Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 13.620 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

29.01.2009 20:08
#16 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Auf der Verlagshomepage von Lagato finden sich folgende Titel:
- Der Engel des Schreckens (2 CDs)
- Der Frosch mit der Maske (2 CDs)
- Der grüne Bogenschütze (1 CD)
- Der schwarze Abt (2 CDs)
- Der viereckige Smaragd (2 CDs)
ab Januar 2009:
- Zimmer 13 (2 CDs)
ab Februar 2009:
- Das Geheimnis der Stecknadel (2 CDs)
ab März 2009:
- Die Melodie des Todes (2 CDs)
- Töchter der Nacht (2 CDs)

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

27.02.2009 15:47
#17 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Weitere Neuigkeit zur Hörbuchreihe von Lagato / AME Hören: Wie dem aktuellen Weltbild-Katalog zu entnehmen ist, sind die fünf Titel "Das Geheimnis der gelben Narzissen", "Die blaue Hand", "Der unheimliche Mönch", "Der Engel des Schreckens" und "Der viereckige Smaragd" in einer Sonderausgabe bei Weltbild auf 10 CDs zu einem Preis von gerade einmal 14,95 Euro zu erhalten. Die "Edgar-Wallace-Box" wird von Johannes Steck gelesen.


http://www.weltbild.de/3/15780370-1/hoer...kA@@.CLGR10p010

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

DanielL Offline




Beiträge: 3.846

27.02.2009 17:06
#18 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Hallo!

Ich habe mich bisher mit dem Kauf von Hörbüchern bis auf wenige Ausnahmen zurückgehalten, da es mir neben den Büchern, Hörspielen und Filmen sonst ein bisschen viel wird. Daher würde mich interessieren wie ihr die Hörbücher so bewertet? Kommt dabei richtige Wallace-Spannung auf? Sind die Geschichten gekürzt? Wie beurteilt ihr die Geschichten im Vergleich zum lesen? Und welche Hörbücher sind besonders empfehlenswert?

Gruß,
Daniel

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

27.02.2009 17:32
#19 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Hallo Daniel,

mehr Wallace-Spannung als in Hörbüchern kann nur beim Lesen der Romane aufkommen, schließlich halten sich die Lesungen wortwörtlich und somit so nah an Wallace wie keine anderen Umsetzungen seiner Bücher. Jede Art von Dramatisation erleichtert zwar die Konsumierbarkeit für primär film- und hörspielbegeisterte User, doch wer Wallace pur haben will, der greift zum Buch oder zum Hörbuch. Vorweg: Ungekürzte Hörbücher gibt es von Wallace nicht. Jedes Hörbuch ist auf maximal 4 CDs zusammengekürzt, was aber auch durchaus positiv gesehen wird, da man eine längere Zeit beim Hören sowieso nur recht schwer überbrücken könnte und so auch einige Längen herausfallen. Im Gegensatz zum gedruckten Wort handelt es sich ja schon um eine (wenn auch eben sehr, sehr originalgetreue) künstlerische Interpretation, sodass Kürzungen überdies auch von diesem Standpunkt vertretbar sind. Von einigen Romanen (z.B. "Das indische Tuch") bieten die vorliegenden Hörbücher darüber hinaus interessante Übersetzungsvarianten, die von den regulär erhältlichen Goldmann-Texten angenehm abweichen (originale Erstübersetzungen, Heyne- oder Scherzübersetzungen?). Mehr Infos speziell zu diesem Titel wirst du demnächst in meiner Buchbesprechung zu "Das indische Tuch" nachlesen können.

Für besonders empfehlenswert halte ich die Reihe von Airplay-Entertainment, die bisher - noch einmal komplett, da ja auf der Titelseite nur Stück für Stück ergänzt, - folgende Titel enthält: Der Hexer (2 CDs, Jochen Striebeck), Das Gasthaus an der Themse (2 CDs, Jochen Striebeck), Die Tür mit den sieben Schlössern (2 CDs, Udo Wachtveitl), Die toten Augen von London (2 CDs, Udo Wachtveitl), Der Rächer (3 CDs, Robert Giggenbach), Der Zinker (3 CDs, Robert Giggenbach), Das indische Tuch (3 CDs, Robert Giggenbach), Die Bande des Schreckens (3 CDs, Robert Giggenbach), Neues vom Hexer (7 Geschichten auf 2 CDs, Frank Engelhardt), Die seltsame Gräfin (3 CDs, Solveig Jeschke), Der Frosch mit der Maske (4 CDs, Tommi Piper), Der grüne Bogenschütze (4 CDs, Tommi Piper), Der unheimliche Mönch (2 CDs, Claus Biederstaedt), Das Geheimnis der gelben Narzissen (4 CDs, Dirk Meyer), Das silberne Dreieck (3 Geschichten auf 1 CD). "Der schwarze Abt" ist darüber hinaus immer noch für Oktober 2008 angekündigt und nicht erschienen. Es handelt sich nicht um die Hörbücher, die in der oben geposteten Box enthalten sind!
Die besten Titel dieser Reihe sind meiner Meinung nach die vier Robert-Giggenbach-Lesungen "Der Rächer", "Der Zinker", "Das indische Tuch" und "Die Bande des Schreckens", da sie nicht nur optimal gelesen werden, sondern auch tollen Originalvorlagen zugrunde liegen und auf eine angenehme und dem Originalbuch angemessene Länge gebracht werden. Auch "Das silberne Dreieck" ist sehr zu empfehlen: Drei kluge Kurzgeschichten, die von Kai Taschner sehr amüsant gelesen werden. Hier hätte lediglich eine zweite oder auch eine dritte CD nicht geschadet - dieses letzte Release wirkt etwas schmal. Eigentlich machen alle Titel der Reihe "einen Guten", abgesehen von dem recht langweiligen "Gasthaus an der Themse" und dem recht gewöhnungsbedürftig gelesenen "Geheimnis der gelben Narzissen".

Zwecks Antesten der Stimme (ob sie dir gefällt oder nicht, hängt im großen Teil damit zusammen, ob dir das Hörbuch dann auch gefällt) würde ich dir das Probehören in diversen Onlineshops empfehlen. Durch die hervorragende Sprecherwahl und die oft wechselnden Sprecher wird mir persönlich diese Reihe aber nie langweilig.

Am besten ist, du testest die Sache einfach einmal aus. Als Start würde ich dir entweder



oder



empfehlen.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

DanielL Offline




Beiträge: 3.846

27.02.2009 19:53
#20 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Vielen Dank für die ausführlichen Einschätzungen. Ich denke ich werde bei Gelegenheit mal ein Airplay Hörbuch erwerben. Bisher besitze ich nur DIE PRIVATSEKRETÄRIN vom Hörverlag und eben sämtliche Hörspiele.

Gruß,
Daniel

nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 16:26
#21 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Zitat von Daniel Lantelme
Die von Gubanov angekündigte Airplay-Box ist nunmehr bei Amazon für 59,-- erhältlich (25% Ersparnis im Vrgl. zur UVP). Für Hörbuchfreunde vielleicht von Interesse. Schick macht sich die Box bestimmt. Anbei noch ein Bild der Box:


Diese Box gibt es hier in HH-Harburg bei der WOHLTHAT´SCGEN BUCHHANDLUNG für € 49,90.

Bitte PN, wenn ich für jemanden "zuschlagen" soll.
Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

15.04.2009 17:25
#22 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Inzwischen habe ich mir die oben gepostete Weltbild-Box mit fünf Hörbüchern der Hörbuch-Reihe von Ame Hören / LAGATO besorgt. Sie ist recht schick, wenngleich etwas spartanisch ausgestattet. Eine stabile Pappbox zum Aufklappen mit zehn einfachen Papersleeves. Durch das optisch ansprechende Design der Pappbox und der CDs eine für 15 Euro sehr zufriedenstellende Ansicht. Von den Hörbüchern selbst habe ich bisher "Die blaue Hand" und "Der unheimliche Mönch" gehört und bin einmal mehr sehr erfreut. Dem Sprecher Johannes Steck kann man hervorragend zuhören, er ist im Vergleich zur Airplay-Sprecherriege zwar nicht ganz vorn, kann aber mit dem guten Mittelfeld sicher mithalten. Die Kürzung auf 2 CDs funktionierte bei diesen beiden Titeln ("Mönch" ist ja ohnehin nicht so lang wie manch andere Romane) ohne Probleme. Zu Beginn hört man überdies die klassischen Wallace-Schüsse sowie eine Imitation der Vohrer-Stimme "Hallo, hier spricht Edgar Wallace!". Daumen hoch - zu diesem Preis lohnt sich eine Anschaffung unbedingt.

Es bleibt zu hoffen, dass Ame Hören / LAGATO es hinbekommt, noch zwei weitere Hörbücher tatsächlich zu veröffentlichen (und nicht nur, wie schon seit Monaten, nur anzukündigen). Dann ist nämlich der Weg für eine weitere Fünfer-Collection (zusammen mit den bereits erschienenen Titeln "Der Frosch mit der Maske", "Der schwarze Abt" und "Der rote Kreis") frei.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

15.04.2009 17:44
#23 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Danke Dir für die Infos.
Bei AMAZON werden derzeit nur noch aufgeführt:
- ZIMMER 13 (Lagato/ Erscheinung August 2008)
- DER SCHWARZE ABT (Airplay/ Erscheinung Oktober 2008)
- TÖCHTER DER NACHT (Lagato/ Erscheinung Oktober 2008)
und am 23.Mai 2009 soll DER TEUFEL VON TIDAL BASIN bei Ame erscheinen.

Weisst Du ob die ersten drei Titel wirklich erschienen sind. Andere angekündigte Titel wie "Das Geheimnis der Stecknadel" oder "Melodie des Todes" scheinen gestrichen zu sein bzw. ohne Datum verschoben

Joachim.
Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

15.04.2009 17:51
#24 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Auf die Infos von Amazon gebe ich in Bezug auf die Ame-Hören / LAGATO-Serie inzwischen nichts mehr. Richtet man sich nach den Informationen, die direkt auf der Verlagshomepage abzurufen sind, so sind noch angekündigt:
- Das Geheimnis der Stecknadel (2 CDs, Johannes Steck, ab Juli 2009)
- Die Melodie des Todes (2 CDs, Johannes Steck, ab Juli 2009)
- Töchter der Nacht (2 CDs, Johannes Steck, ab Juli 2009)
- Zimmer 13 (2 CDs, Johannes Steck, ab Juli 2009)
Vergleicht man das aber mit meiner letzten Zwischenmeldung von der Verlagshomepage (ganz oben auf dieser Seite), so kann man auch an der Wahrheit dieser Informationen zweifeln. Was mit dem Airplay-Titel "Der schwarze Abt" wird, weiß wohl absolut niemand mehr. Airpay Entertainment hat ja leider nicht einmal eine Website. Auf eine Email-Anfrage meinerseits vor x Monaten erhielt ich auch keine Antwort.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

DanielL Offline




Beiträge: 3.846

15.04.2009 19:54
#25 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Vielleicht ist der Markt nach der sintflutartigen Veröffentlichungswelle nun zusammengebrochen...

Gruß,
Daniel

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

24.05.2009 10:48
#26 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Als Hörbücher habe ich mir diesen Monat angehört:

1. DER GRÜNE BOGENSCHÜTZE (fast ungekürzte Fassung) von AirPlayAudio gelesen von Tommi Piper/ Vernünftig und spannend gelesen.

2. DIE TÜR MIT DEN SIEBEN SCHLÖSSERN (ungekürzte Fassung) von RADIOROPA gelesen von Senta Vogt/ Die beste bisher veröffentlichte Lesung eines Wallace-Romans.

3. DIE TÜR MIT DEN SIEBEN SCHLÖSSERN (fast gekürzte Fassung) von AirPlayAudio gelesen von Udo Wachtveitl/ Vernünftig und spannend gelesen.

4. DER RÄCHER (fast ungekürzte Fassung) von AirPlayAudio gelesen von Robert Giggenbach

5. DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN (fast ungekürzte Fassung) von AirPlayAudio gelesen von Dirk Meyer

6. DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN (gekürzte Fassung) von AME gelesen von Johannes Steck

7. DIE TOTEN AUGEN VON LONDON (fast ungekürzte Fassung von AirPlayAudio gelesen von Udo Wachtveitl

Insgesamt sind diese sieben Hörbücher sehr zu empfehlen - ob nun gekürzt oder nicht - die Sprecher/in versuchen jeder auf seine Arte Wallace-Flair dem Zuhörer zu bringen. Kann nur hoffen, dass die bereits angekündigten Hörbücher noch erscheinen werden. Bedauerlicherweise hat RADIOROPA inzwischen seine Veröffentlichungen (auch mit anderen Autoren) eingestellt, so dass wir neben der o.g. "Tür mit den 7 Schlössern" nur noch "Der Zinker" in dieser absoluten Spitzenqualität haben.

Joachim.

Beitrag editiert von Gubanov am 24.05.2009 um 10.50 Uhr - ins passende Thema verschoben

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

24.05.2009 10:58
#27 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Ah, vielen Dank für diese Einschätzungen. "Zinker" und "Tür" von Radioropa lohnen also? Ich hatte bisher nur Kritiken zu deren Holmes-Umsetzungen gehört und diese waren weniger schmeichelhaft. Wenn du aber die Hörbücher als "Spitzenqualität" bezeichnest, werde ich sie mir wohl auch bald zulegen. Das freut mich umso mehr, als die "Tür" für mich neben den "toten Augen" definitiv der beste Wallace-Roman überhaupt ist. Schade nur, dass die "Tür" nicht von einem Mann gelesen wird. Tiefere Männerstimmen sind für langes Hören meist angenehmer...

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

24.05.2009 11:18
#28 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten

Zitat von Gubanov
Ah, vielen Dank für diese Einschätzungen. "Zinker" und "Tür" von Radioropa lohnen also? Ich hatte bisher nur Kritiken zu deren Holmes-Umsetzungen gehört und diese waren weniger schmeichelhaft. Wenn du aber die Hörbücher als "Spitzenqualität" bezeichnest, werde ich sie mir wohl auch bald zulegen. Das freut mich umso mehr, als die "Tür" für mich neben den "toten Augen" definitiv der beste Wallace-Roman überhaupt ist. Schade nur, dass die "Tür" nicht von einem Mann gelesen wird. Tiefere Männerstimmen sind für langes Hören meist angenehmer...

Im ersten Moment war ich auch etwas irritiert, dass eine Frau einen Wallace-Roman liest - aber es ist einmal etwas anderes. Ob nun Dir die Radioropa-Hörbücher gefallen ist letztendlich auch eine Einstellungssache - und da ich ein Verfechter von ungekürzten Romanen bin, freut man sich auf jedes Hörbuch das dann tatsächlich ungekürzt ist.
Die Holmes-Umsetzungen kenne ich nicht, aber aufgrund meiner positiven Erfahrung werde ich mir zumindest noch Karl May's DER ÖLPRINZ von Radioropa zulegen.

Joachim.
P.S.: Hast Du inzwischen schon etwas von der Veröffentlichung vom SCHWARZEN ABT etc. gehört?

Gubanov Offline




Beiträge: 16.329

24.05.2009 11:38
#29 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Es gibt ja auch noch ein zweites Wallace-Hörbuch, das von einer Frau gelesen wird: Airplay Entertainments "Die seltsame Gräfin" von Solveig Jeschke. Dort ist die Besetzung einer Frau natürlich schon wesentlich einfacher nachzuvollziehen, weil dort ja praktisch beide Hauptfiguren Frauen sind. Solveig Jeschke kann man auch gut zuhören, da sie eine angenehme Stimmlage hat. Senta Vogt wird da hoffentlich nicht anders sein.

Leider habe ich immer noch keine Neuigkeiten zum "schwarzen Abt" zu vermelden; auch nicht zu den für Juli angekündigten Neuveröffentlichungen von Lagato. Ich werde mich noch einmal mit den entsprechenden Verlagen in Kontakt setzen.

Hier derweil eine Übersicht weiterer englischsprachiger Wallace-Hörbücher, die für den einen oder anderen vielleicht von Interesse sind:


Edgar Wallace: Big Foot
(Edwardian Collection, Assembled Stories - Unabridged Edition)
Gelesen von: Peter Joyce (5 Kassetten / Neuauflage: 7 CDs)
Erscheinungstermin: März 1997
Preis bei Amazon.co.uk: £17.99 (lieferbar)
Herstellerwebsite: http://www.assembledstories.com/audiobook.aspx?asref=ED-202

Edgar Wallace: The Blue Hand
(Classic Books on Cassettes Collection, Audio Book Contractors - Unabridged Edition)
Gelesen von: Flo Gibson (5 Kassetten)
Erscheinungstermin: 30. Januar 1999
Preis bei Amazon.com: $30.95 (lieferbar)
Herstellerwebsite: http://www.audiobookcontractors.com/merc...low=&range_high=


verschiedene Autoren: Classic Crime Stories
(Media Books Audio Publishing)
Gelesen von: Jack Shepherd (2 Kassetten)
Erscheinungstermin: August 2002 (nicht mehr lieferbar)
Herstellerwebsite: ---
* Enthalten sind Geschichten von G.K. Chesterton, Maurice Leblac, Edgar Wallace und Robert Louis Stevenson.


Edgar Wallace: The Diary of J.G. Reeder
(Dercum Audio)
Gelesen von: Patrick McDaid (4 Kassetten)
Erscheinungstermin: März 1998
Preis bei Amazon.com: ab $3.50 (Privatverkäufer)
Herstellerwebsite: ---

Edgar Wallace: The Four Just Men
(Books on Tape)
Gelesen von: ??? (Kassette/n)
Erscheinungstermin: ??? (nicht mehr lieferbar)
Herstellerwebsite: ---

eventuell identisch mit:

Edgar Wallace: The Four Just Men
(Jimcin Recordings)
Gelesen von: Peter Coke (Kassetten, 4h 17min)
Erscheinungstermin: ??? (nicht mehr lieferbar)
Herstellerwebsite: ---
weiterer Link: http://www.english-test.net/shop/peter-c...e_four_just_men

Edgar Wallace: The Man Who Shot the Favourite
(Durkin Hayes)
Gelesen von: Hamilton Alexander (Kassette)
Erscheinungstermin: 30. April 1996 (nicht mehr lieferbar)
Herstellerwebsite: ---
* Die Geschichte "The Man Who Shot the Favourite" soll angeblich aus der 1991 veröffentlichten Sammlung "Winning Colours: The Racing Writings of Edgar Wallace" stammen. Mir war die Erzählung bisher unbekannt.

Edgar Wallace: The Mind of Mr J.G. Reeder
(Argo, Polygram Spoken Word)
Gelesen von: Timothy West (Kassette/n)
Erscheinungstermin: 19. Dezember 2000 (nicht mehr lieferbar)
Herstellerwebsite: ---



EDIT: Ich ziehe alle meine Bedenken gegenüber der weiblichen Sprecherin zurück. Auf Buchhandel.de kann man Hörproben der beiden RADIOROPA-Produktionen einhören. Während der Leser von "Der Zinker" eher Kopfschütteln bei mir hervorruft (wer nicht in der Lage ist, eine "-ig"-Endung richtig auszusprechen, sollte nicht als Sprecher arbeiten dürfen), hat mir Senta Vogt sehr gefallen. Die Lesung klingt lebhaft und vergnügt.

2. Edgar-Wallace-Grand-Prix: Übersicht / Epigonen-Grandprix: Übersicht / Quoten
UND NOCH MEHR LINKS: Der Lümmel-Blog / Das Lümmel-Forum
/ JBV1 JBV2 / EWP1 EWP2 EWP3


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

24.05.2009 12:10
#30 RE: Der große Edgar-Wallace-Hörbücher-Thread Zitat · Antworten
Zitat von Gubanov
Es gibt ja auch noch ein zweites Wallace-Hörbuch, das von einer Frau gelesen wird: Airplay Entertainments "Die seltsame Gräfin" von Solveig Jeschke. Dort ist die Besetzung einer Frau natürlich schon wesentlich einfacher nachzuvollziehen, weil dort ja praktisch beide Hauptfiguren Frauen sind. Solveig Jeschke kann man auch gut zuhören, da sie eine angenehme Stimmlage hat. Senta Vogt wird da hoffentlich nicht anders sein.

Leider habe ich immer noch keine Neuigkeiten zum "schwarzen Abt" zu vermelden; auch nicht zu den für Juli angekündigten Neuveröffentlichungen von Lagato. Ich werde mich noch einmal mit den entsprechenden Verlagen in Kontakt setzen.




Danke für die Erinnerung an Solveig Jeschke - natürlich besitze ich auch DIE SELTSAME GRÄFIN und hatte sie mir auch seinerzeit angehört. Da aber DIE SELTSAME GRÄFIN zu den Romanen gehören wie DER ZINKER, DER RÄCHER oder DIE GELBE SCHLANGE, die mir allesamt weder vom Roman her noch von der Verfilmung her besonders gefallen, habe nicht mehr an sie gedacht. (Anmerkung: Die Verfilmung von DER ZINKER finde ich entgegen den anderen genannten Titel schon sehr gut - nur persönlich steht sie im letzten Drittel meiner Wallace-Hitliste).
Im Laufe des Wiederhörens der Wallace-Hörbücher werde ich mir aber auch DIE SELTSAME GRÄFIN wieder anhören. (Vorher sind aber noch DAS GASTHAUS AN DER THEMSE (AirPlayAudio) und DER ZINKER (AirPlayAudio + RADIOROPA) an der Reihe.)

Joachim.
P.S.: Sobald ich den Radiropa-Zinker wieder gehört habe, werde ich Dir wegen des Sprechers meine Meinung mitteilen.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz