Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.572 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.547

07.06.2006 19:33
#16 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

"mastered from an uncut 16mm original print"
Eine Kinokopie wurde abgetastet. Das kann jeder, der eine Kopie findet machen lassen für ein paar hundert €uro...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

07.06.2006 19:34
#17 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Irgendwie ging es in den letzten 7 Postings nur noch um die DVD und den Vertrieb der DVD und die technische Bildqualität. Dabei fände ich hier im Unterforum eure Meinung zum Film viel interessanter. Vielleicht könntet ihr zum Thema Abtastung ja einen eigenen Thread eröffnen...

Gruß, Ewok

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.547

07.06.2006 19:35
#18 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Wieso das? Ich glaube die wenigen, die den Film überhaupt schon gesehen haben, haben ihre Meinung schon gepostet!
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

StefanK Offline



Beiträge: 901

07.06.2006 19:51
#19 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten
nochmal kurz OT: Bootlegs sind ohne Lizenz hergestellte DVDs. Bei vielen handelt es sich um selbstgebrannte DVDs mit am Drucker ausgedruckten Covern. Es gibt aber mittlerweile (leider) auch reichlich relativ "gut" gemachte Bootlegs, die gedruckte Cover haben und in Presswerken hergestellte DVDs beeinhalten. Oft greift man hier für das Bild auf vorhandene ausländische VÖs zurück und bastelt den dt. Ton dazu. Bisheriger zweifelhafter "Höhepunkt" war sicherlich das Bootleg von Texas Chainsaw Massacre 2, bei dem man sogar eine relativ gute dt. Synchro angefertigt hat! Bei vielen handelt es sich aber auch nur um den Abzug uralter VHS Tapes.

Bei den vier Fliegen hat man wohl auf ein ausländisches Bootleg zugegriffen und dt. UTs getippt. Es geistern im Ausland wohl 4 oder 5 Versionen von vier Fliegen herum, die sich alle ein bischen unterscheiden. Bei deiner Version (die auf einem alten 16 mm Print basiert) dürfte es so sein, dass der Abspann irgendwann abbricht und das Bild ziemlich farbarm ist. Angeblich fehlen dort auch 2 Szenen.

Wallace Wilton Offline



Beiträge: 260

08.06.2006 09:38
#20 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Das werde ich gleich überprüfen wenn ich zuhause bin und melde mich dann
LG,
Wallace Wilton
**************
Filmfan Autor Buchfan Entdecker Literat Humorist Alternativ Freigeist Tiefsinnig
**************

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

08.06.2006 15:50
#21 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Ich bin froh das es Bootlegs gibt- so ist man z. B. nicht mehr gezwungen, für die italienische DVD von Alejandro Jodorowsky's "EL TOPO" 30 Euro auszugeben sondern kann sich auch das deutsche Bootleg für 10 kaufen. Allerdings sind Bootlegs natürlich auch nicht legal, aber DVD von ungeprüften oder beschlagnahmten Filmen sind eigentlich auch nicht legal. Rein rechtlich ist es z. B. legal die Raptor-DVD von Dario Argentos "TENEBRAE" zu besitzen, da es eine offizielle DVD ist, doch da sie beschlagnahmt ist hat das ganze zwei Gesichter...

StefanK Offline



Beiträge: 901

08.06.2006 17:50
#22 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten
Also rechtlich sind ungeprüfte und beschlagnahmte DVDs in keinster Weise gleichzusetzen. Eine ungeprüfte DVD hat lediglich keine Freigabe der FSK oder einer Juristenkommission, deswegen ist sie aber nicht automatisch beschlagnahmt. Ein Beispiel ist die ungeprüfte DVD von High Tension, die vollkommen legal erhältlich ist.

Zur Tenebrae DVD, die DVD war bis zum Zeitpunkt der Beschlagnahmung auch ganz legal erhältlich, da für eine Beschlagnahmung erst die Inhaltsgleichheit mit einem schon beschlagnahmten Medium des selben Films duch ein Gericht festgestellt werden muss.

Ach ja, und Bootlegs nur toll zufinden, weil sie billiger sind als ein legales, lizensiertes und oft mit hohem Aufwand (=Kosten) verbundenens offizielles Produkt finde ich (ohne dir zu nahe treten zu wollen) doch etwas fragwürdig. Das Argument mit der dt. Tonspur kann man ja noch halbwegs nachvollziehen. Man darf aber auch nicht vergessen, dass durch Bootlegs schon die ein oder andere offizielle VÖ verhindert wurde!

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.547

08.06.2006 17:58
#23 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Booklet: Illegal hergestellte DVD, mag noch so technisch brilliant sein.
Beschlagnahmte DVD: Den Lizenzhaltern wurde etwas bezahlt, also gehen die Urheber nicht leer aus...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

StefanK Offline



Beiträge: 901

08.06.2006 18:04
#24 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Die Teile heisse Bootlegs, Booklets sind die Beileger/Heftchen in den DVD Hüllen ;)

Ansonsten sollten wir die Diskussion über Bootlegs vielleicht besser ins Off Toppic verlegen

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

08.06.2006 23:41
#25 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten
@ StefanK:

Im Falle des genannte Beispiels "EL TOPO" ist das mit den offiziellen VÖs so eine Sache. Er hat eine ähnlich schwierige Rechtslage wie "Vier Fliegen auf grauem Samt". Und ich würde nie 30 Euro für die einzige offizielle DVD des Filmes zahlen da diese eine grausige Qualität bietet. Das Bootlegt ist eigentlich um einiges besser...

Ein weiteres Beispiel: Dario Argento's "Horror Infernal". Von dem Film besitze ich sowohl die offizielle US-DVD von Anchor Bay als auch wegen der deutlich besseren Qualität der deutschen Tonspur, das dt. Bootleg. Das ist doch eigentlich vertretbar, oder? Ich bin auch dafür, das die Urheber ihren Anteil bekommen wenn mir der Film denn schon einen Kauf wert ist, aber es gibt eben einige schwierige Grenzfälle, oft auch bei Filmen, von denen es einfach keine offizielle DVD gibt wie eben "Vier Fliegen auf grauem Samt".

Da du dich so gut auskennst: Ist es denn nun eigentlich legal einen verbotenen (beschlagnahmten) Film zu besitzen? Ich meine, einen bei dem die BPJM das Verfahren abgeschlossen hat?

StefanK Offline



Beiträge: 901

09.06.2006 00:20
#26 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Klar, bei DVDs bei denen es so gut wie ausgeschlossen ist, dass dort noch eine offizielle VÖ kommt, kann ich das schon nachvollziehen. Das vier Fliegen Teil habe ich auch (das nur am Rande ;-) ). Es hörte sich in dem einen Posting von dir halt so an, als hättest du dir das Boot nur geholt weil es billiger ist.

Zu der Frage, besitzen darst du die beschlagnahmten Sachen (fürs Horrorgenre gesprochen). Der Handel damit ist jedoch (nochvollziehbarerweise ;-) ) verboten.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.547

09.06.2006 11:50
#27 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Tja, das Bootlet-Booklet-Teil war ein Schreibfehler. Ich meinte natürlich Bootlet!
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Der Hexer Offline



Beiträge: 373

09.06.2006 15:04
#28 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Es heißt "Bootleg" mit "g".

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.547

09.06.2006 15:32
#29 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

Langsam werde ich aber auch bekloppt dabei. Ich spreche es immer richtig aus, kenne den Unterschied, aber seit diesem Posting oben drehe ich das Wort nur noch...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

11.06.2006 20:26
#30 RE: Bewertet: BEW - "Vier Fliegen auf grauem Samt" (10) Zitat · Antworten

@ StefanK:

Aber wenn sich ein Händler strafbar macht indem er mir einen beschlagnahmten Film verkauft, mache ich mich als Käufer dann nicht auch strafbar?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz