Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 13.338 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Daniel86 Offline



Beiträge: 664

31.10.2011 17:48
#46 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Eine wirklich traurige Nachricht. Auch mein herzliches Beileid an Familie und Freunde - und nicht zuletzt auch an die Forumsgemeinschaft.
Auch wenn ich ein eher sporadischer Mitleser und –schreiber bin, weiß ich natürlich um die Bedeutung von Joachim und seinem Wissen für dieses Forum. Wir hatten zwar nur wenige direkte Berührungspunkte - etwa als ich ihn durch meine Filmliste auf einige Amateurfilme für sein Lexikon aufmerksam machen konnte und er mich daraufhin sofort in die Liste der Danksagungen aufnahm, was mich unheimlich gefreut hat - aber dennoch schickte er jedes Jahr freundliche Weihnachtsgrüße. Das wird dieses Jahr sicher besonders fehlen.

Peter Offline




Beiträge: 2.817

31.10.2011 19:57
#47 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Lieber Joachim,
im Frühjahr 1998 hatte ich einen sehr schwierigen Lebensabschnitt und erlebte nahezu nichts Erfreuliches. Als es mich zufällig - an meinem bis zu dieser Stunde unsäglichen Geburtstag - in die Buchhandlung des Frankfurter Filmmuseums verschlug, fand ich etwas, das ich seit den Jahren meiner frühen Jugend vermisst hatte:
Es war Dein erstes "Hallo"-Buch.
Seit ich um 1980 - mit zarten 10 Jahren - beschloss, Filmschaffender statt einfach nur Fan zu werden (natürlich blieb es dann beim Vorsatz, beim Hobby, bei der Theorie und der Filmhistorie), hatte es für einen Informationsfanatiker wie mich in vielen Jahren nur eine kärgliche Versorgung mit brauchbarer Literatur (und mit den Filmen selbst) gegeben, vor allem im geliebten Wallace-Bereich, der nicht nur für mich so langsam in Vergessenheit zu geraten drohte.
Dann war also dieses Buch entstanden, das ich früher am liebsten selbst geschrieben hätte, plötzlich aufgetaucht, aber sorgfältig und langfristig durch Deinen unermüdlichen Einsatz erarbeitet: Ein Füllhorn neuer Informationen und eines der schönsten denkbaren Geburtstagsgeschenke.
Wenn ich heute daran zurückdenke, wie sehr ich mich über Dein Buch freute - und dass es kurz später mit mir aufwärts ging; wenn ich darüber nachdenke, welche vielen kleinen Beiträge dazu führten, dass es mir heute so gut geht, bleibst Du mit Deinem Buch als Baustein immer in Erinnerung.
Dafür danke ich Dir.
Wir haben uns nie persönlich kennengelernt, aber natürlich war es eine Freude, Dich vor gut 10 Jahren in den Anfangsgründen der einschlägigen Filmforen für durchaus kontroverse Diskussionen anzutreffen. Und eines ist klar: Dein Fachwissen, die Forschungsergebnisse Deiner Berufung, von denen alle Leser und Diskutierer so gerne profitierten, machten so manche Diskussion überhaupt erst denkbar - und waren auf angenehme Art lehrreich, auch wenn man zuweilen mal mit anderer Meinung als Du in die Debatte hinein- und vielleicht auch wieder herausging. Viel Spaß gemacht hat es immer.
Es tut mir leid, Dir meine Nachricht nicht mehr persönlich geschickt zu haben. Dir nicht gesagt zu haben, wie sehr ich mich auf Deinen Bildband freue, der unbedingt erscheinen muss. Aber es geht uns im Leben ja oft so, dass wir Dinge so lange zu sagen versäumen, bis es zu spät ist.
Aber ich werde es nicht versäumen, Dich in meinem Herzen zu bewahren.
Zum letzten Mal viele Grüße
Peter

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.007

01.11.2011 08:26
#48 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Ich habe nun auch gerade diese erschütternde Nachricht gelesen. Und ich muss sagen, dass es mich sehr trifft. Wir alle werden Joachim vermissen! Mein herzlichstes Beileid! Ich hoffe seine Familie/Verwandten/Freunde haben die Kraft diesen schweren Verlust zu ertragen!

RIP

TV-1967 Offline



Beiträge: 442

01.11.2011 17:05
#49 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Heute hab ich diese Nachricht leider auch erfahren. Wir (Arild, A. Giel, Andreas Neumann, Eva Ebner und ich) hatten uns alle 1995 das erste
Mal auf dem damaligen "KARL MAY"-Fest in Dresden/Radebeul kennengelernt. Wir fachsimpelten bis in die frühen Morgenstunden mit dem einen
oder anderem Radeberger Pilsner... Ein Jahr später dann das Gleiche bei "ARTUR BRAUNERS"-Jubiläum in Berlin (sehr zum Leidwesen von Joachims Frau...!). Da versorgte er mich mit umfangreichem Bildmaterial über die Wallace-Filme (AO-Plakate, A1, Aushangfotos etc.).
Logischerweise kannte ich ja davor nur das "Wallace-Buch" von Florian Pauer und die gezeigten Filme (in den 70igern/80igern dann auf
SAT1). Unser letztes Telefonat liegt schon eine Weile zurück und wir freuten uns auf die Tatsache daß unser "KRIMIKOMPONIST MARTIN
BÖTTCHER" wieder einen neuen Fernsehfilm (PFARRER BRAUN) vertont. Wir hofften da auf ein wenig "WALLACE-FLAIR"...daß anfangs ja auch gut
klappte...später dann allerdings ein wenig in die Rauch aufging (logisch b. nur noch 2-3 Musikern!).

Und nun lese ich das. Letzte Woche hatte ich noch mit einem Bekannten über ihn gesprochen. Der Schock sitzt tief!

Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Frau und seinem Sohn.
THOMAS VOGT (KULMBACH).

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.382

01.11.2011 23:47
#50 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Ich kann es immer noch nicht glauben. Machmal denke ich, er schreibt bald wieder, nach einer Forenpause.
Wenn ich daran denke, das er letzten Dienstag noch unter uns war, wird mir wirklich bewusst, wie vergänglich alles ist.

Er fehlt so sehr in diesem Forum.

Janek Offline




Beiträge: 1.852

01.11.2011 23:51
#51 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Also ich warte auch immer noch auf seine Anworten Über Gialli und Edgar Wallace, es geht mir sehr zu Herzen

Ruhe in Frieden Joachim

MfG

Janek

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.382

02.11.2011 00:44
#52 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Gerade habe ich das vermutlich letzte Posting von Joachim entdeckt. Es ist vom 22.10.11

Es ist aus dem Rialto Forum und er kündigt das sichere Erscheinen seines Buches an:

JoachimKramp

Weltstar
» 22.10.11 09:31 « Antworten · Zitieren · EmpfehlenM31 · Melden

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo!

Diese Woche habe ich die korrigierte Fahne an den Verlag zurück geschickt, so dass der vom Verlag anvisierte Termin Dezember 2011 immer noch eingehalten werden kann.
http://www.schwarzkopf-verlag.de/film/bi...llace-filme.php

Bis dahin gute Wartezeit!

Joachim.



athurmilton Offline



Beiträge: 1.081

02.11.2011 10:20
#53 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Schickt irgendwer von den Forum-Offiziellen unserer Wünsche und Grüße weiter an die Angehörigen?

Havi17 Offline




Beiträge: 3.042

02.11.2011 11:28
#54 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Das habe ich dann ggf. vor, es gab jedoch bisher noch einige wichtige Einträge in diesem Thread.

Gruss
Havi17

Tom Offline



Beiträge: 739

02.11.2011 15:50
#55 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Mein Beileid an die Familie - diese Nachricht hat mich auch sehr geschockt.

Scarpine ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2011 19:50
#56 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Diese Nachricht bestürzt mich.

Mein Beileid an Joachims Familie und Freunde.

R. I. P. Joachim

lasher1965 Offline




Beiträge: 412

02.11.2011 20:59
#57 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Da kommt man nach Monaten mal wieder ins Forum zurück - ich habe manchmal längere Phasen, in denen ich mich meinen anderen Hobbies widme - und liest dann diese Nachricht. Mein Beileid seiner Familie und allen, die ihn kannten. Für die Wallace-Fan-Gemeinde ist es ein unersetzlicher Verlust.

Charlie

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.511

02.11.2011 21:05
#58 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Auch mich hat diese Nachricht sehr bestürzt!
Sein "Hallo!"-Buch hat damals mein Wallace-Fieber zwar nicht ausgelöst, aber verstärkt und ich fand es sehr schade, dass er aus persönlichen Gründen nie am Edgar Wallace-Festival Teil genommen hat. Ich hätte ihn gern persönlich kennengelernt.
Abseits des Forums hatte ich nur vor Erscheinen seines "Edgar Wallace Lexikons" einen Mail-Wechsel mit ihm, bezüglich der Einträge im Unterbereich "Amateurfilme", wo einige meiner damaligen "Werke" verzeichnet sind. Ich besitze daher auch ein Exemplar mit Widmung von ihm und jedes Jahr kurz vor Weihnachtem lag eine Mail mit Festtagswünschen in meinem Postfach.
Damals war mein Wunsch, irgendwann bei einer späteren Auflage, außerhalb der "Amateurfilm"-Kategorie mit einem Filmtitel vertreten zu sein.
Auf jeden Fall war er ein akribischer Recherchemeister, dem wir viele Informationen über den deutschen Unterhaltungsfilm der 60er und 70er Jahre verdanken.
Von seinen gesundheitlichen Problemen wusste ich nie, wohl auch, weil ich mich immer mehr aus diesem Forum zurückgezogen habe. Die Nachricht hat mich dementsprechend umgehauen. Mein herzliches Beileid geht an seine Familie.

Sir 100 ASA Offline



Beiträge: 241

02.11.2011 21:25
#59 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen.

Und danke für seine vielen, wichtigen Beiträge an ihn selbst, den Wallace-Kurator.

In Trauer
Sir 100 ASA

---------------

Ein Photo bitte, Madam? *blitz*

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

03.11.2011 05:09
#60 RE: Joachim Kramp verstorben Zitat · antworten

Mir fehlen die Worte...
Mein ganzes Mitgefühl gilt Joachims Familie und seinen Freunden.
Ruhe in Frieden

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen