Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 410 Antworten
und wurde 28.153 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 28
Havi17 Offline




Beiträge: 2.955

03.10.2012 00:12
#16 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Die Veröffentlichungen von "Fernsehjuwelen" sind für mich nicht wirklich eine Überraschung.

So wurden eine große Menge an Filmen vorwiegend auf Premiere (Nostalgie), aber auch bei
den ÖR' bereits digital ausgestrahlt. Das da wären :

In Beirut sind die Nächte lang
Das Todesauge von Ceylon
Die Verdammten der blauen Berge
Dr. Crippen lebt
Das Geheimnis der schwarzen Witwe
Kriminaltango
Der Tiger von Eschnapur 1938
Das indische Grabmal 1938
Lieselotte von der Pfalz
Heißer Hafen Hongkong
Weiße Fracht für Hongkong
Blonde Fracht für Sansibar
Diamantenhölle am Mekong
Der Fluch des schwarzen Rubin
Eddie schafft alle
Hoppla jetzt kommt Eddie
Kali Yug I,II
Die schwarze Kobra
Agent 505, Todesfalle Beirut
Sechs Pistolen jagen Professor Z
Der Mann mit den 1000 Masken
Operation Taifun
Der letzte Zeuge
Das schöne Abenteuer
Rote Lippen soll man küssen
Nur tote Zeuigen schweigen
Vorsicht Mr. Dodd
Das Geheimnis der chinesischen Nelke
Der Teppich des Grauens
Kommissar X jagt die roten Tiger

Einzig die nachfolgenden Filme möchte ich als "Juwelen" bezeichnen, wenn man damit eine digitalisierte Fassung
in Verbindung bringt. Hier würde mich eine bessere Qualität zum Kauf überzeugen :

Scharfe Schüsse auf Jamaica (3.2.1988 SAT1)
Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X (Erstausstrahlung 31.1.1994 KK)
Der rote Rausch
Ein Sarg aus Hongkong (15.6.2001 TM3)

Rezensionen dazu hatte ich seinerzeit unter "Welche DVD liegt gerade bei Euch im Player" geschrieben.

Gruss
Havi17

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

03.10.2012 01:26
#17 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von Havi17 im Beitrag #16


In Beirut sind die Nächte lang
Das Todesauge von Ceylon
Die Verdammten der blauen Berge
Dr. Crippen lebt
Das Geheimnis der schwarzen Witwe
Kriminaltango
Der Tiger von Eschnapur 1938
Das indische Grabmal 1938
Lieselotte von der Pfalz
Heißer Hafen Hongkong
Weiße Fracht für Hongkong
Blonde Fracht für Sansibar
Diamantenhölle am Mekong
Der Fluch des schwarzen Rubin
Eddie schafft alle
Hoppla jetzt kommt Eddie
Kali Yug I,II
Die schwarze Kobra
Agent 505, Todesfalle Beirut
Sechs Pistolen jagen Professor Z
Der Mann mit den 1000 Masken
Operation Taifun
Der letzte Zeuge
Das schöne Abenteuer
Rote Lippen soll man küssen
Nur tote Zeuigen schweigen
Vorsicht Mr. Dodd
Das Geheimnis der chinesischen Nelke
Der Teppich des Grauens
Kommissar X jagt die roten Tiger





Waren die Filme im Original Bildformat zu sehen?

c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 132

03.10.2012 08:37
#18 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #17

Waren die Filme im Original Bildformat zu sehen?


Scope-Filme immer nur halbe Breite 1:1,85; Breitwand-Filme in "Kirch-Breite" 1:1,54 und natürlich alles nicht-anamorph. Master aus den 80ern mit niedriger Auflösung eben (auch bei Filmen im Academy Format). Ob die Master auch mal über Digitalsender ausgestrahlt wurden ändert an fehlender Auflösung (analoge Abtastungen) der Master selbst nichts. Sender wie Premiere Nostalgie sendeten aus Kapazitätsgründen immer mit sehr niedriger Datenrate, wodurch die Qualität nochmals abfiel. Daher sahen Ausstrahlungen bei ARD und ZDF derselben Master dann etwas besser aus. Die Bildformate stimmen oft auch bei Academy-Filmen nicht, gerade bei Filmen aus den 30er Jahren. Hier wurde meist an allen vier Seiten viel zu weit ins Bild reingezoomt, oft um Randschäden o.ä. zu verstecken wie z.B. "Der Tiger von Eschnapur" und "Das Indische Grabmal" von 1938 (bei denen es zudem in den vom DDR-TV ausgestrahlten Fassungen Szenen gibt, die in den Kirch-Mastern fehlen).

Viele Labels versuchen das Problem aus Kostengründen durch digitale Tools zu lösen, mit denen alte nicht-anamorphe Master in anamorph umgerechnet und Farbe, Kontrast und Schärfe etwas nachbearbeitet werden. Pidax ist z.B. so verfahren bei Titeln wie "Axel Munthe" oder "Die Herren mit der weißen Weste". Die Qualität wird dadurch natürlich letztlich nicht besser, denn was an Auflösung bei der Abtastung verloren gegangen ist, bleibt für immer verloren. Die Verluste in Qualität und Auflösung durch die analoge Abtastung auf dem Stand der 80er/90er Jahre lassen sich NUR durch Neuabtastung beheben.

Für jemand der moderne HD-16:9-Fernseher oder Beamer nutzt sind diese Master heute mehr oder weniger nicht mehr ansehbar. Nicht-anamorph abgetastete Scope und Breitwand-Filme haben dann am 16:9-Gerät zudem einen "schwarzen Bilderrahmen" an allen vier Seiten des Bildes. Man muß das Bild nachträglich manuell aufzoomen um die überflüssigen Rahmenteile wegzubekommen, wodurch die Bildqualität nochmals leidet ("je größer das Bild, desto schlechter die Qualität"). Einfach mal versuchen die Kirch-Master die z.B. auf Das Vierte laufen über einen hochwertigen HD-16:9-Fernseher (größer als 40 Zoll) oder Beamer anzusehen. Selbst wenn der Fernseher sehr gut skaliert wie z.B. Samsung macht das Ansehen letztlich keinen Spaß.

--------------------------------------------------
Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Gubanov Offline




Beiträge: 14.851

03.10.2012 10:10
#19 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Die Bildqualitätsbeiträge müssen zum gegenwärtigen Zeitpunkt ja nur Spekulationen und Vermutungen sein. Ich habe bisher noch keinen Titel aus dem "Fernsehjuwelen"-Katalog in meinem Regal stehen, hatte gestern aber in einem DVD-Geschäft "Jeder stirbt für sich allein" in der Hand. Von außen machte die VÖ schonmal einen tollen Eindruck. Sollten alle der angekündigten Filme so kommen (Einzel-Disc im Digipak mit Schuber, Doku bzw. Interview dazu), würde dieser Aufwand auf jeden Fall den von Kinowelt / Studio Canal übertreffen. Warum dann nicht auch bildtechnisch Hoffnungen haben?

brutus Online




Beiträge: 12.817

03.10.2012 16:20
#20 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Wir werden also (un)geduldig warten müssen, bis wie die erste DVD tatsächlich in Händen halten und können dann, je nach Ergebnis entweder in lauten Jubel ausbrechen, oder in dumpfe Niedergeschlagenheit verfallen.

Viele Grüße
Brutus

Havi17 Offline




Beiträge: 2.955

03.10.2012 18:39
#21 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #17
Zitat von Havi17 im Beitrag #16


In Beirut sind die Nächte lang
...
Kommissar X jagt die roten Tiger





Waren die Filme im Original Bildformat zu sehen?


Das kann ich so nicht beurteilen. Dazu müßte ich die Formate der einzelnen Filme kennen
und könnte dies dann im Einzelnen überprüfen.

Gruss
Havi17

StefanK Offline



Beiträge: 897

03.10.2012 22:52
#22 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #19
... Ich habe bisher noch keinen Titel aus dem "Fernsehjuwelen"-Katalog in meinem Regal stehen, hatte gestern aber in einem DVD-Geschäft "Jeder stirbt für sich allein" in der Hand. Von außen machte die VÖ schonmal einen tollen Eindruck. Sollten alle der angekündigten Filme so kommen (Einzel-Disc im Digipak mit Schuber, Doku bzw. Interview dazu), würde dieser Aufwand auf jeden Fall den von Kinowelt / Studio Canal übertreffen. Warum dann nicht auch bildtechnisch Hoffnungen haben?


Zu dem Zeitpunkt war der Output des Labels auch noch erheblich geringer. Bei dem vollgepackten Releaseplan für 2013 scheint es mir schon sehr ambitioniert zu sein, die eigenen Qualitätsansprüche (sh. Beitrag von eastmancolor) zu erfüllen. Ich wäre begeistert über Neuabtastungen im korrekten Format, befürchte aber mal, dass die VÖs eher denen von Pidax ähneln werden.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.278

04.10.2012 06:55
#23 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von Jacob Starzinger im Beitrag #13
Wichtig ist erstmmal das die Filme auch kommen. Es ist gut möglich das dies die erste Veröffentlichung der meisten Filme bleibt. Da nehme ich auch weniger gute Bildqualität in Kauf.

Des sehe ich nicht so. Lieber warte ich etwas länger auf eine vernünftige VÖ (korrektes Bildformat, bestmöglich Bildqualität), bevor ich mich mit einer Schund-VÖ (s. viele Kinoweltscvheiben à la Jerry Cotton) zufrieden gebe.

Zitat von eastmancolor im Beitrag #15
Die alten TV Master aus den 80ern kann man heutzutage fast nicht mehr ausstrahlen.

Möchte man meinen. Kabel 1 sieht das aber anscheinend anders. Zumindest liefen gestern die beiden HEXER-Filme in einer 4:3-Abtastung.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

04.10.2012 07:59
#24 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Ich lege immer noch mein Wunschdenken an den Tag und hoffe auf Neuabtastungen wo es nötig ist.
Ihr glaubt nicht, wie oft ich mir die Liste schon angesehen habe.

brutus Online




Beiträge: 12.817

04.10.2012 08:14
#25 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Viele Grüße
Brutus

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.278

04.10.2012 08:37
#26 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Es werden ja mittlerweilen auch viele neu-abgetastete Filme im TV (öffentl.-rechtliche HD-Sender) gezeigt - mit tlw. brillanter Bildqualität. Für eine vernünftige DVD oder gar BluRay dürften alte TV-Master m.E. nicht ausreichen.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

04.10.2012 10:12
#27 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Ich habe Fernsehjuwelen eine Email geschickt und folgende Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr Mustermann,



vielen Dank für Ihre Nachricht!



Der Film „Ich habe sie gut gekannt“ ist geklärt und wird von uns ca. Mitte 2013 veröffentlicht.



Bei anderen Titeln läuft die Klärung noch und wir werden Rechteeinschränkungen stets abgelten, wo es wirtschaftlich sinnvoll ist, also da wo es im Einklang mit den voraussichtlich zu erwartenden Erträgen des jeweiligen Films ist. Sobald eine Rechteeinschränkung abgegolten ist rückt der/die betroffene Film(e) auch nach vorne.



Wir sind stets daran interessiert eine gute Qualität zu liefern. Z.B. bei „Das Spinnennetz“ lassen wir derzeit von 35mm in HD neu abtasten und aufwändig digital restaurieren. Insbesondere bei sehr alten Filmen könnte das aber problematisch sein, da kein ordentliches Ausgansmaterial (Zelluloid) vorliegt und somit eine Neuabtastung ein schlimmeres Ergebnis zu Tage fördern könnte als DigiBeta-Master in guter Qualität. D.h. wir werden in einigen Fällen auch von diesen Mastern bearbeiten und restaurieren und von Fall zu Fall die jeweils beste Entscheidung treffen.



Mit freundlichen Grüßen

Ihr Fernsehjuwelen Team

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.345

04.10.2012 10:14
#28 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Das hört sich so an, wie wenn man vorzugsweise abtastet, solange es das Filmmaterial erlaubt.

brutus Online




Beiträge: 12.817

04.10.2012 10:27
#29 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Und es sich finanziell rechnet.

Viele Grüße
Brutus

Havi17 Offline




Beiträge: 2.955

04.10.2012 13:00
#30 RE: DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen Zitat · antworten

Zitat von eastmancolor im Beitrag #27
Ich habe Fernsehjuwelen eine Email geschickt und folgende Antwort erhalten:



Bei anderen Titeln läuft die Klärung noch und wir werden Rechteeinschränkungen stets abgelten, wo es wirtschaftlich sinnvoll ist, also da wo es im Einklang mit den voraussichtlich zu erwartenden Erträgen des jeweiligen Films ist.

Ihr Fernsehjuwelen Team



So ist das mit dem digitalen Zeitalter und der Rechteabklärung. Wenn man Pech hat, kostet es dem Film den Kopf

Gruss
Havi17

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 28
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen