Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 262 Antworten
und wurde 10.925 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 18
HorstFrank Offline



Beiträge: 697

26.04.2006 11:20
#31 RE: Bewertet: "Der Hexer" (17) Zitat · antworten

Einer der schönsten Filme. Eddi Arent spielt gekonnt komisch. Jochen Brockmann, seit dem Frosch mal wieder zu sehen, ist toll. Besonders gut war die Idee, die drei "Inspektoren", Fuchsberger, Drache und Lowitz in einem Film zu vereinen. Die Musik ist nicht schlecht. Ein guter Film mit einem überraschenden Ende: 5/5 Punkten

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.397

23.07.2006 13:53
Bewertet : "Der Hexer" (17) Zitat · antworten
Beim Durchsehen der Filmbewertungen ist mir aufgefallen,daß wir den "Hexer" hier noch gar nicht bewertet haben(mal abgesehen von einem Szenenvergleich mit dem "Zinker").Gestern abend habe ich mir nach einem Jahr(ja,ich gestehe:auf Kabel 1)wieder den "Hexer" angesehen und muß meine damalige Meinung korrigieren.Ich hielt den Film beim ersten Mal sehen für überschätzt.
Mittlerweile muß ich sagen,daß durch die gute Wahl der Darsteller und neue Schauplätze(der Flughafen und das elegante Hotel,in dem Mrs Milton absteigt)
Abwechslung aufkommt.Zum Glück wird die Mädchenhandel-Geschichte nur am Rande erzählt und man bekommt dadurch die Gelegenheit das Aufeinandertreffen der Wallace-Elite näher zu beobachten.Besonders gut gefällt mir hier das Zusammenspiel zwischen dem eleganten,charmanten Heinz Drache und dem legereren Joachim Fuchsberger.Sophie Hardy hätte es eigentlich nicht gebraucht,da auf das Spannungselement "Mädchen in Gefahr" hier verzichtet wurde.Wenigstens hätte man ihr eine andere Synchronstimme leihen sollen.So wirkt sie doch etwas zu flatterhaft.Ausgezeichnet dagegen der Auftritt von Margot Trooger,die durch ihr sicheres Auftreten und ihre heitere Gelassenheit in jedem Film eine echte Dame verkörpert.Die Auflösung am Ende ist mal etwas anderes,da sie ohne übertriebene Gewaltszenen auskommt und man es dem Hexer von Herzen gönnt,daß er entkommen und nach Australien zurückkehren kann.Der Film lebt ohne einen großen Bösewicht und René Deltgen stellt mit seiner Ruhe die Ganoven in den Schatten.Carl Lange und Jochen Brockmann haben mir im "Frosch" besser gefallen,vielleicht hätten hier Borsche und Eppler besser gepaßt.Ich gebe dem Film 4/5 Punkten.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

28.12.2006 19:37
#33 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

5 von 5 punkten...! also guter film! vortallem gefällt mir heinz drache!

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

15.01.2007 00:45
#34 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Gab es so einen Thread nicht schon mal ?
Wo ist der denn hin verschwunden ?

Zum Film:
Für mich ein Film, der viel zu sehr gelobt und überbewertet wird.
Bestimmte Filme gefallen mir beim ersten mal sehen überhaupt nicht, so auch beim "Hexer". Aber ich geb jedem Film immer ne 2. und 3.Chance und meistens ändert sich meine Meinung danach schlagartig zum Positiven.
Nicht so hier.
Einzig dass man Fuchsberger und Drache zusammen in einem Film sehen kann, und die unvergleichliche Margot Trooger sind für mich die einzigen Highlights in diesem Film, mehr aber auch nicht.
Zum einen fehlt mir der "Pepp", die Handlung zieht sich, und auch den Hexer persönlich findE ich im Nachfolgefilm "Neues vom Hexer" um einiges besser.
Ich verstehe wirklich nicht, warum ausgerechnet dieser Film, von vielen Wallace-Fans so hochgelobt wird !

Beim direkten Vergleich von "Der Hexer" und dem zweiten Teil "Neues vom Hexer" finde ich "Neues vom Hexer" um einiges besser, spannender und vom Inhalt her schlüssiger, auch wenn viele das anders sehen.

Geb daher 1,5 von 5 Punkten.

Havi17 Offline




Beiträge: 2.948

15.01.2007 07:09
#35 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

@Wallace-Fan

"unvergleichliche Margot Trooger"

Das sehe ich auch so !

Gruss
Havi17

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

19.01.2007 21:59
#36 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Also ich finde den Hexer nicht mehr so doll! Bekommt nur noch 4,3 von 5!
mfg Dittmann

Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

20.01.2007 00:12
#37 RE: Bewertet: "Der Hexer" (17) Zitat · antworten

Der Hexer gehört ganz klar zu den wichtigsten Wallace-Filmen. Heinz Drache überzeugt als Mystery Man, Fuchsberger als verliebter Inspektor, der deshalb nicht ganz bei der Sache ist. Die Story ist gut durchdacht und wirkungsvoll. Bei den Villains fallen vor allem Brockmann als Mister Messer (gefääährlich!) und Carl Lange positiv auf. Siegfried Lowitz spielt seine Rolle ebenfalls sehr gut. Das Cameo von René Deltgen als Hexer zum Schluß ist leider etwas kurz. Von der Kameraführung ist der Film im Gegensatz zu anderen Wallace-Streifen eher weniger erfinderisch. Da allerdings alle Filme schon recht alt sind, fällt dieser Umstand nur dem geschulten Auge (Fans und Filmstudenten) (negativ) auf. Daß es London fast nur auf der Leinwand gibt, ist zwar schade, war aber damals so üblich. Die hereinkopierte Szene mit Eddi Arent, in der Joshua Harras den Butler des Hexers doubelt, fällt Uneingeweihten auch nur beim zeitnahen Genuss beider Filme auf, ist allerdings an sich ein mittelschwerer Skandal, der leider in der Wallace-Serie noch öfter stattfand. Sophie Hardys Darstellung der weiblichen Hauptrolle finde ich nicht gut gelungen. Im zweiten Teil, Neues vom Hexer, überzeugt Barbara Rütting hingegen sehr, was mit ein Grund ist, warum ich in diesem Fall den zweiten Teil dem ersten vorziehe.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

14.04.2007 11:00
#38 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Was mich richtig stört ist, dass man bei diesem Film einfach nicht miträtsel kann, weil der Hexer eine Person ist, die man noch nie zuvor im Film gesehen hat. Ich finde, dass stört einfach zu sehr, als das der Film top sein könnte!

!

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

14.04.2007 14:41
#39 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Es wundert mich, dass "Der Hexer" bei vielen hier so schlecht wegkommt.
Für mich ist "Der Hexer" immer noch ein Paradebeispiel unter den Wallace-Filmen.
Der Film ist witzig, spritzig, spannend und zeitlos. Dazu gibt es die genialste Verbecherfigur eines Wallace-Films überhaupt, eine tolle Besetzung und herrliche Dialoge.
Dazu ein gehöriger Schuss Selbstironie - einer der besten und unterhaltsamsten Krimis der 60er.
Der Klassiker-Status ist hier hochverdient.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

14.04.2007 20:51
#40 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Auch mir gefällt der Film sehr gut, aber das stört mich eben!

!

Havi17 Offline




Beiträge: 2.948

14.04.2007 23:37
#41 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

In Antwort auf:
dass "Der Hexer" bei vielen hier so schlecht wegkommt
In den TV Quoten der xten Wiederholung sieht das ganz anders aus ...

Gruss
Havi17

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.510

15.04.2007 11:29
#42 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Fakt ist, dass "Der Hexer" der bekannteste Wallace ist und das, meiner Meinung nach, zu Recht. Er ist auch der Film, den ich mir in der Vergangenheit am meisten angesehen habe...

http://www.euro-spy-trash.de.ms
Bunte Agentenabenteuer der 60er

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.275

15.04.2007 11:51
#43 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

DER HEXER ist und bleibt ein kleines Juwel in der Wallace-Reihe. Nicht umsonst ist er der wohl bekannteste Film der Rialto-Reihe. Das Star-Aufgebot ist immens: Joachim Fuchsberger, Heinz Drache, Siegfried Lowitz, Margot Trooger, Siegfried Schürenberg, Eddi Arent, Carl Lange, Jochen Brockmann, Renè Deltgen usw. usw.

Auch die hier viel gescholtenen Sophie Hardy passt hervorragend in diesen, wohl amüsantesten, Wallace-Film. Die "Duelle" mit Ann Savo sind einfach köstlich. Auch die Grund-Story selbst (Mädchenhandel) ist nicht schlecht. Schließlich wurde sie (zumindest ähnlich) in vielen nachfolgenden Filmen übernommen (s. Mönch, Bucklige, Glasauge). Ebenso stört mich die Auflösung am Ende mit dem "doppelten Lowitz" rein gar nicht. Den pensionierten Warren, wenn auch den Falschen, sieht man schließlich den ganzen Film über. Da ist die Auflösung im zweiten Teil schon wesentlich unglaubwürdiger bzw. verworren.

All die Kritiker sollten sich doch mal folgende Frage stellen: In welchen Wallace-Film treten mehr Stars auf, sind die Dialoge humorvoller und besser - und ist mehr Spannung vorhanden?

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

15.04.2007 15:25
#44 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

In Antwort auf:
In welchen Wallace-Film treten mehr Stars auf, sind die Dialoge humorvoller und besser - und ist mehr Spannung vorhanden?


Da können nur "Augen", "Gasthaus" und "Tuch" mithalten.

Gut geschrieben, Edgar007!

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

15.04.2007 15:48
#45 RE: Bewertet : "Der Hexer" Zitat · antworten

Volle Zustimmung, Edgar. Und deshalb sind auch Hexer, Tuch, Gasthaus und Augen meine Liebling-Wallace-Filme!

Gruß, Ewok

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 18
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen