Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 3.228 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

09.03.2007 20:07
#31 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Wer sagt, dass der Bogenschütze als Persiflage oder Parodie gedacht war? Wendtland wollte einen Krimi, Roland ist Krimi-Regisseur, die Schauspieler sind alle keine Komiker. Das soll ein normaler Krimi sein, ebenso wie "Das indische Tuch" und alle anderen! Ich finde die "Gags" im indischen Tuch sogar noch zahlreicher und vorallem noch schlechter als hier. Der Bogenschütze ich einfach langweilig, von einer Parodie kann man hier nicht sprechen, ebenso wenig wie bei "Das Rätsel der roten Orchidee" oder "Das 7. Opfer"...

---
http://www.agentennetz.de.vu --> Seit dem 13.01.2006 wird geupdated!
---

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

09.03.2007 20:29
#32 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Zitat von Fabi88
Wer sagt, dass der Bogenschütze als Persiflage oder Parodie gedacht war? Wendtland wollte einen Krimi, Roland ist Krimi-Regisseur, die Schauspieler sind alle keine Komiker. Das soll ein normaler Krimi sein, ebenso wie "Das indische Tuch" und alle anderen! Ich finde die "Gags" im indischen Tuch sogar noch zahlreicher und vorallem noch schlechter als hier. Der Bogenschütze ich einfach langweilig, von einer Parodie kann man hier nicht sprechen, ebenso wenig wie bei "Das Rätsel der roten Orchidee" oder "Das 7. Opfer"...


Diesen Text hatte ich zwar schon in einem anderen Thread für Mambo91 geschrieben, aber im Moment scheint es hier etwas durcheinander zu gehen:
Bei DER GRÜNE BOGENSCHÜTZE gebe ich Dir insofern recht, dass er durch die Machart gewöhnungsbedürftig ist, was man aber auch nicht mit Langweile verwechseln darf. Man hatte hier Wolfgang Menge freie Hand gelassen den Film in diesem Stil des direkten Sprechens in die Kamera zu schreiben. Da dies damals auch nicht so gut bei dem Publikum ankam ist man von dieser Art wieder abgekommen.

Fabio:
Horst Wendlandt hatte mit der Vorbereitung zu diesem Film überhaupt nichts zu tun. Er war lediglich Herstellungsleiter und betreute diese Produktion.

Joachim.

Havi17 Offline




Beiträge: 3.155

09.03.2007 23:19
#33 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

In Antwort auf:
den Film in diesem Stil des direkten Sprechens in die Kamera zu schreiben.


Ich habe hierfür den Begriff Parodie verwendet, tatsächlich sollte es dem Zuschauer
anzeigen, daß der Film sich nicht so ernst meint und man bewußt aus der Handlung
herausgerissen wird. Wolfgang Menge ist ja bekannt für einen zur damailgen Zeit
außergewöhnlichen Stil. Ähnlich war es bei der Figur des Zollfahnders Kressin im
Tatort, wenn man so will ein Vorläufer des Schimanski. Er hatte so garnichts mit
einem Staatsbeamten zu tun und man konnte letztlich die Handlung auch nicht so ganz
ernst nehmen.

Gruss
Havi17

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

10.03.2007 13:32
#34 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Anderes Thema! Was haltet ihr von Karin Dor
vs. Renate Ewert

Für mich sind sie die beiden besten weibl. Wallacedarstellerinen und sie sind auch außerhalb der Wallacereihe gro´ße Darstellerinen. Aber Karin Dor liegt für mich einen Tick vorne, dass liegt einfach daran, das sie dem Wallacepublikum öfter zeigen konnte wie klasse sie spielt!

mfg Dittmann

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

10.03.2007 15:14
#35 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Rein vom Aussehen und der Präsenz her, die Ewert. Dor ist eher ein Schmusekätzchen im Gegensatz zur Raubkatze Erwert!

---
http://www.agentennetz.de.vu --> Seit dem 13.01.2006 wird geupdated!
---

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

10.03.2007 17:49
#36 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Bei der Wahl für Renate Ewert wäre ich früh Witwer geworden und hätte mich anschließend um Karin Dor kümmern können!!!

Joachim.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.546

10.03.2007 17:55
#37 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Tsss, ETWAS geschmacklos!
Aber vielleicht hätte Ewert mit dir als Partner nie die Entscheidung zum Selbstmord getroffen?

---
http://www.agentennetz.de.vu --> Seit dem 13.01.2006 wird geupdated!
---

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

10.03.2007 18:52
#38 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Wer sagt dir, dass es Selbstmord war? Das ist doch bis heute nicht geklärt dachte ich!

mfg Dittmann

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

10.03.2007 19:38
#39 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Hierzu zitiere ich aus "Der Hexer, der Zinker und andere Mörder" :

Interview mit Jürgen Roland :

....Und Renate Ewert ?
Antwort von Roland : "Ich glaube nicht an die Absicht eines Selbstmordes. Renate liebte das Leben. Es war
vielmehr ein Versehen. Sie hat mehr Tabletten geschluckt, als sie wahrscheinlich nehmen wollte."

Renates Eltern haben 18 Monate nach dem Tod der Tochter Selbstmord begangen ( laut Wikipedia ).

Sehr mysteriös.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

10.03.2007 19:43
#40 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Ach ja! Das tut einem irgednwo Leid um die hübsche Frau Ewert.

mfg Dittmann

Gubanov Offline




Beiträge: 16.096

10.03.2007 19:44
#41 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Ebenfalls meine zwei Lieblings-Wallace-Hauptdarstellerinnen. Ich entscheide mich für Karin Dor, weil sie einfach eine der "ganz großen" ist...
Außerdem will ich mir Uwe nicht zum Feind machen...


Mordsarchiv - Mein Krimi-Weblog

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

10.03.2007 19:45
#42 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Hihi!

mfg Dittmann

Havi17 Offline




Beiträge: 3.155

10.03.2007 23:15
#43 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Mir gefällt Karin Dor etwas besser, obwohl ich
das Spiel von Renate Ewert etwas farbenfroher finde,
Uwe verzeih mir

Gruss
Havi17

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

11.03.2007 08:38
#44 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Zitat von Havi17
Mir gefällt Karin Dor etwas besser, obwohl ich
das Spiel von Renate Ewert etwas farbenfroher finde,
Uwe verzeih mir

Insgesamt war Karin Dor besser. Renate Ewert hatte weder vorher noch nachher so eindruckvoll gespielt wie im Roten Kreis. Es gab auch innerhalb der Wallace-Serie nie wieder eine solche Anforderung an eine Darstellerin im Gegensatz zu den Wallace-Romanen.

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

25.03.2007 12:14
#45 RE: Flickenschildt vs. Dagover Zitat · Antworten

Was haltet ihr von Sir Archibald vs. Sir John vs. Sir Arthur
(Fürbringer) vs. (Schürenberg) vs. (Meyernick)


Für mich ganz klar:

1. Sir John (Schürenberg)
2. Sir Archibald (Fürbringer)
3. Sir Arthur (Meyerinck)

Herzliche Grüße aus der Wallacewelt vom Blinden Jack!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz