Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 121 Antworten
und wurde 5.075 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

01.03.2007 17:48
#16 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten
Ich glaube ich hatte mich anfangs ohnehin bei Daniels Posting gewundert und war dann wohl "im Gedanken" bei der Annahme geblieben, es sei Hendriks mit einem Kurzauftritt geblieben.
Naja, darf einem Wallace-Fan mit über 800 Beiträgen im Wallace-Forum eigentlich nicht passieren.

Gruß, Ewok

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

01.03.2007 17:51
#17 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten
Etwas Nostalgie: Vor über 4 Jahren wurde das Thema im Forum schon mal von Joachim Kramp eröffnet.
http://1686.homepagemodules.de/t51637f22...ssequenzen.html
Da waren allerdings viele heutige Mitglieder noch nicht dabei. Ich selber habe meinen ersten Eintrag erst paar Monate später, Anfang 2004, geschrieben.

Gruß, Ewok

DanielL Offline




Beiträge: 4.142

01.03.2007 17:57
#18 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Wobei diesmal das Augenmerk auf der filmisch umgesetzten Anfangssequenz liegen sollte und nicht in erster Linie auf der beurteilung des Titelvorspanns, wie bei der damaligen Diskussion.

Gruß,
Daniel

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

01.03.2007 19:07
#19 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Damals haben sich auch nicht viele für das Thema interessiert. Anderseits habe ich festgestellt, dass m.damalige Meinung fast 100%ig identisch ist mit meiner heutigen Meinung.

Joachim.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

01.03.2007 19:45
#20 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten
In Antwort auf:
Anderseits habe ich festgestellt, dass m.damalige Meinung fast 100%ig identisch ist mit meiner heutigen Meinung.

Das war mir auch aufgefallen! Glüchwunsch. Aber hätte ja sein können, dass du deine Meinung über die Jahre geändert hast.

Gruß, Ewok

Christopher Offline



Beiträge: 239

01.03.2007 19:51
#21 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten
Das ist nicht leicht bei sovielen,aber

- Der Mönch mit der Peitsche (Tod im Labor, Tod auf dem Friedhof)
- Das Verrätertor (Flucht aus Dartmoor)
- Der unheimliche Mönch (Ableben des Schloßherrn, Anschlag auf Notar, Wagen steht in Flammen)
- Das Gasthaus an der Themse
- Die Tür mit den 7 Schlössern (die nicht verwendeten Eingangsszenen;Ermordung von Peter Livingston,eigentlich schade das man die Szenen damals aus den Film rausgeschnitten hat,da gab es mal einige Bilder unter deutscher-tonfilm.de.)
rainbow Offline




Beiträge: 1.597

02.03.2007 05:23
#22 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

- Im Banne des Unheimlichen
- Das Gasthaus an der Themse
- Die toten Augen von London
- Die Bande des Schreckens


----
http://www.dogster.com/pet_page.php?j=t&i=144717
http://rainbow71.siteboard.de

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.564

02.03.2007 09:28
#23 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Zitat von Christopher
Das ist nicht leicht bei sovielen,aber
- Die Tür mit den 7 Schlössern (die nicht verwendeten Eingangsszenen;Ermordung von Peter Livingston,eigentlich schade das man die Szenen damals aus den Film rausgeschnitten hat,da gab es mal einige Bilder unter deutscher-tonfilm.de.)


Im Trailer sind m.E. noch "Reste" aus dieser Szene vorhanden.

tomo297 Offline



Beiträge: 115

02.03.2007 18:26
#24 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Joachim Kramp hat es schon angesprochen:

Die Filmmusik machts! So trägt im "indischen Tuch" das durchgehend zu hörende Klavierstück von Chopin und nicht zuletzt neben der tollen Flickenschildt der für die Filmbauten zuständige Wilhelm Vorwerg zur Stimmung bei.

Aber auch die sonstige akustische Untermalung hat großen Anteil am Eindruck des Betrachters/Zuhörers: nicht ohne Grund beginnt die Einführungssequenz des "Wixxers" mit dem Froschquacken und Zirpen, das wesentlich schon die Opener-Sequnenz des "schwarzen Abt" besimmte.

Natürlich bin auch ich von den "toten Augen von London" begeistert.

Sehr originell ist für mich die Einführungssequenz mit Klaus Kinski im sich >stilsicher< quietschend öffnenden Sarg in "Neues vom Hexer": "Er passt, Sir!"

Joachim, Du siehst, ich habe mich an die Vorgabe "4" gehalten, wenn es mir auch schwer gefallen ist.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

02.03.2007 19:03
#25 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Stimmt, dass mit Klaus Kinski in "Neues vom Hexer" ist auch nicht schlecht. Es hat irgendwas!

mfg Dittmann

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2007 11:06
#26 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Tolle Opener:
Die toten Augen von London - Mein Gott, habe ich mich immer vor dem blinden Jack gefürchtet, als ich noch gegen die FSK-Vorgabe des Films verstoßen habe ... Der Nebel, der Blinde, der weiße Lieferwagen und die Hand des Fahrers - hier passt einfach alles zusammen!
Das Gasthaus an der Themse - Ebenfalls ein wunderschöner Opener, diesmal auf der "Themse" und wieder mit den obligatorischen Nebelschwaden. Dann der Hai und der Schuss der Harpune - einzigartig!
Der Hexer - Mein allererster Einstieg in die Edgar-Wallace-Welt und sofort habe ich begriffen: Oh, oh, der Mann mit den spitzen Schuhen will nichts gutes... Und dann der allererste Schrei (für mich ist es DER Schrei in der Wallace-Serie überhaupt).
Der grüne Bogenschütze - Eddi Arent stimmt uns hier so dermaßen genial in den Film ein - und Sigrid von Richthofen spielt mal wieder grandios. Trotzdem erfüllt sich Arents Voraussage, es würde doch ein ganz hübscher Film werden, leider nicht.
Die Gruft mit dem Rätselschloss - Sehr origineller Einstieg. Als ich den Film das erste Mal mit meinem Bruder im TV gesehen habe, haben wir zu spät eingeschaltet. Mein Bruder hat gesagt: "Hab ich doch gesagt, der Film hat noch nicht angefangen! Das ist doch kein Edgar Wallace!"

Ebenfalls gelungen:
Der rote Kreis, das Rätsel des silbernen Dreieck, Der Zinker, Das indische Tuch, Neues vom Hexer

Ganz, ganz schrecklich finde ich:
Das Gesicht im Dunkeln - Wenn man es technisch nicht hinbekommt, die Geschwindigkeit schneller wirken zu lassen und einen ordentlichen Autounfall zu inszenieren, dann sollte man es aber auch lassen!
Zimmer 13 - Ich würde behaupten wollen: Der schlechteste Mord der Filmgeschichte! Die Frau kann höchstens an einem Schock gestorben sein.
Der Bucklige von Soho - Ich habe mich totgelacht, als ich den Buckligen die Treppe runterhinken gesehen habe. Einfach nur lächerlich und billig!
Im Banne des Unheimlichen - Ebenfalls nur zum Lachen ist dieser Opener. Ja, da gibt es ein Lachen - alle denken, es kommt aus dem Sarg. Was für eine naheliegende Vermutung! Und dann lassen sie den Sarg sofort fallen. Köstlicher Galgenhumor! - Aber der Vorspann mit seinen Animationen und der tollen Musik stimmte mich wieder gnädig.


Mordsarchiv - Mein Krimi-Weblog

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

03.03.2007 16:46
#27 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

ich muss auch sagen, in Zimmer 13 ist das sowas von doof! Diem Frau fällt, und kurz darauf kommt erst das Messer und außerdem kann man ja auch überhaupt nicht wegluafen!

mfg Dittmann

Thomas Offline




Beiträge: 244

03.03.2007 18:54
#28 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Sehr originell ist für mich die Einführungssequenz mit Klaus Kinski im sich >stilsicher< quietschend öffnenden Sarg in "Neues vom Hexer": "Er passt, Sir!"


Kann mir mal jemand sagen was in dieser Szene passiert? Ich habe die noch nie gesehen, weil die auf meiner original Taurus-VHS (EW Kollektion) nicht drauf ist (warum auch immer). Bei mir fängt es gleich mit dem Vorspann an und geht dann mit der Szene mit Kinski an der Harfe weiter.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

03.03.2007 18:55
#29 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten
Wenn dieser Mord "doof" in Szene gesetzt ist dann müsste man hier die Hälfte aller Mordszenen in den Wallace-Filmen zerpflücken. In solchen Filmen sollte man sich gar nicht mehr darüber aufregen das die Oper meist schreiend stehenbleiben anstatt wegzulaufen. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz ohne das Krimis und Horrorfilme nur noch halb so gut funktionieren würden!
Außerdem besteht ja die Möglichkeit, das die gute (alte) Frau vor Schreck in Ohnmacht gefallen ist.
Ich muss diesen Opener irgendwo verteidigen denn ich finde ihn sehr gelungen. Der einleitende Close up auf die Hände mit dem Rasiermesser ist für mich ein repräsentatives Symbol der Subversionen im Genre-Film Mitte der 6oziger geworden.

@ Thomas:

In diesem Eintrag bei deutscher-tonfilm.de findest du ganz unten einen Schnittbericht mit Bildern!

http://www.deutscher-tonfilm.de/nvh1.html
Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

03.03.2007 19:02
#30 RE: Beste Teaser-Sequenz/ bester Opener Zitat · Antworten

Also ein ziemlich öder Opener ist der vom Fälscher. Dann muss ich sagen das mir der vom Narzissenfilm ganz gut gefällt und ganz besonders gelungen finde ich noch in die seltsame Gräfin, wo während des Vorspanns Kinkis gefährlich durch die Kante rennt. Das wirkt bei ihm einfach klasse furchteinflössend, aber die seltsame Gräfin ist sowieso einfach Kinski's Film. Es ist sein bester EW!

mfg Dittmann

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz