Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 315 Antworten
und wurde 18.178 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 22
fritz k Offline



Beiträge: 243

16.08.2005 18:33
#16 RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Hallo, Dr. Staletti; ich bin da total deiner Meinung, nur Lowitz sehe ich gern auch mal in anderen Rollen. In "Babeck", einigen Kommissar-Folgen und einer Derrick-Folge spielt er total beeindruckend ganz andere Charaktere. Gruß, Fritz

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

18.08.2005 18:43
#17 RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Nach dem schwächeren ZIMMER 13 liefert Harald Reinl hier einen astreinen Gruselkrimi ab. Selten waren die Außenaufnahmen so unheimlich, selten hat die Besetzung so gut gepasst, selten war die Musik so gut. Aber am besten alles der Reihe nach.

DER UNHEIMLICHE MÖNCH stellt nicht nur den letzten sw-Film dar, sondern für mich einen Wallace-Film, der unbedingt in den Top 5 rangiert.

An der Besetzung hat man nicht gespart: Karin Dor, Harald Leipnitz, Siegfried Lowitz, Siegfried Schürenberg, Ilse Steppat, Eddi Arent, Dieter Eppler und Uschi Glas sind nur wenige der perfekten Besetzung.
Harald Leipnitz spielt so gut, dass man Fuchsberger nicht vermisst, Karin Dor legt hier neben DER FÄLSCHER VON LONDON ihre beste Performance ab, Siegfried Lowitz besticht in einer bösen Rolle genauso wie als Ermittler und Eddi Arent als Smithy hat man selten so sympatisch gesehen. Umso mehr schockt daher die Auflösung. Beim zweiten Ansehen des Films wird besonders sein geniales Spiel zwischen treuem Diener und Besessenem deutlich.

Die Story ist durchweg spannend, sehr "unheimlich" und es gibt so gut wie keine Längen. Die Ausstattung steht dem in nichts nach. Alles wurde sorgfältig und liebevoll aufgemacht, die Außenaufnahmen mit dem Mönch suchen ihresgleichen vergebens.

Über die Musik muss man eigentlich keine Worte verlieren. Ohne Zweifel eine der besten Arbeiten Peter Thomas'.

Klare 5/5 Punkte.

HorstFrank Offline



Beiträge: 697

08.04.2006 19:03
#18 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Habe mir den Film gestern Abend angesehen. Die Darsteller sind 1a, besonders Siegfried Lowitz gefällt mir hier. Eddi Arent spielt mal einen ernsten Part, den man ihm abnimmt. Siegfried Schürenberg ist spitze und hat hier einige seiner besten Sprüche. Ebenfalls toll ist das Wiedersehen, seit dem 3. Film, mit Dieter Eppler. Die Musik gehört mit zu den besten Kompositionen von Peter Thomas. Im Großen und Ganzen ein recht guter Film. Meine Wertung: 4/5 Punkten

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

23.05.2006 05:41
#19 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Es war schon Ewigkeiten her das ich mir den Film zum letzten mal angesehen hatte - nun hat der Mönch endlich mal wieder seinen Weg in mein Wohnzimmer gefunden, und ich war gleich begeistert. Als erstes möchte ich unbedingt die tolle Musik erwähnen die wirklich perfekt zu dem Film passt. Die Schauspieler sind klasse, allen voran meiner Meinung nach Eddi Arent der seine Rolle einfach nur wundervoll spielt. Man hat es bei diesem Film geschafft eine düstere Stimmung aufzubauen und trotzdem Humor mit einzubringen, ohne das es fehl am Platz wirken würde.
Klare 5/5 für ein spannendes Meisterwerk

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.397

28.05.2006 14:23
#20 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten
Das einzige,was mich stört,ist,daß man immer auf Teufel komm raus ein Happyend zwischen dem Ermittler und der weiblichen Hauptdarstellerin konstruieren mußte.
Natürlich funkt es zwischen Gwendolyn und Insp.Bratt gleich, als sie sich das erste Mal sehenWarum konnte man den Film nicht damit enden lassen,daß Gwendolyn ihren Vater vom Gefängnis abholt?Ein düsterer Film sollte auch mal ohne Liebeleien auskommen.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

28.05.2006 18:25
#21 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Gerade auch das Happy-End macht Leipnitz letztlich doch zu ner Fehlbesetzung. Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich mal auf den Punkt komme.

Hans Kinski Offline



Beiträge: 2

04.09.2006 19:55
#22 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Also mir gefällt der Film sehr gut....
Ohne viel Kommentar. Aber um ehrlich zu sein wars doch klar wer der Mörder war!

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.397

09.09.2006 19:04
#23 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Also,ich war doch etwas überrascht,als dem Mönch am Ende des Films die Kapuze vom Gesicht gezogen wurde.Wann war Dir klar,wer der Mörder ist?
Leider ist es meistens so,daß am Ende nicht mehr viele in Frage kommenden Personen übrig bleiben (außer dem Ermittler und der Heldin).

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

10.09.2006 16:55
#24 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Also ich muss ehrlich sagen, dass mir damals, als ich den Film zum ersten Mal sah, auch bis zum Schluss nicht klar war, wer unter der Kapuze des Mönchs war.

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

28.10.2006 14:07
#25 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Auch wenn es keine wirkliche Filmebewertung ist, aber ich wollte jetzt nicht extra wegen meiner Frage nen neuen Thread aufmachen:

Suche ein "Lieb" aus dem Film "Der unheimliche Mönch":

- Das Lied, oder besser gesagt die Melodie kommt vor im Filn bei folgenden Szenen (also diese Szenen hab ich im Kopf):

- Als Mary (Uschi Glas) und Dolores (Dunja Raiter) aus dem Bus in London aussteigen und zum Frisör/Boutique wollen und aber entführt werden
- Als Inspektor Bratt (Harald Leipnitz) und sein Kollege im Auto sitzen und die Tauben auf ihrem Weg in die Mühle verfolgen.

Hoffe jemand weiß was ich meine und kennt den Song/Melodie.

Schon mal vielen Dank !!!

Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

01.11.2006 22:46
#26 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Als ich den Film das erste Mal bei Kabel 1 in den 1990ern sah, war es schon ein ziemlicher Schocker, wer da unter der Kapuze zum Vorschein kam.
Bei der Wiederholung diesen Sommer fand ich diesen Film sehr stylish - er hat sowohl Swinging 60s als auch das stereotype Wallace-Flair mit dem Nebel und so. Auf jeden Fall ist es einer der besten der Serie, trotzdem viele Charaktere schon ziemlich überzeichnet erscheinen, was ja später noch extremer wurde.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

28.12.2006 19:17
#27 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

häufig wird der unheimliche mönch als der beste sw bezeichnet unddem kann ich mich nicht ganz anschließen! klar der film ist erstklassig und ist gut besetzt. die story ist spannend und überzeugend! vor allem das ende mit der demaskierung ist eine echte überraschung!
die musikist auch super!

mankos sind: die rolle des französiscen lehres ist völlig blöd! es hat auch keinen weiteren sinn! außereem wirken die mädchen an einigen stelle ein wenig seltsam!


fazit: 4,5 von 5!

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.397

29.12.2006 21:36
#28 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Die Rolle des Monsieur D`Arol soll die kriminelle Vergangenheit von Ronny erklären,der von seiner Mutter gedeckt wird.Die Schwester von Monsieur D`Arol wurde vor mehreren Jahren von Ronny getötet,dieser jedoch nie zur Verantwortung gezogen,weshalb D`Arol sich für die Stelle des Französischlehrers beworben hat,um Ronny zu entlarven.Sein Auftreten schafft einen zusätzlichen Suspense und auch er könnte der unheimliche Mönch sein.

Inwiefern sind die Mädchen seltsam ?

Prisma Offline




Beiträge: 7.468

29.12.2006 21:43
#29 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

Ja, die Mädchen finde ich auch alles andere als seltsam! Wenn ich da mal kurz an Uta Levka denke...nicht schlecht! Und auch Suzann Hsiao, Dunja Rajter und Ursula Glas sehen wenigstens gut aus...

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

29.12.2006 21:50
#30 RE: RE:Bewertet: "Der unheimliche Mönch" (20) Zitat · antworten

ich hab' das mit dem französischlehrer schon verstanden! aber die mädchen wirken zum bsp. an der stelle wo karin dor das erstema ins schloss kommt ein wenig naiv! aber irgendwie ist es schon am anfang klar, dass es der französischlehrer nicht der mönch ist! das wäre zu simpel! aber trotz allem ist der film gut gelungen!
mfg Dittmann

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 22
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen