Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 5.200 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

07.03.2009 18:34
James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Hallo,
nachdem Regisseur Danny Boyle angeblich ein Angebot für den kommenden Bond erhalten haben soll - ist die Gerüchteküche hiermit eröffnet. Inzwischen hat aber Boyle diese Presseinfo schon wieder dementiert.

Weiter geht's....

Joachim.

SpikeHolland Offline




Beiträge: 170

10.03.2009 06:49
#2 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Na ja, wenn der Boyle nicht will, dann mach ich's halt ...

"Hätte der liebe Gott Farbe gewollt, hätte er die Bibel bunt gedruckt."

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

25.05.2009 18:37
#3 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Wie der Produzent Michael G. Wilson am Wochenende in einem Interview bestätigte, haben die Arbeiten an Bond 23 nunmehr begonnen. Freuen wir uns!

Joachim.

DanielL Offline




Beiträge: 3.754

15.06.2009 11:02
#4 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Das Drehbuch des nächsten James-Bond-Films wird von einem Trio verfasst: Erneut als Autoren sind Neal Purvis und Robert Wade dabei, hinzukommt diesmal Peter Morgan ("Frost/Nixon"). Die Rolle des Geheimagenten 007, James Bond, übernimmt ein drittes Mal Daniel Craig. MGM will den neuen Film im Jahr 2011 in die Kinos bringen.

Quelle: bp/Cinefacts

Gruß,
Daniel

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

09.01.2010 15:01
#5 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Diese Woche bekannt gegeben:

Oscar-Preisträger Sam Mendes wird von Barbara Broccoli und Michael G. Wilson als Berater für Bond 23 verpflichtet. Die Chancen, dass er später auch die Regie übernimmt, stehen gut. Offenkundig ist der Brite Mendes, Regisseur von "American Beauty" und "Zeiten des Aufruhrs", der erklärte Wunschkandidat von 007-Darsteller Daniel Craig, der nach "Casino Royale" und "Ein Quantum Trost" längst unabkömmlich für das im kommenden Jahr 50 Jahre alte Franchise ist. Craig und Mendes hatten bereits bei "Road to Perdition" zusammengearbeitet.

Offenkundig wollen die Produzenten nun testen, ob Mendes der geeignete Mann für den Job ist und ob der versierte Theatermann auch bei den Actionsequenzen eine gute Figur abgibt. Wie Nikki Finke in ihrem "Deadline Hollywood"-Blog berichtet, gibt es obendrein finanzielle Bedenken: In dem Moment, in dem ein Regisseur feststeht, ist MGM gezwungen, eine gewisse Zahlung zu leisten, zu der das Studio zum jetzigen Zeitpunkt offenbar nicht in der Lage wäre. Deshalb will man mit der offiziellen Verpflichtung eines Regisseurs noch warten. Drehstart für den Film soll jedenfalls noch in diesem Jahr sein. Das Drehbuch schreiben die Routiniers Neal Purvis und Robert Wade gemeinsam mit "Die Queen"-Autor Peter Morgan.

Quelle: Blickpunkt:Film

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

12.01.2010 21:47
#6 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Den neuesten - aber unbestätigten - Gerüchten zufolge soll der neue Bond auch im neuen 3-D-Verfahren hergestellt werden.

Joachim.

kaeuflin Offline




Beiträge: 1.259

12.01.2010 21:51
#7 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Bitte nicht .... Noch mehr Quatsch, der vom Film ablenkt ....

Peter

Don't think twice, it's all right ...
Bob Dylan

Happiness IS the road ! (Marillion)

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

12.01.2010 21:54
#8 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Zitat von kaeuflin
Bitte nicht .... Noch mehr Quatsch, der vom Film ablenkt ....

Peter



Das ist die Zukunft - und nichts kann sie aufhalten!

Joachim.

Tarzan Offline



Beiträge: 914

12.01.2010 22:18
#9 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Außer der Mißerfolg!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

13.01.2010 12:14
#10 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Zitat von Tarzan
Außer der Mißerfolg!


Der Erfolg von dem neuen 3-D-Verfahren ist nicht nur bahnbrechend sondern seit dem vergangenen Jahr auch äußerst erfolgreich. Wie gestern Constantin in ihrer Trade-Show in München bekanntgab wird auch der neue Wickie-Film in 3-D produziert.

Joachim.

Tarzan Offline



Beiträge: 914

13.01.2010 20:19
#11 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

M. W. können in Deutschland nur ca. 200 Kinos die neue Technik vorführen, in den USA sieht es flächenmäßig auch nicht viel besser aus. Wir werden sehen, ob es sich diesmal durchsetzt. Technik ist natürlich besser.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

13.01.2010 21:07
#12 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Dank "Avatar" wurden in DEutschland bis Jahresende rd. 300 Kinos mit dem System ausgestattet - ähnlich ist es in den USA und dem Rest der Welt.
Ich sehe diese Einführung ähnlich wie zu Beginn der 50er Jahre als mit "Das Gewand" die CinemaScope-Revolution durch Fox begann.

Joachim.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.321

14.01.2010 06:57
#13 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Ich wohne auf dem Land - im tiefsten Niederbayern. Und sogar bei uns haben wir im näheren Umkreis vier Kinos, von denen mindestens zwei 3D anbieten.

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.400

15.01.2010 14:02
#14 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Ich kann es zum momentanen Zeitpunkt noch nicht einschätzen.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

20.04.2010 21:47
#15 RE: James Bond Nr.23 Zitat · antworten

Hallo,
seit gestern gibt es eine offizielle - aber negative Pressemitteilung zum kommenden Bond:

Michael G. Wilson und Barbara Broccoli haben gestern abend verlautbart, dass die Arbeiten am nächsten James-Bond-Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle für unbestimmte Zeit eingestellt werden.
Grund für den Stopp: Die finanziellen Schwierigkeiten von MGM. Wie lange die MGM-Krise noch dauern wird, ist nicht klar, weshalb derzeit auch keine Prognose über ein mögliches Startdatum für den nächsten Bondfilm abgegeben werden kann. Bleibt zu hoffen, dass man in den nächsten Wochen/Monaten endlich eine Lösung für MGM und die 007-Produktionsfirma “EON Productions” findet und die Arbeiten an BOND 23 wieder fortgeführt werden können.

Das Ganze erinnert mich an 1990 als der dritte Dalton-Bond vor der Tür stand und es dann noch sechs Jahre dauerte bis der neueste Bond kam. Wenn es dieses Mal wieder so lange dauert wird vermutlich auch die Frage "Wer verkörpert Bond?" wieder auftauchen. Lassen wir uns überraschen.

Joachim.
*Filme bleiben ewig jung!*

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen