Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 7.615 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Gubanov Offline




Beiträge: 15.047

12.11.2006 11:14
Bewertet: "Hotel der toten Gäste" (1965, Stilverwandte) Zitat · antworten

Hallo,
nachdem ich hier im Forum noch keinen Bewertungsthread zu diesem Wallace-Epigone aus dem Jahr 1965 gefunden habe, möchte ich mich hier nach eurer Meinung erkundigen. Es spielen ja einige Wallace-Schauspieler mit, allen voran natürlich Joachim Fuchsberger und Karin Dor, daneben aber auch noch Gisela Uhlen, Wolfgang Kieling, Hans Nielsen, Ady Berber, Renate Ewert, Monika Peitsch und andere.
Was haltet ihr von dieser Verfilmung? Ist vielleicht auch jemandem etwas über ein DVD-Release bekannt? Freue mich auf Meinungen, Kommentare und vielleicht könnte der eine oder andere auch Bilder zum Film posten...

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

12.11.2006 11:35
#2 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Ich habe den Film einmal vor einigen Wochen gesehen und fand ihn wenig überzeugend.
Dennoch spielen ja mit Fuchsberger, Dor, Kieling, Berber und Nielsen gute Schauspieler mit.
In weiten Teilen ist der Film für mich zu langatmig.
Für meinen Geschmack eine Wallce-Epigone, die eher zu den mäßigeren gehört. Deutlich besser finde ich z.B. "Das Wirtshaus von Dartmoor" mit Drache und Joloff.

Gruß, Ewok

nebel-in-soho ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2006 14:05
#3 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten


Obwohl bei dem von Eberhardt Itzenpitz 1965 inszenierten Krimi Hotel der toten Gäste einige Wallace-Stammschauspieler wie Joachim Fuchsberger und Karin Dor zum Einsatz kommen, fehlt bei dem Film meiner Meinung nach jegliches Wallace-Feeling. Das liegt u.a. daran, daß die Handlung rund um das Schlagerfestival im italienischen San Remo angesiedelt ist. Ich muß ewok2003 Recht geben, daß der Film streckenweise wirklich sehr langweilig ist. Ich finde die Handlung auch ausgesprochen wirr, was auch von den guten Schauspielern (u.a. Wolfgang Kieling, Claus Biederstaedt, Gisela Uhlen, Hans Nielsen) nicht kompensiert werden kann.



Offensichtlich wollten die Produzenten dieser deutsch-spanischen Co-Produktion mit der Verfilmung des Stoffes "Die rote Vase" von Heather Gardinier auf der Erfolgswelle der Wallace-Filme mitschwimmen. So ist ein typischer 60er-Jahre-Krimi entstanden, der keinesfalls herausragend ist und oft nur der Vollständigkeit halber von Wallace-Fans in die Reihe der Epigonen eingefügt wird.




Gus Backus ist in diesem Film in der Nebenrolle eines Hotelpagen zu sehen. Auf der Backus-Fanseite gibt es einen interessanten, 1,5 Minuten langen Trailer vom Hotel der toten Gäste zu sehen, den man sich unbedingt ansehen sollte:

http://www.duweb.de/gus_backus/hotel_der_toten_gaeste.htm

Wer den Film nicht kennt, hat auf dieser Seite auch die Möglichkeit, sich die VHS-Kassette zu bestellen.

Gruß

http://www.nebel-in-soho.de

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

12.11.2006 16:08
#4 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten
Meiner Meinung nach ist der Film auch wirklich nur aufgrund der großartigen Besetzung sehenswert; er wirkt einfach so künstlich, konstruiert und die Atmosphäre ist soweit entfernt davon dicht zu sein das sich mir die Nackenhaare sträuben. Dazu kommen eben noch die Schlagereinlagen, die dem ganzen auch noch einen ordentlichen Trash-Einschlag verleihen. Besonders gefreut habe ich mich über die Auftritte von Wolfgang Kieling, den ich sehr schätze und der ja leider 1969 in die DDR emigrierte, und Renate Ewert, die hier endlich noch einmal in einem deutschen Krimi zu sehen ist bevor sie ein Jahr später Selbstmord beging. Die billigen Kulissen und der peinliche Humor tragen weiterhin dazu bei, das man sich mehr ärgert als unterhält. Doch für unsereins ist der Film natürlich pflicht denn eine solche Darstellerriege ist schon ein Highlight. Nicht gerade gut fügen sich allerdings Hans Nielsen und Ady Berber ins Gesamtbild ein.

Hier gibt es noch das deutsche Kinoplakat zu sehen (die Fassung habe ich eingetragen, interessant ist das dieser Verleih "Ceres" sonst eher Italo-Western ins Kino brachte):

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=9099&vid=183612

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.510

12.11.2006 16:52
#5 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Natürlich nicht das gelbe vom Ei, aber ich finde ihn durchaus ansehbar und recht unterhaltsam. Vorallem wenn man schon alle Edgar Wallace-, Mabuse- und Bryan Edgar Wallace- Filme kennt und nicht genug von deutschen Schwarz-Weiß-Krimis bekommen kann, dann kann man hiermit seinen Durst stillen...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.285

12.11.2006 19:31
#6 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

So schlecht finde ich den Film gar nicht. Sicher, er ist kein Reißer - aber dennoch sehenswert. Eine hervorragende Besetzung, u.a. spielt ja auch Renate Ewert mit, die die meisten ja gerne öfter in einem Wallace-Film gesehen hätten.

Prisma Online




Beiträge: 7.484

12.11.2006 21:07
#7 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

"Hotel der toten Gäste" sehe ich immer wieder gerne, da er einen hohen Unterhaltungswert hat. Um den Film zu mögen, sollte man natürlich nicht nach dem Sinn fragen, denn da hapert es ja ein wenig Aber die Schauspieler sind klasse. Ich finde Joachim Fuchsberger und Karin Dor liefern hier ein gutes Zusammenspiel, viel besser als in manchen Wallace Filmen. Gisela Uhlen und Renate Ewert spielen großartig und haben ein paar herrliche Konfrontationen. Wolfgang Kieling und Monika Peitsch sind auch kleine Highlights des Streifens. Frank Latimore und Claus Biederstaed sind leider nichtssagend und die "Auflockerungsversuche" von Gus Backus und Ady Berber sind fast überflüssig. Interessant finde ich die Gastauftritte von Elke Sommer und Hannelore Auer und das darum konstruierte Setting - mal was anderes. Was die Mucke angeht... Jedem das seine Ja, und was Hans Nielsen angeht??? Ich weiß es gar nicht so recht!
Ich glaube, ich seh mir den Film die Tage noch mal an

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

12.11.2006 21:21
#8 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Nicht auszudenken was es für ein Film geworden wäre, hätte Harald Reinl ihn inszeniert...

fritz k Offline



Beiträge: 243

12.11.2006 23:35
#9 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

..oder noch besser Alfred Vohrer

Percy Lister Online



Beiträge: 3.427

07.02.2007 21:15
#10 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Nachdem ich den Film nun endlich in meiner Sammlung habe, kann ich mich auch dazu äußern.

Nach all den negativen Kommentaren zu diesem Krimi, war ich angenehm überrascht, als ich ihn zum ersten Mal gesehen habe. Die Besetzung ist ausgezeichnet, die Kulisse sehr edel und die Ausstattung keineswegs künstlich. Die Details sind sehr liebevoll ausgewählt (der Schmuck, die Roben der Damen, die elegante Hochsteckfrisur von Karin Dor, die Marmorsäulen in der Hotel-Lobby) und auch die Lichtverhältnisse, das gestochen scharfe Schwarz-Weiß wirken sehr ansprechend.

Es gibt einige spannende Momente (der Mörder, der über die Feuerleiter klettert, die Szene im dunklen Schlafzimmer von Karin Dor). Billigen Humor konnte ich keinen entdecken; Ady Berber dient hier zur Verwirrung und Auflockerung der Hotel-Atmosphäre. Die Schlagereinlagen halten sich in Grenzen und so könnte das Geschehen durchaus auch an einem anderen Ort als San Remo spielen.

Karin Dor sieht im "Hotel der toten Gäste" besonders attraktiv aus und ihr Zusammenspiel mit Joachim Fuchsberger ist routiniert und angenehm. Renate Ewert ist geheimnisvoll, wie schon beim "Roten Kreis" und Hans Nielsen ein passabler Ermittler. Die Auflösung ist etwas kompliziert, aber das ist sie bei Agatha Christie auch meistens. Zum Wallace-Flair fehlen allerdings peitschender Regen und Nebelschwaden, aber da die Handlung im (meist) nächtlichen Hotel spielt, stört es nicht weiter.

Fazit: Ein interessanter Kriminalfilm in eleganter Umgebung mit einem attraktiven Ensemble.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

07.02.2007 21:18
#11 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Habt ihr zufällig ein paar ilder von Kieling in diesem Film?

mfg Dittmann

Gubanov Offline




Beiträge: 15.047

08.02.2007 16:14
#12 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

http://www.cinema.de/film_aktuell/filmde...t&film_id=21247

Einfach auf "Filmbilder" klicken und Bilder 9 und 10 anschauen.


Mordsarchiv - Mein Krimi-Weblog

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

09.02.2007 12:57
#13 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Danke für den Tipp!

mfg Dittmann

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

25.02.2007 15:19
#14 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Hatte der Epigonen-Film DAS WIRTSHAUS VON DARTMOOR noch gute Musik, so ist an diesem langweilig in München inszenierten Film nur das Darsteller-Ensemble gut. Aber gute Darsteller machen noch keinen guten Film. Der Film wirkt eher aufsätzig. Schade auch hier, denn die Vorlage von Heather Gardiner ist wirklich gut. Nach ihrem zweiten Krimi verunglückte sie tödlich.

Joachim.

Percy Lister Online



Beiträge: 3.427

25.02.2007 19:52
#15 RE: Bewertet Stilverwandte: "Hotel der toten Gäste" Zitat · antworten

Ich habe den Film vor wenigen Tagen zum zweiten Mal gesehen und finde ihn sehr gut. Er spielt in einer reizvollen Umgebung, der Hintergrund des Musikfestivals ist mal eine Abwechslung und die Rollen sind sehr gut besetzt. Es gibt viele spannende Momente und da jeder verdächtig ist und die Charaktere alle in irgendeiner Beziehung zueinander stehen, tut es gut, den Film öfter zu sehen, um alle Fäden zu entwirren.

Karin Dor hier mal nicht als Erbin, sondern als Reporterin und Joachim Fuchsberger nicht als Inspektor, sondern potenzieller Tatverdächtiger. Die Reihe guter Darsteller macht den Film sehenswert.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen