Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 13.620 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Lord Peter Offline




Beiträge: 512

23.07.2009 11:10
#46 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Ist in der Airplay-Gesamtbox eigentlich auch "Das silberne Dreieck" enthalten?

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

23.07.2009 11:23
#47 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Es sollen ja angeblich 17 Hörbücher auf 40 CDs sein, also müsste, um auf die Gesamtzahl zu kommen, "Dreieck" theoretisch auf jeden Fall mit dabei sein. Ich komme beim Durchzählen aber nur auf 16 Titel, dafür aber auf ganze 44 CDs:

1. Der Hexer (2 CDs)
2. Das Gasthaus an der Themse (2 CDs)
3. Die Tür mit den 7 Schlössern (2 CDs)
4. Die toten Augen von London (2 CDs)
5. Der Rächer (3 CDs)
6. Der Zinker (3 CDs)
7. Das indische Tuch (3 CDs)
8. Die Bande des Schreckens (3 CDs)
9. Neues vom Hexer (2 CDs)
10. Die seltsame Gräfin (3 CDs)
11. Der Frosch mit der Maske (4 CDs)
12. Der grüne Bogenschütze (4 CDs)
13. Das Geheimnis der gelben Narzissen (4 CDs)
14. Der unheimliche Mönch (2 CDs)
15. Das silberne Dreieck (1 CD)
16. King Kong (4 CDs)

Ein wenig verwirrend...

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Lord Peter Offline




Beiträge: 512

29.07.2009 21:22
#48 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Hab mir das Set jetzt zum Jokers-Preis (49,99) gegönnt und kann vermelden: es handelt sich um 15 Hörbücher auf 43 CDs. "Das silberne Dreieck" fehlt leider.

Lord Peter Offline




Beiträge: 512

03.08.2009 16:53
#49 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Zitat von Lord Peter
"Das silberne Dreieck" fehlt leider.


Gibt's das evtl. irgendwo günstiger als 9,99? Für nur 1 CD ist das im Vergleich doch etwas happig. Und was ist mit Airplays "Schwarzem Abt"? Amazon listet ihn jetzt für Oktober 2009, kommt da noch was?

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

03.08.2009 17:23
#50 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Zitat von Lord Peter
Und was ist mit Airplays "Schwarzem Abt"? Amazon listet ihn jetzt für Oktober 2009, kommt da noch was?


...das hoffen wir alle!

J.

Lord Peter Offline




Beiträge: 512

17.08.2009 17:29
#51 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

So, nachdem ich nun schon die meisten Hörbücher intus habe, äußer ich mich mal zu den Airplay-Bearbeitungen. Textmäßig sind sie alle mehr oder weniger in Ordnung, gravierende Verständnisschwierigkeiten treten nicht auf. Zu den Vorlesern:

- Jochen Striebeck (Der Hexer, Das Gasthaus an der Themse): Diese beiden Lesungen sind, trotz ihrer Kürze, weniger gut zu goutieren. Lust- und emotionslos rattert der Sprecher die Texte betonungsfrei herunter, so daß es oft schwierig ist, dem Geschehen zu folgen, da man die Charaktere nicht auseinanderhalten kann.

- Udo Wachtveitl (Die Tür mit den 7 Schlössern, Die toten Augen von London): Super! Sehr engagiert gelesen, schade, daß er nur diese beiden Titel gemacht hat.

- Robert Giggenbach (Der Rächer, Der Zinker, Das indische Tuch, Die Bande des Schreckens): Stimme ist angenehm, allerdings laboriert er etwas an seinem (bayerischen) Akzent, und auch die Aussprache von Namen sitzt nicht immer (Dr. Ämers-ham, nicht Emmerschem), wobei das wohl Interpretationssache ist. Diesen 4 Lesungen kann man gut zuhören, und man gewöhnt sich schnell an die Eigenheiten des Sprechers.

- Frank Engelhardt (Neues vom Hexer): Vorlage wie Leseleistung eher durchschnittlich, aber noch ordentlich anhörbar.

- Tommi Piper (Der Frosch mit der Maske, Der grüne Bogenschütze, King Kong): Mit die längsten Lesungen, aber bravourös gemeistert. Anfangs macht sich etwas unfreiwillige Komik breit, da man Assoziationen zu einem gewissen pelzigen Alien aus den 80ern zieht, doch Pipers Vortrag ist mitreißend genug, um nach kurzer Zeit davon abzulenken. Zum gerne mal wieder anhören.

- Claus Biederstaedt (Der unheimliche Mönch): Souveräne, wenn auch stellenweise etwas routinierte/nüchterne Lesung vom Detektiv Rockford- bzw. 2. Columbo-Sprecher. Gut.

So, den Rest muß ich noch hören, Bewertung folgt.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

28.08.2009 00:06
#52 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Hauptgewinn! Hauptgewinn! Hauptgewinn!

Bei Weltbild wird nunmehr eine zweite Edgar-Wallace-5-Hörbücher-Box auf 10 CDs von Ame Hören angeboten:



Enthalten sein sollen "Der Hexer", "Der Teufel von Tidal Basin", "Gangster in London", "Die Gräfin von Ascot" und "Der rote Kreis". Bis auf "Der rote Kreis" war keines dieser Hörbücher bisher von Ame Hören lieferbar. Nur von "Der Hexer" gibt es bereits eine Alternative von Airplay Audio. Die Box ist nun sofort lieferbar, was dafür spricht, dass es diesmal tatsächlich ins Eingemachte bezüglich neuer Hörbücher gegangen ist:
http://www.weltbild.de/3/15939238-1/hoer...-die-box-2.html

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

29.08.2009 11:16
#53 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Habe "Die Box 2" direkt einmal bestellt. Die Sache dürfte tatsächlich in trockenen Tüchern sein, zumal die Box auch im aktuellen Weltbild-Katalog beworben wird. Ich bin besonders gespannt auf die Hörbücher, weil ich "Der Teufel von Tidal Basin" und "Die Gräfin von Ascot" noch nicht gelesen habe. - Die Tatsache, dass das ebenfalls schon definitiv erschienene Lagato/Ame-Hören-Hörbuch "Der schwarze Abt" nicht in dieser Kollektion enthalten ist, lässt Träumereien darüber aufkommen, ob nicht vielleicht eine dritte Box in Kürze erscheinen könnte. Ankündigungen gab es unter der Zeit von Lagato / Ame Hören ja auch noch andere ("Töchter der Nacht", "Der Mann, der alles wusste", "Zimmer 13", "Die Melodie des Todes", "Das Geheimnis der Stecknadel"...).

<span style="color:#000000">2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht [weiss]/ Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum / JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3[/style]

Lord Peter Offline




Beiträge: 512

29.08.2009 11:41
#54 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Hab die Box heute in meiner örtlichen Weltbild-Filiale erworben. Diesmal liest nicht Herr Steck alleine. "Der Hexer" ist die was-weiß-ich-wievielte Neuauflage der (meiner Meinung nach sehr mittelmäßigen) Striebeck-Lesung, und "Der Teufel von Tidal Basin" & "Gangster in London" liest - Tommi Piper. Ich rechne demnächst auch mit einer 3. Box mit dem "Abt" und dem ebenfalls erhältlichen "Frosch" sowie 3 neuen Titeln. Bin ja mal gespannt...

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

29.08.2009 12:27
#55 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Schade, dass mit dem "Striebeck"-Hexer ein fauler Fisch in der Auflage enthalten ist. Nicht, dass ich etwas gegen das Hörbuch an sich hätte, aber dass es sich nur um eine Neuverpackung des bereits erschienenen Hörbuchs handelt, ist ärgerlich - gerade, weil ja so viele Alternativen angekündigt waren. Und Steck wäre mir auch lieber gewesen als Piper. Aber man kann nicht alles haben.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

26.03.2010 17:08
#56 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov
Auf der Verlagshomepage von Lagato finden sich folgende Titel:
- Der Engel des Schreckens (2 CDs)
- Der Frosch mit der Maske (2 CDs)
- Der grüne Bogenschütze (1 CD)
- Der schwarze Abt (2 CDs)
- Der viereckige Smaragd (2 CDs)
ab Januar 2009:
- Zimmer 13 (2 CDs)
ab Februar 2009:
- Das Geheimnis der Stecknadel (2 CDs)
ab März 2009:
- Die Melodie des Todes (2 CDs)
- Töchter der Nacht (2 CDs)



Leider sind bis heute "Zimmer 13", "Das Geheimnis der Stecknadel", "Die Melodie des Todes" und "Töchter der Nacht" nicht erschienen.

Außerdem fehlt der seit langen angekündigte "Der schwarze Abt" in ungekürzter Länge von Airplay.

Einzig als Ergänzung sind noch erschienen "Die Gräfin von Ascot", "Der Teufel von Tidal Basin" und "Gangster in London". Hoffen wir dass es eines Tages mit Hörbuch-Veröffentlichungen weiter gehen wird.

Joachim.
*Filme bleiben ewig jung!*

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

14.04.2010 20:13
#57 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Bewertet: "Der schwarze Abt" - Hörbuchfassung des gekürzten Romans (ca. 63 Minuten) - Erzähler: Peer Augustinski
Musik: Martin Böttcher und Peter Thomas (Motive aus "Der schwarze Abt", "Der Fälscher von London" und "Der Zinker")
Air Play Studio, München

Angenehm überrascht vom Einfallsreichtum und der Rücksichtnahme eines aufmerksamen Forummitglieds, liegt mir nun seit Ostern die kürzere Fassung der Geschichte von Edgar Wallace vor, die man bequem an einem Sonntagvormittag hören kann. Peer Augustinski versteht es vorzüglich, seiner Stimme die kraftvolle Ausdrucksweise und die Verschrobenheit einiger Handlungsträger zu verleihen. Für zusätzliche Auflockerung sorgen die Geräusche und die Musikbruchstücke, die eingebaut wurden. Besonders dankbar bin ich für das Türenknarren, das Ächzen der Holzbalken und die Vogelstimmen im Garten. Sie verleihen der Erzählung Lebendigkeit und Frische.
Vor dem geistigen Auge spielen sich Szenen aus der Verfilmung aus dem Jahr 1963 ab, während man einige Änderungen zur Kenntnis nimmt, die natürlich dem Original entsprechen und den Fall viel klarer erscheinen lassen, als er von Franz-Joseph Gottlieb umgesetzt wurde. In Ermangelung eines Dr. Loxon, einer Lady Chelford und eines Pächters namens Smooth, konzentriert sich die Geschichte auf die Halbbrüder des Adelsgeschlechts und diejenigen, die ihre Finger nach dem Gold ausstrecken.
Das Geheimnis um den schwarzen Abt wird in destillierter Form serviert und dadurch einiger Spinnweben entledigt. Lord Harry Alford erleidet aufgrund seiner voranschreitenden Geisteskrankheit immer wieder Tobsuchtsanfälle, die möglichst nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollen. Deshalb wandert sein Halbbruder Dick als schwarzer Abt verkleidet durch den Park, um Harry am Ausgehen zu hindern. So einfach und klar. Die Suche nach dem Schatz wird vor allem von Mary Wenner vorangetrieben, während Harry mehr an dem Lebenselixier interessiert ist. Er findet es auch tatsächlich und leert das Fläschchen bis auf den letzten Tropfen. Was wohl in der kristallenen Flasche war? Wir werden es leider nicht mehr erfahren. Für Erheiterung sorgt der Spitzname "der Affe", den man Inspektor Puddler verpasst hat. Die Schüsse im Park zwischen den malerischen Chrysanthemen und den Rhododendronhecken gefallen ebenso wie die spätere Jagd durch die Gewölbe der Abtei. Und wie es sich für eine alte Geistergeschichte gehört, wartet das Glück auf die beiden jungen Leute, sobald sich die Staubwolken der eingestürzten Geheimgänge verzogen haben: Dick Alford und Leslie Gine werden für ein Jahr verreisen, um zu vergessen. Das Gold der Chelfords macht es möglich.
Zwei Dinge sind mir noch aufgefallen: Harry raucht parfümierte Zigaretten und das Hausmädchen hat eine Uhr mit Leuchtziffernblatt. Während ersteres in den "Roaring Twenties" ("The Black Abbot" erschien im Jahr 1926) durchaus möglich war, erscheint mir letzteres etwas in die Zukunft geblickt.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

14.04.2010 20:52
#58 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Zitat von Percy Lister
Zwei Dinge sind mir noch aufgefallen: Harry raucht parfümierte Zigaretten und das Hausmädchen hat eine Uhr mit Leuchtziffernblatt. Während ersteres in den "Roaring Twenties" ("The Black Abbot" erschien im Jahr 1926) durchaus möglich war, erscheint mir letzteres etwas in die Zukunft geblickt.


Diese interessante Vermutung hat mich zu einiger Recherche inspiriert. Das Ergebnis ist, dass Wallace natürlich nicht in seine Kristallkugel geschaut hat, sondern dass es im Jahr 1926 durchaus Uhren mit Leuchtzifferblättern gab. Nach den mir vorliegenden Informationen entwickelte Oskar Junghans im Jahr 1907 das erste Leuchtzifferblatt für Taschenuhren. (Quelle 1) Es machte vom radioaktiven Element Radium Gebrauch, um seine Leuchtwirkung zu erzielen. Fünf Jahre später, also ab dem Jahr 1912, fand diese Technik dann auch bei Armbanduhren Verwendung. (Quelle 2) In einem Uhrenliebhaberforum berichtet ein Sammler ebenfalls über eine in seinem Besitz befindliche, noch funktionierende Armbanduhr mit Leuchtzifferblatt aus dem Hause Ingersoll, Produktion um das Jahr 1925.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

21.04.2010 19:57
#59 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Bewertet: "Der Hexer" - Hörbuchfassung des gekürzten Romans (ca. 60 Minuten) Erzähler: Peer Augustinski
Musik: Martin Böttcher und Peter Thomas, Air Play Studio, München

Trotz der modernen Musik von Peter Thomas wirkt die Lesung wie eine Wiederaufnahme des Fernsehspiels aus dem Jahr 1956. Peer Augustinski gelingt es erneut vorzüglich, den einzelnen Charakteren Esprit zu verleihen, wobei besonders Maurice Messer aus der Menge hervorragt. Er entspricht allerdings weniger dem steifen und teuflischen Franz Schafheitlin, sondern mehr dem schwitzenden Jochen Brockmann, der sich ständig mit dem Taschentuch über die Stirn fährt und sich ängstlich umblickt.
Die Polizei ist in den verschiedenen Stufen ihrer Hierarchie präsent. Vom einfachen Wachtmeister bis zum Kommissar ist alles vertreten und so obliegt die Klärung des Falles nicht allein Inspektor Wembury, der sehr bald als Hauptinteressent am Fall "Maurice Messer" - vor allem auch aus persönlichen Motiven - hervortritt.
Da wir die Figuren nicht sehen können, ist es schwierig, den "Hexer" in einem der Männer in Messers Umgebung wiederzuerkennen. Bei Cora Ann Miltons Besuch auf der Polizeistation ahnt man, dass sie in einem der anwesenden Beamten ihren Mann erkannt hat und freut sich bereits auf das Finale, das in flottem Tempo abläuft und höchste Konzentration erfordert, damit man die einzelnen Nuancen nicht verpasst. Hier wirkt die Titelmusik aus dem Kinofilm ein wenig störend, da das Kreischen nicht in die dramatischen letzten Minuten passt. Ansonsten kann man sagen, dass die Kürzungen der Geschichte nicht geschadet haben, da durch präzise Angaben klargemacht wird, in welchem Verhältnis die handelnden Personen zueinander stehen und wie sich ihre Taten aufeinander auswirken.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

09.07.2010 16:55
#60 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov
Auf der Verlagshomepage von Lagato finden sich folgende Titel:
- ab Januar 2009:
- Zimmer 13 (2 CDs)
ab Februar 2009:
- Das Geheimnis der Stecknadel (2 CDs)


Hast Du hier bereits Neuigkeiten?

Auch steht die Langfassung von DER SCHWARZE ABT von Airplay noch aus.

Joachim.
*Filme und Bücher werden niemals alt!*

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz