Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 4.643 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mr. Igle Offline




Beiträge: 59

13.10.2016 11:16
#31 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Ich hatte mich hier schon einmal zu dieser Thematik über die Graue Villa in DER MÖNCH MIT DER PEITSCHE geäußert. Meine Meinung ist hierzu unverändert geblieben.

Die Pfaueninsel ist augeschlossen. Dort gibt und gab es nie ein solches Gebäude. Es bleiben also nur zwei Möglichkeiten offen:

1. Villa im Großraum Berlin
2. Kulissenbau am CCC-Studio VII

Wie ich in meinem verlinkten Beitrag geschrieben habe, wirkt das Gebäude bei genauerer Betrachtung vollkommen uneinheitlich gestaltet und auch von der Putzschicht her hauchdünn. Drei Dinge sind besonders verdächtig:

Erstens hat die "Villa" einen völlig geraden Baukörperumriss und kein passendes Dach (sondern ein schlichtes Flachdach = Studio)

Zweitens ist die turmbekrönte Plattform verdächtig (passt auch nicht zu einem Villenbau = Studio)

Drittens kann man hinter der Putzschicht junges Backsteinmauerwerk (wie bei den CCC-Gebäuden verwendet) erkennen, alle Fensterelemente sind verdunkelt und es gibt keine Einstellung, in der man sieht, dass eine Person das Gebäude wirklich betritt (Weder Greaves, Keeney, Mrs. Foster oder Higgins & Sir John gehen in irgendeiner Einstellung durch die Eingangstür; Zufall?). Powers benutzt den Heizkeller als Eingang.

Und wenn man bedenkt, dass die ganze filmische Wirklichkeit der Villa vollständig zusammengestückelt ist (Innenaufnahmen: Berliner Aquarium und CCC-Studios) spricht das auch nicht unbedingt dafür, dass wir es bei den Außenaufnahmen mit einem real existierenden Bauwerk zu tun haben. Zumal der in der DVD-Box enthaltene Drehplan alle Außenszenen der Villa (Villa, Autos, Heizkeller) am CCC-Gebäude VII ausweist.

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

Lord Low Offline




Beiträge: 352

13.10.2016 11:59
#32 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Zitat von Mr. Igle im Beitrag #31


Und wenn man bedenkt, dass die ganze filmische Wirklichkeit der Villa vollständig zusammengestückelt ist (Innenaufnahmen: Berliner Aquarium und CCC-Studios) spricht das auch nicht unbedingt dafür, dass wir es bei den Außenaufnahmen mit einem real existierenden Bauwerk zu tun haben.


Naja, das war aber bei fast allen anderen Außendrehs der Wallace-Filme genauso. Vor allem Vohrer hat eigentlich alle Innenaufnahmen im Studio gedreht. Für die Außenaufnahmen der Villa ist es aber auf jeden Fall günstiger, sie vor einer bestehenden Villa zu drehen. Vor allem bei der Villendichte um den Wannsee.

Gegen einen Studio-Nachbau sprechen aus meiner Sicht neben den Kosten auch die vielen Bäume und Sträucher rund um die Villa, die so für die Aufnahme nicht nötig gewesen wären und die es so auf dem CCC-Gelände auch nicht gab oder gibt.

Mr. Igle Offline




Beiträge: 59

13.10.2016 12:59
#33 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Zitat von Lord Low im Beitrag #32
Gegen einen Studio-Nachbau sprechen aus meiner Sicht neben den Kosten auch die vielen Bäume und Sträucher rund um die Villa, die so für die Aufnahme nicht nötig gewesen wären und die es so auf dem CCC-Gelände auch nicht gab oder gibt.


Bist du dir was die Bäume und Sträucher angeht da sicher? Ich war noch nie Haselhorst, aber wenn ich mir die Vegetation rund um die CCC-Studios auf den im Netz verfügbaren Aufnahmen so ansehe, würde ich nicht ausschließen wollen, dass es dort vor fünfzig Jahren tatsächlich so aussah. Und wie gesagt: Der Drehplan benennt die Außenaufnahmen allesamt ganz klar an der Halle VII der CCC-Studios. Was die Kosten angeht, bin ich hinsichtlich der Filmdekors kein Fachmann. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es Unsummen kosten würde, eine vorhandene Fassade mit einer dünnen Kulissen-Architektur zu verkleiden. Möglicherweise war der Pflanzenbewuchs auch teilweise künstlich und die Elemente vor dem Eingang könnten aus der CCC-Requisitensammlung stammen, die hier ja auch schon mehrfach erwähnt wurde.

Letztlich kann man es nicht hundertprozentig sagen, aber die von mir in meinen Beiträgen genannten Punkte sprechen schon deutlich in Richtung Studio. Helfen würde es sicher, wenn man Bilder der Halle VII (die ja schon lange nicht mehr steht) finden würde. Maße und Baukörperumriss wären da gute Vergleichsparameter. Wer Zeit und Muse hat und in der Nähe von Düsseldorf wohnt (ich leider nicht) könnte ja mal im dortigen Filmmuseum vorstellig werden. In deren Archiv befinden sich nämlich Drehbuchexemplare von DIE BLAUE HAND und DER MÖNCH MIT DER PEITSCHE. Das dortige Drehbuch vom MÖNCH war das Produktionsexemplar von Herstellungsleiter Fritz Klotzsch und ist mit handschriftlichen Anmerkungen versehen. Vielleicht lässt sich hier ein Hinweis auf den Drehort finden?

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

Lord Low Offline




Beiträge: 352

13.10.2016 13:52
#34 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Kannst du den Drehplan mal einscannen? Würde mich schon interessieren.

greaves Offline




Beiträge: 267

13.10.2016 18:31
#35 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Also was die graue Villa angeht denke ich das es sich um eine Villa im Raum Berlin handelt. Was Flachdach MIT Türmchen anbelangt gibt es ein paar solche Bauten um den Wannsee usw. Das habe ich bei meinem letzten Besuch in West Berlin selbst gesehen und auch per google Earth ähnliches gesehen..

Ccc Studio 7 ist sicher für Innenaufnahmen gebraucht worden.(siehe drehpläne im GROSSEN ALBUM DER EDGAR WALLACE FILME,dort hats Fast zu jedem Film den drehplan)
Für Aussenaufnahmen denke ich eher nicht...kann mich auch täuschen..
Studio 7 sieht man (wenn es es wirklich ist)im Fluch der gelben Schlange,wenn fuchsberger aufs Areal von Pinkas Braun eindringt und die Chinesen beobacht ,die an einem Gebäude lang laufen ,bevor er über die Mauer/Zaun mit Stacheldraht klettert.oder im Album der Edgar Wallace Filme ,bei der blauen Hand Seite 486 links oben das Bild mit Harald Leipnitz und Diana Körner,das Gebäude hinter Leipnitz.(könnte sich aber auch um das Requisitenlager handeln,das dieses Jahr abgerissen wurde.).
Und sooo schöne Blumen gab es wahrscheinlich nie in "echt "auf dem ccc Gelände..ich war die letzten 5 Jahre 3 mal dort.

Mr. Igle Offline




Beiträge: 59

13.10.2016 19:09
#36 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

@greaves
Was mich an dem Ganzen stört, ist, dass das Gebäude in sich Null Sinn ergibt. Die ganzen Fassadenelemente passen gar nicht zusammen und das Ganze wirkt ingesamt zusammengeschustert. Das ist keine Villen-Architektur, zumal der Putz bei genauerer Betrachtung hauchdünn draufgepappt wirkt (darunter schnödes Backsteinmauerwerk). Es geht ja nicht um ein Türmchen, sondern um eine (scheinbar) begehbare massive Plattform. Das passt alles irgendwie nicht zusammen und schreit geradezu nach Studio-Kulisse. Vielleicht sollte ich mal einen Screenshot einstellen.

@Lord Low
Ich werde mal die DVD-Box hervorkramen.

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

Peter Offline




Beiträge: 2.730

13.10.2016 19:31
#37 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Zitat von Lord Low im Beitrag #34
Kannst du den Drehplan mal einscannen? Würde mich schon interessieren.

Hier helfe ich gern mal aus - in vergrößerbarer Form...

[Bild entfernt]

Editiert von Gubanov am 19.10.2016, 19:10 Uhr - Scan entfernt

Mr. Igle Offline




Beiträge: 59

13.10.2016 19:43
#38 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Ah, besten Dank! Bei mir hat es mit dem Scan leider nicht geklappt...

Was auffällt: Alle Orginaldrehorte (Aquarium, Stadtbad, Zuchthaus) sind mit "Original" betitelt. Die Szenen an der Villa werden als Außenszenen am Atelier VII ausgewiesen (Villa-Autos-Heizkeller). Auch die angegebenen Schauspieler passen allesamt. Für mich steht damit fest, dass es ein Kulissenbau am Atelier VII war. Wäre es eine echte Villa gewesen, hätte man den Drehort doch als "Orginal"-Drehort ausgewiesen und enstprechend im Drehplan vermerkt, oder?

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

greaves Offline




Beiträge: 267

13.10.2016 19:50
#39 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

@Peter danke dir

Der heizkeller der steht ganz sicher noch auf dem Gelände.den hab ich gesehen.(auf meinen Fotos vom Besuch in den ccc Studio s sieht man das Foto.)-leider von der falschen Seite.ich glaube aber das @Gubanov von unserem letzten Besuch ein genaueres Foto gemacht hat..
Dort wurde die Szene mit fuchsberger und sir John gedreht,wo blacky sich an einer Kette herunter schwingt und sir John lieber die Treppe benutzt.

Elford Offline




Beiträge: 1.005

13.10.2016 20:02
#40 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

@greaves
Offensichtlich sind wir aus dem Forum die einzigen, die sich ständig auf dem Gelände herumgetrieben haben.

Das Bild, das du ansprichst, stammt aber nicht aus dem "Album der Edgar Wallace Filme", oder doch? (Das Buch hat nur 470 Seiten!) Ich kann es bei der "Hand" nicht finden.
Wahrscheinlich meinst du die Aufnahme auf Seite 146 in Christos Tses Buch: Das Gebäude im Hintergrund könnte tatsächlich die Requisitenhalle sein. Ich muss demnächst noch einmal unsere Fotos durchforsten, gefühlt haben wir bei den diversen Besuchen jeden qm abgelichtet.

greaves Offline




Beiträge: 267

13.10.2016 20:14
#41 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten



Sorry das Bild ist vom Tobias Hohmann Buch. Edgar und Bryan Wallace Buch
Oder wie gesagt,im Tses Buch auf Seite 146 ganz Gros .stimmt

Mr. Igle Offline




Beiträge: 59

13.10.2016 21:55
#42 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Kuriosum am Rande:
Für die Rolle "Pam Walsbury" (Ewa Strömberg) war anscheinend vorher Christiane Krüger ("C. Krüger") vorgesehen. Jedenfalls ist der Name auf dem Drehplan durchgestrichen und der von Ewa Strömberg ergänzt. Interessant, wenn auch Off-topic...

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

Jan Offline




Beiträge: 1.178

13.10.2016 22:58
#43 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

Ich bin da auch nach wie vor hin- und hergerissen. Dem Drehplan zufolge ist es eigentlich eindeutig. Auch fällt auf, dass die Villa seltsam zerklüftet und unsinnig in ihrer Architektur erscheint. Dennoch gibt es Punkte, die eigentlich nicht so recht zu einem von außen verkleideten Atelier passen. So gibt es dort eine mit Gras bewachsene Steintreppe, einen massiven kleinen Zaun mit Betonpollern, die sicher nicht aufgebaut wurden für die Kulisse und die schon nach einem Zugang zu einer stattlichen Vila aussehen. Zudem hat die Fassade - das sieht man besonders gut bei der Anfahrt von Tilly Lauenstein in ihrem weißen Sportwagen - drei minimale Mauervorsprünge, die ich mir so gar nicht erklären kann, die aber ebenso wie die gut ersichtliche Treppe hinter dem großen halbrunden Fenster für mich bedeuten, dass hier keine simple Pappmaché-Fassade gebaut wurde. Dahinter verbirgt sich wirklich ein Gebäude bzw. das ist ein Gebäude und keine Wand. Dass es sich um ein Villen ähnliches Gebäude handelt, zeigt sich ähnlich deutlich bei der Einstellung, in der Claus Holm in das Gebäude geht und die Kamera zu Tilly Lauenstein hochschwenkt. Das schaut schon sehr massiv alles aus. Last not least zwei Punkte, die auch nicht so recht zu einer verkleideten Atelier-Halle passen wollen: Zum Einen erscheint das Gelände extrem weitläufig. Die Autos, die da vorfahren, konnten recht gut Fahrt aufnehmen, Claus Holm steht mit seinem Mopped schon recht weit vom Gebäude entfernt, als er Tilly Lauenstein beobachtet. Zum Anderen passt es so überhaupt nicht zur bekannten Drehökonomie des Teams, für nur ein paar Meter Film einen derartigen Aufwand zu betreiben.

Für mich sieht das nach einer Abbruchimmobilie aus, die, warum auch immer, mit den Jahrzehnten durch nicht sonderlich sachkundige Hand verunstaltet wurde. Das Sammelsurium an unterschiedlichen Fenstern und Stilelementen ist schon bemerkenswert. Indes - der Drehplan steht dem völlig entgegen.

Gruß
Jan

Lord Low Offline




Beiträge: 352

14.10.2016 00:42
#44 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

@Peter

Danke für den Drehplan!

Zitat von Elford im Beitrag #40
@greaves
Offensichtlich sind wir aus dem Forum die einzigen, die sich ständig auf dem Gelände herumgetrieben haben.


Ich war auch schon dort.

Mr. Igle Offline




Beiträge: 59

14.10.2016 12:21
#45 RE: RE:Ungelöste Rätsel Zitat · antworten

@Jan

Durchaus berechtigte Einwände. Vielleicht täuscht der Drehplan, vielleicht war die Kulisse aber auch sehr lebensecht gestaltet?

Trotzdem bleiben Merkwürdigkeiten, wie man es dreht und wendet.

Man beachte auch die Einstellung mit der Anfahrt von Harriet Foster. Da sieht es so aus, als befände sich das Gebäude in einem weitläufigen Wald oder einem parkähnlichen Gebiet. Fragen über Fragen. Vielleicht könnten - wie oben erwähnt - die handschriftlichen Notizen von Fritz Klotzsch hier Licht ins Dunkel bringen?

"Entspannen Sie sich, durch Hochspannung!"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen