ZDF sah, wurde er in einer kleinen Reihe mit den Rialto-Filmen gezeigt. Damals war mir gar nicht bewußt, daß er gar nicht zur "eigentlichen" Wallace-Reihe gehörte. Was demnach auch für den Film spricht. Zumindest aus meiner Betrachtungsweise.

Da ich Charles Regnier und Pinkas Braun besonders gerne sehe, zählt auch dieser Film für mich zu den Favoriten der "Serie" - ebenso wie der Rächer. Auch als dieser zum ersten mal im TV lief, wußte ich noch nicht, daß er eigentliche ein Konkurrenz-Film war.

Die Kritik an F.J. Gottlieb teile ich nicht! Mir persönlich gefällt z.B. DER SCHWARZE ABT oder DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN WITWE sehr gut. Er hatte halt einen anderen Stil als Reinl oder Vohrer. Für meinen Geschmack war aber dieser nicht unbedingt schlechter.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

20.10.2005 13:15
#22 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Schön das doch einige den Film ganz gut finden. Am Anfang des Threads dachte ich, ich steh völlig allein da...

Das es 3 Konkurrenzstreifen gibt in dem Sinne wusste ich früherauch nicht, wobei ich diesen Film nie in reihe mit den anderen gesehen habe - so war es mir hier schon bewusst - im Gegensatz zu Dreieck und Messer.
Gez.:
H.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.510

20.10.2005 14:16
#23 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten
Es gibt doch acht Konkurenzstreifen!
-Der Rächer
-Der Fluch der gelben Schlange
-Todestrommeln am gelben Fluss
-Sanders und das Schiff des Todes
-Die Pagode zum fünften Schrecken
-Das Rätsel des silbernen Dreieck
-Der Teufel kam aus Akasava
------------------------------------------------------------------------------
Dieser Text basiert auf wahren Gedanken. Semantik, Struktur und Satzzeichen hingegen sind frei erfunden. Alle einzelnen Wörter wurden live vor Publikum von Laienbuchstaben für Euch nachgestellt. - Ich wollte nur, dass Ihr das wisst. Schnell könnte der ungeübte Leser sonst denken, dieser Beitrag wäre echt, was er jedoch nicht ist!

Benny Offline




Beiträge: 2.451

20.10.2005 14:58
#24 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

OK . Und soagr wahrscheinlich nochmehr - aber zwischen den ersten 3 und der Rialto Reihe besteht mehr Ähnlichkeit als zu Akasava - da würde mir nie im Traum einfallen dass der zur offziellen Reihe gehört.
Gez.:
H.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

20.10.2005 15:03
#25 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Ich sagte ja, dass Gottlieb stilistisch in "Das Geheimnis der schwarzen Witwe" sehr gut war und im "Fluch der gelben Schlange" auch so gut, wie im "Abt". Das Problem bei ihm liegt, bis auf den sehr gelungenen "Witwe", einfach an der Führung der Schauspieler und der Umsetzung der Handlung mit diesen.

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

20.10.2005 19:44
#26 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Hey, das freut mich jetzt aber echt zu sehen das es doch noch mehr Leute hier gibt die den Film auch mögen

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

22.10.2005 01:13
#27 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Um auf "Der Fluch der gelben Schlange" zurück zu kommen: Ich habe den Film erst vor kurzem gesehen, als letzten mir unbekannten Wallace und habe genau das bekommen, was ich von Franz Joseph Gottlieb erwartet habe: Einen extrem langweiligen Film.

Es stimmt, es gibt interessante Figuren in dem Film, die Athmosphäre ist nicht schlecht und die Idee auch nicht...aber umgesetzt ist das ganze so zum Gähnen- die tolle Story wurde verschenkt, ebenso wie die meisten Schauspieler. Brigitte Grothum ist hier z. B. nicht auszuhalten.

@rainbow: In Hinsicht auf Doris Kirchner muss ich dir aber recht geben- sie hat ihre Rolle wirklich klasse rübergebracht und eine ganz andere Stimmung in ihre Auftritte gebracht. Tat mir leid als sie starb, unverheiratet und frustriert!

FAZIT: Ein Schlusslicht, hat etwas aber ist von effektivem Spannungskino, dass ich mir von einem Wallace erwarte weit entfernt.

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

23.10.2005 05:52
#28 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Kirchner war wirklich klasse in dem Film
Wie ich bereits erwähnte ist das einzige was mir nicht gefällt die eher dünne Story, alles andere an dem Film gefällt mir - die Schauspieler, die Atmosphäre... und langweilig finde ich den Film ganz sicher nicht
Ich schätze das der Schlangen Film inzwischen zu den Wallace Filmen gehört die ich am häufigsten gesehen habe

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

16.12.2005 23:28
#29 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten
Ich habe heute "Der Fluch der gelben Schlange" nach langer Zeit das erste Mal wieder gesehen und habe eine gespaltene Meinung zu dem Film.
Wieder einmal haben wir es mit einem Film zu tun, den man nicht ohne weiteres mit anderen Wallace-Filmen seiner Zeit vergleichen kann.
Die Handlung (ein chinesischer Sohn, der seinen Glauben mit einem Krieg in China umsetzen will) erscheint mir schon etwas weit hergeholt. Zudem ist die Umsetzung etwas billig gemacht (zum Beispiel die Schminke von Pinkas Braun).
Auch die Musik erwartet man bei einem Wallace etwas anders (sofern man hier überhaupt von Musik sprechen kann, da ja eigentlich nur Sound-Effekte benutzt wurden). Aber vielleicht rettet die apatische Musik wirklich noch etwas am Film (wie weiter unten von Peitschenmönch schon geschrieben).
Schauspierisch sehr gut wie immer Fuchsberger, Braun, Regnier und Peters. Nur hier hätte man sicherlich mal wieder mehr mit den Schauspielern machen können und sie nicht in diesem Film verheizen.
Einzig gut gefällt mir das recht dramatische Ende, ich denke da nur an die Szene, in der Werner Peters unfreiwillig Charles Regnier ermordet.

Insgesamt gebe ich dem Film mal knapp 2/5 Punkten. Damit in meiner Gunst etwas schwächer als Rächer und Dreieck.

Gruß, Ewok

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.510

17.12.2005 14:13
#30 RE: Bewertet: "Der Fluch der gelben Schlange" (Außer der Reihe) Zitat · antworten

Seltsam, dass der Film gerade bei Wallce-Fans so schlecht wegkommt! Hat irgendjemand von euch den Wallace-Roman überhaupt schon gelesen? Hier wurde ganz wenig verändert soweit ich mich noch erinnere...
Von daher kann man dem Film keinen Strick daraus machen, dass er "gegenüber anderen Wallace-Filmen der Zeit" anders ist. Der Film ist ebenso ein Wallace wie ein Großteil der Rialto-Reihe und ich persönlich finde es gut, dass man hier einen etwas erfrischend anderen Wallace-Film gedreht hat anstatt wieder einen peinlich verkleideten Mörder durch ein Schloss zu jagen...

---
FSK 12 heißt: Der Gute bekommt das Mädchen
FSK 16 heißt: Der Böse bekommt das Mädchen
FSK 18 heißt: JEDER bekommt das Mädchen
---

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen