Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 5.603 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Seiten 1 | 2 | 3
max Offline



Beiträge: 234

04.02.2024 14:19
#31 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zitat von Count Villain im Beitrag #30


Wo ist er denn im Hund?



Auftritt ab 43:24, als Inspizient des Nachtclubs, der Catherine Wilson (Mady Rahl) zusammenstaucht, direkt nach den Cameos von Freddy Vohrer und Eva Ebner.

max Offline



Beiträge: 234

04.02.2024 14:41
#32 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zitat von Savini im Beitrag #29
Petruo erscheint mir unwahrscheinlich, da die Szene (zumindest für "Zinker") offensichtlich in London selbst gedreht wurde und man dafür sicher nicht extra jemanden aus Berlin importiert hätte, der ansonsten im Film gar nicht auftritt. In einem anderen Forum wurde spekuliert, dass der Zeitungsverkäufer von einem Engländer gespielt worden sein könnte.



Guter Punkt.
Ich bin nur über die Optik gegangen, die sehr ähnlich ist (schmales Gesicht, hohe Stirn, Augen).
Was auch noch gegen Petruo spricht, ist die Frage, warum ein gestandener Synchronsprecher überhaupt eine Minirolle spielen soll, die nachher von jemand anderem synchronisiert wurde.

Der Drehplan, der der DVD-Box beigelegt ist, ist aber verwirrend, was London betrifft:

Der Zeitungsverkäufer ist für den 18.02. eingetragen, zusammen mit Eddi Arent, dem Zinker-Double und Komparsen für die Location "Fensterloser Raum und Rückpro".
Die Aufnahmen für London sind für den 27.02. in der Spalte "Big Ben, Telegraph" eingetragen.
Als einziger Darsteller für den 27.02. ist Eddi Arent markiert, allerdings nur mit einem Kreuz, statt wie sonst im Drehplan mit seiner Rollennummer 8.

Um daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen, fehlt es mir an filmtechnischem Know How.

Lord Low Offline




Beiträge: 746

04.02.2024 16:22
#33 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zitat von Savini im Beitrag #29
In einem anderen Forum wurde spekuliert, dass der Zeitungsverkäufer von einem Engländer gespielt worden sein könnte.


Davon gehe ich auch aus. Vielleicht war es sogar ein echter Zeitungsverkäufer mit echten Zeitungen.

Savini Offline



Beiträge: 756

05.02.2024 10:00
#34 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zitat von max im Beitrag #31
Zitat von Count Villain im Beitrag #30


Wo ist er denn im Hund?



Auftritt ab 43:24, als Inspizient des Nachtclubs, der Catherine Wilson (Mady Rahl) zusammenstaucht, direkt nach den Cameos von Freddy Vohrer und Eva Ebner.

Danke, dass du mir die Beantwortung abgenommen hast (ich war gestern längere Zeit offline)!
Falls jemand den Film nicht griffbereit hat, wäre hier sein Kurzauftritt:https://www.youtube.com/watch?v=zCZqFOpApHM

Savini Offline



Beiträge: 756

05.02.2024 10:02
#35 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zitat von Lord Low im Beitrag #33
Zitat von Savini im Beitrag #29
In einem anderen Forum wurde spekuliert, dass der Zeitungsverkäufer von einem Engländer gespielt worden sein könnte.


Davon gehe ich auch aus. Vielleicht war es sogar ein echter Zeitungsverkäufer mit echten Zeitungen.

Zumindest die Zeitung, die er hochhält, dürfte allerdings von Rialto stammen, da auf ihrer Schlagzeile von einem Mord durch eine Schlange die Rede ist.

max Offline



Beiträge: 234

09.02.2024 01:03
#36 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zimmer 13


Jur Arten Seine Rolle (Gangster Jakob) wird im Film nicht namentlich erwähnt.
Er ist der Kerl mit Schnurrbart und zurückgekämmten Haaren und bei der Besprechung für den Überfall ab 15:30 der einzige, der am Tisch sitzt, während alle anderen stehen.
Als Johnny Gray und Dr. Higgins den Highlow-Club in 55:35 besuchen, sagt er als Conférencier die nächste Nummer auf der Bühne an.

Herbert Kerz wurde schon bei Wikipedia genannt. Er ist einer der Gangster und in so ziemlich jeder Szene dabei, in denen die Gangster auftauchen. In 1:04:30 fährt er den Wagen, von dem aus Blackstone Edwards mit Legge telefoniert.

Michel Hildesheim steht auch schon bei Wikipedia als Gangster drin. Er ist einer der beiden Gangster, die die Lokführer in Schach halten und ausschließlich in der Überfallszene zu sehen, die in Dänemark gedreht wurde.

Manfred Meurer ist einer der beiden Gangster, die die Blockstelle überfallen und mit dem Stoppsignal den Zug zum Halten bringen. Er ist der größere von beiden. Der kleinere (Darsteller unbekannt) ist, wie Meurer, auch im unheimlichen Mönch dabei, dort als Komplize des Gangsters, der Lola nach Feuer fragt und eine Ladung Schwefelsäure abbekommt.

max Offline



Beiträge: 234

15.02.2024 01:30
#37 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Das Rätsel der roten Orchidee (1/3)


Im Drehplan stehen drei Namen drin, die weder in den Kramp-Büchern, noch bei Wikipedia oder IMDB genannt werden:


Adolf Hansen (auch Adolph Hansen) ist im Drehplan als "Wiesel" gelistet. Er ist einer von Minellis Leuten und wirft in der Eingangsszene in Chicago die Handgranate in das Hotelzimmer mit O'Connors Leuten ("Mit herzlichen Grüßen von Kerkie Minelli!").
Bei dem Gangstertreffen ab 48:33 löst er beinahe eine Schießerei aus, als er sich eine Zigarre anzündet.
In der 51. Minute erledigt er den Gangster am Spielautomaten (FG Beckhaus).


Günter Langer steht im Drehplan als "Gangster bei Allerman". Es ist der Gangster, der in der 25. Minute gegen Allerman den Kürzeren zieht. Ich hab einen Screenshot von ihm aus einen anderen Film, der bestätigt, dass Langer als Gangster nicht nur im Drehplan steht, sondern auch im fertigen Film zu sehen ist.


Georg Eilert als Notar in der 27. Minute.
Hier muss ich mal einen alten Post im Thread zum Film korrigieren, in dem ich die drei Anwälte (Mr. Johnson, Mr. Johnson und Mr. Johnson) falsch zugeordnet habe. Hier die richtige Zuordnung:
Eilert spielt den Anwalt in der Mitte mit dem meisten Sprechtext.
Konrad Mayerhoff ist der Anwalt rechts von Eilert, der einmal kurz spricht.
Übrig bliebe dann Xaver von Dombrowski als der stumme Anwalt links. Als einzigen der drei Anwälte habe ich von ihm keinen Screenshot zum Vergleichen, aber ich glaube das jetzt einfach mal, dass er das ist.

Savini Offline



Beiträge: 756

15.02.2024 08:20
#38 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Zitat von max im Beitrag #37
Adolf Hansen (auch Adolph Hansen) ist im Drehplan als "Wiesel" gelistet. Er ist einer von Minellis Leuten und wirft in der Eingangsszene in Chicago die Handgranate in das Hotelzimmer mit O'Connors Leuten ("Mit herzlichen Grüßen von Kerkie Minelli!").
Bei dem Gangstertreffen ab 48:33 löst er beinahe eine Schießerei aus, als er sich eine Zigarre anzündet.
In der 51. Minute erledigt er den Gangster am Spielautomaten (FG Beckhaus).

Erstaunlich, dass dieser Schauspieler bisher nirgends genannt wurde! Seine drei Auftritte sind zwar kurz, aber alle sehr markant; und Text hat er in zweien davon auch noch.
Beckhaus dagegen wurde schon oft in den Listen genannt, obwohl er nur wenige Sekunden zu sehen ist und gar nichts sagt.

max Offline



Beiträge: 234

15.02.2024 17:17
#39 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Mich wundert das auch.
Zumal Hansen und Eilert im Drehplan in der Hauptbesetzung mit aufgelistet sind, während andere Darsteller (z.B. Peter Frank, Charles Palent, Horst Breitkreuz) unter "Kleine Rollen" aufgelistet sind.

Hansen, Eilert und Langer haben auch Einträge bei IMDB, Eilert sogar einen eigenen Artikel auf Wikipedia.

Vielleicht kümmere ich mich irgendwann mal auf Wikipedia um die Ergänzungen, aber erst, wenn ich hier im Thread alles abgetippt habe, was sich die letzten 15 Jahre bei mir so angesammelt hat.

max Offline



Beiträge: 234

15.02.2024 17:49
#40 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Das Rätsel der roten Orchidee (2/3)


Ein paar Präzisierungen:

Florent Antony und Lutz Schwiers wurden bisher nur 1. Mann und 2. Mann genannt.
Es handelt sich hier um die Mitarbeiter des Geheimdienstes des Innenministeriums, die Chefinspektor Tetley in der 62. Minute im Flugzeug verhaften.
Lutz Schwiers (Vater von Ellen Schwiers) ist der Mann mit der Brille links von Tetley, Florent Antony der rechts.


Willem Fricke und Joachim Rolfs als Polizisten.
Sie sind in 1:14:25 zu sehen, als sie den Tabakladen durchsuchen, kurz bevor dort die Bombe explodiert.
Fricke ist der kleinere von beiden mit den starken Augenbrauen, Rolfs der größere.


Charles Palent und Gert Segatz als Spieler.
Sie sind zwei von O'Connors Leuten, die in der Eingangsszene in Chicago mit O'Connor pokern und von Minellis Leuten ausgeschaltet werden.
Charles Palent ("Wo unser schöner Steve nur bleibt?") ist der zweite von links von O'Connor, Gert Segatz ("Wahrscheinlich hat er ne Puppe auf dem Gewissen.") sitzt rechts von ihm.
Die beiden anderen Pokerspieler sind nicht bekannt.
Der Spieler links von O'Conner könnte der südländisch aussehende Angler aus "Die Bande des Schreckens" sein.


Frank Straass als Gangster von Tanner.
Da der alte Tanner von zwei Gangstern erschossen wird: Straass spielt den größeren von beiden mit der Maschinenpistole. Der andere ist unbekannt.

max Offline



Beiträge: 234

16.02.2024 20:08
#41 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Das Rätsel der roten Orchidee (3/3)


Die Fragezeichen


Der Mann am Fenster
Mittlerweile sind schon drei Namen im Spiel:
Im Hallo-Buch wird HM Crayon genannt.
Im Drehplan ist HM Crayon durchgestrichen und handschriftlich der Nachname Crane eingetragen.
Auf IMDB und Wikipedia steht neben Crayon noch Antic Melkior.
Drei Namen für eine Rolle, die vermutlich gar nicht zu sehen ist.
Im Drehplan ist der Mann am Fenster für den 11. Drehtag eingetragen für die Location "Droods Haus".
Während des Besuches der Inspektoren Weston und Tetley bei Oberst Drood ist im Hintergrund zwar ein Komparse zu sehen, der am Fenster steht, der hat allerdings weder Sprechtext, noch ist er in einer Großaufnahme zu sehen.
Es gibt also keinen Grund, diese Rolle im Drehplan extra zu erwähnen, es sei denn, dass der Auftritt des Mannes am Fenster ursprünglich größer war, als geplant und dann dem Schnitt zum Opfer fiel.
Ein weiterer Komparse sitzt in der Szene an einem Funkgerät, direkt vor einem weiteren Fenster. Es könnte sich hier um einen von Droods Leuten handeln, die auf dessen Dach das Flugzeug abschießen. Dieser ist allerdings nicht HM Crayon, von dem habe ich einen Screenshot aus "Schüsse aus dem Geigenkasten" und der sieht ganz anders aus und ist deutlich älter.
Fazit: Der Mann am Fenster taucht im Film nicht auf und falls doch, wird er nicht von HM Crayon gespielt.


Der Mann auf dem Dach
Die Info, dass der Mann auf dem Dach ein Cameo des Regisseurs Helmuth Ashley sei, tauchte zuerst im Hallo-Buch auf.
Wahrscheinlich dürfte damit einer von Droods Leuten gemeint sein, die auf dessen Dach das Flugzeug abschießen.
Hier und hier gibt es Fotos von Ashley aus dieser Zeit.
In der Szene auf Droods Dach ab der 53. Minute sind neben Herbert A.E. Böhme zwei Männer zu sehen.
Der größere und jüngere von beiden ist es schon mal nicht (man vergleiche die Ohren).
Der andere Darsteller mit Bart passt zwar optisch eher zu Ashley, wirkt mir aber etwas zu alt. Im Tses-Buch sind auch einige Fotos vom Dreh abgebildet, auf denen Ashley auch zu sehen ist.
Weiß jemand mehr darüber, wen genau Joachim Kramp mit dem Mann auf dem Dach gemeint hat?
Meiner Meinung nach ist Ashley keiner der beiden Darsteller auf Droods Dach.


Auf IMDB werden noch zwei Constables genannt, die von englischen Kleindarstellern gespielt werden sollen.
Bilder von John Adams und Robert Vossler sind auf Moviedude.co.uk reichlich vorhanden, die beiden Constables sind aber nur undeutlich zu erkennen.
Beide Constables tauchen kurz bei 08:23 auf, in der Szene, die wohl in London gedreht wurde, auch wenn die Sachbücher von Tses und Kramp sich einander widersprechen, dass überhaupt in London gedreht wurde.
Meiner Meinung nach ist es wahrscheinlich, dass es sich hier tatsächlich um Adams und Vossler handeln könnte.

max Offline



Beiträge: 234

27.02.2024 16:21
#42 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Neues vom Hexer


Teddy Naumann
Weil es mir passend erscheint, verlinke ich nochmal den interessanten Thread über ihn, den CN Tonfilm erstellt hat.
Für einen kurzen Moment ist in der Tigerszene zu sehen, wie er den Tigern Kommandos gibt. Über die Szene wurde wohl eine andere Tonspur mit Tigergeräuschen vom Band gelegt.


Günther Notthoff hat einen Auftritt in der 71. Minute als Bobby, der die Windmühle bewacht, in der Charles untergebracht ist.


Michael Symo ist definitiv der tote Phlipp Curtain. Joachim Kramp hat dies zwar in Zweifel gezogen und aus kaufmännischer Sicht mag er Recht gehabt haben (Warum extra einen Darsteller verpflichten und bezahlen, wenn jemand aus der Crew sich auch hinlegen kann?), aber der Leberfleck auf der linken Wange, die Zornesfalten über der Nase, das Grübchen am gespaltenen Kinn, die Ohren... Es ist Michael Symo, warum auch immer.

max Offline



Beiträge: 234

28.02.2024 16:53
#43 RE: Kleindarstellerthread Zitat · Antworten

Das Geheimnis der grünen Stecknadel


Im Thrilling Forum gibt es einen Thread mit Screenshots, hier der Link.

Zwei Anmerkungen:
Es wird angemerkt, dass John Gayford nicht den Lehrer Kane spielt, sondern nur dessen Synchronstimme in der englischen Version spricht. Gayford sieht auch anders aus, als Kane.

Joe Wadham wurde vor einiger Zeit vermeintlich als Polizist erkannt, mittlerweile gilt der Polizist wieder als unbekannt.
Für die deutsche Version spielt dies aber keine Rolle, da der Auftritt dieses Polizisten nicht in der deutschen Fassung enthalten ist (Polizisten sprechen mit dem Vermieter Griggs (Vittorio Fanfoni) an dessen Wohnungstür).

Seiten 1 | 2 | 3
«« Hans Nielsen
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz