Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 10.227 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
DanielL Offline




Beiträge: 3.560

17.04.2004 19:15
#31 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Bei den angesprochenen 9 Hexer Goofs würde ich die allerwenigsten als wirkliche Filmfehler bezeichnen. Ein Balkonboden der wackelt, stellt für mich nicht direkt ein Fehler dar, höchstens fehlende Sorgfalt, obwohl ich es nichtmal als störend empfinde.

Auch die offensichtlich vorbehandelte Stehlampe im MmdP würde ich nicht als Goof/Filmfehler bezeichnen.
Wollte ich nur mal so sagen.

Trotzdem hochachtung vor euren gefundenen Details. Weiter so!

Gruß,
Daniel

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

17.04.2004 23:09
#32 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Also den wackelnden Balkonboden sehe schon als Filmfehler. Mich störts zwar auch nicht im geringsten, aber genannt werden sollte es schon!

Gruß
Dirk

florian Offline




Beiträge: 323

18.04.2004 00:34
#33 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

bevor ich nun joachims buch aus der hand lege, um endlich etwas augenpflege zu betreiben, hier noch kurz ein hinweis zum thema goofs in seinem lexikon:
man wird blass vor erstaunen, was dort alles aufgelistet ist und was man bislang immer übersah.
peinlich, peinlich, oder aber : ein großes lob an joachim.
ich will hier nichts verraten, lest es selbst.....!!
gute Nacht !
Florian

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

18.04.2004 10:16
#34 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Hallo,
wackelnde Balkone oder Wände sind keine Filmfehler - sonst müßte man auch all die schlechten Puppen kritisieren, die bei Vohrer's Regie des öfteren auftauchen (z.B. Hendriks Sturz durchs Glas beim Zinker).

Also unter Goofs/ Anschlußfehler verstehe ich etwas anderes.
Irgendeiner hat ja zu GESICHT IM DUNKELN geschrieben, daß Kinski den Hut ja in der Hand halten könnte. Das ist doch tatsächlich eine unsinnige Aussage, denn seine Hände hat er in der Manteltasche - und einen daraus folgenden zerknitternden Hut hat er im Anschluß in den Bars nicht auf.

Joachim.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

18.04.2004 11:10
#35 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Ob nun unsinnig oder nicht. Ich kann bei dem Film weisgott nicht erkennen, dass er seine Hände in den Taschen hat.

Tschüss,
Micha

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

18.04.2004 11:57
#36 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

In Antwort auf:
wackelnde Balkone oder Wände sind keine Filmfehler - sonst müßte man auch all die schlechten Puppen kritisieren, die bei Vohrer's Regie des öfteren auftauchen (z.B. Hendriks Sturz durchs Glas beim Zinker).

Also für mich sind das schon Filmfehler (z.B. man sieht die Außenaufnahme eines echten Hauses und innen wackeln die Wände...), aber da setzt wohl jeder seine Grenze anders an!

Gruß
Dirk

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

18.04.2004 12:13
#37 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

@Joachim: Was sind denn für dich echte Filmfehler?

Ich für meinen Teil unterscheide zwischen technischen Fehlern (sprich: wackelnde Wände) und Logikfehlern.
Auch die schlechten Puppen sehe ich in gewisser Weise als Fehler an, da damit nicht das Ergebnis erreicht wird, was eigentlich hätte erreicht werden sollen. Natürlich stören diese "Fehler" mich nicht im geringsten. Das gibts weisgott Schlimmeres...

Gruß
Dirk

DanielL Offline




Beiträge: 3.560

19.04.2004 11:48
#38 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Also für mich sind das schon Filmfehler (z.B. man sieht die Außenaufnahme eines echten Hauses und innen wackeln die Wände...), aber da setzt wohl jeder seine Grenze anders an!

Filmfehler sind keine Ermessenssache! Es ist tatsächlich wie Joachim und ich es beschrieben haben.

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

19.04.2004 13:30
#39 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Stimm, denn sonst müsste man ja als Filmfehler auch Pinkas Brauns Maske in "Fluch der gelben Schlange" berücksichtigen, oder nicht?

---
http://www.agentennetz.de.vu
<-Europäische Bond-Kopien->

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

19.04.2004 14:10
#40 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Also wenn in irgendeiner Form das Set wackelt, dann ist das schon ein Fehler...
So wird es ja auch oft bei Goofs genannt!
Gruß
Dirk

Micha Offline




Beiträge: 1.325

19.04.2004 17:58
#41 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Ich finde das kann man so und so sehen. Man kann nicht sagen, bei einer Pappwand gehörts dazu und bei einer Maske nicht. Es kommt ganz speziell auf die jeweilige Szene an. Manche Dinge mit wackelnten Wänden (-> toten Augen = Karin Baal im Blindenheim) zählen bei mir klar dazu, da es so offensichtlich ist. Die Wackelnde Wand in NEUES VOM HEXER (-> DVD Extra) finde unnennenswert.
Sicherlich stehen im Vordergrund die Logikfehler (Brille 2 mal aufsetzen) aber eine Ziegelwand, die sich 20 cm. bewegt, wenn man dagegen läuft und droht umzukippen, ist für mich auch realitätsfremd und somit unlogisch.

Tschüss,
Micha

DanielL Offline




Beiträge: 3.560

20.04.2004 12:52
#42 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Ihr könnt es ja mit in die Liste aufnehmen! Wie wärs wenn wir jede Woche zusammen einen Film abhandeln, und am Ende die Liste in das Webspace hochladen? Beginnend mit Frosch...?

Gruß,
Daniel

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

20.04.2004 14:44
#43 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Wäre machbar!

Gruß
Dirk

DanielL Offline




Beiträge: 3.560

28.12.2004 19:37
#44 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Habe heute die DAS GASTHAUS AN DER THEMSE DVD angeschaut. Ursprünglich wollte ich die Szene finden, von der Eva Ebner im Interview spricht, nämlich das man die Nebelpfanne im Bild sieht. Es ist mir nicht gelungen diese Szene zu finden.

Stattdessen ist mir aufgefallen, das Sir John in einer Szene eine Akte vor sich liegen hat. Bei 3- facher Vergrößerung kann man erkennen, dass "STUART, GORDON" auf der Akte steht. Das ist eine Rolle aus DIE TOTEN AUGEN VON LONDON. Beide Filme wurden in den Real Film Studios hergestellt. Scheinbar lag die Akte dort die Zeit über herum.

Außerdem sieht man in der Eingangsszene, in welcher der Mann im Boot erledigt wird einen Regie bzw. Schnittfehler. Zunächst sieht man, dass im Boot eine Puppe sitzt, als das Boot wieder unter der Brücke hervorkommt. Das Boot wird deutlich angeschubst um mit Schwung unter der Brücke herzukommen. Die Puppe hat deutlich anderes Haar als der Statist. Nun gibt es einen Schnittwechsel zwischen der Boots- Einstellung und dem Hai. Bevor der Hai schießt sieht man bereits, das der Schauspieler schon den Harpunenpfeil im Rücken stecken hat, und er einfach drauflosschreit, nachdem in der anderen Einstellung auf die Puppe gefeuert wurde.

Ich habe bereits Screenshots angefertigt und werde sie auf Edgar Wallace Web hochladen, zusammen mit genauer Zeitangabe.

Wo ist die Szene, die Eva Ebner beschreibt?

Gruß,
Daniel

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

28.12.2004 19:54
#45 RE:Goofs bei Wallace? Zitat · antworten

Hallo,

ich habe heute einen Goof in "Wartezimmer zum Jenseits" entdeckt. Auf den folgenden Bildern seht ihr einen Plattenwechsler von Dual:

Da diese Geräte täglich bei mir laufen (meist neuere aus den 70ern, aber auch mal die alten) muss ich euch sagen: Man hat hier die Wechselachse falschherum eingebaut! Die Platte KANN so gar nicht über die Achse rutschen bzw würde sich verhaken und von der Mechanik wollen wir gar nicht erst sprechen. Man muss also die Platte so auf den Teller gelegt haben und die Achse danach (falschherum) reingesteckt haben. Unsinn!

Bei dieser Wechselachse handelt es sich übrigens um eine Achse des Typs "AW 2". Ich hab sogar noch eine Originalverpackung hier.

Gruß
Dirk

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen