Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.850 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2
athurmilton Offline



Beiträge: 1.071

11.11.2012 19:16
Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Ja, aller 24.

Zunächst mal nicht mein Ranking, sondern des US-Rolling Stone Kritikers:

http://www.rollingstone.com/movies/lists...movies-20121109

Aber mit #1 und #24 stimme ich schonmal überein.

Eure neue Top 24-Liste: ?

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

11.11.2012 19:41
#2 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Für NR. 1 auch meine Zustimmung. NR. 24 jedoch nicht. Da ist auf jeden Fall DER MORGEN STIRBT NIE schwächer - für mich überhaupt der schlechteste Bond-Film.

Count Villain Offline



Beiträge: 3.766

11.11.2012 22:58
#3 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Ich habe meine neue Bestenliste noch nicht erstellt, aber in meiner letzten war Platz 24 meine Nummer 1 und die Plätze 23 und 20 in meinen Top 5. Der Kritiker hat schon mal nicht meinen Geschmack. Außerdem scheint er Dalton generell nicht leiden zu können. Ist aber legitim. Filmgeschmack ist ja immer auch subjektiv.

brutus Offline




Beiträge: 12.729

12.11.2012 13:19
#4 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Da ich Skyfall bisher noch nicht gesehen habe, wirds noch ein klein wenig dauern
Die Rollingstone-Liste hat mich schon ein wenig schmunzeln lassen, da bin ich doch sehr weit weg von.

Viele Grüße

Brutus

Spike_Holland Offline



Beiträge: 15

13.11.2012 09:10
#5 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Oh, die Liste liegt auch weit neben meinem Geschmack, auch wenn ich eine konkrete persönliche Hitliste nicht parat habe. Aber mir haben z. B. die Brosnan-Bonds "Goldeneye", "The World os Not Enough" und "Stirb an einem anderen Tag" recht gut gefallen, ebenso Daltons erster Beitrag, auch wenn ich den bestenfalls unter den ersten zehn platzieren würde.

Bei Gelegenheit mach ich mal eine Liste; ich habe mir gerade die Komplett-Sammlung auf Blu-ray gegönnt (ich weiß ... ;o) und werde mir die Filme in unregelmäßigen Abständen der Reihe nach wieder mal geben.

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

26.11.2012 22:39
#6 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Für mich sind die Daltons viel weiter vorne und die Craigs bis auf Skyfall weiter hinten. "Stirb an einem anderen Tag" ist bei mir auch auf den letzten Plätzen. Gegen die Einteilung 1-3 habe ich nichts einzuwenden :)

Go away - Make my day!

patrick Offline




Beiträge: 2.681

29.09.2015 22:23
#7 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Nachdem ich zwischen dem 06.04. und dem 27.09. des Jahres alle 24 James-Bond-Filme neu-gesichtet und besprochen habe, nahm ich dies zum Anlass, mich an einem Gesamt-Ranking zu versuchen, was zugegebenermaßen gar nicht so einfach war, da sich doch recht viele der Filme auf einer sehr ähnlichen Qualitätsstufe befinden. Im Großen und Ganzen spiegelt folgende Auflistung aber doch recht gut meine Vorlieben und Abneigungen wider. Ich zäume das Pferd dabei, wie beim Rolling-Stone-Ranking, von hinten auf, d.h. die "rote Laterne" kommt zuerst und die Highlights zum Schluss:

24. Diamonds are Forever (Diamantenfieber, 1971) 1/5
Erschreckend thrashiger und langweiliger Total-Absturz, der an allen Ecken und Enden
krankt. Sean Connery an seinem Tiefpunkt.



23. A Quantum of Solace (Ein Quantum Trost, 2008) 2/5
Belangloser 08/15 Actionfilm ohne jegliches Bond-Flair.


22. Octopussy, 1983 2/5
fader und langweiliger Bond mit vielen Albernheiten, der bei Goldfinger klaut,
diesen aber nicht annähernd erreicht.




21. Moonraker, 1979 2/5

Komödiantisches, überdrehtes Kasperltheater mit viel zu viel Weltraum.


20. Goldeneye, 1995 2,5/5
Sterile und überdrehte High-Tech Atmosphäre


19. Die Welt ist nicht genug (The World is not Enough, 1999) 2,5/5
Versuch, die eher mäßige Spannung durch Action zu kompensieren.


18.Im Angesicht des Todes (A View to a Kill,1985) 2,5/5
Wenig aufregender Bond, mit einem Roger Moore, der sein Ablaufdatum weit überschritten hat.


17.Der Morgen stirbt nie (Tomorrow Never Dies,1997) 3/5
Eine gute Grundidee wurde leider etwas zu reizlos inszeniert.


16.Stirb an einem anderen Tag (Die Another Day,2002) 3/5
Nach einer sehr gelungenen ersten Hälfte verliert sich der Film leider in einem abgedrehten
Science Fiction Spektakel.



15.Der Hauch des Todes (The Living Daylights,1987) 3/5
Versuch an die Bond-Filme der 60er-Jahre anzuknüpfen, ohne deren Charme zu erreichen


14. The Man with the Golden Gun (Der Mann mit dem goldenen Colt, 1974) 3,5/5
Durchschnittsbond mit hervorragendem Christopher Lee


13. Live and Let Die (Leben und sterben lassen, 1973) 3,5/5
einigermassen passabel, wenn auch nicht herausragend


Bessere Hälfte

12. You Only Live Twice (Man lebt nur zweimal,1967) 4/5
Unterhaltsamer 60's Bond, der zwar die Qualität der anderen sehr starken Beiträge seiner Dekade nicht erreicht, sich aber durchaus
im grünen Bereich bewegt.



11.Casino Royale, 2006 4/5
Daniel Craigs glorreicher Einstieg in die Reihe, dem man den Romanbezug qualitativ deutlich ansieht. Gehört eigentlich
in die Top 10, nur wird dort leider der Platz eng.



Top Ten

10. Never Say Never Again (Sag Niemals Nie, 1983) 4,5/5
Gelungen ironische und erfrischende Rückkehr Sean Connerys.


09. Skyfall, 2012 4,5/5
Phantasievolle und sehr unterhaltsame Reise in Bonds Vergangenheit


08. Dr.No, 1962 4,5/5
Charmanter und nostalgischer Erstling.


07. For Your Eyes Only (In tödlicher Mission, 1981) 5/5
Gelungene Reminiszenz an die Bond-Filme der 60er-Jahre.


06. Licence to Kill (Lizenz zum Töten, 1989) 5/5
Sehr flotte und unterhaltsame Handlung mit einer härteren Gangart, als seine Vorgänger.


05. The Spy Who Loved Me (Der Spion der mich liebte, 1977) 5/5
Roger Moores bester Film. Rundum gelungen und sehr unterhaltsam


04. From Russia with Love (Liebesgrüsse aus Moskau, 1963) 5/5
Wunderbarer, recht bodenständiger und abenteuerlicher Klassiker ohne große Übertreibungen, mit einem tollen Robert Shaw.



Podest

03. On Her Majesty's Secret Service (Im Geheimdienst Ihrer Majestät, 1969) 5/5
Top Story, top Action, Top Lazenby


02. Goldfinger, 1964 5/5
Wunderbarer All-Time-Klassiker mit ganz hervorragenden Schauspielern und einem
grandiosen Plot



01. Thunderball (Feuerball, 1965) 5/5
Mein Liebling mit Bilderbuch-Schauplätzen über und unter Wasser. Der erste Sub-Aqua-Bond mit der tollsten
Unterwasserschlacht der Filmgeschichte und einer meiner All-Time-Favourites überhaupt.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

29.09.2015 22:50
#8 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

In vielerlei Hinsicht stimmige Rangliste, patrick!

Einige Filme sehe ich trotzdem etwas anders als du. Demnächst werde ich hier auch mal meine Rangliste posten, muss jedoch vorher ein paar Filme neu sichten. Unter anderem auch "Feuerball", den ich am Samstag sogar im Kino bewundern werde.

patrick Offline




Beiträge: 2.681

30.09.2015 07:36
#9 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Zitat von Der schwarze Abt im Beitrag #8
In vielerlei Hinsicht stimmige Rangliste, patrick!

Einige Filme sehe ich trotzdem etwas anders als du. Demnächst werde ich hier auch mal meine Rangliste posten, muss jedoch vorher ein paar Filme neu sichten. Unter anderem auch "Feuerball", den ich am Samstag sogar im Kino bewundern werde.


@Der schwarze Abt Ja, mach das. Würde mich interessieren. Bei vorsichtiger Einschätzung deines Geschmacks würde ich mal sagen, dass "Stirb an einem anderen Tag" für dich die rote Laterne trägt. "Der Hauch des Todes" wird wohl weiter vorne sein, und "Der Spion, der mich liebte" und "In tödlicher Mission" außerhalb der Top-Ten. Dein Podest kann ich nicht so gut einschätzen.

Wo läuft denn Feuerball im Kino? Die Unterwasserschlacht muss auf Leinwand wirklich toll wirken. Für mich ist das eine der besten Szenen der Filmgeschichte. Überhaupt ist Feuerball für mich einfach der abwechslungsreichste und bezüglich Schauplätze attraktivste Bond.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

30.09.2015 15:50
#10 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Zitat von Elford im Beitrag RE: Bond-Klassiker wieder im Kino!
Am Sonnabend, den 3. Oktober 2015 (voraussichtlich) um 19:30 Uhr zeigt das C1-Kino in Braunschweig:

Feuerball (1965)

Anlass ist das 50-jährige Jubiläum der Uraufführung des Films im Dezember 1965.


Gäste bei der Veranstaltung sind:

Danny Morgenstern, der Autor des inzwischen vergriffenen Nachschlagewerks "James Bond XXL". Er stellt außerdem sein neues Buchr "007 XXS - 50 Jahre Feuerball" vor.

Das Rahmenprogramm sowie eventuelle weitere Gäste sind noch nicht bekannt.


Ist aber schon so gut wie ausverkauft. Lediglich in den ersten Reihen ganz nah vor der Leinwand könnte möglicherweise noch was frei sein. Diese Veranstaltungen gab es in den letzten drei Jahren auch schon mit "Dr. No", "Liebesgrüße aus Moskau" und "Goldfinger".

patrick Offline




Beiträge: 2.681

02.10.2015 08:22
#11 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Zitat von Der schwarze Abt im Beitrag #10

Ist aber schon so gut wie ausverkauft. Lediglich in den ersten Reihen ganz nah vor der Leinwand könnte möglicherweise noch was frei sein. Diese Veranstaltungen gab es in den letzten drei Jahren auch schon mit "Dr. No", "Liebesgrüße aus Moskau" und "Goldfinger".

Dann wünsche ich dir viel Spaß morgen bei diesem Meisterwerk.Für mich wäre Braunschweig ohnehin zu weit weg.

schwarzseher Offline



Beiträge: 319

02.10.2015 11:08
#12 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Deine Reihenfolge kann ich in vielen Teilen so unterschreiben.
Aber : die "neuen" Bond sind nicht mehr mein Ding.Zu ernst und zu actionlastig .Eben dem Zeitgeist angepasst.
Bond muss eine Prise Humor haben und alles etwas augenzwinkernd angehen.Ansonsten kann ich auch " stirb langsam 4.0 " schauen.
Geht mir da etwas wie bei Wallace ab einer bestimmten Zeit ist für mich schluss ( auch wenn noch Bond/Wallace draufsteht )weil der Charm der Urreihe einfach weg ist .

patrick Offline




Beiträge: 2.681

02.10.2015 19:05
#13 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Zitat von schwarzseher im Beitrag #12
Deine Reihenfolge kann ich in vielen Teilen so unterschreiben.
Aber : die "neuen" Bond sind nicht mehr mein Ding.Zu ernst und zu actionlastig .Eben dem Zeitgeist angepasst.
Bond muss eine Prise Humor haben und alles etwas augenzwinkernd angehen.Ansonsten kann ich auch " stirb langsam 4.0 " schauen.
Geht mir da etwas wie bei Wallace ab einer bestimmten Zeit ist für mich schluss ( auch wenn noch Bond/Wallace draufsteht )weil der Charm der Urreihe einfach weg ist .


Das Wort Charme trifft zweifellos in erster Linie auf die Bond-Filme der 60er zu. Durch diese bin ich Bond-Fan geworden. Wäre mein Einstieg mit Brosnan erfolgt, wäre ich wohl nie richtig aufmerksam auf das Genre geworden. Allerdings ist der Humor mit Vorsicht zu genießen. Was ich sehr mag ist Sean Connery's ironisch-zynischer Humor. Der bei Moore immer mehr und mehr ausartende Slapstick ist dagegen gar nicht mein Fall. Grundsätzlich ist Bond damit ein Genre, von dem ich, wie eben auch bei Wallace, eine gewisse Ernsthaftigkeit erwarte, weshalb mich der ernste Aspekt der neueren Bonds nicht stört. Allerdings bin ich reinen Actionshows weniger zugeneigt. Genau das geht leider meistens auf Kosten von Story und einer gewissen Bodenständigkeit. Allerdings entspricht das nun mal dem Zeitgeist und wird sich wohl auch nicht mehr ändern. "Casino Royale" und "Skyfall" mag ich dennoch recht gern, da sie doch wieder eine richtige Story bieten und auch einen gewissen Tiefgang haben. "Quantum" dagegen ist, wie ich schon oft erwähnte, so ziemlich genau das, was ich nicht will.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

02.10.2015 19:33
#14 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

"Casino Royale" und "Skyfall" sind das beste was der Bond-Reihe seit Ende der 60er-Jahre passiert ist. Die Handlungen sind so ausgefeilt wie lange nicht mehr, Craig ist ein famoser Hauptdarsteller, der Humor ist wohldosiert eingesetzt, aber vorhanden und die bombastischen Action-Szenen sind weder sonderlich übertrieben, noch unbedacht eingesetzt. Ich bin in erster Linie auch ein Fan der 60s-Bonds, aber die neuen Filme ablehnen nur weil sie moderner sind? Vom Stil her entsprechen sie jedenfalls weitaus mehr Flemings Original-Bond als alles, was Moore und Brosnan uns präsentiert haben. Außerdem lebt die Reihe von Vielseitigkeit und Veränderungen ohne dabei wichtiges fallenzulassen, sonst hätte sie wohl kaum bis heute durchgehalten.

Peter Offline




Beiträge: 2.730

02.10.2015 20:20
#15 RE: Rating aller 24 Bond-Filme Zitat · antworten

Zitat von Der schwarze Abt im Beitrag #14
"Casino Royale" und "Skyfall" sind das beste was der Bond-Reihe seit Ende der 60er-Jahre passiert ist. Die Handlungen sind so ausgefeilt wie lange nicht mehr, Craig ist ein famoser Hauptdarsteller, der Humor ist wohldosiert eingesetzt, aber vorhanden und die bombastischen Action-Szenen sind weder sonderlich übertrieben, noch unbedacht eingesetzt. Ich bin in erster Linie auch ein Fan der 60s-Bonds, aber die neuen Filme ablehnen nur weil sie moderner sind? Vom Stil her entsprechen sie jedenfalls weitaus mehr Flemings Original-Bond als alles, was Moore und Brosnan uns präsentiert haben. Außerdem lebt die Reihe von Vielseitigkeit und Veränderungen ohne dabei wichtiges fallenzulassen, sonst hätte sie wohl kaum bis heute durchgehalten.

Da möchte ich ganz grundsätzlich einfach mal zustimmen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen